Neue VFR 800 F 2014

VFR 800 F Bj 2014-2016
Benutzeravatar
Thommy
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 746
Registriert: Do 11. Aug 2005, 22:37
Wohnort: Nördlicher Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

#126

Beitrag von Thommy » Mi 13. Nov 2013, 19:33

Original von Jokey
Thommy du kaufst ein "Zeug" zusammen :D
gruss
Das Motorrad ist für mich reines Hobby. Mal will ich schnell fahren, mal cruisen. Mal will ich die Rasten abfeilen, mal kotzen mich die Schlaglochpisten hier an. Mal verstehe ich mich mit den Kumpels der Harley-Fraktion gut, mal mit denen der Knieschleifer-Fraktion. Mal ist mir das Möppie zu leicht, mal zu schwer. Deshalb habe ich in den letzten 15 Jahren auch 11 verschiedene Bikes gekauft, gefahren und wieder verkauft. Das 12. habe ich jetzt erst seit 5 Wochen.

Aber eins ist sicher: ein guter Freund von mir hat den Honda-Laden hier. Ich hatte seit der Probefahrt mit einer RC24 in Perlmuttweiß das VFR-Fieber. 1996 kaufte ich ein RC36, dann eine RC46, dann eine RC46/II mit ABS. Dann keine mehr, sondern eine CBR1100XX, usw….

Ich habe schon oft und überall gesagt, dass ich am liebsten eine VFR fahren möchte. Die Eckdaten kann man hier im Forum nachlesen. Ich habe das auch meinem Händler und Honda direkt gesagt. Aber was kommt raus?

Eine sauschwere und sauteure, dafür kastrierte VFR1200. Dann eine ganz hübsche, aber schwachbrüstige VFR800. :nein: :nein:

Weiter oben hat einer die Eckdaten der RC24 vor 25 Jahren aufgeschrieben. Das war doch was, oder? Ein Traum von einem Motorrad. Und heute? :nixweiss:

Und noch ein Wort zum machbaren Preis: in USA sind die Hondas um gut 30% billiger als in Deutschland. ?(
0


Gruß aus dem wilden Süden, Thommy :prost:

Benutzeravatar
Jokey
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 93
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 11:56
Wohnort: NU

#127

Beitrag von Jokey » Mi 13. Nov 2013, 20:00

alles gesagt :top2:
0


;)

Benutzeravatar
VFR2002ABS
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 155
Registriert: Mi 19. Nov 2003, 22:23
Wohnort: LB

Preis

#128

Beitrag von VFR2002ABS » Mi 13. Nov 2013, 22:10

bei Mobile.de sind 2 gelistet.

jeweils 12.285.- ohne Koffer :nein:
0
Zuletzt geändert von VFR2002ABS am Mi 13. Nov 2013, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Martin206
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 276
Registriert: Do 27. Dez 2012, 17:49
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

RE: Preis

#129

Beitrag von Martin206 » Mi 13. Nov 2013, 22:18

Da Bratwürste keine Koffer haben und wir hier in einem Motorrad-Forum sind gehe ich mal aus Du meinst Motorräder?
Sogar VFR?
Evtl. sogar die "Neue"?
0


-Martin-
-------------------------------
Vau Four forever! :top2:

1996-1997: Kawa KLR 650 Tengai, Bj.92, km 10.500-39.500
1997-2013: Honda ST1100 PanEurop. Bj.94, km 8.700-145.500
2013-?: Honda VFR800 VTEC ABS, Bj.05, km 27.000-...?

Benutzeravatar
Martin206
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 276
Registriert: Do 27. Dez 2012, 17:49
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

#130

Beitrag von Martin206 » Mi 13. Nov 2013, 22:22

Original von Thommy
Und noch ein Wort zum machbaren Preis: in USA sind die Hondas um gut 30% billiger als in Deutschland. ?(
Und man kann dort mit verminderter Geschwindigkeit auf breiten Straßen hunderte von Meilen geradeaus fahren ... ?(

Oder die Maschine nicht ohne Risiko in USA bestellen, liefern, verzollen, umrüsten lassen ...und schon hat man von den 30% noch 2-5% Vorteil ...was man aber wieder draufzahlt wenn man doch mal den heimischen Fachmann braucht oder ein Ersatzteil in US-Ausführung dann etwas anders ist.
0


-Martin-
-------------------------------
Vau Four forever! :top2:

1996-1997: Kawa KLR 650 Tengai, Bj.92, km 10.500-39.500
1997-2013: Honda ST1100 PanEurop. Bj.94, km 8.700-145.500
2013-?: Honda VFR800 VTEC ABS, Bj.05, km 27.000-...?

