RC79 scheint kein Verkaufsrenner zu sein

VFR 800 F Bj 2014-2016
VFR 800 F Bj 2014-2016
Benutzeravatar
Radknecht
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: 13.03.2016, 15:54
Wohnort: Hannover
Sonstiges: RC 79 / F 650 CS

Beitrag von Radknecht » 21.03.2016, 18:20

Moin,
ich hab mir die RC79 aus folgenden Gründen gekauft: Da wäre zuerst einmal die Fahrbarkeit. Die VFR fährt sich leicht und liegt in allen Lagen und in allen Geschwindigkeitsbereichen super auf der Straße. Bin seinerzeit auch die 800 GT Probegefahren... die BMW fuhr sich irgendwie "klapprig"
Nicht das wir uns falsch verstehen... die GT ist kein schlechtes Motorrad nur hatte ich das Gefühl bei über 200 gleich fällt sie auseinander... das war bei der VFR ganz anders. Ein wichtiger Punkt ist auch die klasse Verarbeitung die meiner Meinung nach besser ist als die der GT. Und nicht zu vergessen ist die Serienmäßige Ausstattung. LED's für vorn gibt es bei BMW nicht mal als extra. Die Traktionskontrolle brauchts jetzt nicht unbedingt aber wenn sie schon mal da ist... und auch die Griffheizung und den Hauptständer gibt es nur als Extra. Der einzige Kritikpunkt ist das Gewicht. 20 Kilo unterschied zur BMW... da hat Honda seine Hausaufgaben nicht gemacht. Mehr Hubraum und Leistung brauch ich nicht. Auch bei unter 7000 hab ich nicht das Gefühl untermotorisiert unterwegs zu sein.
Insgesamt gesehen ist die VFR das beste Motorrad das ich je gefahren bin.
Was man sich jetzt noch fragen könnte ist warum Honda für so ein klasse Bike nicht mehr Werbung macht.

Gruß
Andreas
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

Benutzeravatar
Arni51
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 158
Registriert: 15.03.2015, 09:30
Wohnort: Bitburg, Eifel
Motorrad: VFR 800 F (RC 79)
CB 300 R (NC 55)
Interessen: Motorrad, Fahrrad

Beitrag von Arni51 » 21.03.2016, 20:46

Original von Radknecht
Der einzige Kritikpunkt ist das Gewicht. 20 Kilo unterschied zur BMW... da hat Honda seine Hausaufgaben nicht gemacht.
Hallo Andreas,
bei dem Gewichtsunterschied ist zu berücksichtigen, daß die BMW einen Zweizylinder-Motor hat. Wenn Du hier hochrechnest, ist die RC 79 keinen Deut schwerer als die BMW :nein:

L.G.
Arnold
Eifelgrüße
Arnold

Benutzeravatar
Radknecht
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: 13.03.2016, 15:54
Wohnort: Hannover
Sonstiges: RC 79 / F 650 CS

Beitrag von Radknecht » 21.03.2016, 21:35

Das ist schon möglich tut aber nix zur Sache. Der Käufer sieht die Leistung... 10 PS weniger im Vergleich zur VFR ist fast zu vernachlässigen. Dann der Blick aufs Gewicht... und da wird es für den potentiellen Interessenten schon Intressanter... je nach Körperlicher Verfassung können 20 KG da schon den unterschied ausmachen. Eine Bekannte von mir hat sich genau aus diesem Grund für die BMW entscheiden. Die Dame ist 165 groß und wiegt 55 KG. Dazu kommt noch der hohe Schwerpunkt der VFR. Die GT hat den Tank unterm Sitz... und der ist aus Kunststoff...

Gruß
Andreas
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

Benutzeravatar
tbohlender
Administrator
Beiträge: 239
Registriert: 30.04.2013, 10:53
Wohnort: Gelnhausen
Motorrad: BMW R 1200 RT (K52 Bj. 2017), Honda VFR 750 F (RC36 Bj. 92)
Interessen: Motorradfahren, Physical Computing

Beitrag von tbohlender » 22.03.2016, 00:38

Ich weis nicht. Ich hatte auch mal auf einer 800GT gesessen, und bin nach zwei Runden um Platz wieder abgestiegen, und habe die für mich abgehakt ^^ Der Motor hat so bisschen was von einem Roller. Ich konnte mich definitiv nicht anfreunden.

