Neue VFR 800 F 2014

VFR 800 F Bj 2014-2016
saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

RE: Die Neue

#151

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 10:04

jammern kann man über

das hier

ist auch Honda und hat nen V4 - gibts eigentlich dafür hier auch noch eine Rubrik? :laugh:
0
Zuletzt geändert von saerna2280 am Fr 15. Nov 2013, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hechtsuppe
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 250
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:05
Wohnort: Hannover

#152

Beitrag von Hechtsuppe » Fr 15. Nov 2013, 10:34

Ich wollte ja keinen Anstoß zu BMW geben, sondern habe nur "mal so" einen Kostenvergleich aufgestellt.
Nur sollten wir als mehr oder minder unabhängige Plattform auch mal offen Kritik üben und auch andere Modelle anderer Hersteller nicht außer acht lassen, öffentlich in diesem Forum den R2 aus Bayern mit dem V4 aus Fernost zu vergleichen war natürlich eine Todsünde, Asche auf mein Haupt :blind:

Schönes WE.


Edit: Über außerplanmäßige Werkstattbesuche respektive die Dauer der Aufenthalte und der saftigen Rechnung für nicht vollbrachte Leistungen braucht man mir bei Honda nicht mehr kommen. Sowas hatte ich auf meiner Ersten (Hersteller: BMW) über zwei Jahre nicht!
0
Zuletzt geändert von Hechtsuppe am Fr 15. Nov 2013, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Hannover ist für Deutsch das, was Oxford für Englisch ist

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Likes: 5
Beiträge: 537
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet

RE: Die Neue

#153

Beitrag von schneekönig » Fr 15. Nov 2013, 10:35

Original von saerna2280
also halten wir die letzten Posts (nicht meine) mal fest:

Die BMW F 800 GT ist

- billiger im Grundpreis
- leichter im Gewicht
- sparsamer im Verbrauch
- besser wegen Riemenantrieb

na dann bleibt doch nur noch eins:

alle auf zu BMW :deal: :deal: :deal:

LG :D

Klaus

(in welchem Forum bin ich hier eigentlich und woran erinnert mich das blos???)
Ich bin hier im Forum, weil ich meine 46/1 gerne und aus Überzeugung fahre. Sie war einer dieser Träume im jungen Erwachsenenalter, den ich mir damals beim besten Willen nicht leisten konnte. Die 46/2 konnte mich schon damals nicht faszinieren...
Und ich bin eben einer derjenigen, die gerne eine 46/1 mit 900-1000 ccm hätten, ohne Elektronik- und Technikschnickschnack, mit ABS und ohne CBS, nicht schwerer als die 46/1 und vielleicht vom Design her etwas schlanker als die 46/1, aber ohne blödsinnige Designerfurze... - deshalb gefällt mir die Neue, wenigstens vom Äußeren her.

Wenn ich dann doch mal ein Zweitmopped kaufe oder eben ein anderes, dann wird es sicher keine BMW, sondern höchstens eine 1100er Doppel-X (die Super-Blackbird).
0
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
dickopp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 93
Registriert: Do 19. Mai 2011, 21:14
Wohnort: Wo ein kleiner Fluss von Odenwald und Spessart eingequetscht wird

#154

Beitrag von dickopp » Fr 15. Nov 2013, 10:46

Es ist wie im richtigen Leben: Ich streite/diskutiere mit niemandem, der mich überhaupt nicht interessiert.

Mit anderen Worten: Diejenigen, die sich hier kritisch äußern haben noch ein echtes Interesse an der VFR - von den total Frustrierten kann man hier nichts mehr lesen, weil die schon abgewandert sind.

Ich persönlich hätte mir niemals drei niegelnagel neue VFR gekauft, wenn mich gleich jede andere Maschine anmachen würde die etwas mehr Leistung hat etc. Und die 1200 würde jetzt bei mir in der Garage stehen, wenn bei "zeitgemäßen" und der Altersklientel entsprechenden 230 Kilogramm Schluss gewesen wäre.