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#131

Beitrag von MarkusT » Mi 13. Nov 2013, 22:46

0
Zuletzt geändert von MarkusT am Mi 13. Nov 2013, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Guido Wirges
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 126
Registriert: Sa 8. Apr 2006, 21:45
Wohnort: Köln

#132

Beitrag von Guido Wirges » Mi 13. Nov 2013, 23:32

Das Kapitel VFR war für mich schon 2002 abgeschlossen. Steuerketten und V-TECH finde ich nicht so doll. Die Neue wird meiner Meinung nach bei den Händlern verstauben, und irgendwann über den Preis abverkauft werden. Eine VFR mit Stirnrädern und 1000ccm für ordentlichen Durchzug hätte man für 13.000€ auch auf den Markt bringen können.
Die RC46/1 war meine Letzte; jetzt bin ich glücklich und zufrieden mit meiner CB1300S.
Maat et joot
Guido us Kölle
0


gw

Benutzeravatar
Coolrider
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 481
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 15:25
Wohnort: Westerwald

#133

Beitrag von Coolrider » Do 14. Nov 2013, 08:02

:goodp:
Original von Guido Wirges
Das Kapitel VFR war für mich schon 2002 abgeschlossen. Steuerketten und V-TECH finde ich nicht so doll. Die Neue wird meiner Meinung nach bei den Händlern verstauben, und irgendwann über den Preis abverkauft werden. Eine VFR mit Stirnrädern und 1000ccm für ordentlichen Durchzug hätte man für 13.000€ auch auf den Markt bringen können.
Die RC46/1 war meine Letzte; jetzt bin ich glücklich und zufrieden mit meiner CB1300S.
Maat et joot
Guido us Kölle

:goodp:

Aber Träume werden selten erfüllt,


Gruß loddar
0


EX-VFR- OC- Mitglied Nr.: 2216 ***Was würdest du anders machen, wenn du dein Leben nochmal leben könntest? Ich würde von Anfang an Ducati fahren.***

Benutzeravatar
j-mann2k
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 354
Registriert: Di 30. Nov 2010, 23:22
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

#134

Beitrag von j-mann2k » Do 14. Nov 2013, 16:13

Hallo Träumer,

nach Recherche im großen http://www.....

habe ich folgende Informationen gefunden, die jedoch mit Vorsicht zu genießen sind. Ich habe bez. sie zu beurteilen zu wenig Ahnung.
Jedoch könnte ich mir dies gut vorstellen.

Spiegel sind modifiziert und von einer CBR XX
Verkleidung/ Heck von einer CBR 600 F
Verkleidung/ Seitlich von einer CBR 900 RR
Rahmen ist modifiziert und soll angeblich von einer CBR 900 RR
Die Einradschwinge soll von der RC46 sein.

Wenn dies alles stimmen sollten.

Ist die VFR ein weiterer Baukasten aus dem Hause Honda.

So könnte man doch theoretisch einen 900 CBR Motor in die VFR einbauen !?
0


Ist der Koffer erst mal weck. Fährt es sich besser ums scharfe Eck.

Benutzeravatar
Banana Joe
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 29
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 22:01

#135

Beitrag von Banana Joe » Do 14. Nov 2013, 16:44

Original von j-mann2k
Hallo Träumer,

nach Recherche im großen http://www.....

habe ich folgende Informationen gefunden, die jedoch mit Vorsicht zu genießen sind. Ich habe bez. sie zu beurteilen zu wenig Ahnung.
Jedoch könnte ich mir dies gut vorstellen.

Spiegel sind modifiziert und von einer CBR XX
Verkleidung/ Heck von einer CBR 600 F
Verkleidung/ Seitlich von einer CBR 900 RR
Rahmen ist modifiziert und soll angeblich von einer CBR 900 RR
Die Einradschwinge soll von der RC46 sein.
...
Das www. ist ja soooo schlau :laugh:

