... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

Verabreden, kennenlernen und zusammen fahren.
Antworten
Benutzeravatar
svenecken
Mitglied VFR-OC
Likes: 5
Beiträge: 403
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 00:46
Wohnort: Umland von Salzgitter
Kontaktdaten:

... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#1

Beitrag von svenecken » Mi 29. Mär 2017, 00:05

Moin Leutz,

ich plage mich gerade mit dem Gedanken der Vorbereitung auf Urlaub mit dem Moped, aber diesmal gaaaannnnzzzz anders...

Wir fliegen nach Malle, haben ne Finca und mieten uns vor Ort Motorräder, fragt bloß nicht nach der Marke :happy:

Aba das ist jetzt auch gar nicht mein Problem, mein Problem ist, dass ich wenn ich schon meine Mopete nicht dabei haben "kann" will ich wenigstens mein eigenes Equipment dabei, sprich Klamotten und meinen eigenen Helm.

Der Helm ist nun das Problem...
... nach Rücksprache mit der Fluglinie liegen die Maße des Helms ausserhalb der zulässigen für ein mögliches Handgepäck :angry-tappingfoot:

Hat schon mal jemand hier, eigene Erfahrungen gemacht mit dem Helm im Handgepäck, oder ist das ne persönliche Macke von mir??
Würde mich freuen, wenn der ein oder andere mir dazu etwas schreibt :bussi:


Hab eigentlich keine Lust, meinen Helm zu riskieren, nicht das ich ihn zwar mit nach Malle bekomme, weil ich die hier vor Ort schwindelig reden kann, aber auf Malle bekomm ich ja gerade vamos ala playa und dos serveza porforvour hin...

Bitte die Frage geht um Helm mim Handgepäck oder ggf. im Koffer eingesperrt...
... nicht um wie kann man den und warum fährst nicht runter, und omg BMW auf Malle fahren etc. das ist nicht das Thema :nono:

Danke Euch für Erfahrungen :anbet:

PS... ich/wir freuen uns schon wie Bolle auf Malle :happy: , datt wird ne feine Zeit :prost: :gruop: :prost:
0


Bis die Tage und Grüße vom Svenecken :blind: ich bin nu Mitglied im VFR-OC mitGliedsnr. 2345 was ne geile Nummer :top2:

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Likes: 60
Beiträge: 797
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Kontaktdaten:

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#2

Beitrag von MS_MagnaR43 » Mi 29. Mär 2017, 06:47

Hey Sven,
also mein Tip, alles in eine große Reisetasche, inkl. Helm und etwas Gepäck für Pool und das Lagerfeuer. So eine Reisetasche ist die bessere Wahl zum Reisen mit dem Biker Kram inkl. dem sperrigen Helm.

Sollte die große Reisetasche nicht ausreichen eine kleine Tasche fürs Handgepäck für den nötigen Rest.

Den Helm gesondert Geschützt verpacken dazu kannste gut deine Badetücher gut verwenden einfach einwickeln und mit zwei kleinen Spanngurten sichern. Nicht vergessen in den Helm gehen gut die eine UHose .. und dann geht's los :weg: ...

Wir sehen uns dann wohmöglich vor Ort, sind aber zufuss unterwegs. :jetzt:
0
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
Pit
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 73
Registriert: Di 25. Nov 2003, 13:20
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#3

Beitrag von Pit » Mi 29. Mär 2017, 12:31

Das wird wohl von der Fluggesellschaft abhängen. Bei unserer Mopped-Tour in den USA haben wir auch unsere eigenen Helme im Handgepäck zusätzlich mitgenommen. D.h. wir hatten Gepäck für die Passagierkabine und dazu noch zusätzlich die Helme. Wenn man mit den günstigen Fluggesellschaften nach Malle fliegt, könnte es in den Kabinen aber schon eng werden mit einem Helm.
0

Benutzeravatar
superflex
Mitglied VFR-OC
Likes: 1
Beiträge: 62
Registriert: Di 30. Mai 2006, 22:53
Wohnort: Ansprechpartner Stammtisch Rhein-Main

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#4

Beitrag von superflex » Mi 29. Mär 2017, 23:41

Hallo Sven,

ich würde es so machen wie von Hubert empfohlen: alles was Du brauchst inklusive Helm in ein Gepäckstück (+ Handgepäck).

Die meisten Airlines berechnen das aufgegebene Gepäck nach Gewicht und Stückzahl!!!!
Beispiel: 1 Stk. mit max. 15 kg ca. 25,-- €

Auch Airlines die das aufgegebene Gepäck nicht extra berechnen erlauben meistens nur ein Gepäckstück!

Jedes weitere Gepäckstück oder eine Überschreitung des Freigewichtes wird in der Regel SAUteuer!!!!!!!


