"Verstellbare Fussrasten"

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Benutzeravatar
xhutzelx
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 19:13

RE: "Verstellbare Fussrasten"

#26

Beitrag von xhutzelx » So 18. Mär 2012, 17:26

Hatte in einem anderen Thread am Ende auch schon was zur Aufhebung der Sperre geschrieben.

Aufhebung Vmax Begrenzung
0
Honda VFR1200X Crossrunner Limited Black Edition, Hepco & Becker Xplorer, Sturzbügel, ION Blue Flooter, SW-Motech Bags Connection , MRA X-Screen, Honda Hauptständer, Handschutz/Blinker, LED Blinker vorn/hinten, LeoVince SBK

Benutzeravatar
xhutzelx
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 19:13

#27

Beitrag von xhutzelx » So 22. Apr 2012, 19:51

Original von Willi
An meiner Dicken sind die 30 mm tiefergelegt verbaut.

Die Füße stehen weiter außen wegen dem S-Gelenk. Somit kommt man auch ehen auf den Asphalt, auch wenn der Fuß vorne auf en Rasten aufsitzt. Da ich die Reifen eh nur bis ca. 1 cm an den Rand fahre, ist das eigentlich nicht störend. Der Fußbremshebel ist bis zum Anschlag verstellt und vorne dann immer noch zu hoch. Ich muss beim bremsen quasi die Ferse von der Raste nehmen. Ich glaube man muss die Fußraste verbiegen!
In einem Testbericht der Zeitschrift Motorradfahrer wird darauf hingewiesen, dass man nur mit den 23mm Vario Fußrasten ohne Nachteile etwas bequemer weg kommt. Die 30mm stören vor allem am Bremshebel. Ein zuvor feines und vorsichtiges Bremsen mit dem Pedal ist dann kaum mehr möglich. ICH HABE DAS NUN SELBST ERFAHREN MÜSSEN.

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1) Die Gewindestange um 5mm kürzen.
2) Die 23mm Fußrasten verbauen.

Ich wähle wohl 2).
Verbiegen würde ich da nichts.
0
Honda VFR1200X Crossrunner Limited Black Edition, Hepco & Becker Xplorer, Sturzbügel, ION Blue Flooter, SW-Motech Bags Connection , MRA X-Screen, Honda Hauptständer, Handschutz/Blinker, LED Blinker vorn/hinten, LeoVince SBK

Benutzeravatar
andreas_cr
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 113
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 07:35
Wohnort: Saarland

ABE vorhanden

#28

Beitrag von andreas_cr » Do 15. Nov 2012, 07:39

Hallo,

eine Info, da bei Thurn-Motorsport noch ABE i.V. steht. Die Variofußrasten von MFW (Mechanische Fertigung Klaus Wolf e.K. im schönene Scwarzwald), die auch Thurn-Motorsport vertreibt, haben eine ABE für die Crossrunner. :top2:

Grüße Andreas
0
Zuletzt geändert von andreas_cr am Do 15. Nov 2012, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
andreas_cr
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 113
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 07:35
Wohnort: Saarland

#29

Beitrag von andreas_cr » Sa 17. Nov 2012, 13:25

Hallo,

ich habe die mit 23mm dran und heute die erste Tour gedreht. Ist eine deutliche Verbesserung. :D
Allerdings muß ich beim Bremsen den Fuß leicht anheben, geht aber für mich in Ordnung (Fußbremspedal sowiet nach unten gestellt, wie es geht).
Beim Ausbrobieren der Schalthebeleinstellung hab ich gemerkt, dass der linke Absatz den Seitenständer berührt, wenn ich den Fuß zum Runterschalten über den Schalthebel hebe. Beim Fahren merk ich's aber nicht.

