Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Antworten
Benutzeravatar
Orli
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Nov 2012, 18:07
Wohnort: Wettin LSA

Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#1

Beitrag von Orli » Di 27. Nov 2012, 20:49

Hallo zusammen, habe mir Anfang Oktober einen neuen Crossrunner gekauft. Leider hatte ich bei meiner Einkauf-Probefahrt meine Liebste als Sozia nicht dabei. Ich also den CR gekauft, überglücklich damit nach Hause und dann kam das dicke Ende! Meine Frau (164cm, 66 kg) kann auf dem CR nicht sitzen! Die Stellung der Fußrasten und die Sitzbankform verursachen bei ihr Schmerzem in den Knien und in den Hüften. Ich also bei der Firma Thurn Motorsport ´ne Fußrastenverlegung geordert und angebaut. Ergebnis: Meine Sozia fühlt sich nur halb wohl, wenn die Fußrasten 5 cm höher eingestellt/senkrecht nach obengedreht sind. Nun will ich mir von GIVI die einzig möglichen CR-Koffer (V35) holen und befürchte, dass meine Sozia dann keinen Platz mehr für ihre Füße hat. Es droht ein Verkauf des CR, weil meine Sozia sich nicht wohl auf der Karre fühlt bzw. mit Koffer und Sozia ein gemeinsames Touren nicht möglich wird! Bin total geknickt! :nixweiss:
Wir hatten die letzten 10 Jahre ´ne YAMAHA XJR 1300 mit vollem Gepäck und langen Touren und nie Probleme! Was kann ich bloß machen?????

Welche Erfahrung habt Ihr auf langen Strecken mit Sozia und Koffer?
Welche Umbauten könntet Ihr empfehlen?
Bringt ein Umbau der Sitzbank für die Sozia Vorteile?

Besten Dank für Eure Anregungen - Orli
0



Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2560
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von AlteMöhre » Di 27. Nov 2012, 22:32

haste mal über eine investition in richtung sitzbankmodifikationnachgedacht?

bin auch nur 164cm kurz, aber aus soziasicht kenne ich nicht (mehr) allzu viele moppeds. die crosstourer ist ein sofa, aber die crossrunner? keine ahnung.
0


:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Gast
Likes:

#3

Beitrag von Gast » Mi 28. Nov 2012, 06:40

Meine Sozia mit ähnlichen " Eckdaten" ist sehr zufrieden mit dem Sitzen hinten. Kann also leider nichts beitragen.



Benutzeravatar
udobo
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 193
Registriert: So 26. Aug 2007, 03:11
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von udobo » Mi 28. Nov 2012, 08:11

In einem Test habe ich gelesen das die Sitzbank zu glatt und auf längeren Strecken unbequem wird. Kann man das so stehen lassen oder war der Tester ein Weichei :nixweiss:
0


Der Weg ist das Ziel :happy:

Benutzeravatar
speedball
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 460
Registriert: Di 9. Sep 2008, 07:47
Wohnort: Walldürn

RE: Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#5

Beitrag von speedball » Mi 28. Nov 2012, 08:46

Moin Orli,
leider schreibst net was Deiner Gefährtin missfällt. Kniewinkel zu spitz, glatte, rutschige Sitzbank (sehr unangehm!!!!) oder was sonst noch? Bevor das nicht geklärt ist, brauchst Du auch nicht über einen Verkauf nachzudenken.

Die Idee von Miriam find ich auch nicht schlecht. Als meine Sitzbank ziemlich kaputt war, habe ich mir eine von Topsellerie geholt und beide (Fahrer und Sozia) sind hellauf begeistert. Tagestouren von 600 km sind nun überhaupt kein Problem mehr, und meine Bikerkollegen waren auch sehr angetan, mittlerweile haben fast alle eine Bank bei diesem Hersteller geordert.

