Aufhebung Vmax Begrenzung

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#26

Beitrag von Bernd 2 » Fr 9. Dez 2011, 14:18

Meine ist mit 250 km/h angegeben, läuft nach Tacho genau 267 km/h
Lt. Navi genau 250 km/h!
Nur so viel zur Höchstgeschwindigkeit!

Dieser Kasten um die Höchsgeschwindigkeit aufzuheben, kann auch Mechanische Gründe haben.
Fahrzeuge die nach dem 1.1.91 zugelassen wurden, ist die Vorschrift ähnlich lax: Hier darf die Abweichung bei jeder Geschwindigkeit zehn Prozent zuzüglich 4 Km/h betragen. Das heißt, dass der Tacho schon bei 50 Km/h bis zu 9 Km/h mehr anzeigen darf. Bei 60 Km/h darf die Abweichung 10 Km/h betragen und bei 130 Km/h satte 17 Km/h.

Das was Thurn angibt passt bei der SC63.... ca. 275 km/h Echte lt Navi!
0
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

gregor
Likes:

#27

Beitrag von gregor » Fr 9. Dez 2011, 14:34

Original von costa 2608
Von einer BMW F 800 ST verlangt auch keiner die Fahrstabilität einer S 1000 RR.
:winken1:
Nee. aber von einer GS1200 schon :weg:

Gregor

gregor
Likes:

#28

Beitrag von gregor » Fr 9. Dez 2011, 14:38

Bernd, Du verwirrst mich:
Original von Bernd 2
Dieser Kasten um die Höchsgeschwindigkeit aufzuheben, kann auch Mechanische Gründe haben.
Fahrzeuge die nach dem 1.1.91 zugelassen wurden, ist die Vorschrift ähnlich lax: Hier darf die Abweichung bei jeder Geschwindigkeit zehn Prozent zuzüglich 4 Km/h betragen. Das heißt, dass der Tacho schon bei 50 Km/h bis zu 9 Km/h mehr anzeigen darf. Bei 60 Km/h darf die Abweichung 10 Km/h betragen und bei 130 Km/h satte 17 Km/h.

Das was Thurn angibt passt bei der SC63.... ca. 275 km/h Echte lt Navi!
Davon habe ich jetzt genau kein Wort verstanden...

Was willst Du ausdrücken?

Und sprichst Du nicht eher über erlaubte Tacho-Toleranzen? Wir diskutieren hier eigentlich über zulässige Toleranzen der echten gemessenen Höchstgeschwindigkeit...

Oder was hab ich jetzt verpasst? :gruebel:

Gruß

Gregor

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#29

Beitrag von Bernd 2 » Fr 9. Dez 2011, 14:56

Original von Black][Knight
Original von Coolrider
Original von costa 2608
@ Black][Knight

Bei überschreiten der V-Max ohne tech. änderungen gibt es gewissen Toleranzgrenzen.
Innerhalb derer kein ungemach droht wenn man schneller unterwegs ist als wie eingetragen.



Mein PKW ist auch schneller als wie im FZS angegeben.
Oh,

da ist dir aber die Gesetzlage nicht so bekannt, und die regelt das mit der Höchstgeschwindigkeit.

Gruß loddar
Dann kläre mich/uns mal auf. Genau darauf zielt die Frage ab. Mit einer Nulltoleranz dürften diverse Fahrzeuge nicht unterwegs sein. Interessant wäre mal tatsächlich die Regelung zu finden.

Ich wollte mal darauf hinweisen, was der Tacho so anzeigen darf.....
Eine tatsächliche Regelung ist doch da?

Oder hat mich Black Knight verwirrt ?(

0 Tolleranz ist falsch
Voreilung, ja
Nacheilung, nein!
0
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

gregor
Likes:

#30

Beitrag von gregor » Fr 9. Dez 2011, 15:27

Original von Bernd 2
Oder hat mich Black Knight verwirrt ?(

0 Tolleranz ist falsch
Voreilung, ja
Nacheilung, nein!
Augenscheinlich.

Wir reden nicht über die Tacho-Abweichung, sondern ob es gesetzeskonform (bei dem Wort wollen meine Finger eigentlich nicht wirklkich auf die Tastatur) ist, wenn ein Fahrzeug schneller ist als im Schein angegeben.

Schneller meint nicht, dass der Tacho mehr anzeigt, sondern dass das Fahrzeug wirklich schneller fährt.

Gruß

Gregor

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#31

Beitrag von costa 2608 » Fr 9. Dez 2011, 15:57

Original von gregor
Original von Bernd 2
Oder hat mich Black Knight verwirrt ?(

0 Tolleranz ist falsch
Voreilung, ja
Nacheilung, nein!
Augenscheinlich.

Wir reden nicht über die Tacho-Abweichung, sondern ob es gesetzeskonform (bei dem Wort wollen meine Finger eigentlich nicht wirklkich auf die Tastatur) ist, wenn ein Fahrzeug schneller ist als im Schein angegeben.

Schneller meint nicht, dass der Tacho mehr anzeigt, sondern dass das Fahrzeug wirklich schneller fährt.

Gruß

Gregor

Meines Wissens nach wird aus Gründen der Bauartbedingten Leistungsstreuung und den Abweichungen der Tachoanzeige wie Bernd schon gepostet hat bei Überschreitungen von bis zu + 10km/h nichts geahndet.
Bei LKW greift die Geschwindigkeitsregelung auch nicht genau bei 80 km/h ein sondern erst bei 88.

Ob das ganze jetzt expliziet per Strafenkatolog geregelt ist :nixweiss:
Außer wenn bei überschreiten einer eingetragen Höchstgeschwindigkeit die Führerscheinklasse für die dann in betreff kommende Fahrzeugklasse nicht besitzt ( zB. getunter Roller ) ist mir direkt nichts bekannt.
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#32

Beitrag von Ruhri » Fr 9. Dez 2011, 16:21

Ich denke die Entdrosselung ist ja keine Leistungssteigerung.
Es hat keine Auswirkung auf die Beschleunigung oder die PS Zahl.

Ich werde nächste Woche mal den Aufwand bei Thurn erfragen .
Wird nur die Drehzahlgrenze angehoben für Gang 5 und 6 oder kommen in den Gängen einige Pferdchen mehr zum Vorschein,was natürlich positive Wirkung auf den Durchzug hat.
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#33

Beitrag von Bernd 2 » Fr 9. Dez 2011, 19:09

Tja da kann ich auch nicht weiter helfen.
Motorleistung kann von Fahrzeig zu Fahrzeug unterschiedlich sein, weil die Fertigungstoleranz nicht immer gleich sind.
Bin mir nicht ganz sicher, aber so um die 10% Mehrleistung kann der Motor leisten.
Ich habe mal geschaut und auch nichts gefunden.

Aber wenn, dann könnte die Rennleitung sich auf die BAB stellen und jeden Truck anhalten und abkassieren.... wenn sie nach den § Stvo. gehen.
Wenn man Costas +8km/h nimmt, das sind ca. die 10%, dann wären es 20 km/h.
Nun wenn die ein anhalten, müssen die erst mal beweisen, das man die 200 km/h überschritten hat.
Aber viele Toleranzen, bei der Höchstgeschwindigkeit und bei der Messung, wird es wohl kaum auffallen!
.... jaja... es geht um die gedrosselte Höchstgeschwindigkeit und wirkt da die Toleranz ab Werk. Nur bei den LKW's und nicht bei anderen KFZ?

Haben wir hier nicht jemand der sich mit den § auskennt, oder, hat jemanden der im Haus wohnt, der mal nachsehen kann :D :winken1:
0
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

#34

Beitrag von werbefuzzi » Fr 9. Dez 2011, 23:31

Meines Wissens darf die Leistungsstreuung 5% betragen, also ein Fahrzeug, das 100 PS im Schein eingetragen hat und auf dem Prüfstand mit 105 PS gemessen wird, ist noch legal.
0
Ich bin dann mal weg...

Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

#35

Beitrag von Black][Knight » Sa 10. Dez 2011, 01:12

Es ist definitiv möglich, dass per ABE die eingetragene Höchstgeschwindigkeit geändert wird. Interessanter wäre der Toleranzbereich auch nicht wegen einer Strafbaren Handlung, sondern ob die BE wirklich erlischt.
0
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Benutzeravatar
chris81
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 51
Registriert: Di 17. Aug 2010, 16:55
Wohnort: Kreis Höxter

#36

Beitrag von chris81 » Sa 10. Dez 2011, 19:50

ich sags mal so
wenn man bei über der zulässigen höchstgeschwindikeit einen unfall hat dann brauch man(m)
sich auch kein sorgen mehr machen um de konsequensen.

gruß

chris
0

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#37

Beitrag von Bernd 2 » So 11. Dez 2011, 02:02

nun ja.... passt nun garnicht... muß aber schmunzeln, wer fingert... diese §.... wer danach geht .....
ist doch egal ob sie 200 echte fährt oder 220.... wer will es kontrollieren????
Und wie? Andere fahren mit offenen Auspuff.
Die schneller sind stört wohl wenige
0
Zuletzt geändert von Bernd 2 am So 11. Dez 2011, 02:03, insgesamt 1-mal geändert.
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#38

Beitrag von Ruhri » So 11. Dez 2011, 14:44

Auf einem Leistungsprüfstand wird die Crossrunner weiter die 102 PS anzeigen.Im vierten Gang kann ich echte 210 fahren.
Es scheint wirklich eine Grauzone zu sein.

Gruss
Guido
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

#39

Beitrag von Black][Knight » Mo 12. Dez 2011, 02:35

Original von Bernd 2
ist doch egal ob sie 200 echte fährt oder 220.... wer will es kontrollieren????
Und wie?
Z.B. erwischt beim zu schnelle Fahren in einem Bereich den die Maschine nicht erreichen sollte. Das kann bis hin zum erlöschen des Versicherungsschutzes gehen und da wird es dann anständig Teuer (Freiheitsentzug oder bis zu 180 Tagessätze)
0
Zuletzt geändert von Black][Knight am Mo 12. Dez 2011, 02:42, insgesamt 1-mal geändert.
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#40

Beitrag von MarkusT » Mo 12. Dez 2011, 09:09

Original von Black][Knight
Original von Bernd 2
ist doch egal ob sie 200 echte fährt oder 220.... wer will es kontrollieren????
Und wie?
Z.B. erwischt beim zu schnelle Fahren in einem Bereich den die Maschine nicht erreichen sollte. Das kann bis hin zum erlöschen des Versicherungsschutzes gehen und da wird es dann anständig Teuer (Freiheitsentzug oder bis zu 180 Tagessätze)
Wer kontrolliert ob das Fahrzeug so schnell fahren darf? Und selbst wenn wer fährt auf einer begrenzten Strecke schon schneller als 200Km/h, das hat man vor 10 Jahren noch machen können heute ist das schon etwas gewagt.
0

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 2414
Registriert: Do 20. Nov 2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt

#41

Beitrag von Bernd 2 » Mo 12. Dez 2011, 14:56

Original von MarkusT
Original von Black][Knight
Original von Bernd 2
ist doch egal ob sie 200 echte fährt oder 220.... wer will es kontrollieren????
Und wie?
Z.B. erwischt beim zu schnelle Fahren in einem Bereich den die Maschine nicht erreichen sollte. Das kann bis hin zum erlöschen des Versicherungsschutzes gehen und da wird es dann anständig Teuer (Freiheitsentzug oder bis zu 180 Tagessätze)
Wer kontrolliert ob das Fahrzeug so schnell fahren darf? Und selbst wenn wer fährt auf einer begrenzten Strecke schon schneller als 200Km/h, das hat man vor 10 Jahren noch machen können heute ist das schon etwas gewagt.