Wenn ich vor der Wahl stehen würde, zwischen 800GT und der VFR müsste ich keine Sekunde lang nachdenken :D Lediglich das Argument mit der Dame (165cm, 55kg) muss ich gelten lassen. Da ist sicherlich die 800 GT angenehmer.
VFR-OC Nr.: 2388

... eine GS RT kann verdammt schnell sein ... solange ich nicht drauf sitze :D

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 854
Registriert: 17.03.2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1) - CRF 1000L/D (SD 06)

Beitrag von Klaus S » 22.03.2016, 08:53

Original von tbohlender
Ich weis nicht. Ich hatte auch mal auf einer 800GT gesessen, und bin nach zwei Runden um Platz wieder abgestiegen, und habe die für mich abgehakt ^^ Der Motor hat so bisschen was von einem Roller. Ich konnte mich definitiv nicht anfreunden.
Hey Tim,

dass war doch die gleiche Gelegenheit bei der ich die GT auch gefahren bin ;)
War auch nix für mich, ist mir einfach "zu leicht" gewesen. Ich muss eher
das Gefühl haben "etwas in der Hand zu haben". Gott sei Dank bin ich mit
meiner "optimierten" 36/1 extrem zufrieden und habe mich bisher erfolgreich
gegen eine Probefahrt mit der 79 gewehrt. Dem Trend zum Drittmoped bin
ich ja gefolgt, aber erst brauche ich noch eine Garage bevor das vierte kommt :D

Resümee: die RC 79 hat (für mich) nur 2 Vorteile gegenüber meiner 36 ...
LED-Licht und ABS. Wenn es dann doch mal eine mit 1.000 cm³ und
Kaskadensteuerung geben würde .... wäre der Inhalt meines Sparstrumpfes in Gefahr

Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373

Benutzeravatar
Tea Bee
Forums-User
Beiträge: 107
Registriert: 16.10.2012, 20:38
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Sonstiges: Crossrunner

Beitrag von Tea Bee » 22.03.2016, 13:04

Original von tbohlender...Lediglich das Argument mit der Dame (165cm, 55kg) muss ich gelten lassen. Da ist sicherlich die 800 GT angenehmer.
Ich nehme dann die Dame ;)
Viele Grüße - Stefan

Benutzeravatar
tbohlender
Administrator
Beiträge: 239
Registriert: 30.04.2013, 10:53
Wohnort: Gelnhausen
Motorrad: BMW R 1200 RT (K52 Bj. 2017), Honda VFR 750 F (RC36 Bj. 92)
Interessen: Motorradfahren, Physical Computing

Beitrag von tbohlender » 22.03.2016, 16:26

Original von Klaus S
Original von tbohlender
Ich weis nicht. Ich hatte auch mal auf einer 800GT gesessen, und bin nach zwei Runden um Platz wieder abgestiegen, und habe die für mich abgehakt ^^ Der Motor hat so bisschen was von einem Roller. Ich konnte mich definitiv nicht anfreunden.
Hey Tim,

dass war doch die gleiche Gelegenheit bei der ich die GT auch gefahren bin ;)
War auch nix für mich, ist mir einfach "zu leicht" gewesen. Ich muss eher
das Gefühl haben "etwas in der Hand zu haben". Gott sei Dank bin ich mit
meiner "optimierten" 36/1 extrem zufrieden und habe mich bisher erfolgreich
gegen eine Probefahrt mit der 79 gewehrt. Dem Trend zum Drittmoped bin
ich ja gefolgt, aber erst brauche ich noch eine Garage bevor das vierte kommt :D