- Spiegel VFR1200/CBR1000RR
- Verkleidung und Heck sind neu, das sieht ein Blinder, Heck mit integrierten Kofferträgern wies aussieht
- der Rahmen ist augenscheinlich der der RC46/ll bzw. Crossrunner
- Schwinge schaut nach CB1000 aus vom Design, allerdings ne andere Radaufnahme 5 statt 4 Muttern. Und 1:1 die CB1000Schwinge passt auch nicht, also ist die wohl neu und nur im gleichen Design gehalten
0
Zuletzt geändert von Banana Joe am Do 14. Nov 2013, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
dickopp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 93
Registriert: Do 19. Mai 2011, 21:14
Wohnort: Wo ein kleiner Fluss von Odenwald und Spessart eingequetscht wird

#136

Beitrag von dickopp » Do 14. Nov 2013, 17:18

Um meine etwas ramponierten Knochen zu schonen (PKW-Uraltunfall), habe ich mich vor zwei Jahren aus Gewichtsgründen von meiner dritten VFR getrennt (1x Fi, 2x Vtec) und mir eine CBR 600F/PC41 zugelegt.

Abgesehen davon, dass ich das Teil ins Herz geschlossen habe und die CBR außer dem Mindergewicht auch einige andere tolle Charakterzüge hat, schiele ich immer wieder auf die VFR.

Wäre sie jetzt mit 225 kg, ohne Vtec und mit einem anständigen Drehmoment angetreten, stände ich im Frühjahr beim "Freundlichen". Die Hülle gefällt mir, erinnert sie mich doch an meine RC46/1 (die ich mal besser behalten hätte)

Aber Hondas Technologieträger hat noch nicht einmal eine USD. Das gibt es nur noch bei Bikes unter 8000 Euro. Das Drehmoment hat sich von mageren 80 auf 75 Nm bei immer noch 8500 Umdrehungen verabschiedet. Was soll das alles? Können die Honda-Leute es nicht mehr.

Gestern habe ich den Test einer XJ6 Diversion ABS gelesen: "Ab 4000 Touren liegt das Drehmoment immer über 50 Nm". Die Fuhre hat 600ccm und 78 PS und kostet 7500 Euro. Wenn ich die richtige Kurve der RC46/2 vor der Nase hatte, dann liegen bei ihr 35 Nm bei 4000 Touren an. Wenn ich jetzt noch die FZ 8 hernehme, dann verblassen die Honda-Daten total.

Wenn man Honda-Fan ist oder war, ist das alles nicht mehr lustig. Ich vermute, die haben nach der 1200ter den Aufschrei gehört und schnell wieder ne 800ter aufgelegt, ohne sich über Details Gedanken zu machen.

Werde meine schnuckelige PC41 noch ein Jahr fahren. Mal sehen, was sich noch tut.
Ne leichte CBR 1000F würde mir auch gefallen, wenn Honda die Angelegenheit mit der VFR nicht hinbekommt. Ansonsten gibt es mittlerweile genug leistungsfähige Sporttourer mit annehmbaren Gewicht.

dickopp
0


Auch ein Dickopp unterliegt der Helmpflicht :znaika:

Benutzeravatar
baer999
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 08:32
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

#137

Beitrag von baer999 » Do 14. Nov 2013, 18:26

Auf der Honda Seite steht jetzt der Preis, 11.990 € ab Werk und 12.285 € inkl. Überführung.
Wie ich befürchtet habe, ganz schön happig.
0



Benutzeravatar
Coolrider
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 481
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 15:25
Wohnort: Westerwald

#138

Beitrag von Coolrider » Do 14. Nov 2013, 19:37

Original von baer999
Auf der Honda Seite steht jetzt der Preis, 11.990 € ab Werk und 12.285 € inkl. Überführung.
Wie ich befürchtet habe, ganz schön happig.
Ich sehe das nicht so eng, denn seit nunmehr sechszehn Jahren wird keine VFR zum Listenpreis verkauft, sondern zu einem Gebrauchtfahrzeugpreis abgestoßen. Es ist zwar schade, aber selbst Honda interessiert es nicht.


gruss loddar
0


EX-VFR- OC- Mitglied Nr.: 2216 ***Was würdest du anders machen, wenn du dein Leben nochmal leben könntest? Ich würde von Anfang an Ducati fahren.***

Benutzeravatar
VFR2002ABS
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 155
Registriert: Mi 19. Nov 2003, 22:23
Wohnort: LB

RE: Preis

#139

Beitrag von VFR2002ABS » Do 14. Nov 2013, 21:44

Original von Martin206
Da Bratwürste keine Koffer haben und wir hier in einem Motorrad-Forum sind gehe ich mal aus Du meinst Motorräder?
Sogar VFR?
Evtl. sogar die "Neue"?