Aufpolstern, Abpolstern, Geleinlagen, Popo-Heizung - alles ist möglich und nicht so teuer wie ein Fahrzeugwechsel. Ich habe für meine Sitzbank (Gelpolster für Fahrer und Sozia, VFR-Stickereien und farbige Keder) ca. 280 Euro bezahlt. allerdings musste ich die alte Sitzbank nach dem Kauf der Firma Topsellerie überlassen.
Diese Sitzbänke lösen einen sehr intensiven "haben-will" Impuls aus. Aber sicher gibt es auch andere Hersteller, die es genauso gut können.


Grüße aus dem Odenwald
0


Wissen ist Macht - Nichts wissen macht aber auch nichts!
**Speedball ist Mitglied im VFR-OC**

Benutzeravatar
Orli
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Nov 2012, 18:07
Wohnort: Wettin LSA

RE: Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#6

Beitrag von Orli » Mi 28. Nov 2012, 18:22

Hallo an alle und vielen Dank für die Hinweise!
Also es ist so, dass meine Sozia Schmerzen in den Knien und in den Hüftgelenken bekommt. Wir fahren seit 2001 jedes Jahr fast 6000 km zusammen und ihr könnt wirklich glauben, meine Liebste hat nie gemurrt oder gestöhnt (Szuki 600 DR, Goldwing 1000, XJR 1300). Das ich mal ein Moped nach der Sozia kaufe hätte ich nie gedacht! Ich sitze auf und in der Crossrunner wie Old Schätterhand auf seinem Muli. Alles passt, alles stimmt - ich liebe dieses fahrbahre Eisen! Und nun sieht es fast so aus, dass wir uns trennen müssen. Das Blöde an der Sache ist, man muss in alle Umbauten erst mal ´ne Menge Geld stecken und weiß dann trotzdem nicht, ob eine Besserung ein tritt. Mir bleibt aber wohl weiter nix übrig, als einfach weiter zu experimentieren!
Werde ggf. berichten!
Danke und Euch allen eine gute Winterruhe! :winken1:
Orli
0



Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

RE: Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#7

Beitrag von MarkusT » Mi 28. Nov 2012, 21:12

Original von Orli
Hallo an alle und vielen Dank für die Hinweise!
Also es ist so, dass meine Sozia Schmerzen in den Knien und in den Hüftgelenken bekommt. Wir fahren seit 2001 jedes Jahr fast 6000 km zusammen und ihr könnt wirklich glauben, meine Liebste hat nie gemurrt oder gestöhnt (Szuki 600 DR, Goldwing 1000, XJR 1300). Das ich mal ein Moped nach der Sozia kaufe hätte ich nie gedacht! Ich sitze auf und in der Crossrunner wie Old Schätterhand auf seinem Muli. Alles passt, alles stimmt - ich liebe dieses fahrbahre Eisen! Und nun sieht es fast so aus, dass wir uns trennen müssen. Das Blöde an der Sache ist, man muss in alle Umbauten erst mal ´ne Menge Geld stecken und weiß dann trotzdem nicht, ob eine Besserung ein tritt. Mir bleibt aber wohl weiter nix übrig, als einfach weiter zu experimentieren!
Werde ggf. berichten!
Danke und Euch allen eine gute Winterruhe! :winken1:
Orli
Wäre es aber in dem Fall nicht sinnvoller wenn die Fussrasten tiefer und weiter vorne wären? Ich kenn die CR zwar nicht wirklich gut, aber ich würde zu wetten wagen das da der Sozius-Kniewinkel enger ist wie bei deinen vorherigen Mopeds und das das zu den Problemen führt. Bei der Fussrastenverlegung kannst du normalerweise ja recht gut experimentieren...
0



Benutzeravatar
Orli
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Nov 2012, 18:07
Wohnort: Wettin LSA

