Anhänger Frage

Allgemeine Technik
Antworten
Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Anhänger Frage

#1

Beitrag von Funkenhascher » Mo 24. Apr 2017, 20:42

Hallo Fangemeinde, nach reiflicher Überlegung denke ich doch darüber nach, mir einen Motorradanhänger zuzulegen, es handelt sich dabei um dieses Modell https://www.facebook.com/Marathontraile ... ny-1868208…/… ...
wie ist denn eure Meinung dazu :eusa-think:
vielen Dank im voraus
0

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 39
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#2

Beitrag von hermann2124 » Mo 24. Apr 2017, 21:16

Hallo, Link lässt sich nicht öffnen.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Re: Anhänger Frage

#3

Beitrag von Funkenhascher » Di 25. Apr 2017, 18:54

Hallo,
sollte jetzt funktionieren diesen Anhänger meine ich.
0

Benutzeravatar
Autobahnracer
Mitglied VFR-OC
Likes: 8
Beiträge: 348
Registriert: Di 13. Sep 2005, 16:59
Wohnort: Emsland

Re: Anhänger Frage

#4

Beitrag von Autobahnracer » Di 25. Apr 2017, 21:27

Sicherlich eine geeignete Alternative für leute ohne Stellmöglichkeit, aber ich würde eher zu einem Plattformanhänger mit gescheiter Reifengröße greifen.
Bzw. überhaupt einen anhänger mit wenigstens 13 zoll Bereifung, die laufen einfach besser hinterher. So meine erfahrung mit anhänger auf 10 zoll bereifung.
Kenne allerdings auch diese anhänger nicht.

Gruß Reiner.
0
Live is what happens to you while you`re busy Making other plans.


Autobahnracer ist VFR-OC Mitglied Nr. 2331

Benutzeravatar
duffy
Mitglied VFR-OC
Likes: 8
Beiträge: 109
Registriert: So 8. Aug 2010, 18:50
Wohnort: Hessen/Wetterau/Rosbach

Re: Anhänger Frage

#5

Beitrag von duffy » Mi 26. Apr 2017, 06:27

Funkenhascher hat geschrieben:
Di 25. Apr 2017, 18:54
Hallo,
sollte jetzt funktionieren diesen Anhänger meine ich.
Stattlicher Preis für einen Anhänger der nix kann außer ein Motorrad ziehen :weg:

Ob du für den eine 100er Zulassung bekommst bezweifel ich. Sollte meiner Meinung dazu gehören, um nicht "Opfer" der LKW's zu werden.
Gruß Duffy :winken1:
0

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Likes: 25
Beiträge: 849
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 07:46
Wohnort: OPF

Re: Anhänger Frage

#6

Beitrag von Lemmy » Mi 26. Apr 2017, 08:18

Moin,
Ich besitze zwar selber keinen Anhänger, hab aber meine VFR schon diverse Male mit einem transportiert und muss da Reiner und Duffy Recht geben.
Für 1000 Schleifen kann der ja einfach mal nix der Anhänger...
Soll wirklich nur ein Motorrad transportiert werden, würde ich zum normalen 750kg-Einachser mit Moppedhalterung drauf tendieren. Sparst dir einerseits sogar Geld, weil die günstiger sind und andererseits kannst auch mal den Rasenabfall weg fahren und der Vorteil von "an die Wand stellen" bleibt bestehen.

Wenns ein bisschen mehr sein darf, dann der hier: KLICK
ein Plattformanhänger mit abnehmbaren Bordwänden, 100km/h-Zulassung und allem Schnick und Schnack.
Damit kannst sowohl 2 Moppeds mehr als anständig transportieren, als auch die Tonne Rindenmulch fürn Garten holen fahren :cool:
Den werde ich mir irgendwann mal zulegen, wenn der Finanzminister mitspielt :blind:
0
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352

Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Re: Anhänger Frage

#7

Beitrag von Funkenhascher » Mi 26. Apr 2017, 14:27

Ok, Danke nur ein Argument wäre halt das zusammenklappen des Anhängers, da bei meiner Mietwohnung kein Platz ist und die Parkplätze sehr rar sind ebenso ist eine 100km/h Zulassung des Anhängers kein Problem, sagt der Hersteller , er sagt sogar der Anhänger wäre Steuer und Versicherungsfrei was ich jetzt garnicht so richtig nachvollziehen kann. :think:
0

Benutzeravatar
robert2311
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 113
Registriert: So 2. Mai 2010, 12:24
Wohnort: Muggensturm

Re: Anhänger Frage

#8

Beitrag von robert2311 » Mi 26. Apr 2017, 14:55

Lemmy hat Recht, das Ding ist ein Spielzeug was nix taugt. Wenn du deinen Brummer hochschiebst, mußt du wieder "runter auf den Boden" UND noch einen Schritt über die Achse machen, dazwischen "ERSCHLÄGT" sie dich. Bei einer Plattform läufst du schöööön nebenher. Steuer und Vers.-frei ?? träum mal schön weiter :dagegen:
Für tausend Euronen gibts was richtiges im Handel.
Gruß Robert
0