Genau, sollte eigentlich da hinten dran:
Neue VFR 800 F 2014

-> Kann gelöscht oder verschoben werden
0



Benutzeravatar
Mike2056
Mitglied VFR-OC
Likes: 20
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 11:34
Wohnort: Berlin & Märkisch-Oderland

#140

Beitrag von Mike2056 » Do 14. Nov 2013, 22:17

von Coolrider […] seit nunmehr sechszehn Jahren wird keine VFR zum Listenpreis verkauft […]
Stimmt…!
Schon 2005 hab ich mein Modell 2005, als Erstzulassung, mit originalen Koffern, samt originalen Innentaschen + orignalen Heizgriffe zum Endpreis von schlappe 11,5 bekommen… .

Es sei denn die Neu kann vielleicht doch noch weit mehr Innovationen aufweisen, als nur diese rückstellerfreien Blinker (wer brauch denn nur so was ??? :nixweiss::gruebel: ) serienmäßigen Heizgriffen und ne verstellbare Sitzbank. …aber dann hätten die ersten Anbieter das doch irgendwie schon angepriesen, oder ?(

Ne Antihoppingkupplung, ja DAS wäre was!!! Aber ich glaube auch ich Träumer nur schon wieder, von den früheren, glorreichen Zeiten, von Honda UND der VFR, als DER Technologieträger, von Honda….

Sieht man sich mal die wirklich Tolle und jetzt ja inzwischen sogar richtig Hübsche BMW F 800 GT dazu im Preis-Vergleich an (dazu: Super leicht- dafür bzw. dadurch mit super Leistungsdaten und dazu auch noch mit diesem tolle Zahnriemen ausgestatte…) wird den armen Honda-Händlern gar nix anderes übrig bleiben, als von Anfang an ähnliche Konditionen anzubieten, sonst wird das wirklich nur noch was bei den ganz eingefleischten VFR-Fans und selbst von denen lehnt ja (gefühlt) innerlich noch jeder 2. das VTEC ab. Auch ich hätte mir (…wenn schon Retro…) auch eher den Motor der 46 I gewünscht, als Steuerkettenspanner-Geschädigter… . Mal ganz abgesehen von den 24 (jetzt vielleicht ja auch erst) 30 Tkm-Inspektionskosten, durch das VTEC…. Und der VTEC-Einsatz ist eh mehr Show, als alles andere, denn das suggeriert dem Piloten (vor allem akustisch) nur, man wäre jetzt plötzlich viel sportlicher unterwegs, als früher, mit der 46 I und sparsamer im Verbrauch sind die Dinger ja auch nicht, wie hier ja schon oft genug geschrieben wurde….

Wenn ich da an die - meist - unter 5l, der F 800 von BMW denke- und DAS bei gleicher Fahrweise… 8o (ich bin selber schon öfter mit 2 solchen Treibern unterwegs gewesen, auch im Urlaub……). ;(

VG Mike
0
Zuletzt geändert von Mike2056 am Do 14. Nov 2013, 23:41, insgesamt 3-mal geändert.



saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

mal ein bisschen outen

#141

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 07:07

vorweg: vergebt mir, ich bin nie im glorreichen Steuerketten-Zeitalter mit kaum Gewicht, null Verbrauch, mächtig Bums und billigen Inspektionen gefahren.... :nixweiss:

Wer hätte gedacht, dass Honda doch noch den/einen kleinen V4 überhaupt pflegt/erneuert? Sollten wir uns doch über jeden Ansatz erstmal freuen.

Ich find das Design (erstmal laut Bildern) z.B. schick und bin auf manche Design-Details wie z.B. das Heck mit den etwas abstehenden Blinkern und dem Rücklicht, oder der Technik mit den LED Scheinwerfern, gespannt.

Original Honda Heizgriffe kosteten viel Geld und sind jetzt im Preis mit drin.
Ob es noch einen anderen Hersteller gibt, der die Heizstufe in den Armaturen anzeigt, glaub/weiß ich nicht.

LED Scheinwerfer kosten woanders auch ne Menge Geld - wenn sie denn überhaupt angeboten werden.

und ja, ich freue mich über jede Technik die mir in meiner Dusseligkeit helfen kann, selbst wenn es eine serienmässige Traktionskontrolle ist.