RE: Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#8

Beitrag von Orli » Do 29. Nov 2012, 18:04

Hallo Markus, ja, genau wie Du habe ich auch gedacht, mit der Fußrastenverstellung bekommen wir das hin. Z.B. 45 Grad nach vorn unten (wie bei 4 Uhr) - und ich bin alle Sorgen los! Denkste! Der Hauptknackpunkt ist, das die Sitzbank von hinten nach vorne ziemlich breit wird und fast eben gehalten ist. Dadurch sind die Winkel der Beinspreizung/Hüftgelenke und die Stellung der Knie einfach nicht schmerzfrei "zu justieren". Am wohlsten (wenn man das überhaupt so sagen kann) hat sich meine Frau gefühlt, als die Fußrasten ganz nach oben gestellt wurden (absolute Jockey-Stellung). Nur, da bekomme ich keine Koffer mehr dran bzw. die Sozia-Füße bekommen keinen ausreichenden Halt auf den Fußrasten. Das man dann die Fußrasten nicht mehr hochklappen kann, wird zur Nebensache.
Morgen will ich zum FHH und sehen, was der aus der Trickkiste zaubern kann.
Also, vielen Dank für den gut gemeinten Rat! Und dennoch: guter Rat ist teuer und endet hoffentlich nicht im Verkauf des CR!
Freundlichst - Orli
0



Benutzeravatar
BikerVFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 541
Registriert: Do 10. Jun 2004, 00:08
Wohnort: Gaienhofen
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von BikerVFR » Do 29. Nov 2012, 23:21

Wenns dem Sandsack hinten nicht paßt, soll sie selber fahren. :P
0


Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind wäre Spüli im Regen!

Gast
Likes:

#10

Beitrag von Gast » Di 4. Dez 2012, 21:52

na na, kennst du Orlis Frau?



Benutzeravatar
BikerVFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 541
Registriert: Do 10. Jun 2004, 00:08
Wohnort: Gaienhofen
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von BikerVFR » Mi 5. Dez 2012, 15:41

Original von TopAs5050
na na, kennst du Orlis Frau?

Nö, ich generalisiere nur gern mal. :D
0


Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind wäre Spüli im Regen!

Benutzeravatar
andreas_cr
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 113
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 07:35
Wohnort: Saarland

RE: Sozia fühlt sich auf dem Crossrunner nicht wohl

#12

Beitrag von andreas_cr » Do 6. Dez 2012, 14:33

Hallo.
Original von Orli
... Der Hauptknackpunkt ist, das die Sitzbank von hinten nach vorne ziemlich breit wird und fast eben gehalten ist. ...
Klingt danach, dass eine stärker abgestufte Sitzbank die Lösung wäre. Dann kommen die Beine deiner besseren Hälfte an deiner breitesten Ausformung vorbei (und ich rede nicht von deinen Schultern ;)). Wenn du Glück hast, kriegst du das bei einem Sattler unter 100€. Habe auch schon mal bei einem anderen Moped umpolstern lassen und der Effekt war genial. Der Sattler sollte natürlich Erfahrung im Thema Mopedsitzbänke haben.
Viel Erfolg wünscht
Andreas
0



Gast
Likes:

#13

Beitrag von Gast » Di 11. Dez 2012, 17:22

@ Orli: wo liegt Wettin LSA?
Weil bei mir in der Nähe (östliches Ruhrgebiet, Anfang Sauerland - Hagen) ist ein Polsterer der regelmäßig Motorradsitzbänke umarbeitet, meine für die Hornet ist auch von ihm völlig umgearbeitet worden - ich bin sehr zufrieden damit.



Benutzeravatar
ramirez66
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 39
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 02:26
Wohnort: Wien

#14

Beitrag von ramirez66 » Fr 11. Jan 2013, 19:38

also ich würde zuerst mal mit einem guten sattler sprechen. ich hatte das gleiche prob bei meiner rc46 I, aber nach veränderter fussrastenanlage und einer aufpolsterung des sozius-sitzes passt das jetzt genau. 2500 km am stück gleich drauf haben es bestätigt. also - lass dich nicht entmutigen. es gibt immer eine lösung. musst halt mit dem sattler sprechen und nicht einen online-sattel von der stange kaufen. ;)
0



Antworten