Ein automatischer Blinker, Traktionskontrolle und Heizgriffe sind kein Ersatz für zeitgemäße Leistung/Gewicht. Das sind lediglich Lockvögel, um eine 10 Jahre alte vielfach ungeliebte Technik mit teuren Folgekosten zu verkaufen. Der V4 kann mehr !

.....und BMW´s hatte ich vier Stück (alle neu) N E I N D A N K E E E E E !!! Ich möchte fahren - und nicht alle 14 Tage in die gleiche Richtung. :D

dickopp
0
Auch ein Dickopp unterliegt der Helmpflicht :znaika:

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Likes: 3
Beiträge: 707
Registriert: Do 4. Okt 2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet

#155

Beitrag von Silberrücken » Fr 15. Nov 2013, 10:55

@saerna-klaus: hey klaus, bei allem respekt, bleib doch mal locker, ich finde von "selbstzerfleischung" sind wir hier weit weit weg - aber unsere träume über 'nen potenten 1000ccm-V4-SPORTtourer sind halt vom aktuellen 800er-neumodel auch weit weg... :D :laugh:

und ne bmw wollen wir hier doch alle wohl nicht, schließlich lieben wir das fahren auf 'nem bike mit emotionen! :top2:

ich jedenfalls bin die 800er bmw schon mehrmals über die baujahre gefahren, immer so was von langweilig der motor, neee, nix für mich... 8o
Original von dickopp
Es ist wie im richtigen Leben: Ich streite/diskutiere mit niemandem, der mich überhaupt nicht interessiert.

Mit anderen Worten: Diejenigen, die sich hier kritisch äußern haben noch ein echtes Interesse an der VFR - ...
:goodp:

@hechtsuppe: naja, da könnte aber auch der zufall in bezug auf regionale qualitätsunterschiede bei den hersteller-werkstätten durchaus ne rolle spielen, gell?!

mfg
0
Zuletzt geändert von Silberrücken am Fr 15. Nov 2013, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
...mein Mopped läuft auf 2 Zylindern!... :D
"Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen." (G. Orwell)

Benutzeravatar
Hechtsuppe
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 250
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:05
Wohnort: Hannover

#156

Beitrag von Hechtsuppe » Fr 15. Nov 2013, 11:09

Original von Silberrücken
@hechtsuppe: naja, da könnte aber auch der zufall in bezug auf regionale qualitätsunterschiede bei den hersteller-werkstätten durchaus ne rolle spielen, gell?!
Natürlich gibt es Abweichungen, nur war es ein Händler mit einer Vertragswerkstatt und dabei die Einzige der Stadt erwarte ich doch auch von Honda als KONZERN etwas QM.
Vor zehn Jahren waren sie vielleicht technisch und dienstleisterisch weit vorne, nur ist der Laden in meinen Augen stehen geblieben, andere Mütter haben mittlerweile deutlich schönere Töchter.
Ich lasse meine Ausführungen und Konsequenzen mal besser bleiben, sonst fehlt mir der Stoff für den nächsten Stammtisch und ich will niemandem durch Kritik an der heiligen Kuh das WE verderben 8)
0
Hannover ist für Deutsch das, was Oxford für Englisch ist

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

#157

Beitrag von werbefuzzi » Fr 15. Nov 2013, 12:19

Allein die Tatsache, DAS hier so kontrovers und eifrig diskutiert wird, zeigt doch, wie sehr uns allen an unserem geliebten V4 und seiner Fortentwicklung liegt.
Nur ist leider das, was uns HONDA da vor die Nase setzt eben zum wiederholten Mal nicht das, was sich der allergrößte Teil der VFRler als neues Modell gewünscht hat! Da kann ich den Unmut der V4 Treiber schon verstehen, schließlich kann HONDA hier seit Jahren nachlesen, was die zahlungskräftige potentielle Käuferklientel undedingt möchte. Das fängt nunmal mit 1000ccm an und endet bei fahrfertigen 230Kg. Einfacher kann es doch ein Hersteller nicht haben, wenn die Käufer ganz konkrete Vorstellungen haben und mit den Scheinchen sehnsüchtig wedeln.
Das ich mein 22 Jahre altes 750er Schätzchen, das jetzt sogar designmäßig wieder zeitgemäß erscheint gegen eine 800er tausche ist kaum zu erwarten, bei einer 1000er mit zeitgemäßer technischer Ausstattung könnte ich schon schwach werden.
Da zur Zeit aber 800er wieder hipp zu sein scheinen, ist HONDA da wohl nochmal schnell auf den Zug aufgesprungen, der mit der SC63 schon abgefahren schien.
Sicher ist die neue alte 800er kein schlechtes Bike und wird auch ihre Klientel finden, aber sie ist eben nicht das, was sich sehr viele seit langer Zeit gewünscht haben.
0
Ich bin dann mal weg...

