Meine VFR-X

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Benutzeravatar
Godfather
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 343
Registriert: Mi 10. Dez 2003, 11:55
Wohnort: Braunschweig

#51

Beitrag von Godfather » Di 27. Sep 2011, 11:53

Danke für die Bilder.
Ist doch noch ganz passabel, wenn auch bestimmt breiter als ein Meter.

Jetzt stellt sich (mir) nur noch die Frage nach einem passenden Tankrucksack. Der Tank fällt doch recht steil zum Fahrer hin ab. Da sieht man dann doch, dass der Crossrunner eine Enduro sein soll. :D

Aber dafür sollten wir vielleicht ein neues Thema eröffnen.
0


Horrido, euer Peter.
"You'll only see me smile, when I eat up a country mile." Rory Gallagher *1948 +1995

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 10
Beiträge: 1043
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#52

Beitrag von Krümel » Di 27. Sep 2011, 12:28

Hi Godfather,

schau mal hier. Die haben was Du suchst, wenn Du Dich mit dem Tankring anfreunden kannst. :D

Bild

Gruß
Marco
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#53

Beitrag von Ruhri » Mi 28. Sep 2011, 10:44

Interessante Teile.
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

#54

Beitrag von Atlantianer » Do 29. Dez 2011, 22:08

Hallöchen zusammen!

Ich hab es mit jetzt auch einmal geschafft mich zu überwinden und einen Beitrag zu schreiben.

Als erstes stell ich einmal meine Motorraderfahrungen vor:
Angefangen hat alles im Jahr 2000. Hier bin ich bis 2002 eine Aprilia RS 125 Extrema (Bj. 1994) auf 80 km/h gedrosselt gefahren.
Nach einer zweijährigen Zweiradpause habe ich mich entschlossen wieder anzufangen.
2004 bis Juli 2011 bin ich dann eine Honda Fireblade SC33 II gefahren.

Habe mich hier im Frühjahr entschieden, etwas bequemeres zu kaufen. ->Die SC33 ist ein super Motorrad. Aber leider hapert es mit der Touren- und Alltagstauglichkeit, bzw. die Sozia tut sich auch sehr schwer.
Eigentlich wollte ich dann eine KTM Superduke oder die Honda CB1000R. Bekanntlich heißt es ja, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Diese waren aber Sozius- und Alltagstechnisch nicht so der renner.

Da bin ich dann auf die Crossrunner gewechselt. Ist zwar leider ein Hubraum- und Leistungstechnisch ein Rückschritt. Der V-tec-Motor sorgt hier aber für einen guten Ausgleich. Den Umstieg bereue ich bis jetzt noch nicht und hoffe, dass es dabei bleibt.
Die Crossrunner ist einfach eine geniale Kombination aus Tourer, Naked-Bike, SuperMoto und Enduro. :D :top1:

So viel zu mir und nun weiter im Text.


--->>>Meine Erfahrungen vom Tankrucksack:

Ich habe zu Weihnachten den Tankrucksack "Enduro" (15-22Liter) von SW-Motech bekommen. Musste ihn aber leider umtauschen. Er wäre von den Maßen sehr gut für die Crossrunner geeignet.
Leider wird er per Riemen befestigt. Hier habe ich auch nach mehreren Stunden rumüberlegen keine Befestigungsmöglichkeit am Tank auf der Sitzseite gefunden. -> Die Crossrunner ist einfach zu arg verbaut.

Habe mich dann für eine Tankringmontage, so wie auf dem Bild von Krümel, entschieden. -> Alles SW-Motech
Allerdings nicht wie auf dem Bild für den "City" (10-15Liter). Ich wollte eine ähnliche Größe wie der "Enduro".
Habe mir dann den "GS" (17-23Liter) besorgt. Dieser ist zwar an die Obergrenze schaut aber noch gut aus. Außerdem passt die Form so ziemlich genau zum Tank.
Er muss ziemlich hinten montiert werden, damit der Lenker auch bei vollem Lenkeinschlag gerade so am Tankrucksack vorbei kommt. Weiter vorne sieht zudem noch doof aus.