Genau so sehe ich das auch!
Wenn man nicht gerade mit der Rennleitung ein ausfährt, wird es keinem auffallen.
Wer die Höchstgeschwindigkeit ändert, dem soll klar sein, das die BE erlischt.
0
:)Munter bleiben :)

:winken1:Bernd :winken1:
Einmal V4 immer V4 :banana:
Bernd 2189 ist Mitglied im VFR-OC

Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden
möchtest.

Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

#42

Beitrag von Black][Knight » Mo 12. Dez 2011, 22:45

Original von Bernd 2
Genau so sehe ich das auch!
Wenn man nicht gerade mit der Rennleitung ein ausfährt, wird es keinem auffallen.
Wer die Höchstgeschwindigkeit ändert, dem soll klar sein, das die BE erlischt.
Darum ging es nicht!! Von Anfang an, war es mir egal wer was kontrollieren will. Ich habe nach Äpfeln gefragt und erklärt bekommen warum Melonen den Birnen nicht ähnlich sind.


Ist aber auch egal inzwischen weiß ich was ich wissen wollte...
0
Zuletzt geändert von Black][Knight am Mo 12. Dez 2011, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#43

Beitrag von Ruhri » Di 13. Dez 2011, 06:51

Funktionsweise der Aufhebung:Zitate Thurn Motorsport

"dem ABS -Sensor wird kurz vor dem Abregeln ein anderer Wert "vorgegaukelt". Dieser Wert bleibt dann bei höherer Geschwindigkeit dennoch konstant, so daß es nicht zur Abregelung kommt."

"Die rechtlich Lage ist klar. Da gibt es keine 2 Ansichten"

Es ist also definitiv Eigenverantwortung das zu machen!!

Anbei noch ein Diagramm,wo man gut erkennt wann im 6. Gang geregelt wird und wie es ausschaut, wenn die Abregelung aufgehoben wird.Über 170 Km/h sind deutlich mehr Kohlen im Feuer!!

Gruss
Guido
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

mopedjunkie
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 303
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 08:55

#44

Beitrag von mopedjunkie » Di 13. Dez 2011, 18:51

HONDA wird schon wissen, warum sie der "Schlackermathilde" eine Vmax.- Begrenzung verpaßt hat.

Das Ding ist eine Resteverwertung von "alten" VFR-Teilen, denen man eine andere Optik verpaßt hat. Bei einer kompletten Neukonstruktion wäre diese Begrenzung vermutlich nicht notwendig gewesen, weil man keine Kompromisse in der Teilewahl und Fahrwerks- Auslegung hätte eingehen müssen.

Sorry, ich weis schon jetzt, daß wieder der eine oder andere beleidigt oder im Besitzerstolz angegriffen ist.

Frage hierbei ist nur, warum man sich so ein Ding kauft (von dem man vorher weis, daß die Vmax. begrenzt ist) und möchte sie dann "aufmachen"?

Wie gehabt: Ihr könnt meinen Kommentar gerne löschen :D.

Gruß
Armin
0
"Der frühe Vogel fängt den Wurm!" :weg:

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#45

Beitrag von Ruhri » Di 13. Dez 2011, 19:11

Das Fahrwerk wäre der Geschwindigkeit locker gewachsen,nur der hohe Aufbau nicht.
Die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit war aufgrund des Fahrspasses der CR vernachlässigbar und man macht sich halt Gedanken,wie man an seinem Motorrad etwas optimieren kann.
In Deinem Avatar sehe ich das Deine VTR auch umgebaut ist,also hast Du sie Dir auch optimiert,ganz einfach.

Aber ich werde sie nicht entdrosseln lassen,da mir Fahren ohne BE doch etwas zu riskant ist.

