Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: 15.11.2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim
Interessen: VFR / Tischtennis / Computer
Sonstiges: RC46 I (1x)/ RC36/1 (4x) RC36 /2 (2x)
Hat geliked: 42 Mal
Likes erhalten: 44 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Michael Falter » 07.08.2018, 12:31

Hallo,

beim zusammenbauen der Kupplungsseite muß auf das ganz rechte Zahnrad geachtet werden. Das ist im Seitendeckel gelagert und zieht sich gerne mit raus beim demontieren.

Bei diesem Rad gibt es einen Distanzring. Dieser muß auf die richtige Seite,das Zahnrad richtig herum hineine, sonst blockiert das Zahnrad vom Anlasserfreilauf den Motor !!
Scheibe muß hinter das Zahnrad, Richtung Motor.

Event. liegt es ja da ran !

Gruß
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Boby_white
Forums-User
Beiträge: 364
Registriert: 18.09.2006, 10:03
Wohnort: HH
Name: Henning
Motorrad: XL650V
Interessen: Motorräder, Musik, E-Bass
Sonstiges: 11 Jahre und gute 50.000km ein und dieselbe RC36/II haben nun ein Ende gefunden. Es war schön auf den Hausstrecken, auf Touren und Reisen, alleine und zu zweit auf dem Bock oder mit anderen in einer Gruppe.
Vielen Dank an alle VFRler auch hier im Board! Ihr wart immer hilfsbereit und freundlich, hier kann man eine Menge lernen über alle Bereiche des Lebens und über die VFR-Modelle.

Allzeit gute Fahrt und liebe Grüße
Henning
Hat geliked: 7 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Boby_white » 07.08.2018, 14:20

!!! Das wird es sein! (Hoffe ich)
Der Distanzring kam mir entgegen. Wahrscheinlich ist der Stift so weit raus, dass der Distanzring hinter dem Zahnrad herausrutschen und herunterfallen konnte (in die Altölbrühe...).
Das das Zahnrad (für mich augenscheinlich) auf der Achse geblieben ist, habe ich den Distanzring außen auf den Stift gesetzt, eben als Distanz zum Gehäusedeckel.
Gut, noch mal Öl raus, so hat sich der neue Wannen-Kanister aus dem Angebot von Tanze Luise gleich zweimal bezahlt gemacht.

„Motor durchdrehen“ meint Gang einlegen und am Hinterrad drehen? Denn ich wüsste jetzt nicht, welchen runden Deckel ich öffnen könnte, ohne den ganzen Kupplungsdeckel zu entfernen. Der fette Sechskant ist nur Fake...

Grüße aus HH
Henning

Benutzeravatar
Thomas
Spezi
Beiträge: 1801
Registriert: 17.11.2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 18 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Thomas » 07.08.2018, 14:48

Nee, der fette 17er Sechskant auf Höhe Kurbelwelle ist kein fake, das ist ein Wartungsdeckel mit O-Ring (der zugegebenermaßen ab und an mal so gar nicht gelöst werden will).

Benutzeravatar
Boby_white
Forums-User
Beiträge: 364
Registriert: 18.09.2006, 10:03
Wohnort: HH
Name: Henning
Motorrad: XL650V
Interessen: Motorräder, Musik, E-Bass
Sonstiges: 11 Jahre und gute 50.000km ein und dieselbe RC36/II haben nun ein Ende gefunden. Es war schön auf den Hausstrecken, auf Touren und Reisen, alleine und zu zweit auf dem Bock oder mit anderen in einer Gruppe.
Vielen Dank an alle VFRler auch hier im Board! Ihr wart immer hilfsbereit und freundlich, hier kann man eine Menge lernen über alle Bereiche des Lebens und über die VFR-Modelle.

Allzeit gute Fahrt und liebe Grüße
Henning
Hat geliked: 7 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Boby_white » 07.08.2018, 15:40

Thomas hat geschrieben:  
07.08.2018, 14:48
Nee, der fette 17er Sechskant auf Höhe Kurbelwelle ist kein fake, das ist ein Wartungsdeckel mit O-Ring (der zugegebenermaßen ab und an mal so gar nicht gelöst werden will).

:blind: :lol: Ich hätte ja fast gedacht, dass der ganze Kupplungsdeckel ein Fake ist, so fest saß der neulich. Erst leichtes Klopfen mit Hämmerchen und Holzklötzchen halfen...
Werde aber durch den Wartungsdecke nicht das Zahnrad abnehmen und den Distanzring umsetzen können, oder?

Grüße
H.

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 932
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 29 Mal
Likes erhalten: 56 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?  

Beitrag von MacJoerg » 07.08.2018, 16:19

Richtig
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 775
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 20 Mal
Likes erhalten: 35 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Rolli » 07.08.2018, 17:19

Aber nimm keinen Vielzahnschlüssel oder -Nuss, sondern auch Sechskant Werkzeug, den macht man sonst schnell rund!
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: 15.11.2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim
Interessen: VFR / Tischtennis / Computer
Sonstiges: RC46 I (1x)/ RC36/1 (4x) RC36 /2 (2x)
Hat geliked: 42 Mal
Likes erhalten: 44 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Michael Falter » 07.08.2018, 18:24

Fūr den Kupplungsdeckel muss das Öl nicht raus. Brett unter das Hinterrad, auf den seitenständer und schon läuft nix raus.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 932
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 29 Mal
Likes erhalten: 56 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von MacJoerg » 07.08.2018, 19:19

Noch mal richtig. :D
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Boby_white
Forums-User
Beiträge: 364
Registriert: 18.09.2006, 10:03
Wohnort: HH
Name: Henning
Motorrad: XL650V
Interessen: Motorräder, Musik, E-Bass
Sonstiges: 11 Jahre und gute 50.000km ein und dieselbe RC36/II haben nun ein Ende gefunden. Es war schön auf den Hausstrecken, auf Touren und Reisen, alleine und zu zweit auf dem Bock oder mit anderen in einer Gruppe.
Vielen Dank an alle VFRler auch hier im Board! Ihr wart immer hilfsbereit und freundlich, hier kann man eine Menge lernen über alle Bereiche des Lebens und über die VFR-Modelle.

Allzeit gute Fahrt und liebe Grüße
Henning
Hat geliked: 7 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von Boby_white » 14.08.2018, 06:13

So, es ist wieder alles in Ordnung.
Ein fieses Gefummel war es, das Scheibchen hinter das Zahnrad zu bekommen! Aber es ist geglückt. Auch ohne das Öl abzulassen. Keil unter das Hinterrad (Heck ist höhergelegt) und Seitenständer machten‘s möglich. Vorderradbremse mit Zurrgurt fixiert und dann ging das.

Motor läuft wieder, der Kupplungsgriff braucht auch wieder die gleiche Kraft, wie der Bremshebel und es rutscht nichts mehr durch beim Beschleunigen. Geilo!
Danke Forum! :applaus: :banana:

Grüße aus Hamburch!
Henning

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 932
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 29 Mal
Likes erhalten: 56 Mal

Hochdrehen ohne Vortrieb : Kupplung? Getriebe?

Beitrag von MacJoerg » 14.08.2018, 08:11

Prima. :banana:
Gruß, Jörg