Zur Unterstützung des Vorstellungsvermögens habe ich ein paar Bilder angehängt.
Hier entschuldige ich mich schon einmal im vorraus. Ich musste die Bilder ziemlich stark komprimieren um sie hochzuladen. Bei der Helligkeit mangelt es auch ein bischen, da es um 22 Uhr nur noch Licht aus der Lampe gibt.

Bin vom Ergebnis her sehr zufrieden. Leider kann ich ihn noch nicht testen, da meine Crossrunner ihren Winterschlaf hält.
0
Zuletzt geändert von Atlantianer am Do 29. Dez 2011, 22:19, insgesamt 4-mal geändert.


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#55

Beitrag von Ruhri » Fr 30. Dez 2011, 09:09

Moimoi Atlantianer,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Crossrunner. :respekt: und willkommen im Forum :winken1:.

"Die Crossrunner ist einfach eine geniale Kombination aus Tourer, Naked-Bike, SuperMoto und Enduro. "

Das war für mich auch das Argument.
Bine vorher wesentlich leistungs und hubraumstärkere Bikes gefahren,aber zur Zeit brauche ich ein Moppet mit hoher Alltagstauglichkeit und vielen Anwendungsgebieten.Da ist die CR genau richtig zumal sie einen hohen Spasfaktor hat.

Gruss aus Essen
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#56

Beitrag von charly1950 » Di 3. Jan 2012, 15:52

Falls ihr euch auch so einen TR montieren wollt werdet ihr wahrscheinleich zuerst mal an den viel zu kurzen Schrauben verzweifeln. Die Schrauben dürfen aber nicht länger sein (Auskunft der Tel. Hotline von SW Motech). Ich habe die 4 Schrauben erst mal durch längere eigene Schrauben ersetzt und diese mit den Muttern an dem Boden des Tanckrucksack "festgeknallt" und eine Nacht liegen lassen. Am nächsten Tag dann die langen Schrauben schrittweise durch die kurzen Originalschrauben ersetzt - jetzt ging das !

Gruß Ch.
0



Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#57

Beitrag von Atlantianer » Di 3. Jan 2012, 17:56

Hi charly1950!

Da hast du recht! Mit den 4 Schrauben verzweifelt man auch.
Bei mir war da auch noch das Problem, dass die Nieten der Befestigungsplatte im Weg waren. Die mussten dann natürlich weg. Somit ist auch die ganze Sache noch kniffeliger geworden.

Welchen Tankrucksack von SW-Motech hast du auf die Crossrunner montiert?

Gruß Thorsten
0


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#58

Beitrag von charly1950 » Di 3. Jan 2012, 18:15

Hallo Thortsen,
ich habe den City montiert - der GS wäre mir zwar auch lieber gewesen , aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass der Ohne "Lenkerkontakt" auf den Crossrunner passen würde. Jetzt mit dem vorne etwas schmaleren City kann ich im Stand mit vollen Lenkereinschlag rangieren und weder die Hupe noch der Anlasser "geben Laut" !

Gruß CH.
0
Zuletzt geändert von charly1950 am Di 3. Jan 2012, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#59

Beitrag von Atlantianer » Di 3. Jan 2012, 21:27

Aus dem selben Grund war ich mir auch nicht sicher, ob das geht. Es passt gerade so.
Habe mir gedacht, einen Tod muss ich sterben, wenn ich mehr Platz haben will ohne gleich eine Gepäckbrücke zu montieren.
Das "Alu-Rack" von SW-Motech ist hier echt schön. Leider hab ich noch keine Halterung für einen Koffersatz gefunden, ohne die Soziusgriffe abzumontieren (passen meines erachtens sehr gut in Bild der Crossrunner) und die Blinker weit zu versetzen.
Das Gefährt soll ja auch ohne Koffer noch nach was aussehen.

Größer dürfte der GS aber auf keinen Fall sein. Klar wäre es besser, wenn jeweils 1 cm an Länge und Breite fehlen würden. Kann man sich ja leider nicht aussuchen. :(

Ein Vorteil ist der Leinkeinschlag. Auf der rechten Seite fällt er etwas geringer aus, als links. Somit ist der Weg zum Griff von vornherein begrenzt.
Bei rechtem Volleinschlag (Bild 1) kommt der Warnblinker leicht an den Rucksack, wird aber nicht betätigt. Der Starter hat noch knappe 5 mm Luft. Dies kann man leider auf dem Bild nicht so gut sehen.

