Rc 24 I Anlasser überholen

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von elkuenno » 18.07.2018, 13:53

Kohlen sind jetzt da. Aber eingebaut werden die wohl erst im Winter

Wenn es mal garnicht mehr geht, schiebe ich die Kleine an. Wäre auch nicht das erste Mal :D

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 1004
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von MacJoerg » 18.07.2018, 14:12

Ach komm...... das ist doch an einem Nachmittag erledigt.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von elkuenno » 18.07.2018, 14:47

Momentan habe ich keinen Nachmittag ;)

Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von elkuenno » 23.07.2018, 14:24

Muss der Seitendeckel ab, um den Anlasser abnehmen zu können? Dann muss ich mir erst noch eine Deckeldichtung besorgen.

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 1004
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von MacJoerg » 23.07.2018, 14:46

Nein. Der ist von aussen zu demontieren.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von elkuenno » 23.07.2018, 15:18

Super, danke :!o

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 1004
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von MacJoerg » 23.07.2018, 15:43

Kann aber sein dass die Krümmer im Weg sind. Musst Du mal schauen.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von elkuenno » 25.07.2018, 21:41

So, habs erledigt. Für alle die es auch machen müssen:

Seitendeckel und Krümmer bleiben dran. Aber der Ölfilter muss ab. Der Anlasser ist mit zwei M6 Schrauben in Fahrtrichtung angeschraubt. Dann kann man den Anlasser in Richtung Lichtmaschine raus ziehen.

Die Kohlen musste ich garnicht erneuern. Die neuen Kohlen waren nur 1 bis 2 mm länger als die alten. Aber der Kohlestaub im Anlasser hat wohl für das schlechte Laufverhalten des Anlassers gesorgt. Hab alles sorgfältig gereinigt und wieder montiert. Alles wieder super.

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 1004
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von MacJoerg » 26.07.2018, 09:31

Super. Manchmal ist es weniger Arbeit als man erwartet :D
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 856
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot

Rc 24 I Anlasser überholen

Beitrag von Rolli » 26.07.2018, 14:48

elkuenno hat geschrieben:  
25.07.2018, 21:41

Die Kohlen musste ich garnicht erneuern. Die neuen Kohlen waren nur 1 bis 2 mm länger als die alten.
Genau das war ja auch meine Aussage, der Anlassermotor dreht ja im Vergleich zu anderen Elektromotoren in seinem Leben nur wenige Umdrehungen, da ist der komplette Verschleiß der Kohlen unter normalen Umständen unmöglich. Glückwunsch zur gelungenen Reparatur :)
„Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.“
Grüße Roland :winken2: