Ich habe sie gefahren....

Crossrunner RC60 Bj 2011-2014
Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

#51

Beitrag von Black][Knight » So 24. Jul 2011, 21:39

Original von Thommy
Unser Freundlicher hat bisher nicht mal eine Anmeldung für ne Probefahrt mit dieser Ente. Mag ja ein gutes Mopped sein (wenngleich Sie beim Industrieanzeiger im aktuellen Alpenrumrollen Teil I ähnlich schlecht abgeschnitten hat, wie meine), aber ein Renner wird das nie und nimmer. Oder geht die hier bei den Forumsern wie geschnitten Brot? Für meine unmassgebliche Meinung dürfte der Wolperdinger auch in einem VFR-Forum keinen Platz finden (oder ist das jetzt ein Honda V4-Forum geworden?). Für mich waren die RC24/RC36/RC46 immer herrliche Motorräder, die den Namen VFR stolz und zu Recht trugen. Aber dieser laienhafte Versuch eines Motorrades hat m.E. genausowenig funktioniert, wie bei der neuen Pan und der VFR1200: zu weit weg vom Publikum. ?(
Die Konkurrenz fährt mit dieser Art Motorrad jedenfalls ausgezeichnet.
0
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 7
Beiträge: 1039
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#52

Beitrag von Krümel » Mo 25. Jul 2011, 09:20

Original von Fischkopp
Original von Thommy
...Aber dieser laienhafte Versuch eines Motorrades hat m.E. genausowenig funktioniert, wie bei der neuen Pan und der VFR1200: zu weit weg vom Publikum. ?(
)

Hast recht! nicht wirklich nachvollziehbar das ganze und sicher keine wirkliche VFR und sicher ein Konzept das keiner braucht. :nein:

:winken1:
Hi Fischkopp,

ich kann gerade Deinen Sinneswandel nicht nachvollziehen. :nixweiss:
Erst war sie fast anbetungswürdig und nun doch das blanke Gegenteil, welches keiner braucht? Ich erinnere nur an die vorangegangenen Posts.

Verwirrte Grüße
Marco
0

Benutzeravatar
Fischkopp
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 43
Registriert: So 12. Jun 2005, 12:33
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

#53

Beitrag von Fischkopp » Mo 25. Jul 2011, 12:36

Original von Krümel
Original von Fischkopp
Original von Thommy
...Aber dieser laienhafte Versuch eines Motorrades hat m.E. genausowenig funktioniert, wie bei der neuen Pan und der VFR1200: zu weit weg vom Publikum. ?(
)

Hast recht! nicht wirklich nachvollziehbar das ganze und sicher keine wirkliche VFR und sicher ein Konzept das keiner braucht. :nein:

:winken1:
Hi Fischkopp,

ich kann gerade Deinen Sinneswandel nicht nachvollziehen. :nixweiss:
Erst war sie fast anbetungswürdig und nun doch das blanke Gegenteil, welches keiner braucht? Ich erinnere nur an die vorangegangenen Posts.

Verwirrte Grüße
Marco
Hey keine Panik... meine kommt hoffentlich nächste Woche und ich freue mich schon total darauf. Iich wollte einfach mal antworten :nein:

Hoffe das nun alles wieder im rechten Licht ist :bussi:

:winken1:
0
Fischkopp,
?(... Four - for ever VFR :bussi:

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 7
Beiträge: 1039
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#54

Beitrag von Krümel » Mo 25. Jul 2011, 12:56

:laugh: Danke, danke,

das bereitet mir nun zum Glück doch keine schlaflosen Nächte. :D

Ich wünsche Dir viel, viel Spaß mit Deiner Neuen.
Leider hatte ich bis jetzt noch nicht die Gelegenheit für eine Probefahrt, da sie mein Händler nicht rausrücken möchte. :nixweiss:
O-Ton: Ich habe hier noch genug Vorführer stehen. :blind:

Gruß
Marco
0

Benutzeravatar
Fischkopp
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 43
Registriert: So 12. Jun 2005, 12:33
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