Benutzeravatar
Mike2056
Mitglied VFR-OC
Likes: 17
Beiträge: 1231
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 11:34
Wohnort: Berlin & Märkisch-Oderland

RE: Die Neue

#158

Beitrag von Mike2056 » Fr 15. Nov 2013, 12:49

OT on
von saerna2280[...] (in welchem Forum bin ich hier eigentlich und woran erinnert mich das blos???) [...]
Im Richtigen, lieber Klaus! Und der Vergleich hinkt gewaltig. Hier läuft zwar alles im Moment auch sehr emotional (....aber wen wundert das, bei diesem Thema...), jedoch ohne irgendwie persönlich zu werden, wenn man anderer Meinung ist!
Die damalige Diskussion leidete ja vor allem darunter, dass immer die zwei Gleichen fast umgehend immer das Gleiche schrieben, sowie sich einer mal nicht in ihrem Sinne äußerte. Von den damaligen verbalen Entgleisungen und Unterstellungen, gegenüber anderen Usern hier, mal ganz abgesehen.... Siehst du jetzt den Unterschied, lieber Klaus?! ;) :winken1:

VG Mike

OT off...
0
Zuletzt geändert von Mike2056 am Fr 15. Nov 2013, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

RE: Die Neue

#159

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 13:16

@mike: um gottes willen, dass meinte ich doch nicht! Ich meinte den Aufschrei und in meinen Augen absolut gleichen Verlauf "zu groß" , "zu schwer", "zu teuer" , keine "Kaskadenstirndoppelräder" etc. etc. - also damit erstmal erledigt. :bussi:

Also freue ich mich, dass wir nicht betriebsblind sind und kritisch diskutieren. :respekt:

:bussi: :bussi: :bussi: :bussi: :bussi:

Hat hier eigentlich jemand am Auto oder am besten (Bernd?) am Mopped mal Erfahrung mit LED-Licht im Frontscheinwerfer?

Xenon habe ich und finde es toll (für mich, nicht wenns mir entgegenkommt)...

Ist da (wie bei Xenon) eine automatische Leuchtweitenregulierung drin, oder normal verstellen?

LG

Klaus
0
Zuletzt geändert von saerna2280 am Fr 15. Nov 2013, 13:59, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

#160

Beitrag von werbefuzzi » Fr 15. Nov 2013, 15:49

Ist da (wie bei Xenon) eine automatische Leuchtweitenregulierung drin, oder normal verstellen?
Bei LED Befeuerung gibt es mehrere Möglichkeiten, zur Zeit geht der Trend (bei Automobilen) dahin, das einzelne LEDs zu- oder abgeschaltet werden können, die für bestimmte Fahrzustände im Reflektor zuständig sind und so die Fahrbahn unterschiedlich ausleuchten können.
0
Ich bin dann mal weg...

Benutzeravatar
Martin206
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 276
Registriert: Do 27. Dez 2012, 17:49
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

#161

Beitrag von Martin206 » Fr 15. Nov 2013, 16:00

Also eine BMW hier mal zu nennen, sollte ja wohl erlaubt sein.
Wenn Honda mit seiner Modellpolitik so wie zuletzt weitermacht (die neue kleine VFR mal ausgenommen), was bleibt uns dann?

Zumind. für die welche auch langer (Urlaubs-)Touren fahren wollen, würden wohl viele in einem bay. Bike die einzige Alternatve sehen.

Versteht mich nicht falsch: Ich will erst mal keine BMW.
Aber erst recht keine Suzi, Duc, Aprillia, KTM, etc.
Und das die 900er-Diversion keinen echten u. sportlichen Nachfolger bekommen hat wäre auch Yamaha aus dem Rennen (zumind. bei mir).

Ich bin gerade dabei einem Kollegen bei der Auswahl zu helfen ...will auch was für Touren und flotte Kurven ...da bleibt meist nur VFR od. BMW.
__

Werkstattbesuche...

das ist wohl (Un-)Glückssache.

Hatte mit 19jähriger Honda auf 145.000km da nie was ...dann mit der nächsten Honda 2x innerhalb 500km!

Denke aber Hondas sind so solide, daß man lange viel Freude haben kann ...wer ganz ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein :nein:
__

"...eine 46/1 mit 900-1000 ccm hätten, ohne Elektronik- und Technikschnickschnack, mit ABS und ohne CBS, nicht schwerer als die 46/1 und vielleicht vom Design her etwas schlanker als die 46/1..."

Und Ihr denkt allen Enstes die fährt dann so wie Ihr es vorher er"träumt" habt?

Da fällt mir der ein der von der Kawa ZZR600 auf "seinen Traum" ZX9R-offfen gewechselt ist ...
und sich dann auf dem Bike (außer bei Highspeed) gelangweilt hat, da die "ja alles von selber macht, man gar nicht mehr selbst gefordert ist".

Manchmal ist weniger mehr.
Ich trauere meiner ST1100 schon jetzt ordentlich hinterher ...die VFR ist zwar tatsächlich leichter zu händeln ...aber eben auch weniger langstreckentauglich und ohne der immensen Kraft der PAN.

Vielleicht hätte ich doch in der XX den Kompromis zwischen VFR u. PAN gefunden ...aber dann evtl. den V4 vermisst.

Ok, auch aus meinen Worten hört man raus, daß mir eine 1000er-VFR mit 220kg fahrfertig und ohne SchnickSchnack wohl zusagen würde. :D
__

PS:
Wenn man fahren kann, dann gibt es sicher auch BMWs mit denen man Emotionen erleben kann. Wer das pauschal verneint, der ist wohl noch nicht "die Richtige richtig gefahren".
0
-Martin-
-------------------------------
Vau Four forever! :top2:

1996-1997: Kawa KLR 650 Tengai, Bj.92, km 10.500-39.500
1997-2013: Honda ST1100 PanEurop. Bj.94, km 8.700-145.500
2013-?: Honda VFR800 VTEC ABS, Bj.05, km 27.000-...?

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#162

Beitrag von Ruhri » Fr 15. Nov 2013, 16:04

Für mich wäre sie zumindest eine Kaufoption,wenn ich Ende nächsten Jahres etwas suche,was meine Freundin und ich fahren können.Die CT ist definitiv zu hoch/gross für meine Freundin.

Die VFR 800 könnten wir beide sehr gut fahren,sie sieht gut aus und ist Top ausgestattet.
Probegefahren wird sie im Frühjahr und dann mal sehen was im Herbst/Winter für Angebote kommen.
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#163

Beitrag von Ruhri » Fr 15. Nov 2013, 16:09

Original von Martin206

Zumind. für die welche auch langer (Urlaubs-)Touren fahren wollen, würden wohl viele in einem bay. Bike die einzige Alternatve sehen.

".
Ironie ein:...dann gäbe es noch das Auto oder den Reisebus :D :D...und aus.

Den besten Spagat zwischen Sport und Touring macht dann wohl eher die Kawasaki Z1000SX.
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#164

Beitrag von Bernd 2 » Fr 15. Nov 2013, 16:49

Ich habe schon immer Honda V4 vertreten weil ich den Klang halt irgend wie Klasse gefunden habe und immer noch finde.
Was die neue RC 4X/X betrifft, wurde viel geschrieben, nur es hielt sich dieses mal sehr in Grenzen, gut so! :top2:
Da ich mit den Hondas viel km abgerissen habe und auch einiges erzählen kann, halte ich mich wegen Mängel/Garantie/Kulanz zurück.
Fakt ist aber, das habe ich schon auf den Touren erzählt, das Honda den 800 Sektor frei gibt, so wie auch den Sport Tourer in der Hubraumklasse..... aber siehe da, Traktionskontrolle, geringeren Verbrauch, aber wieder Vtec, da gab es mal ein 46/1 Motor!
Öhhh weil eine F800ST wenig verbraucht? Traktionskontrolle hat... Der Spaß kostet 12 600€....


Zu BMW werde ich mal was schreiben, wenn was passiert ist, ok? Derzeit 3 000 km ohne Probleme!

Klaus!
Ja, es ist eine Steuerung für Leuchtweitenregulierung an der Schwinge befestigt. Lt. neusten brauch man keine Scheinwerferreinigungsanlage :D


Das ich auf der letzten OC Tour was mir anhören mußte was ja klar, aber ich verstehe das nicht so ganz... woran liegts? Am Navi? Oder doch an den, der uns die Daten gegeben hat :laugh:
0
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

#165

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 20:05

Hallo Bernd (und alle): Und wie ist das Licht? Von der 46/2 sind wir ja verwöhnt? Wie xenon?
0

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

Licht!

#166

Beitrag von Bernd 2 » Fr 15. Nov 2013, 20:38

Hallo Klaus!
Das Licht ist min genau so gut vie von der RC46-2.
0
Zuletzt geändert von Bernd 2 am Fr 15. Nov 2013, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

Benutzeravatar
Ralf1915
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 1232
Registriert: Sa 18. Okt 2003, 19:56
Wohnort: Schwarzwälder Wahlbayer
Kontaktdaten:

#167

Beitrag von Ralf1915 » Sa 16. Nov 2013, 09:00

Original von Bernd 2
Zu BMW werde ich mal was schreiben, wenn was passiert ist, ok? Derzeit 3 000 km ohne Probleme!
Um das mal vorweg zu nehmen, meine F800S lief 25tkm pannenfrei, dann mit solidem Werterhalt gegen Triumph in Zahlung gegeben. Und der Motor ist insbesondere mit SR-Racing Komplettanlage alles andere als emotionslos, satt Punch von unten, problemlos <5L Verbrauch. Bin ja auch ein V4-Fan und nachdem mein Touren-Traumbike mit V4 nicht kommt hoffe ich jetzt halt auf die Strassenversion der RC213. :D
0
Kopf drehen, abwinkeln, und Gaaas...
Ralf1915 ist Mitglied im VFR-OC

Guido Wirges
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 126
Registriert: Sa 8. Apr 2006, 21:45
Wohnort: Köln

#168

Beitrag von Guido Wirges » Sa 16. Nov 2013, 10:25

Wieso muss eigentlich in Foren immer auf anderen Marken herumgehackt werden? Um die Unzuläglichkeiten der "eigenen" Marke zu beschönigen? Die Leute, die sich eine BMW oder eine andere Marke kaufen haben ihre Gründe, und stehen auch nicht dauernd in der Werkstatt. Honda war mal Markführer, und wenn jetzt BMW mehr Motorräder vekauft, dann hat das schon seinen Grund. Diese Leute sind nicht alle blöd. Die bei BMW können ja auch jetzt Reihenvierzylinder und Nasskupplungen verbauen.
Tatsache ist doch, dass die "neue" VFR gar nix Neues ist. Jedes Sportmotorrad hängt die VFR gnadenlos ab, und jeder Tourensportler hat mehr Leistung und Drehmoment. Das war zu RC 24-Zeiten anders. In einer alten Motorrad war mal eine Tabelle mit den Fahrleistungen, und da hatte die RC24/1 bessere Durchzugwerte als die mit V-TEC verschandelte RC46/2. Warum also dieser Aufwand? Und jetzt nochmal Dasgleiche zu einem horrenden Preis. Honda hatte doch schon mal die VF1000 im Programm. Die weiterentwickelt und mit Zahnrädern für die Motorsteuerung; das wär was, wofür ich auch sparen würde.
Mit meiner CB 1300 bin ich jetzt glücklich und zufrieden. Die kann mehr, als man auf den ersten Blick denkt. Zuverlässig, gut verarbeitet und immer Kraft im Überfluss.
Hubraum statt V-TEC.
Guido us Kölle
0
gw

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 21
Beiträge: 4964
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

#169

Beitrag von alex1977 » Sa 16. Nov 2013, 10:56

Mit meiner CB 1300 bin ich jetzt glücklich und zufrieden. Die kann mehr, als man auf den ersten Blick denkt....
genau das ist der springende punkt ;)

man sollte sich einfach mal auf die "neue" freuen und abwarten, was letztlich tatsächlich rüberkommt.
so schlecht war die RC46/2 nun auch nicht und verkauft hat sie sich auch recht gut.
anfangs gab es klagen über ein unsensibles ansprechen des VTEC, an dem dann honda gearbeitet hat.
ob nun die optik so gleich ist, wie mit den vorgänger-modellen weiß ich nicht so genau.
für mich sieht sie schon etwas anders aus.....

außerdem stelle ich mir die frage, warum man an einem erfolgreichen modell unbedingt etwas ändern sollte.
VW zum beispiel hat an der optischen erscheinung des erfolgsmodells golf auch nur sehr wenigt geändert.
dennoch verkauft es sich bis zum heutigen tag millionenfach und wird von anderen nachgeahmt.

honda brachte seinerzeit mit der VFR einen absoluten technologie-träger auf den markt.
viele andere hersteller versuchten sich jahrelang an der kopie, schafften es aber nur mit mäßigem erfolg.
mittlerweile gibt es da aber auch ein paar richtig gute modelle, die vielleicht in manchen punkten besser sind.
dennoch steht für mich auch an der neuen VFR einiges in den daten, was andere eben noch nicht haben.

der preis ist im übrigen bis auf den letzten euro genau der, den ich bereits bei veröffentlichung der ersten bilder prognostiziert habe.
und für mich passt das absolut zum angebot und in die modellpalette bei honda mit genügend abstand zur 12er VFR.

wo ich jedoch allen bisherigen schreibern absolut zustimme:
ich hätte mir auch die kaskaden zurück gewünscht und vielleicht einen zahnriemen statt der kette.
aber wie heißt es so schön: hoffnung stirbt zuletzt.........
0
Zuletzt geändert von alex1977 am Sa 16. Nov 2013, 10:58, insgesamt 2-mal geändert.
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
Steelwing
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 21:21
Wohnort: Oberbergischer Kreis

#170

Beitrag von Steelwing » Sa 16. Nov 2013, 11:46

Original von alex1977


man sollte sich einfach mal auf die "neue" freuen und abwarten, was letztlich tatsächlich rüberkommt.
........
:top2: :goodp: :top2:
0
Mut ist nicht das Fehlen von Angst. Mut ist, genau die Dinge zu tun, vor denen man Angst hat.

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Likes: 3
Beiträge: 707
Registriert: Do 4. Okt 2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet

#171

Beitrag von Silberrücken » Sa 16. Nov 2013, 13:26

Original von alex1977
...
so schlecht war die RC46/2 nun auch nicht und verkauft hat sie sich auch recht gut.
...
hmm, :gruebel: okay, aber doch wohl nur richtig gut die ersten 4-5 jahre. und vom fleck weg hatte sie was, was die konkurrenz lediglich bei bmw anbot, in gaaanz anderer verpackung: das ABS! ob heute das TCS und getrennte regelkreisläufe bei der bremse reichen?

und den vergleich mit VW finde ich zu oberflächlich. bin alles andere als ein autofreak, aber dennoch könnte ich seitenweise veränderungen über die modellzyklen hier auflisten: insgesamt würde ich stand heute sagen, das die golf sparsamer und perfekter und optisch genug aufgefrischt und neuerdings -trotz immer mehr technik- und komfort-zubehör- dennoch leichter geworden sind!

im moppedsektor fällt mir da spontan die neue yamaha MT09 ein. leicht, stark, abs, edelstahlkrümmer, etc. UND deutlich günstiger. um mal ein weiteres beispiel anzufügen, das aufzeigt das honda bei gutem willen durchaus "mehr" hätte machen können. und keine angst: mit sicherheit werde ich beide im frühjahr probefahren! ;)

my2cents, christian
0
Zuletzt geändert von Silberrücken am Sa 16. Nov 2013, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
...mein Mopped läuft auf 2 Zylindern!... :D
"Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen." (G. Orwell)

Benutzeravatar
Thommy
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 746
Registriert: Do 11. Aug 2005, 22:37
Wohnort: Nördlicher Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

#172

Beitrag von Thommy » Sa 16. Nov 2013, 13:29

Alex schrieb: man sollte sich einfach mal auf die "neue" freuen und abwarten, was letztlich tatsächlich rüberkommt.

==> ich würde eher von "Modellpflege" sprechen

außerdem stelle ich mir die frage, warum man an einem erfolgreichen modell unbedingt etwas ändern sollte.

==> wenn sie erfolgreich wäre, hättest Du sicher Recht. Aber die meisten Hondahändler haben schon seit Langem keine mehr im Laden stehen

honda brachte seinerzeit mit der VFR einen absoluten technologie-träger auf den markt.

==> das stimmt genau. SEINERZEIT war das ein Hammer, der mich zum träumen brachte, bis ich mir in Folge 3 Stück leisten konnte
…..

wo ich jedoch allen bisherigen schreibern absolut zustimme:
ich hätte mir auch die kaskaden zurück gewünscht und vielleicht einen zahnriemen statt der kette.
aber wie heißt es so schön: hoffnung stirbt zuletzt.........

==> Da Honda fast nur noch Brot- und Butter Bikes verkauft und Fireblade, Pan, VFR1200, VFR800, CT und CR stehen wie Blei, versucht man hier halbherzig eine "Modellgepflegte" als "Neue" zu bringen, die man mit einem Teilemix aus dem Hondaladen umdekoriert hat. Da z.B. ich gerade mal wieder das Bike gewechselt habe und 2 Kumpel das gerade vorhaben, waren wir schon ganz nervös als wir von einer neuen VFR hörten. Aber die Enttäuschung kam sofort: die zwei bedeutendsten Mankos der VFR (Gewicht und Drehmoment) blieben unverändert und damit bleiben "unsere" drei VFR im Laden. Schade.
0
Gruß aus dem wilden Süden, Thommy :prost:

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 21
Beiträge: 4964
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

#173

Beitrag von alex1977 » Sa 16. Nov 2013, 13:41

nunja..... ich hatte das wort "neue" schon absichtlich in anführungszeichen gesetzt.
mir ist schon klar, dass unter dem kleid vieles an die vorgängerin erinnert.
mein vergleich mit dem golf hingegen passt schon, denn auch die VFR hat eine eigene klasse geschaffen.

warum andere hersteller es schaffen, ähnliche modelle noch etwas leichter hinzubekommen, kann ich nicht sagen.
mit vollgetankt 239kg finde ich sie halt einfach nicht "zu" schwer. klar wären ein paar weniger noch besser.
wichtiger als nackte zahlen sind doch eigentlich die verhältnisse, wo befinden sich die kilogramm.

und wenn ich sehe, dass die neue serienmäßig über griffheizung, voll einstellbares fahrwerk, radial-bremszangen und LED-scheinwerfer verfügt....
denke, dafür gehen die 11.990 in ordnung, kein sonderangebot - aber ok.
0
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Likes: 5
Beiträge: 537
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet

#174

Beitrag von schneekönig » Sa 16. Nov 2013, 22:37

Trotzdem ist die Neue immer noch nix gegen die 46/1... Ich würde meine für die Neue nicht hergeben. Da müsste schon deutlich mehr rüberkommen als die Rahmendaten der Neuen erahnen lassen...
0
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 21
Beiträge: 4964
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

#175

Beitrag von alex1977 » So 17. Nov 2013, 09:11

hergeben so wie so nicht, die idee wäre das zweitfahrzeug ;)
0
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Antworten