Technische Daten RC60

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Antworten
Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

Technische Daten RC60

#1

Beitrag von MarkusT » Sa 10. Jan 2015, 20:20

Hallo Crossrunnerbesitzer

Kann mal jemand geschwind in seinen Fahrzeugpapieren schauen was das Moped für ein zulässiges Gesamtgewicht hat?

Ferner interessiert mich die Lichtmaschinenleistung und der tatsächliche Federweg, es gibt dazu verschiedenste Angaben, danke für eurer Mithilfe.

Markus
0



Benutzeravatar
GET ONE
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 16
Registriert: So 16. Mär 2014, 13:57
Wohnort: Hildesheim

#2

Beitrag von GET ONE » So 11. Jan 2015, 13:54

Hallo Markus,

Zul. GesGew. lt FZS: 433kg leer 238kg


Lichtmaschine 386 W
Federweg v/h 165/145 mm
lt. Motorrad Test 12/2011

keine Angaben im Handbuch od.FZ Schein

Gruß Ulli
0
Wer später bremst ist länger schnell...

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#3

Beitrag von MarkusT » So 11. Jan 2015, 14:08

Hallo Ulli,

die Werte hab ich auch gefunden, aber auch einen Wert von 470 Watt und der Federweg der neuen CR ist 145/148mm und es steht irgendwo das der Federweg der neuen länger ist wie bei der alten...

Deswegen die Frage, ob jemand Werte hat die belastbar sind...
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#4

Beitrag von ManfredK » So 11. Jan 2015, 16:45

Die Werte der neuen sind geringer, mehr auf Straße ausgelegt

http://www.honda.de/motorraeder/modelle ... preise.php
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
GET ONE
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 16
Registriert: So 16. Mär 2014, 13:57
Wohnort: Hildesheim

#5

Beitrag von GET ONE » So 11. Jan 2015, 17:00

Genau habe gerade die neue Motorrad in der Hand da ist der TOP-Test der Neuen RC 80 drin.

20 mm vorne weniger = 145mm
3 mm hinten mehr = 148mm

Lichtmaschine 470W
0
Wer später bremst ist länger schnell...

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#6

Beitrag von MarkusT » So 11. Jan 2015, 19:11

Original von ManfredK
Die Werte der neuen sind geringer, mehr auf Straße ausgelegt

http://www.honda.de/motorraeder/modelle ... preise.php
Im Text bei Highlights steht auch längere Federwege, was auch optisch passt. Deswegen interessieren mich die tatsächlichen Werte und nicht die, die zur Veröffentlichung heraus gegeben wurde.

Hat evtl. Jemand ein WHB wo die Werte drin sind?

Markus
0
Zuletzt geändert von MarkusT am So 11. Jan 2015, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#7

Beitrag von ManfredK » So 11. Jan 2015, 19:49

SUSPENSION

Type Front
43mm HMAS cartridge-type telescopic fork with stepless preload and ten DF adjustment, 131mm axle travel, 145mm stroke
Type Rear
Pro-Link with gas-charged HMAS damper, 35-step (remote-controlled hydraulic) preload and stepless rebound damping adjustment, 148mm axle travel


Agile handling is key to the VFR800X Crossrunner’sphilosophy as it has to clip Alpine apexes as well as it rides through busy city streets. The Crossrunner’s suspension is similar to the 2014 VFR800F but the 43mm Honda Multi-Action System (HMAS) telescopic fork features an extra 25mm travel and offers stepless spring preload adjustment plus rebound damping adjustment.

The HMAS gas-charged rear shock operates through Pro-Link and offers hydraulically adjusted spring preload, 28mm more travel and raised ground clearance to 165mm.
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#8

Beitrag von MarkusT » So 11. Jan 2015, 20:36

@manfred für welches Baujahr gelten die Werte, vom Prinzip her hätte ich gedacht die 2015, dann sind das ja wieder andere Werte wie im Motorrad und auf der HP von Honda-Deutschland...
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#9

Beitrag von ManfredK » So 11. Jan 2015, 22:45

Das ist die aktuelle 2015er CR - nur wegen der kürzeren Federwege.

Die Bodenfreiheit hat sich erhöht, aber die Federwege wurden kürzer

Sind die gleichen Werte wie in meinem früheren Link und von "GetOne" bereits geschrieben (2015!)
0
Zuletzt geändert von ManfredK am So 11. Jan 2015, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#10

Beitrag von MarkusT » So 18. Jan 2015, 20:29

Original von ManfredK
Das ist die aktuelle 2015er CR - nur wegen der kürzeren Federwege.

Die Bodenfreiheit hat sich erhöht, aber die Federwege wurden kürzer

Sind die gleichen Werte wie in meinem früheren Link und von "GetOne" bereits geschrieben (2015!)
Ich zitiere mal von hier

Durch dick und dünn: Mit dem überarbeiteten Fahrwerk und den standfesten Bremsen ist die neue VFR800X Crossrunner so gut wie jeder Situation gewachsen - auch dann, wenn sich Ihnen ein paar Steine in den Weg legen sollten. Die stabile Teleskopgabel, längere Federwege und serienmäßiges ABS werden Sie rundum überzeugen - vor allem deswegen, weil sie nicht zu Lasten des fahraktiven Handlings gehen.
0
Zuletzt geändert von MarkusT am So 18. Jan 2015, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#11

Beitrag von ManfredK » Sa 24. Jan 2015, 19:16

In der aktuellen Motorrad wurden übrigens die gleichen Werte veröffentlicht die ich bereits genannt hatte.
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#12

Beitrag von MarkusT » Sa 24. Jan 2015, 19:40

Original von ManfredK
In der aktuellen Motorrad wurden übrigens die gleichen Werte veröffentlicht die ich bereits genannt hatte.
Hi Manfred,

es ging mir nie um die RC80 Daten, die halte ich für plausibel, da sie auch höher wirkt wie die RC60. Mich haben nur die RC60 Daten iritiert, da sie wirkt wie eine minimal höher gelegte Rc46II. Abet nicht um rund 40mm höher...

Aber wir werden auf der neuen HP einfach die dokumentierten Werte einfügen, falls irgendwann was anderes rauskommt, dann können wir das ja immer noch ändern.

Markus
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#13

Beitrag von ManfredK » Sa 24. Jan 2015, 20:27

Original von MarkusT
..... nie um die RC80 Daten...

Markus
Dann war ich auf dem falschen Dampfer..... nimmt mich bitte jemand wieder zurück :blind:
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Antworten