... und wieder eine VFR!

Vorstellungen, Geburtstage, allgemeine Beiträge und Diskussionen
Antworten
Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

... und wieder eine VFR!

#1

Beitrag von Bernd 2 » So 18. Jun 2017, 16:05

Hallo V4 Gemeinde!
Ich habe es gemacht, eine RC 36-2 gekauft. Genau mit so einer, habe ich mit der VFR angefangen.
Natürlich in rot, gepflegt? dolle verstaubt! Trocken in der Garage gestanden, kein Rost und das noch nicht mal an Standrohre noch an der Fußbremsabdeckung, halt nur etwas verstaubt.
Lacksatz, Windschild, alles ok. Mit Schwalbenschwanz. Tüv, seid 6 Jahren abgelaufen. Reifen BT54 kaum abgefahren und DOT 94.... die reichen wohl noch 40 000 km, nein keine Sorge, werden runter kommen.
Tank im oberen Bereich leich verrostet. Kupplungsgeber wohl undicht. Mit etwas Energie wird sie bestimmt bald laufen.
Und nun kommts 7500 km runter, nein keine 0 vergessen.

Tja den Preis werden sich viele nun fragen, sage ich nicht, denn der eine sagt, nö hat mir zu viele Standschäden, der andere sagt würde locker 2800€ bezahlen....wenn sie läuft.
Der Verkäufen hatte auch eine Vorstellung die ich nicht mit ihm teilen wollte.
1
1 Bild
Zuletzt geändert von Bernd 2 am So 18. Jun 2017, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
duffy
Mitglied VFR-OC
Likes: 8
Beiträge: 109
Registriert: So 8. Aug 2010, 18:50
Wohnort: Hessen/Wetterau/Rosbach

Re: ... und wieder eine VFR!

#2

Beitrag von duffy » So 18. Jun 2017, 16:51

Hallo Bernd, scheint irgendwie im Trend zu liegen. Die alten (24-1 &2, 36-1&2, und die 46-1) sind doch die echten VFR. Viel Spaß mit der neuen/alten.
Gruß Duffy :winken1:
1
1 Bild
Mir ist egal was ich für ein Motorrad fahre, Hauptsache es ist meine VFR!!!
VFR OC Mitglied 947

Benutzeravatar
Segal
Moderator
Likes: 17
Beiträge: 558
Registriert: Do 2. Aug 2007, 16:27
Wohnort: Mittelhessen, DIL

Re: ... und wieder eine VFR!

#3

Beitrag von Segal » So 18. Jun 2017, 17:14

Hey Bernd, :winken1:

Viel Spaß mit der neuen alten 36/2....der Trend geht eindeutig zurück zu den UR-VFR'S, wie Volker schon geschrieben hat :top2:

PS: Kommst du dann mit VFR zur Frankentour :D

Gruß
Matthias
1
1 Bild
:winken2: VFR-OC Mitglied 2243


**** Stammtisch Mittelhessen ****


Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

Re: ... und wieder eine VFR!

#4

Beitrag von Bernd 2 » So 18. Jun 2017, 20:14

Tja irgend wie komme ich von der VFR nicht weg.
Das war 1994 meine 1. VFR die RC36-2 in rot und habe die wegen Kind und Hausbau wieder verkauft.
Als ich die im Internet gesehen habe, war ich heiß drauf, nur nicht fürden ausgerufenen Preis. Klar wollte der Verkäufer eine ganz andere Summe und das war mein Glück, keine wollte sie.
Das ging über 2 Jahre.....
Das ich sie bis zur Fankentour hin bekomme? Könnte sein, aber ich will nicht übers Bein brechen. Aber ich gehe mal von aus das die GS doch etwas bequemer ist.
1
1 Bild

Benutzeravatar
bernd03
Mitglied VFR-OC
Likes: 17
Beiträge: 140
Registriert: So 23. Mär 2014, 20:35
Wohnort: Thüringen , jetzt Stuttgart

Re: ... und wieder eine VFR!

#5

Beitrag von bernd03 » So 18. Jun 2017, 21:05

Hallo Bernd :winken1:

Dann wünsch ich schon mal viel Spass beim Basteln, :top2:
und hoffe, dass wir die dann trotzdem, wenn schon nicht in Franken, dann bei anderer Gelegenheit zu sehen bekommen. :wheel:

Grüßle Bernd
1
1 Bild
stammtisch-schwaebische-alb@vfr-oc.de

manchmal ist das Ziel , das Ziel.... :winken1:
VFR-OC Mitglied 2405

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

Re: ... und wieder eine VFR!

