Montage von Griffschalen

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Antworten
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 39
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

Montage von Griffschalen

#1

Beitrag von charly1950 » Di 3. Jan 2012, 15:27

Hallo Forumisti,
ich möchte Handschalen montieren (ACERBIS Dual Road) - die gibt es für meine schwarze in einem schicken grau/schwarz. Leider habe ich bei der Demontage der Lenkerendgewichte festgestellt, dass bei dem Lenker ein innenliegendes Gewinde verbaut ist - was der Montage entgegensteht. Habt Ihr eine Idee , wie ich dieses innenliegende Gewinde rausbekomme ? Ich benötige einen freien Innendurchmesser von min 14 mm bis max. 18,5 mm !

gruß Ch. ?(
0
Zuletzt geändert von charly1950 am Di 3. Jan 2012, 15:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 22
Beiträge: 4966
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

RE: Montage von Griffschalen

#2

Beitrag von alex1977 » Di 3. Jan 2012, 15:31

vorschlag 1:
gewindestange oder längere schraube reindrehen, dann mit dem hammer dagegen.
innengewinde rausziehen.

vorsschlag 2:
gewindestange rein, karosseriescheiben und muttern drauf, dann mit einem passenden werkzeug von innen nach außen schlagen.
0
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 39
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

RE: Montage von Griffschalen

#3

Beitrag von charly1950 » Di 3. Jan 2012, 15:34

Hallo Alex,
danke für deine Tipps. Vorschlag 2 verwirrt mich etwas - das verstehe ich nicht , wie das gehen soll

Zu Vorschlag 1 - heist das, dass dieses Innengewinde "nur mit einem Punkt angeschweißt" ist , also relativ leicht rausgeht ?

fragende Grüße
0
Zuletzt geändert von charly1950 am Di 3. Jan 2012, 15:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 22
Beiträge: 4966
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

RE: Montage von Griffschalen

#4

Beitrag von alex1977 » Di 3. Jan 2012, 15:47

es gibt ein zweiteiliges werkzeug, welches man auf die gewindestange aufsetzen kann.
quasi zwei halbschalen mit mittenbohrung passend zum durchmesser der gewindestange.
die gewindestange dient also als führung fürs werkzeug und als halter im gewinde.
anstatt es wie in lösung 1 hineinzuschlagen, wird es mit kraft vom lenker weg nach außen bewegt und zieht so das gewinde aus dem lenker.
0
Zuletzt geändert von alex1977 am Di 3. Jan 2012, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 22
Beiträge: 4966
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

RE: Montage von Griffschalen

#5

Beitrag von alex1977 » Di 3. Jan 2012, 15:50

sieht so in der art wie auf dem bild aus.
statt des dorns musst du dir die gewindestange denken.
dann das silberfarbene gewicht nach außen schlagen.

Bild
0
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 39
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

RE: Montage von Griffschalen

#6

Beitrag von charly1950 » So 15. Jan 2012, 07:38

Habe inzwischen die genannten Griffschalen montiert - die von mir angenommenen Problem mit dem innenliegenden Gewinde (Lenker) gab es nicht ,da ich dort einfach eine modifizierte Imbussschraube (war nicht beim Original Montagesatz dabei) zur Befestigung der Griffschalen reingedreht habe. Der notwendige Abstand zwischen Lenker und Griffschale sollte ca. 5mm sein (Unterlegscheiben) , da sonst der Kupplungs bzw. Bremshebel an der Schale schleift). Wenn ich meinen Foto wieder von der Reparatur zurück habe stelle ich mal die entspr. Bilder hier ein.
Gruß CH.
0

Antworten