Herstellung in welchem Land

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Antworten
Gast
Likes:

Herstellung in welchem Land

#1

Beitrag von Gast » So 30. Sep 2012, 19:28

Hat jemand eine Ahnung wo die Crossrunner hergestellt wird?

Edit: Hab grad einen Foreneintrag hier gefunden, da behauptet jemand das die CR in Japan hergestellt wird, kann man das bestätigen?
Zuletzt geändert von Gast am So 30. Sep 2012, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
topless
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 75
Registriert: So 13. Nov 2011, 22:08
Wohnort: Uslar
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von topless » Mo 1. Okt 2012, 09:08

Völlig richtig. Der Crossrunner wird in Japan produziert. Sagt uns aber schon die Fahrgestellnummer JH2...

Grüße
0

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von AlteMöhre » Mo 1. Okt 2012, 10:29

soweit ich informiert bin wurden und werden alle vfr in japan produziert.
0
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Benutzeravatar
Harri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 239
Registriert: So 10. Dez 2006, 22:10
Wohnort: D

#4

Beitrag von Harri » Mo 1. Okt 2012, 17:35

Original von topless
Völlig richtig. Der Crossrunner wird in Japan produziert. Sagt uns aber schon die Fahrgestellnummer JH2...

Grüße
Das interessiert mich aber jetzt.

Bezieht sich das Nationalitätenkürzel denn immer auf den Herstellungsort oder auf den Hersteller?

Ich weiß es nicht genau und dachte bisher, das je nach Vorraussetzung beides möglich wäre und es teilweise sowas wie "Ländercodes" und "Weltherstellerkürzel" gibt.

Ich habe jetzt ganz spontan an Porsche gedacht. Von dem finnischen Boxter dachte ich, das solche Autos zB den für die Welt geltenden auf der deutschen Herkunft aufgebauten Porsche Code gibt. Für die Staaten oder Canada gibt es glaube ich einen anderen Porsche Code bei der FIN.

Ich gebe zu, das sind jetzt viele "dachte ich", "glaube ich" und "weiß nicht genau" Vermutungen von mir. Wer weiß da genaues?
0
Ein Leben ohne Drehzahl ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
topless
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 75
Registriert: So 13. Nov 2011, 22:08
Wohnort: Uslar
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von topless » Mo 1. Okt 2012, 17:45

Original von Harri
Original von topless
Völlig richtig. Der Crossrunner wird in Japan produziert. Sagt uns aber schon die Fahrgestellnummer JH2...

Grüße
Bezieht sich das Nationalitätenkürzel denn immer auf den Herstellungsort oder auf den Hersteller?
Wenigstens bei HONDA: JA!

Dort gibt es ja verschiedenste Kürzel... ML, JH, ZD usw...
Ich kann man meine Schulungssachen raussuchen und eine kleine Erklärung schreiben. Baujahr z.B. versteckt sich auch in der Fahrgestellnummer. Modell und Modelljahr auch...

Grüße
0

Benutzeravatar
Harri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 239
Registriert: So 10. Dez 2006, 22:10
Wohnort: D

#6

Beitrag von Harri » Di 2. Okt 2012, 10:27

Eigentlich ist es einfach und uneigentlich wohl doch wieder nicht. Es ist auch kein Geheimnis, da auf den ersten Seiten eines jeden Honda Fahrzeug Microfiche eine diesbezügliche Aufsellung erfolgt, um eine Zuordnung der Teile zu ermöglichen. Ich habe mehrere Hondas (nicht nur VFRs) überwiegend aus den Modelljahren 85 bis 91 und mit den alten FINs war ich eigentlich relativ fit. Die Festlegung der Fahrgestellnummern hat sich in 96 geändert was teilweise zu Verwirungen führt. Ich hab jetzt (weil ich Urlaub habe) mich einfach mal darum gekümmert für mich etwas Grund in die 17 stellige FIN ab 1996 (hier wird erst der eigentliche Produktionsort mit dem letzten Buchstaben vor der Seriennummer angegeben.) mit eigenen Kommentaren reinzubringen.Grundlage ist, das nach einer EG Richtlinie aus 93 die erst in nationales Recht übernommen werden mußte, dann in Deutschland mit der Übergangsfrist bist 2003 diese Angaben erfolgen mußten. Honda hat es halt in vorrauseilendem Gehorsam schon 96 umgestetzt (ich vermute aber, daß andere Länder das schon früher umgesetzt haben und Honda sich daran orientiert hat )

Die erste Buchstabenkombination (der 17 stelligen Fin, davor gab es keine Herstellerlandangabe und auch keine Produktionsortangabe) soll eigentlich das Herstellerland angeben :
Da findet man im Netz häufig die Angaben
JH2=WMI Honda Japan (WMI bedeutet, daß Honda eine World Manufature Index erhalten hat),
1HF=Honda Amerika,
ZDC=Honda Italien,
VTM=Honda Spanien (das ist das alte Montesa Werk)