#55

Beitrag von Fischkopp » Mo 25. Jul 2011, 14:08

Hallo Krümmel,

komm hier nach Lilienthal, ich besorge dir die Probefahrt, wie kann ein Händler solche Sprüche lassen :nixweiss: Nicht fahren heißt ja meist auch nicht kaufen :gunman:
Klar ist die wirtschaftliche Lage nicht toll aber das ist doch nicht der richtige Ansatz :blind:

:winken1:
0
Fischkopp,
?(... Four - for ever VFR :bussi:

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 7
Beiträge: 1039
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#56

Beitrag von Krümel » Mo 25. Jul 2011, 15:02

Ja, so sehe ich das eigentlich auch.
Aber wenn ich mich recht erinnere, dann lief das bei der SC63 schon ähnlich.
Die bin ja bis jetzt auch nur probegesessen.
Vielleicht lässt mich ja Bernd mal bei seiner am Kabel ziehen. :hehe:
Ach und danke für das Angebot, nur ist Lilienthal leider auch nicht gleich um die Ecke.
Nächstes Jahr dann zum Grillfest in Huntlosen könnte das dann eventuell was werden. :laugh:
<<<<<

Gruß
Marco
0
Zuletzt geändert von Krümel am Mo 25. Jul 2011, 15:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Ronny_M
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 112
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 20:19
Wohnort: München

#57

Beitrag von Ronny_M » Sa 3. Sep 2011, 21:34

Hab gerade die ersten Bilder von der Crossrunner gesehen und kann's nicht glauben was aus der mal schönen VFR für Design-Krapfen entstehen.
Erst die SC63 und jetzt sowas....Traurig Traurig...

Ronny
0
Beim Beschleunigen müssen Dir die Tränen der Rührung waagrecht zum Ohr aus dem Auge laufen
Zitat W. Röhrl

Benutzeravatar
robert2311
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 113
Registriert: So 2. Mai 2010, 12:24
Wohnort: Muggensturm

Testfahrt

#58

Beitrag von robert2311 » Mo 19. Sep 2011, 17:59

Hallo Leute,
hatte bei unserer Ederseetour am vergangenen Wochenende die Gelegenheit die Crossy mal zu fahren.
Hat unser Orgamitglied der Alex in Offenbach organisiert.
Also folgendes:
Gegenüber meiner betagten 36/I fährt sich das Ding wie ein Fahrrad. ABS natürlich klasse, Durchzug aus jeder Drehzahl für mich mehr als ausreichend.
Kniewinkel veil zu eng und Polster für Sozia zu dünn und "zwischen den Haltegriffen". Außerdem über den ganzen Drehzahlbereich feine Vibrationen--das nervt !!
Was mich gewundert hat ist, daß die kleine Scheibe einen so guten Windschutz bietet.
Ich habe zu Hause eine Vara 125 und 2 Transalp 700 stehen, alle neueren Datums. Rost und Billigschrauben und jede Menge Lackabplatzer trotz intensiver Pflege durch Scheißqualität aus Spanien und Italien (habe schon in Offenbach reklamiert und das auch bestätigt bekommen)
Genau das Gleiche jetzt an der Crossy. Was denken die sich eigentlich ??!!
Auspuff aus Chromnickelstahl mit 3500KM schon rostig ebenso der angebaute Gepäckträger, Schrauben ebenfalls zum einmal rein-und rausdrehen, wir habens fotografiert!!
Was läuft eigentlich bei Honda??!! Wenn die so weitermachen, können die dort die Gurken selberfahren. Sowas geht garnicht mehr heutzutage für das Geld das die verlangen für die Böcke. Wenn ich meine anschaue da ist noch echt Holz dran gegenüber den Dingern--also sowas kauf ich denen nicht ab, da kann ich auch Koreakrempel oder Italienergelumpe fahren-sollten wir doch unser Geld in einem deutschen Teil anlegen?? Bei mir steht was zur Debatte weiß nur noch nicht was, dann kommt meine VFR ins Wohnzimmer und nur noch raus für unsere Ausfahrten.
Wenn jemand was dazu sagen will herzlich gerne
Gruß Robert aus Badnerland
0

Ruhri
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 11:30
Wohnort: Velbert Langenberg

#59

Beitrag von Ruhri » Mo 19. Sep 2011, 22:08

Moin,

die Crossrunner wird in Japan hergestellt und es ist noch etwas früh über die Qualität zu urteilen.
Tut mir leid,dass Du Pech hattest mit den anderen Hondas.
Zu Deiner Anmerkung "deutsches Fabrikat kaufen"...da werden Dir aber ganz andere Sachen um die Ohren fliegen als etwas Rost und Lack ;)

Mir mache die CR eine ganz wertigen Eindruck,da ja viel von dr RC46übernommen wurde.