#6

Beitrag von Bernd 2 » So 25. Jun 2017, 12:57

Lage!
Die VFR wurde nach HE gefahren, aus eigene Kraft war es nicht möglich, warum, seht ihr selber..... wenn ich die Bilder hier einpflegen kann. Ehrlich gesagt, war früher viel einfacher.... bekomme ich nicht hin.
Optisch, gut, aber man kann da noch mehr rausholen.
Technisch, sieht man ja was da noch gemacht werden muß.
Kette reinigen. Dann den Tank außen hui innen pfui. Auf dem Handtuch seht ihr den Rost, den ich mit Kieselsteine erst mal grob gelöst habe. Als Tipp, mit dem VFR geht das sehr gut, denn diese Steinchen müssen wieder raus und das geht am Benzinhahn sehr gut, bei anderen Tanks, wird es fummelig. Derzeit steht der Tank mit gefüllter Zitronensäuremischung (2l. Zitronensäure, 14 l heißes Wasser) . Lt. Internet soll der nun 24 Std ruhen.... passt ja, Sonntag ;-)
Vergaser!
Tja außen sehen sie gut aus, aber innen?
Die Hauptdüsen, waren angeklebt, rausgezogen konnte man sehen das sich eine klebrige Schicht gebildet hat.Ließ sich mit Benzin aber abwischen. optisch sonst keine Schäden.
Alle Düsen in Benzin eingelegt und mit einem weichen Draht, vom Ölzettel durchgestoßen.
Reifen kaum abgefahren, aber aus 94.... klar das ich die auswechsel.... ob Bridgestone die wieder zurück nimmt :D
1
1 Bild

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 39
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Re: ... und wieder eine VFR!

#7

Beitrag von hermann2124 » So 25. Jun 2017, 13:51

.... wenn ich die Bilder hier einpflegen kann. Ehrlich gesagt, war früher viel einfacher.... bekomme ich nicht hin.
Hallo Bernd,
wenn es Probleme gibt, dann bitte Bescheid geben. Vielleicht kann ich helfen.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Likes: 25
Beiträge: 849
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 07:46
Wohnort: OPF

Re: ... und wieder eine VFR!

#8

Beitrag von Lemmy » So 25. Jun 2017, 14:16

Moin Bernd,

du kommst also auch nicht von der RC los, was :D

Dann viel Erfolg weiterhin und ich hoffe dass die Lady bald wieder läuft, wenn du den "Verdauungstrakt" mal ordentlich gereinigt hast :klatsch:
1
1 Bild
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Likes: 52
Beiträge: 761
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:14
Wohnort: Münster NRW
Kontaktdaten:

Re: ... und wieder eine VFR!

#9

Beitrag von MS_MagnaR43 » So 25. Jun 2017, 14:43

Bernd erst mal Glückwunsch zum Bike !!!
Viel Spaß beim basteln ... und natürlich auch Erfolg dabei !! :wheel:
0

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

Re: ... und wieder eine VFR!

#10

Beitrag von Bernd 2 » Mi 28. Jun 2017, 23:45

So, Maschine löppt!
Nach einer gründlichen Reinigung des Kraftstoffsystem, läuft der moter nach 16 Jahren wieder! :banana:
Auch die Kupplung trennt wieder.... Reinigung hat ausgereicht und Geduld beim Entlüften.
Was nur noch fehlt, sind neue Reifen und dann kann man sie beim Tüv vorführen.

Ja es ist schon ein toller Klang! :anbet:
1
1 Bild
Zuletzt geändert von Bernd 2 am Mi 28. Jun 2017, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Likes: 25
Beiträge: 849
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 07:46
Wohnort: OPF

Re: ... und wieder eine VFR!

#11

Beitrag von Lemmy » Do 29. Jun 2017, 08:07

Wie hört sie sich denn genau an?
Könntest du mal ein Video schicken? Oder ein Soundfile? Oder...ach egal.
Komm einfach nach Franken mit ihr :D :D :D
1
1 Bild
Zuletzt geändert von Lemmy am Do 29. Jun 2017, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352

Antworten