Jeder darf seine Meinung über ein Motorrad haben,kein Problem. 8)
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Likes: 22
Beiträge: 4965
Registriert: Do 6. Nov 2003, 18:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Kontaktdaten:

#46

Beitrag von alex1977 » Di 13. Dez 2011, 19:27

Original von mopedjunkie
Wie gehabt: Ihr könnt meinen Kommentar gerne löschen :D.
Gruß
Armin
[mod]
Warum sollten wir deinen Kommentar löschen :nixweiss:
Sofern du (und alle Anderen) sich dabei um normale Ausdrucksweise
bemühen, sehen wir Moderatoren darin kein Problem.
Wir haben aber durchaus ein Auge darauf und greifen -wenn nötig- auch ein...
Alex
[/mod]
0
Zuletzt geändert von alex1977 am Di 13. Dez 2011, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

#47

Beitrag von AlteMöhre » Di 13. Dez 2011, 20:13

Original von mopedjunkie


Sorry, ich weis schon jetzt, daß wieder der eine oder andere beleidigt oder im Besitzerstolz angegriffen ist.
junge, du unterschätzt unser aller tolerantes wesen... :P
0
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

#48

Beitrag von Black][Knight » Di 13. Dez 2011, 20:58

Original von mopedjunkie
HONDA wird schon wissen, warum sie der "Schlackermathilde" eine Vmax.- Begrenzung verpaßt hat.
Davon ist auszugehen
Original von mopedjunkie
Das Ding ist eine Resteverwertung von "alten" VFR-Teilen, denen man eine andere Optik verpaßt hat.
Ist die Frage (da ich das so aus deinem Beitrag lese) was daran negativ ist. Deine VTR ist umgebaut, also auch nur eine Resteverwertung von alten VTR Teilen denen du deinen persönlichem Stempel aufgedrückt hast.
Original von mopedjunkieBei einer kompletten Neukonstruktion wäre diese Begrenzung vermutlich nicht notwendig gewesen, weil man keine Kompromisse in der Teilewahl und Fahrwerks- Auslegung hätte eingehen müssen.
Richtig, man hätte den Motor direkt so klein dimensioniert, dass die Kiste nicht mehr als 200 fährt. Der Kompromiss liegt nicht am Fahrwerk sondern am Design. Kaum ein Naked Bike hat nicht mit den Verwirbelungen durch den Fahrtwind zu kämpfen. Das Fahrwerk ist, wie schon an anderer Stelle geschrieben, vollkommen unschuldig dabei.
Original von mopedjunkie
Sorry, ich weis schon jetzt, daß wieder der eine oder andere beleidigt oder im Besitzerstolz angegriffen ist.

Frage hierbei ist nur, warum man sich so ein Ding kauft (von dem man vorher weis, daß die Vmax. begrenzt ist) und möchte sie dann "aufmachen"?

Wie gehabt: Ihr könnt meinen Kommentar gerne löschen :D.

Gruß
Armin

Das hier macht für mich eigentlich deine Intention klar. <°)))><

Gegenfrage: Ich weiß schon jetzt das ich deinen Besitzerstolz verletze, aber warum kaufst du dir eine VTR von der du schon vorher weißt das sie deinen Vorstellung nciht gefällt, nur um sie dann umzubauen? ;)
0
Zuletzt geändert von Black][Knight am Di 13. Dez 2011, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Benutzeravatar
Harri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 239
Registriert: So 10. Dez 2006, 22:10
Wohnort: D

#49

Beitrag von Harri » Di 13. Dez 2011, 22:40

:winken1:

Darf ich mal vorsichtig nachfragen, wer von den selbsternannten Fachleuten jemals eine 4 Zylinder Goldwing im kurvigen Geläuf engagiert gefahren ist? :nixweiss:

Ich meine jetzt jemand der fährt und nicht nur als Passagier von seinem Moped mitgenommen wird und sein Wissen zu Fahrverhalten aus den Gazetten bezieht. :blind:
0
Ein Leben ohne Drehzahl ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
woidbiker
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 13
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 17:46
Wohnort: Bayerwald

So sieht das Ding aus

#50

Beitrag von woidbiker » Mi 28. Dez 2011, 14:51

Hallo Leute,

Hab ich gerade bei ebay gefunden :

http://www.ebay.de/itm/Honda-VFR800X-VF ... 1c1d717814



Servus, Woidbiker
0

Antworten