Fazit: Ich bin froh, dass ich mir nur die 23mm geholt habe und die bringen auch schon was. :top2:

Grüße Andreas
0
Zuletzt geändert von andreas_cr am Sa 17. Nov 2012, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tea Bee
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 107
Registriert: Di 16. Okt 2012, 20:38
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

#30

Beitrag von Tea Bee » Mo 15. Apr 2013, 22:09

Habe mir auch von Thurn die um 23mm versetzten Rasten gekauft - eine feine Sache, man bemerkt den Unterschied zum Original deutlich.
Den Schalthebel habe ich um einen Zahn auf seiner Welle verdreht, passt optimal. Das Bremspedal habe ich ebenfalls nachgestellt, soweit das möglich war. Ist nicht perfekt, aber noch gut.

Übrigens, beim Verstellen des Bremshebels nicht vergessen, ggf. den Bremslichtschalter nachzustellen, sonst könnte das Bremslicht zum Dauerlicht werden.

Honda hat übrigens mittlerweile die Fußrastenanlage geändert, damit der Kniewinkel entspannter wird, vielleicht geht ja ein Umbau.
0
Viele Grüße - Stefan

Benutzeravatar
Banshee
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 69
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 17:43
Wohnort: Neuss

#31

Beitrag von Banshee » Di 16. Apr 2013, 07:54

Für das "Problem" mit dem Kniewinkel habe ich mir vom Sitzbankbezieher ne neue Bank machen lassen (eher gesagt, meine umbauen lassen) und um 3 cm höher gelegt. Das ist genau richtig vom Kniewinkel. Aber die Sache mit den verstellbaren Rasten ist auch ne Maßnahme.

Viele Grüße,

Banshee
0
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

-Leonardo da Vinci-

Benutzeravatar
andreas_cr
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 113
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 07:35
Wohnort: Saarland

#32

Beitrag von andreas_cr » Di 16. Apr 2013, 08:27

Hallo
Original von Tea Bee
...
Übrigens, beim Verstellen des Bremshebels nicht vergessen, ggf. den Bremslichtschalter nachzustellen, sonst könnte das Bremslicht zum Dauerlicht werden.
:schreck:
Da ich den Bremslichtschalter nicht nachgestellt habe, bin ich gleich in die Garage und hab's ausprobiert => alles im Lot, Bremslich kunktioniert einwandfrei :)

Original von Banshee
Für das "Problem" mit dem Kniewinkel habe ich mir vom Sitzbankbezieher ne neue Bank machen lassen (eher gesagt, meine umbauen lassen) und um 3 cm höher gelegt. ...
Zeig doch mal her, wie es ausschaut.

Grüße Andreas
0

Benutzeravatar
Banshee
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 69
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 17:43
Wohnort: Neuss

#33

Beitrag von Banshee » Di 16. Apr 2013, 12:52

@ andreas_cr: Mach ich gerne. Muss nur noch das Bild kleiner bekommen.
0
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

-Leonardo da Vinci-

Benutzeravatar
Banshee
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 69
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 17:43
Wohnort: Neuss

#34

Beitrag von Banshee » Di 16. Apr 2013, 16:31

So - jetzt aber.
0
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

-Leonardo da Vinci-

Benutzeravatar
andreas_cr
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 113
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 07:35
Wohnort: Saarland

#35

Beitrag von andreas_cr » Di 16. Apr 2013, 19:04

Hallo Banshee,

:top2: Echt gut gelungene Aufpolsterung. Wenn das nicht gut gemacht ist, weiß ich's nicht :top2:

Wo gemacht, was bezahlt ?

Grüße Andreas
0

Benutzeravatar
Banshee
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 69
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 17:43
Wohnort: Neuss

#36

Beitrag von Banshee » Di 16. Apr 2013, 21:46

Dankeschön. Ich habe das beim Niklas in Solingen gemacht. http://Www.sitzbankbezieher.de. Hatte ich bei meiner CBF auch schon gemacht und meine Freundin auch. Die Bänke sind echt klasse. Gezählt habe ich 250 Euro dafür. Ist aus meiner Sicht jeden Cent Wert.


Viele Grüße,

Banshee
0
Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

-Leonardo da Vinci-

Antworten