Dann kommt die Modellangabe und die ist auch verschlüsselt

der erste Buchstabe der Modellangabe gibt den Hubraum an:
A bis 50 ccm, D bis 75ccm, H bis 100, J bis125, K bis 175, M bis 250, N bis 400, P bis 600, R bis 800, S über 800 ccm
(jetzt kann man auch nachvollziehen wieso eine NC 30 als 400er den Buchstaben "N" und eine 750er RC 30 den Buchstaben "R" in der Modellbezeichnung führt )

der zweite Buchstabe gibt den Typ an:
A kommerziell (ich halte es für eine schlechte Übersetzung und vermute, daß damit Polizei Armee und Behördenausführungen gemeint sind) B für Kindermotorräder/ all terrain , C für Strasse, D für Enduro, E für Geländemaschinen ohne Strassenzulassung, F für Roller

dann kommt eine zweistellige Zahl, die zeigt dann an, um die wievielte "Honda Konstruktion" es sich bezogen auf die ersten beiden Buchsatben handelt.
(Beispiel XBR und Clubman beide haben 500 ccm ->P und gelten als Strassenmopeds -> C also jetzt PC, die XBR 15. Konstruktion mit PC -> PC 15 und die Clubbi 16. Konstruktion ->PC 16)

hinter dieser kann eine Versionsnummer kommen
Ich weiß nicht ob die RC 36 bei der zweiten Version zB dort ein A haben. Ich kann es zB nur von der zweiten RD 07 Affentwin sagen, da steht dann RD 07A

hinter der Version kommt sowas wie ein Füllzeichen deren Bedeutung ich nicht kenne

und hinter dem Füllzeichen, ein Buchstabe für das Baujahr
hier wird ab Modelljahr 1980 =A bis 2000=Y zuerst das Alphabet genommen und ab 2001 =1 einfach durchgezählt


der letzte Buchstabe vor der durchlaufenden Zählung gibt den Produktionsort an
M Hamamatsu/Japan,
K Kumamoto/Japan,
A Ohio/USA,
F Atessa/Italien,
E Barcelona/Spanien

Und jetzt abschließend eine reale 17stellige FIN aus dem Bestand, hier eine Affentwin. Meine VFRs haben alle die älteren FINs und dafür interessiert sich ja kein Mensch mehr.

JH2 R D 07 A 8 X M 332???

JH2 Hersteller Honda Japan
R zwischen 600 und 800ccm
D Enduro mit Srassenzulassung
07 7.(Hondaendurokonstruktion mit zwischen 600 und 800 ccm)
A 2. Version der RD 07 (die erste hatte keinen Buchsatben)
8 (Füllzeichen deren Bedeutung ich nicht kenne)
X Baujahr 1999
M hergestellt in Hamamatsu
332??? Seriennummer


Falls Korrekturen hier notwendig sind, dann sind sie, im Interesse etwas fassbares zu erstellen, von mir gerne gesehen,
0
Zuletzt geändert von Harri am Di 2. Okt 2012, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Leben ohne Drehzahl ist möglich, aber sinnlos.

Gast
Likes:

#7

Beitrag von Gast » Di 2. Okt 2012, 11:15

@ Harri : :top1:

Benutzeravatar
topless
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 75
Registriert: So 13. Nov 2011, 22:08
Wohnort: Uslar
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von topless » Di 2. Okt 2012, 13:17

Original von Harri
Eigentlich ist es einfach und uneigentlich wohl doch wieder nicht. Es ist auch kein Geheimnis, da auf den ersten Seiten eines jeden Honda Fahrzeug Microfiche eine diesbezügliche Aufsellung erfolgt, um eine Zuordnung der Teile zu ermöglichen. Ich habe mehrere Hondas (nicht nur VFRs) überwiegend aus den Modelljahren 85 bis 91 und mit den alten FINs war ich eigentlich relativ fit. Die Festlegung der Fahrgestellnummern hat sich in 96 geändert was teilweise zu Verwirungen führt. Ich hab jetzt (weil ich Urlaub habe) mich einfach mal darum gekümmert für mich etwas Grund in die 17 stellige FIN ab 1996 (hier wird erst der eigentliche Produktionsort mit dem letzten Buchstaben vor der Seriennummer angegeben.) mit eigenen Kommentaren reinzubringen.Grundlage ist, das nach einer EG Richtlinie aus 93 die erst in nationales Recht übernommen werden mußte, dann in Deutschland mit der Übergangsfrist bist 2003 diese Angaben erfolgen mußten. Honda hat es halt in vorrauseilendem Gehorsam schon 96 umgestetzt (ich vermute aber, daß andere Länder das schon früher umgesetzt haben und Honda sich daran orientiert hat )

Die erste Buchstabenkombination (der 17 stelligen Fin, davor gab es keine Herstellerlandangabe und auch keine Produktionsortangabe) soll eigentlich das Herstellerland angeben :
Da findet man im Netz häufig die Angaben
JH2=WMI Honda Japan (WMI bedeutet, daß Honda eine World Manufature Index erhalten hat),
1HF=Honda Amerika,
ZDC=Honda Italien,
VTM=Honda Spanien (das ist das alte Montesa Werk)