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 39
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#9

Beitrag von hermann2124 » Mi 26. Apr 2017, 15:01

Steuer- und Versicherungsfrei? Das kann stimmen. Ist ein reiner, zweckgebundener Anhänger; genau so wie ein Boots-Anhänger. Die sind auch Steuer- und Versicherungsfrei, da sie nur für den Transport des Bootes zugelassen sind. In solch einem Fall bekommen diese auch das Kennzeichen vom Zugfahrzeug und sind auch über dieses versichert.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
dickopp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 93
Registriert: Do 19. Mai 2011, 21:14
Wohnort: Wo ein kleiner Fluss von Odenwald und Spessart eingequetscht wird

Re: Anhänger Frage

#10

Beitrag von dickopp » Mi 26. Apr 2017, 18:52

Was robert2311 schreibt wäre mir beinahe passiert: Wenn du deinen Brummer hochschiebst, mußt du wieder "runter auf den Boden" UND noch einen Schritt über die Achse machen, dazwischen "ERSCHLÄGT" sie dich.

Jetzt fahre ich seit Jahren einen tollen 750 kg Hänger mit 14"- Reifen. Habe ihn selbst motorradgerecht umgebaut und kann ihn noch für alle möglichen Transportzwecke nutzen. Hatte aus Unachtsamkeit schon mal 155 kmh auf dem Tacho und vergessen, dass ich einen Hänger mit Bike an der Kette habe. (zuviel gequatscht beim Fahren :ichidiot: )

Ich könnte mir vorstellen, dass der favorisierte Hänger bei der Reifengröße ein ganz nervöser Nachläufer ist. Gegen die Zusammenlegbarkeit gibt es allerdings kein vernünftiges Argument. Das scheint dem Themenstarter ja bei seiner Wohnsituation wichtig zu sein.
0

twostroke
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Anhänger Frage

#11

Beitrag von twostroke » Do 27. Apr 2017, 11:40

So ein Ding gibts auch in doppelt so teuer: http://www.shop-014.de/MOTOMOVEONLINESH ... 8%3D1.html Im Vergleich dazu erscheinen die 1T€ fast schon als Schnäppchen.

Mich würde interessieren wie das mit dem Aufladen genau funktioniert. In einem Bild scheint der Hänger "abgeklappt" zu sein, in einem anderen Bild ist eine Auffahrrampe dran. In ersterem Fall müsste man das Motorrad ja "den Berg hoch" schieben, gut, könnte man mit Motorunterstützung machen, ist aber auch wieder riskant.... Das würde ich vorher mal ausprobieren wollen ob mir das liegt. Und ob das halbwegs funktioniert, gerade beim Übersteigen der Achse.

Das fehlende Stützrad tät mich stören, das würde ja bedeuten dass man den Hänger im beladenen Zustand gar nicht einfach abhängen und irgendwo abstellen kann. Klar, kann man das Gewicht des Mopeds mit anheben und auf der Querstange ablegen, wird sich ja auch irgendwie auswippen, nervig ist das irgendwann trotzdem. Und anstrengend auch. Ein Stützrad ist im Zubehör nicht gelistet und erscheint mir aus Platzgründen auch nicht so einfach nachzurüsten zu sein.

Faltbar gäbs auch noch sowas http://www.eg-autos.de/anhaenger-traile ... 750KG.html Ähnliche Preisklasse, flexibler einsetzbar.... aber trotz Faltdeichsel durch die Plattform erhöhter Platzbedarf.

Ich persönlich würde einen günstigen 750kg Hänger mit Abdeckplane nehmen und den halt bei Nichtbenutzung irgendwo in einem Gebiet parken wos halt Parkplätze hat. Solange der Hänger zugelassen ist darf der ja auf öffentlichen Parkplätzen stehen soweit ich weiss. Und aus eigener Erfahrung weiss ich, sobald ein Anhänger da ist finden sich auch immer Sachen die man mit dem Anhänger machen kann.

Gruss Dominik
0

Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Re: Anhänger Frage

#12

Beitrag von Funkenhascher » Do 27. Apr 2017, 14:07

Hallo Fangemeinde,
hier https://youtu.be/Xuwlmghw8AU wird es erklärt, wie das aufladen funktioniert.
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

Re: Anhänger Frage

#13

Beitrag von ManfredK » Do 27. Apr 2017, 22:36

Ich habe den hier gekauft: http://www.stema.de/stema_anhaenger_de_536.html

Vorne hochkurbeln, Heckklappe runter, auf den Hänger drauf fahren, in die Wippe rein, absteigen, Motorrad verzurren, runterkurbeln, Heckklappe zu - fertig,
Keine schmale Rampe, auch für ältere Herren wie mich tauglich.