Bei linken Volleinschlag (Bild 2) habe ich hier eine andere Lenkeinschlagsbegrenzung. Leider nicht optimal aber Hupe und Blinker kommen gar nicht an den Rucksack. Bei mir stößt zuerst der Schalter der Daytona Griffheizung an.
Hier muss ich noch ein Paar modifizierungen vornehmen. Bin aber mit dem Gesamtergebnis durchaus zufrieden. :top2:

Bei den Bildern habe ich beide Seitentaschen befüllt.
0


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#60

Beitrag von charly1950 » Mi 4. Jan 2012, 13:59

Hallo Thorsten,
da ich das Thema Griffheizung auch noch angehen will - mir aber die originalen fast etwas zu teuer sind - könntest Du mal ein Bild von oben mit dem E/ASchalter deiner montierten Griffheizung posten.

Danke Ch.
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#61

Beitrag von Ruhri » Mi 4. Jan 2012, 15:05

Original von charly1950
Hallo Thorsten,
da ich das Thema Griffheizung auch noch angehen will - mir aber die originalen fast etwas zu teuer sind - könntest Du mal ein Bild von oben mit dem E/ASchalter deiner montierten Griffheizung posten.

Danke Ch.
Hi,

die Griffheizung ist wirklich recht teuer,aber die griffe sind wirklich gut und sehr unaufällig.Ich habe sie aufgrund der Lenkerverkleidung genommen,da dort wenig Platz für Schalter ist.
Wenn sie nur "fast" zu teuer sind,überleg es Dir.

Gruss
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#62

Beitrag von charly1950 » Mi 4. Jan 2012, 16:28

Hallo Guido,
wieviele Schaltstufen haben denn die Original Honda Heizgriffe - diese Info ist leider auf der HONDA HP nicht verfügbar ?
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#63

Beitrag von Ruhri » Mi 4. Jan 2012, 21:12

Original von charly1950
Hallo Guido,
wieviele Schaltstufen haben denn die Original Honda Heizgriffe - diese Info ist leider auf der HONDA HP nicht verfügbar ?
Hi,

die Griffe haben 3 Schaltstufen,jeweils durch Tastendruck am linken Griff
veränderbar.Die Taste ist im Griff integriert,also sehr unaufällig.Wenn Zündung aus,werden auch die Griff ausgeschaltet und müssen nach Start neu aktiviert werden.
Einmal drücken entspricht Stufe 3,was durch dreimaliges Blinken des roten Kontroll-Lichtes angezeigt wird.Beim zweiten Druck,blinkt es zweimal=2te Stufe.
dreimal=1te Stufe
viermal=aus

Gruss
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

#64

Beitrag von Atlantianer » Di 10. Jan 2012, 18:06

Mir wären die Originalen auch lieber gewesen. Mein Honda-Händler hat mir aber die Daytona noch zum Motorrad dazugelegt.
Die Montage ist aber auch recht gut gelöst.
0


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#65

Beitrag von MarkusT » Di 10. Jan 2012, 19:06

Original von Ruhri
Original von charly1950
Hallo Guido,
wieviele Schaltstufen haben denn die Original Honda Heizgriffe - diese Info ist leider auf der HONDA HP nicht verfügbar ?
Hi,

die Griffe haben 3 Schaltstufen,jeweils durch Tastendruck am linken Griff
veränderbar.Die Taste ist im Griff integriert,also sehr unaufällig.Wenn Zündung aus,werden auch die Griff ausgeschaltet und müssen nach Start neu aktiviert werden.
Einmal drücken entspricht Stufe 3,was durch dreimaliges Blinken des roten Kontroll-Lichtes angezeigt wird.Beim zweiten Druck,blinkt es zweimal=2te Stufe.
dreimal=1te Stufe
viermal=aus

Gruss
Guido
Werden die Stufen dann im Display angezeigt?

@Atlantianer

Für umsonst sieht das gut aus. Besonders die dicken Gummis finde ich gut.
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

RE: Montage eines SW Motech TR (Quick Lock Tankring)

#66

Beitrag von Ruhri » Di 10. Jan 2012, 19:11

Hi,

nein,Du siehst die Stufen nur am Griff selber.Da sind drei so Heizwellen als rote anzeige am Griff.Recht klein.