Dann kommt die Modellangabe und die ist auch verschlüsselt

der erste Buchstabe der Modellangabe gibt den Hubraum an:
A bis 50 ccm, D bis 75ccm, H bis 100, J bis125, K bis 175, M bis 250, N bis 400, P bis 600, R bis 800, S über 800 ccm
(jetzt kann man auch nachvollziehen wieso eine NC 30 als 400er den Buchstaben "N" und eine 750er RC 30 den Buchstaben "R" in der Modellbezeichnung führt )

der zweite Buchstabe gibt den Typ an:
A kommerziell (ich halte es für eine schlechte Übersetzung und vermute, daß damit Polizei Armee und Behördenausführungen gemeint sind) B für Kindermotorräder/ all terrain , C für Strasse, D für Enduro, E für Geländemaschinen ohne Strassenzulassung, F für Roller

dann kommt eine zweistellige Zahl, die zeigt dann an, um die wievielte "Honda Konstruktion" es sich bezogen auf die ersten beiden Buchsatben handelt.
(Beispiel XBR und Clubman beide haben 500 ccm ->P und gelten als Strassenmopeds -> C also jetzt PC, die XBR 15. Konstruktion mit PC -> PC 15 und die Clubbi 16. Konstruktion ->PC 16)

hinter dieser kann eine Versionsnummer kommen
Ich weiß nicht ob die RC 36 bei der zweiten Version zB dort ein A haben. Ich kann es zB nur von der zweiten RD 07 Affentwin sagen, da steht dann RD 07A

hinter der Version kommt sowas wie ein Füllzeichen deren Bedeutung ich nicht kenne

und hinter dem Füllzeichen, ein Buchstabe für das Baujahr
hier wird ab Modelljahr 1980 =A bis 2000=Y zuerst das Alphabet genommen und ab 2001 =1 einfach durchgezählt


der letzte Buchstabe vor der durchlaufenden Zählung gibt den Produktionsort an
M Hamamatsu/Japan,
K Kumamoto/Japan,
A Ohio/USA,
F Atessa/Italien,
E Barcelona/Spanien

Und jetzt abschließend eine reale 17stellige FIN aus dem Bestand, hier eine Affentwin. Meine VFRs haben alle die älteren FINs und dafür interessiert sich ja kein Mensch mehr.

JH2 R D 07 A 8 X M 332???

JH2 Hersteller Honda Japan
R zwischen 600 und 800ccm
D Enduro mit Srassenzulassung
07 7.(Hondaendurokonstruktion mit zwischen 600 und 800 ccm)
A 2. Version der RD 07 (die erste hatte keinen Buchsatben)
8 (Füllzeichen deren Bedeutung ich nicht kenne)
X Baujahr 1999
M hergestellt in Hamamatsu
332??? Seriennummer


Falls Korrekturen hier notwendig sind, dann sind sie, im Interesse etwas fassbares zu erstellen, von mir gerne gesehen,

Perfekte Erklärung...! :top1: :top1: :top1:
Wieso hab ich eig. meinen Ordner mit in die Firma geschleppt? :laugh:

MfG Matze
0

Benutzeravatar
Harri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 239
Registriert: So 10. Dez 2006, 22:10
Wohnort: D

#9

Beitrag von Harri » Di 2. Okt 2012, 20:54

Original von Harri
hinter dieser kann eine Versionsnummer kommenIch weiß nicht ob die RC 36 bei der zweiten Version zB dort ein A haben. Ich kann es zB nur von der zweiten RD 07 Affentwin sagen, da steht dann RD 07A
hinter der Version kommt sowas wie ein Füllzeichen deren Bedeutung ich nicht kenne

und hinter dem Füllzeichen, ein Buchstabe für das Baujahrhier wird ab Modelljahr 1980 =A bis 2000=Y zuerst das Alphabet genommen und ab 2001 =1 einfach durchgezählt
Ich hatte ja jetzt Ehrgeiz und wollte das übriggebliebene Erklärungsloch noch schließen. Das "Füllzeichen" ist eine Prüfziffer, die nach der Eingabe kontrolliert wird. Das ist vielleicht vergleichbar mit einer angegebenen Quersumme, bloß haltnach einem komplizierterem Algorithmus ausgerechnet. Wenn die Prüfziffer übereinstimmt, dann ist die Wahrscheinlichkeit das falsch eingegeben wurde, geringer.
0
Ein Leben ohne Drehzahl ist möglich, aber sinnlos.

Gast
Likes:

#10

Beitrag von Gast » Di 2. Okt 2012, 21:51

Harri die Auflistung ist echt der Hammer, wo hast du das alles her, nach sowas habe ich schon ewig gesucht :top1: :respekt: :goodp: :applaus:

Antworten