Insofern finde ich den aufgerufenen Preis als nicht so überteuert, als das er schon "kaputt" gerechnet werden müsste.

und wer mehr Dampf im V4 will soll sich die große holen (ach ja, aber die ist ja auch nichts....).

und nein, man kann weder das bauartbedingte Gewicht eines Zwei- oder Reihenvierzylinders und den bauartbedingten Verbrauch dieser Motoren mit unseren V4 vergleichen - der Sound kostet seinen Preis.



Ich bin im warsten Sinne des Wortes "rasend" gern die innovative Technik des VTEC gefahren und frage mich als einziges warum es die neue nicht schon in diesem Frühjahr gab, oder warum Honda so eine Geheimniskrämerei darum macht und nicht zumindest vorher mal was sagt.


Bin gespannt auf die erste Probefahrt und freue mich schon für jedes neue Mitglied im VFR-OC und hier im Forum der sich eine kauft.


LG an alle :bussi:

Klaus
0
Zuletzt geändert von saerna2280 am Fr 15. Nov 2013, 08:33, insgesamt 9-mal geändert.



Benutzeravatar
Andy M.
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 21
Registriert: Di 12. Mär 2013, 08:55
Wohnort: Vettweiß
Kontaktdaten:

#142

Beitrag von Andy M. » Fr 15. Nov 2013, 07:59

Mir gefällt die neue VFR 800 und die Leistung reicht mir auch, wenn ich mehr Power wollte, wäre es die VFR 1200 mit Doppelkupplungsgetriebe. Listenpreis mit der Ausstattung ist doch OK für ein neues Modell.
0


Urteile nicht über ein Leben, das du nicht selbst gelebt hast

Benutzeravatar
mopedjunkie
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 303
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 08:55

#143

Beitrag von mopedjunkie » Fr 15. Nov 2013, 08:52

Ich frage mich die ganze Zeit schon in dieser Diskussion, wieso einige unbedingt eine Antihopping- Kupplung und Traktionskontrolle haben wollen. Was soll der Unsinn bei einem Moped mit rund 80 Nm und ca. 100 PS aus 800 cm³?
Der Motor wird nur dann das Hinterrad zum Blockieren bringen, wenn man mindestens zwei Gänge tiefer herunter geschalten hat, als man vorhatte bzw. es in der Situation nötig und passend gewesen wäre. Ansonsten ist es kaum möglich den Motor zum Blockieren zu bringen.

So eine Technik macht nur bei wirklich starken Motoren Sinn, die auch über ein entsprechendes Motorbremsmoment verfügen. Dazu zählen die VFR's jedoch nicht.
Ebenso "anders herum" finde ich keine logische Erklärung für den Wunsch nach einer Traktionskontrolle. Dafür sind die VFR's eigentlich deutlich zu zahm bzgl. der Leistung und Leistungsentfaltung. Das wird sich auch mit der neuen VFR nicht ändern.
Gegen Steuerketten- Nockenwellenantriebe spricht technisch nichts. Obwohl VTR1000F- "geschädigt" (da kommen diese Defekte recht häufig vor!) bin ich von derer Einfachheit und perfekter Funktionsweise (voraus gesetzt, es ist ein zuverlässiger SKS verbaut) völlig überzeugt.
Alle anderen Nockenwellensteuerungssysteme sind eigentlich technisch völlig überzogen und damit nur unnötige Kostentreiber.
So verhält sich das m.E. nach auch mit dem VTEC. Technisch umständlich, aufwändig und teuer.-
Es wurde das Fehlen einer USD- Gabel bemängelt. Diese sind ebenfalls nur teurer in der Herstellung als konventionelle Gabeln. Damit müssen sie nicht zwangsläufig auch besser sein. Die verbaute Gabel sieht dem Konstruktionsmuster der CBR900RR- Gabel recht ähnlich.
Diese war seinerzeit auch ein kleines Highlight. Die Tauchrohre bestanden aus dünnwandigem Alurohr mit angefügten Aluguss- Achsklemmfäusten.
Sehr leicht und in der Funktion über viele Jahre ein Musterexemplar des Gabelbaus...


Eine "VFR900-1000" mit deutlich abgespecktem Gewicht (ca. 215 kg) und rund 110 PS würde auch heute noch völligst ausreichen. Ohne technischen Firlefanz wie Zahnradkaskaden und VTEC, dafür mit einem in klassischer Weise "getuntem" Motor (also herstellerseitig bereits).