Je nach Stufe sind 1,2 oder 3 Wellen beleuchtet.

@Atlantianer

das sieht doch gut aus.Hätte ich gewusst,dass man das so akurat hinbekommt,hätte ich vielleicht noch überlegt.

Gruss
Guido

P.S:ich hätte es so nicht hinbekommen :-)
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

#67

Beitrag von charly1950 » Mi 11. Jan 2012, 08:15

Hallo,
die Integration der Griffe sieht wirklich gut aus. Das die "hochwertigen" Zubehörgriffe technisch gleichwertig sind wie die Originalgriffe glaube ich eh schon immer - wenn Sie dann noch so gut in das Gesamtbild integriert sind kommt man beim 5-6 fachen Preis der Originalen schon ins Grübeln ?
Eine Frage habe ich noch "zu deiner Installation" - ist die Trägerplatte des Heizgriffschalters an den vorhandenen Schrauben des Behälters für die Kupplungsflüssigkeit befestigt ?

Gruß CH.
0



Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

#68

Beitrag von Atlantianer » Mi 11. Jan 2012, 18:28

Ich dachte mir hier, wenn er mir diese zum Motorrad dazu legt, warum soll ich dann die teueren Originalgriffheizungen kaufen.
Als ich dann aber gesehen habe, wie mein Händler diese dann an der Crossrunner befestigt hat, war ich total begeistert!

Das Foto zeigt den Aufbau der Befestigung. Zur besseren Darstellung habe ich einmal unterschiedlich farbige Teile verwendet. Natürlich ist in der Montage alles schwarz.

Die originalen Schrauben des Hauptzylinderhalters (Nr. 1 auf dem Bild) kann man natürlich nicht nehmen. Diese sind zu kurz. Bei mir sind 40mm Schrauben verbaut.
0
Zuletzt geändert von Atlantianer am Mi 11. Jan 2012, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
charly1950
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Nov 2011, 15:47
Wohnort: Mittelfranken

#69

Beitrag von charly1950 » Mi 11. Jan 2012, 18:50

Hallo,
danke für die detailierten Bilder (hier mal ein großes Lob für deine Mühe - denn das spart mir und einigen Anderen viel Geld und eigene "Lernprozesse". Das zweite Bild von dir sieht so aus wie eine Einbauanleitung der Heizgriffe genau für den Crossrunner - woher ist denn diese Einbauanleitung. ich habe da im Netz nichts dazu gefunden.

Gruß CH.
0



Benutzeravatar
Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#70

Beitrag von Ruhri » Mi 11. Jan 2012, 18:58

Hi,

mir spart es leider kein Geld mehr :(.
Aber bis auf den Preis bin ich sehr zufrieden.

Gruss
Guido
0


Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

#71

Beitrag von Atlantianer » Mi 11. Jan 2012, 19:32

@Ruhri:
Die Originalen Heizgriffe sind ja auch vom Aufbau her sehr gut.

@Charly1950:
Vielen Dank! Das ist doch kein Problem. Meiner Meinung nach dient ein Forum ja auch zum Wissensaustausch. Selber ist man doch auch einmal froh, wenn einem geholfen wird.
Das ewige "hin und her" zwegs Geschmack, das Schlechtgerede und "Die eine Marke ist besser als die Andere" nerven doch irgendwie.
Jeder hat seine Meinung. Spricht ja nichts dagegen und ist auch gut so. Wäre ja auch schlecht, wenn jeder das Gleiche denken würde.


Das zweite Bild ist leider nicht von einer Einbauanleitung. Ich habe es aus dem "Werkstatt-Handbuch VFR800X" für die Crossrunner.
Das Buch ist Original von Honda (Art Nr: Whb-VFR800X11-RC60).

Ich hab es in Ebay gefunden.
http://www.ebay.de/itm/Reparaturanleitu ... 256a59fdf5

Ein weiterer Link wäre noch:
http://www.mo-treff.de/shop/product_inf ... -buch.html

Gruß Thorsten
0
Zuletzt geändert von Atlantianer am Mi 11. Jan 2012, 20:20, insgesamt 6-mal geändert.