Resümee: die RC 79 hat (für mich) nur 2 Vorteile gegenüber meiner 36 ...
LED-Licht und ABS. Wenn es dann doch mal eine mit 1.000 cm³ und
Kaskadensteuerung geben würde .... wäre der Inhalt meines Sparstrumpfes in Gefahr

richtig. Das war bei dem Sicherheitstraining. Danach war klar, das es die GS wird ^^ Aber mit meiner 36/1 bin ich eigentlich auch sehr zufrieden, nur eben ABS ist halt gerade bei schlechtem Wetter ein recht wichtiger Punkt, vor allem wenn man Alltagsfahrer ist, und dementsprechend jeden Tag (auch bei Sch....wetter) damit zur Arbeit fährt, ist ABS ein echtes "must have". Einmal mit den Gedanken noch bei der Arbeit, Regen, leichte Kurve und dann ein Depp der einem die Vorfahrt nimmt. Hatte ich erst letzten Herbst. Ergebnis, ABS hat geregelt, und bin rechtzeitig zum stehen gekommen ... alles gut. Mit der VFR hätte es wegen nicht vorhandenen ABS wahrscheinlich anders ausgesehen. Vielleicht auch noch ohne "Feindberührung" aber zumindest mit schrammen in Lack und blauen Flecken ... wenn es gut gegangen wäre.
Tea Bee
Original von tbohlender...Lediglich das Argument mit der Dame (165cm, 55kg) muss ich gelten lassen. Da ist sicherlich die 800 GT angenehmer.
Ich nehme dann die Dame ;)
Die Option ergibt sich aber nur, wenn man nicht schon eine Dame zu hause hat :D sonst könnte das zu unangenehmen Komplikationen führen. Da bekanntlich Freundin 2.0 mit Freundin 1.0 (oder ganz und gar Ehefrau 1.0) oft inkompatibel sind :D
VFR-OC Nr.: 2388

... eine GS RT kann verdammt schnell sein ... solange ich nicht drauf sitze :D

Benutzeravatar
Radknecht
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: 13.03.2016, 15:54
Wohnort: Hannover
Sonstiges: RC 79 / F 650 CS

Beitrag von Radknecht » 23.03.2016, 20:59

Original von Tea Bee

Ich nehme dann die Dame ;)
Die Dame ist 21 J. und die Tochter meines besten Freundes. Mein Freund ist 195cm und wiegt ca. 110 KG von Beruf ist er Hufschmied... den Rest kannst dir denken... :top2:

Gruß aus Hannover
Andreas
Zuletzt geändert von Radknecht am 23.03.2016, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

Benutzeravatar
Arni51
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 158
Registriert: 15.03.2015, 09:30
Wohnort: Bitburg, Eifel
Motorrad: VFR 800 F (RC 79)
CB 300 R (NC 55)
Interessen: Motorrad, Fahrrad

Beitrag von Arni51 » 24.03.2016, 08:48

Original von Radknecht
Original von Tea Bee

Ich nehme dann die Dame ;)
Die Dame ist 21 J. und die Tochter meines besten Freundes. Mein Freund ist 195cm und wiegt ca. 110 KG von Beruf ist er Hufschmied... den Rest kannst dir denken... :top2:
Dein Freund ist doch sicherlich froh, wenn er einen vernünftigen, soliden, ehrlichen und arbeitsamen Schwiegersohn bekommt und dazu noch ein klasse Moped fährt.................nämlich einen VFR-ler :top2:

L.G.
Arnold
Eifelgrüße
Arnold

Benutzeravatar
Tea Bee
Forums-User
Beiträge: 107
Registriert: 16.10.2012, 20:38
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Sonstiges: Crossrunner

Beitrag von Tea Bee » 24.03.2016, 10:25

Original von Radknecht
...Die Dame ist 21 J. und die Tochter meines besten Freundes. Mein Freund ist 195cm und wiegt ca. 110 KG von Beruf ist er Hufschmied... den Rest kannst dir denken...
Also mehr der Obelix Typ, hm, da kann ich nur aus Asterix und die Normannen zitieren:
Wer wird sich denn schlagen unter Brüdern, vor allem wenn gewisse Brüder stärker sind als andere Büder :)

Unter diesen Umständen wäre die 800GT wohl die gesündere Wahl ;)
Viele Grüße - Stefan