Das Problem für Honda ist aber, dass sie auf Biegen und Brechen unbedingt ihr "guten, alten" Teile wie Rahmen, Motor usw. weiterhin an den Mann bringen wollen. Und diese Teile sind eben nicht modern konstruiert, von daher eben auch bleischwer.

So wird der Traum eine wirklich modernen VFR für immer und ewig ein Traum bleiben.- Hier könnte nur eine radikale Neuentwicklung Abhilfe schaffen!

Gruß
Armin
0


"Der frühe Vogel fängt den Wurm!" :weg:

Benutzeravatar
Hechtsuppe
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 250
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:05
Wohnort: Hannover

#144

Beitrag von Hechtsuppe » Fr 15. Nov 2013, 08:58

Und die Bajuwaren rufen fast den selben Preis für eine S1000R auf.
Die F800GT (ein "Konkurrenzmodell") ab 10.300€, mit Koffern also bestimmt noch günstiger als die VFR.
Da BMW für mich im oberen Preissegment liegt habe ich diesen Hersteller als Referenz genommen.
Der V4 ist zwar schön und gut, ich mag ihn und habe unglaublich viel Spaß am V-Tec nur würde ich niemals diesen Preis für einen 10 Jahre alten Motor blechen, dann kann man auch getrost zu einer guten gebrauchten 46/2 greifen.
Diesen ganzen Elektronikquatsch brauchte bis vor 10 Jahren kein Schwein, ABS macht Sinn aber Traktionskontrolle, DCT, Selbstrückstellende Blinker usw. überlass ich dann doch lieber meiner linken Hand :rolleyes:
0


Hannover ist für Deutsch das, was Oxford für Englisch ist

saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

Die Neue

#145

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 09:02

Ja, die kleinen Designer, umtriebigen Ingenieure und wieselflinken Buchhalter in Kumamoto haben extra mehr Ausstattung in das Serienmodell gepackt, das Gewicht und den Verbrauch gesenkt, dann noch den Listenpreis um 1000 Euro zum Vormodell reduziert - nur damit sich alte VFRLer ordentlich ärgern und meckern können … :respekt:



LG :winken1:

Klaus




bitte nicht so ernst nehmen :bussi:
0



saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

RE: Die Neue

#146

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 09:20

also halten wir die letzten Posts (nicht meine) mal fest:

Die BMW F 800 GT ist

- billiger im Grundpreis
- leichter im Gewicht
- sparsamer im Verbrauch
- besser wegen Riemenantrieb

na dann bleibt doch nur noch eins:

alle auf zu BMW :deal: :deal: :deal:

LG :D

Klaus

(in welchem Forum bin ich hier eigentlich und woran erinnert mich das blos???)
0
Zuletzt geändert von saerna2280 am Fr 15. Nov 2013, 09:42, insgesamt 4-mal geändert.



Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

RE: Die Neue

#147

Beitrag von MarkusT » Fr 15. Nov 2013, 09:31

Original von saerna2280
also halten wir mal fest:

Die BMW F 800 GT ist

- billiger im Grundpreis
- leichter im Gewicht
- sparsamer im Verbrauch
- besser wegen Riemenantrieb

na dann bleibt doch nur noch eins:

alle auf zu BMW :deal: :deal: :deal:

LG :D

Klaus

(in welchem Forum bin ich hier eigentlich und woran erinnert mich das blos???)
Tja wenn wir BMW kaufen wöllten, dann würden wir nicht jammern sondern kaufen, aber wir wollen ja eine Honda am liebsten mit V4.
0



saerna2280
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 82
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 19:44
Wohnort: Sehnde, LK Hannover

RE: Die Neue

#148

Beitrag von saerna2280 » Fr 15. Nov 2013, 09:39

jammern ist eines - Selbstzerfleischung etwas anderes... :D
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

RE: Die Neue

#149

Beitrag von Ruhri » Fr 15. Nov 2013, 09:58

Original von saerna2280
jammern ist eines - Selbstzerfleischung etwas anderes... :D
:respekt: :)

sehr gut gesagt.Nur die BMW Auflistung hinkt etwas..bei gleicher Ausstattung wird's dann doch teurer,plus ausserplanmässiger Werkstattbesuche :-).

Gruss
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#150

Beitrag von Ruhri » Fr 15. Nov 2013, 10:03

hmm,kein Schnäppchen,aber ein Preis über 12.000 war zu erwarten.
Aufgrund der üppigen Ausstattung noch ganz OK.

Im Laufe von 2014 werden da ggf noch Angebote kommen.

Gruss
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Antworten