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
xhutzelx
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 19:13

#72

Beitrag von xhutzelx » Di 20. Mär 2012, 20:58

Original von Fischkopp
nun hat sie Koffer von GiVi -nicht Original denn die waren wahnsinnig teuer, das geht garnicht!
"damit will Honda den Leuten richtig das Geld aus der Tasche ziehen"
Die hohe Scheibe habe ich sofort wieder abgebaut, sie führte zu einem massiven Dröhnen am Helm und einem turbulenten Umfeld am Kopf. Versuch war es wert...
Die Koffer hätte ich wahrscheinlich auch nicht nachträglich gekauft, wenn ich das ganze Gepäcksystem nicht von meinem Händler obendrauf bekommen hätte. Aber es sieht einfach geil aus. "Fremde" Koffer sehen da schon irgendwie scheiße aus. Aber muss jeder selber wissen.

Die Scheibe... was Du schreibst, kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich bin am Anfang mit der kleinen Scheibe gefahren und die hohe Scheibe ist einfach nur Gold wert. Da fahr ich 200kmh und merke gar nichts. Kann ich jedem nur empfehlen, der stressfreier unterwegs sein will.

Wie groß bist du? Ich bin 175cm. Vielleicht liegts daran und an meinem Helm? Also, die Scheibe ist Gold wert, garantiert.
0


Honda VFR1200X Crossrunner Limited Black Edition, Hepco & Becker Xplorer, Sturzbügel, ION Blue Flooter, SW-Motech Bags Connection , MRA X-Screen, Honda Hauptständer, Handschutz/Blinker, LED Blinker vorn/hinten, LeoVince SBK

Benutzeravatar
xhutzelx
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 19:13

#73

Beitrag von xhutzelx » Di 20. Mär 2012, 21:04

Magnet-Untersatz (das sind wenigstens vernünftige Magneten) und Saugnapfuntersatz inbegriffen
http://www.discounto.de/Angebot/TANKRUC ... IL-160458/

Und ausbaufähig
http://www.louis.de/index.php?partner=h ... r=10026201

Hab mich fast totgesucht nach nem vernünftigen. Aber fündig geworden.
Passt, mit integriertem Regenschutz übrigens.
0


Honda VFR1200X Crossrunner Limited Black Edition, Hepco & Becker Xplorer, Sturzbügel, ION Blue Flooter, SW-Motech Bags Connection , MRA X-Screen, Honda Hauptständer, Handschutz/Blinker, LED Blinker vorn/hinten, LeoVince SBK

Benutzeravatar
Atlantianer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 32
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:44
Wohnort: Feuchtwangen (Mittelfranken, BY)

#74

Beitrag von Atlantianer » Mo 26. Mär 2012, 20:19

Hi xhutzelx!

Du hast ja deinen Crossy richtig super ausgestattet!
Ich bin auch die ganze Zeit schon auf der Suche nach einer schönen Gepäckbrücke mit Kofferhalterung, was den Crossrunner nicht zu sehr verschandelt.

Könntest du bitte einmal ein paar genauere Bilder von deinen Koffern und der Gepäckbrücke machen. Auch ohne Koffer wäre super.
Mich interessiert nämlich auch, wie die originale Gepäckbrücke aufbaut. Wegen den versetzten Blinkern und der länge der Gepäckbrücke (Motorradbreite, Optik, usw.).
Ich habe bis jetzt nämlich noch keine Bilder von ihr gefunden, bzw. den Crossrunner in Live so gesehen.

Wäre echt super von dir!!!
0


Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
msei
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Feb 2012, 14:57
Wohnort: CH-Tagelswangen

#75

Beitrag von msei » Sa 7. Apr 2012, 11:26

Guten Tag Kollegen

Nach einigen Jahren auf einer Yamaha TDM bin ich seit letztem August :top2:-Besitzer einer Crossrunner. Nach 5 Tkm (Seealpen, Mittelmeer) bin ich mehr als zufrieden, einfach super :D

Habe mich letzten Monat für eine Hepco&Becker Gepäckbrücke entschieden. Über Louis bestellt und in 40 min. problemlos montiert.

Werde demnächst neue Reifen aufziehen, die Scorpion werden in der Endphase m.E. sehr unruhig. Neu Angel ST.

Grüsse aus der Schweiz
Marcel
0



Antworten