Aber erfordert natürlich einen geeigneten Stellplatz/Garage
0

Benutzeravatar
Autobahnracer
Mitglied VFR-OC
Likes: 8
Beiträge: 348
Registriert: Di 13. Sep 2005, 16:59
Wohnort: Emsland

Re: Anhänger Frage

#14

Beitrag von Autobahnracer » Fr 28. Apr 2017, 07:45

0
Live is what happens to you while you`re busy Making other plans.


Autobahnracer ist VFR-OC Mitglied Nr. 2331

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Likes: 52
Beiträge: 761
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:14
Wohnort: Münster NRW
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#15

Beitrag von MS_MagnaR43 » Fr 28. Apr 2017, 10:36

Hey,
so einen leihe ich mir bei einem guten Freund für kleines Geld. Das mit dem Unterbau (Boden) ist wirklich eine gute Lösung erleichtert das auf- und abladen.
0
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Re: Anhänger Frage

#16

Beitrag von Funkenhascher » Fr 28. Apr 2017, 10:57

wenn ma einen guten Freund hat, der einen Anhänger hat, ist das sicherlich kein problem, ich leihe mir sonst auch immer einen von privat( aber der ist so gut das er immer vergriffen ist wenn ich ihn brauche), und bei einem Anhänger-Vermieter da habe ich mal so einen schlechten Anhänger bekommen ....naja, deswegen bin ich jetzt auf der suche 🔍 nach was eigenem...
0

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 23
Beiträge: 4969
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#17

Beitrag von alex1977 » Fr 28. Apr 2017, 12:26

und wie wäre dann so etwas:

BRENDERUP KIPPI 200

Bild
0
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Leverkus
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 88
Registriert: Do 8. Mai 2008, 13:24
Wohnort: Leverkusen

Re: Anhänger Frage

#18

Beitrag von Leverkus » Di 2. Mai 2017, 10:32

K1024_IMG_0801.JPG
Hallo zusammen,
zum Thema Anhänger noch ein Bild zum verzurren.
Löst das Problem an der Verkleidung vorbei zu kommen.

Viele Grüße
Leverkus
0

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 23
Beiträge: 4969
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#19

Beitrag von alex1977 » Di 2. Mai 2017, 19:59

Leverkus hat geschrieben:
Di 2. Mai 2017, 10:32
zum Thema Anhänger noch ein Bild zum verzurren.
Löst das Problem an der Verkleidung vorbei zu kommen.

Viele Grüße
Leverkus
sorry, aber das ist unfug. so verzurrt hast du keinerlei sicherheit.
und bei einer kontrolle verzurrst du komplett neu.
beim thema "ladungssicherheit" verstehen die damen und herren keinen spaß.
1
1 Bild
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
Funkenhascher
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 67
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 22:13
Wohnort: Thamsbrück, Mayschoß, Aspisheim

Re: Anhänger Frage

#20

Beitrag von Funkenhascher » Di 2. Mai 2017, 20:08

Ich glaube auch nicht das dieses hält, verzurre immer über die Verkleidung mit (entsprechender Unterlage) und ist nie was passiert, aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema, vielen Dank für eure Antworten, werde doch erst mal den Anhänger weitermieten, bin aber weiterhin für Anhängerempfehlungen offen. :applaus:

Gruß Axel
0

Benutzeravatar
Willi
Mitglied VFR-OC
Likes: 12
Beiträge: 108
Registriert: So 16. Nov 2003, 11:57
Wohnort: Frechen

Re: Anhänger Frage

#21

Beitrag von Willi » Di 2. Mai 2017, 21:49

Und besonders wichtig ist eine artgerechte Ladung.
Hier auf Stema 850 auf Schienen mit Lenkergurten...


k-IMG_3489.jpg
k-IMG_3488.jpg
k-IMG_3487.jpg
1
1 Bild
:cool: Willi (2146)

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Likes: 25
Beiträge: 849
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 07:46
Wohnort: OPF

Re: Anhänger Frage

#22

Beitrag von Lemmy » Mi 3. Mai 2017, 07:27

alex1977 hat geschrieben:
Di 2. Mai 2017, 19:59
sorry, aber das ist unfug. so verzurrt hast du keinerlei sicherheit.
und bei einer kontrolle verzurrst du komplett neu.
beim thema "ladungssicherheit" verstehen die damen und herren keinen spaß.
Zumal die Gabel so verzurrt eine seitliche Krafteinleitung erfährt. Dafür ist sie nicht gebaut und im einfachsten Fall fangen die Simmeringe irgendwann es siffen an und im schlimmsten verzieht man sich das Standrohr wenn man mal etwas härter um die Kurve fahren muss. (Ausweichmanöver o.ä.) :nono:
0
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 23
Beiträge: 4969
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

Re: Anhänger Frage

#23

Beitrag von alex1977 » Mi 3. Mai 2017, 17:11

so ist es besser:
vorne schmal an der gabel entlang und hinten breit für stabilität
IMG_4542.JPG
1
1 Bild
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Antworten