Reifen Fabrikat?

VFR 800 F Bj 2014-2016
VFR 800 F Bj 2014-2016
Benutzeravatar
Autobahnracer
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 566
Registriert: 13.09.2005, 16:59
Wohnort: Emsland
Motorrad: VFR 750 RC24 I und VFR 800 F RC79

Reifen Fabrikat?

Beitrag von Autobahnracer » 16.04.2016, 18:55

Habe da mal eine Frage an Die RC79 Fahrer, Welchen Reifen Fahrt ihr?
Habe jetzt den 1. Reifen Runter, Ist der Originale, Dunlop Sportmax D222. War eigenlich ganz
gut mit zufrieden. Wollte aber eigentlich den Angel Gt Ausprobieren, aber da hab ich keine Freigabe bei Pirelli für gefunden. Habe Momentan den Pilot Power 2Ct im auge,
hat den schon jemand auf der RC79 Gefahren und wie sind die Erfahrungen?
Live is what happens to you while you`re busy Making other plans.


Autobahnracer ist VFR-OC Mitglied Nr. 2331

Benutzeravatar
Thomas
Spezi
Beiträge: 1828
Registriert: 17.11.2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II, NC700S

RE: Reifen Fabrikat?

Beitrag von Thomas » 16.04.2016, 22:53

Was willst du denn? Der PiPo kann preiswert und handlich. Stabilität und Zielgenauigkeit sind nicht so seine Priorität, Langlebigkeit ist auch nicht so der Bringer. Nenn mal deine Zielsetzung :)

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 783
Registriert: 04.10.2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet
Sonstiges: Ex-VFR'ler

Beitrag von Silberrücken » 16.04.2016, 23:07

fahre zwar keine 79er, sehe aber jetzt nicht so den unterschied zu anderen vfr's...

es sind ja wirklich wenige freigaben für die rc79 vorhanden...

von daher erübrigt sich das mit dem angelGt ja wohl,
mit dem pipo2CT machst du nix falsch...

fragt sich nur ob du den brauchst,

ein pilot-road 3 oder 4 sollte durchaus mit dem gebotenen grip reichen,
erst recht bei nicht-permanent-letzte-rille-fahrern,
dafür deutlich mehr an laufleistung für dich bringen
und an kälteren tagen auch vom start weg besser funzen,

und wenn ich deinen fahrstil und reifenabriebbild noch richtig vor augen habe... ;)

besser als der olle dunlop sollten alle genannten sein! vor allem bei nässe...

:winken1: christian
Ich weiß, dass Etikette und Netiquette sich dagegen aussprechen, Forenmember - die offensichtlich nicht die hellsten Kekse in der Packung sind - auch noch darauf hinzuweisen, dass das tatsächlich so ist. Doch wieder und wieder bitte ich die Forenleitung um Erlaubnis, dies ausnahmsweise mal tun zu dürfen...

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2014, 15:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald
Motorrad: RC79

Beitrag von Frankie_86 » 17.04.2016, 17:24

Hab den CRA 2Evo schon das 3. mal drauf.
Bin so mit dem Reifen ganz zufrieden. Nasshaftung ist in Ordnung genauso wie die Laufleistung.
Bei kühleren Temperaturen ist er klasse wird schnell warm und hat genug Grip.
Leider wird er dadurch vorallem im Sommer auch mal schnell zu warm und fängt an zu schmieren.
Mfg Frank

Benutzeravatar
Radknecht
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: 13.03.2016, 15:54
Wohnort: Hannover
Sonstiges: RC 79 / F 650 CS

RE: Reifen Fabrikat?

Beitrag von Radknecht » 18.04.2016, 02:39

Moin,
als Erstbereifung war der Battlax T30 von Bridgestone drauf. 15000 km ohne Probleme. Jetzt ist der Nachfolger drauf T30 Evo und hat auch schon 6000 km auf dem Buckel.
Wenn der fertig ist werde ich den ContiRoadAttack 2 EVO testen.

Gruß
Andreas
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

saerna2280
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 82
Registriert: 05.12.2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover
Sonstiges: VFR 800 F, CBF 1000 F, VN 800, XV 535

Beitrag von saerna2280 » 18.04.2016, 06:36

.
Zuletzt geändert von saerna2280 am 18.04.2016, 06:39, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Andy odd one
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 576
Registriert: 01.08.2004, 23:31
Wohnort: Hameln
Sonstiges: VFR 1200 F I will see you

Beitrag von Andy odd one » 18.04.2016, 11:55

15.000 km Ist ein Wort.
Allet für die VFR,Allet für den Club:anbet:
Andy ist Mitglied im VFR-OC
Unsere Geschichte:whisper:
Facebook

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 783
Registriert: 04.10.2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet
Sonstiges: Ex-VFR'ler

Beitrag von Silberrücken » 18.04.2016, 23:16

15 tkm, echt jetzt???

wahnsinn,

jetzt hat so ein vfr-segel-meister aus moers endlich einen adäquaten gegenspieler beim kampf um die krone der langläufer... 8o 8o 8o

:blind:

:D
Ich weiß, dass Etikette und Netiquette sich dagegen aussprechen, Forenmember - die offensichtlich nicht die hellsten Kekse in der Packung sind - auch noch darauf hinzuweisen, dass das tatsächlich so ist. Doch wieder und wieder bitte ich die Forenleitung um Erlaubnis, dies ausnahmsweise mal tun zu dürfen...

Benutzeravatar
Radknecht
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: 13.03.2016, 15:54
Wohnort: Hannover
Sonstiges: RC 79 / F 650 CS

Beitrag von Radknecht » 19.04.2016, 14:44

Moin,
das kann man schon schaffen indem man "sinnig" fährt. Die Motorbremse nutzen, Schwung mitnehmen und nicht "voll aufreißen" einfach flüssig fahren.

Gruß
Andreas
Zuletzt geändert von Radknecht am 19.04.2016, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 783
Registriert: 04.10.2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet
Sonstiges: Ex-VFR'ler

Beitrag von Silberrücken » 20.04.2016, 08:25

kannst ja fahren wie de willst, wie alle anderen auch...

aber die meisten hier freuen sich wenn ein tourenreifen so um die 8tkm hält,
ich persönlich schaffte mit vfr kaum 5tkm,
da is dann schon ein unterschied zu deinem fahrstil...

und was du "fahren" und "sinnig" nennst, würden so einige wohl als "rollen" oder "segeln" definieren. und dafür habe ich ein auto... :laugh:

und sinnig finde ich es auch überhaupt nicht, einen hochdrehzahlfesten V4 zu kaufen, wenn ich nicht ab und zu wenigstens mal der ganzen herde im bereich von 8 bis 11 rpm artgerechten auslauf bieten will... :top2: 8) :dafuer:

und dabei dieser klang, ggf. noch garniert mit einem BOS oder so...

:banana: :laola: :fant: :wheel: :wheel: :wheel:

fürs permanente rumbummeln knapp über leerlaufdrehzahl gibt es andere motorradkonzepte, die taugen besser dafür, z.b. von bmw... :blind:

:winken1:
Ich weiß, dass Etikette und Netiquette sich dagegen aussprechen, Forenmember - die offensichtlich nicht die hellsten Kekse in der Packung sind - auch noch darauf hinzuweisen, dass das tatsächlich so ist. Doch wieder und wieder bitte ich die Forenleitung um Erlaubnis, dies ausnahmsweise mal tun zu dürfen...