Gruss
Guido
0
Es hat nicht soviel Tag im Jahr,wie der Fuchs am Schwanz hat Haar. (Diether Krebs,Sketchup)

Benutzeravatar
Berniebär
Mitglied VFR-OC
Likes: 1
Beiträge: 51
Registriert: So 16. Nov 2003, 19:25
Wohnort: Taunusstein - Hessen

RE: Testfahrt

#60

Beitrag von Berniebär » Mo 19. Sep 2011, 22:21

Hi Robert, :winken1:

Du hast vollkommen recht. Auch z.B. ist die RC46/2 im Detail, was z.B. die Schraubenqualität angeht, schlechter verarbeitet als die RC46/1. :znaika:
Ich finde aus Europa kommen inzwischen schöne Modelle, die mit der heutigen Verarbeitungsqualität von Honda locker mithalten können. Muß aber auch nicht unbedingt nur BMW sein... :laugh:
Aus meiner Sicht - nach jetzt 2 Jahren auf dem englischen Tiger - ist Honda immer noch der Benchmark bei der Dauerhaltbarkeit Motor und Getriebe, soll heißen NULL Ölverbrauch und Schaltbarkeit super auch bei >>100 tkm :D
0
Lieben Gruß an alle VFR´ler und auch an alle, die es mal waren. :D
Berniebär :winken2: :winken1:

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

RE: Testfahrt

#61

Beitrag von AlteMöhre » Di 20. Sep 2011, 09:54

Original von Berniebär
Ich finde aus Europa kommen inzwischen schöne Modelle, die mit der heutigen Verarbeitungsqualität von Honda locker mithalten können. Muß aber auch nicht unbedingt nur BMW sein... :laugh:
joooo, solange man sich mit einem gewissen ölverbrauch (wie du selbst erwähnt hast) arrangieren kann... :P :weg:

dein schneetigerle ist schon geil. tauschen wollt ich net. eine schraege freundin fährt die 675daytona. hatte schon mächtig ärger. eine bekannte aus mc-zeiten die speed-triple: da hatte triumph die garantiezeit auf 5jahre erhöht (nach gewissen standzeiten durch technische blackouts) - sie hatte sie trotzdem vertickt wegen schnauze-voll. vom konzept her sind die triumph schon klasse, allein die qualität... :(
0
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Black][Knight
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1010
Registriert: So 10. Apr 2005, 16:41
Wohnort: Raum Oldenburg (Oldb)

RE: Testfahrt

#62

Beitrag von Black][Knight » Di 20. Sep 2011, 10:07

Original von AlteMöhre
joooo, solange man sich mit einem gewissen ölverbrauch (wie du selbst erwähnt hast) arrangieren kann... :P :weg:

dein schneetigerle ist schon geil. tauschen wollt ich net. eine schraege freundin fährt die 675daytona. hatte schon mächtig ärger. eine bekannte aus mc-zeiten die speed-triple: da hatte triumph die garantiezeit auf 5jahre erhöht (nach gewissen standzeiten durch technische blackouts) - sie hatte sie trotzdem vertickt wegen schnauze-voll. vom konzept her sind die triumph schon klasse, allein die qualität... :(
Kenne jemanden mit einer Trophy und Bruch von trangenden Teilen durch Stehen (die Maschine hat in der Zeit keinen KM gerissen). Triumph war allerdings sehr Kulant.

Von mistigen Schrauben und Rostproblemen hab ich auch schon an der SC63 gehört (nicht das es an anderen Maschinen nicht auch sowas gibt). Wenn ich mir den Preis der Schrauben bei Honda anschaue, ist mir aber auch klar warum.
0
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt. :D

One way leads to Paradise,
one way to pain
...
but damn baby, they look all the same
Calvin Russel

Antworten