LG - superflex (alter Airliner + Weltreisender)
0

Benutzeravatar
Meikel
Mitglied VFR-OC
Likes: 12
Beiträge: 133
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 08:00
Wohnort: nahe Dachau
Kontaktdaten:

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#5

Beitrag von Meikel » Do 30. Mär 2017, 08:05

Servus Sven,

Motorradfahren auf Malle, Hammer Geil :banana:

Wir haben die Helme bisher immer im Koffer gehabt und da gab es keine Probleme.
Im Handgepäck, keine Ahnung (zur Not aufsetzen) :cool: was am Körper ist zählt nicht als Gepäck.
Ist erstaunlich was manche Leute alles am Körper tragen, ich habe schon Leute mit der ganzen Fotoausrüstung in der Weste gesehen. Das waren sicher an die 10-12 Kilo extra
Normal ist unter dem Sitz genug Platz für einen Helm.
Ruft einfach mal vorher bei der Airline an.
Fliegt Ihr mit AirBerlin bzw. Niki? dann sind 23 Kilo Gepäck inclusive.
Bei denen ist auch egal wie sich die 46 Kilo bei 2 Leuten und 2 Gepäckstücken zusammensetzen.

Wann soll es denn dort hin gehen?

Gruß
Micha
0
arbeite um zu leben aber lebe nicht um zu arbeiten!
VFR-OC 2392

7. V4 & Friends Pfingsttreffen 2018
Saisonausklang 2018 - Es geht in die Oberpfalz

Benutzeravatar
superflex
Mitglied VFR-OC
Likes: 1
Beiträge: 62
Registriert: Di 30. Mai 2006, 22:53
Wohnort: Ansprechpartner Stammtisch Rhein-Main

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#6

Beitrag von superflex » Do 30. Mär 2017, 21:18

Meikel hat geschrieben:
Do 30. Mär 2017, 08:05
Servus Sven,

Motorradfahren auf Malle, Hammer Geil :banana:

Wir haben die Helme bisher immer im Koffer gehabt und da gab es keine Probleme.

Im Handgepäck, keine Ahnung (zur Not aufsetzen) :cool: was am Körper ist zählt nicht als Gepäck.
Versuche mal mit dem Helm auf dem Kopf durch eine Sicherheitskontrolle zu kommen. Ich freue mich schon darauf dich in den Nachrichten zu sehen!


Ist erstaunlich was manche Leute alles am Körper tragen, ich habe schon Leute mit der ganzen Fotoausrüstung in der Weste gesehen. Das waren sicher an die 10-12 Kilo extra

Normal ist unter dem Sitz genug Platz für einen Helm.
Ich bin ja schon mit sehr vielen verschiedenen Flugzeugen geflogen. Aber Platz für einen Helm unterm Sitz hatte ich noch nie!!!!!!!!

Ruft einfach mal vorher bei der Airline an.

Fliegt Ihr mit AirBerlin bzw. Niki? dann sind 23 Kilo Gepäck inclusive.
Bei denen ist auch egal wie sich die 46 Kilo bei 2 Leuten und 2 Gepäckstücken zusammensetzen.

Die Airlines die ich kenne erlauben nur 23 kg maximal pro Gepäckstück. Alles was schwerer ist kostet extra - auch wenn beide Gepäckstücke zusammen nur 46 kg wiegen!

LG - superflex


Wann soll es denn dort hin gehen?

Gruß
Micha
0

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 9
Beiträge: 1984
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#7

Beitrag von Moppedtouri » Sa 1. Apr 2017, 19:32

Wenn sich durch einen Anruf bei der Fluggesellschaft nicht zweifelsfrei klären lässt ob der Helm als Handgepäck durchgeht würde ich ihn in den Koffer packen. Dann bist Du auf der sicheren Seite was mögliche Zusatzkosten - das Handgepäck betreffend - angeht.
Tatsächlich ist die Praxis von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich - sowohl was die Größe des Handgepäckstücks als auch was die Gewichtsverteilung bei mehreren zusammen reisenden Personen angeht.
Micha's Aussage, auf die Zusammensetzung des Gesamtgewichts des Reisegepäcks aller zusammen reisenden Personen kommt es bei der Air Berlin nicht an, kann ich nur voll bestätigen - letztes Jahr war eines der beiden Gepäckstücke um ein Kilo überladen, das andere war zwei Kilo unter dem zul. Gesamtgewicht (weiß nicht mehr ob das 23kg waren). War kein Problem.
0

Benutzeravatar
Gerd254
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 71
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 21:14
Wohnort: Hessen

Re: ... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#8

Beitrag von Gerd254 » Mi 3. Mai 2017, 22:11

Hallo Sven,
Beim Rückflug von Pisa mit Ryanair konnte ich den Helm nicht im Handgepäck mitnehmen. Gut eingepackt im Helmbeutel und mit Handtuch und Unterhosen geschützt ist er heil angekommen.

Grüße
Gerd
0

Benutzeravatar
svenecken
Mitglied VFR-OC
Likes: 5
Beiträge: 403
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 00:46
Wohnort: Umland von Salzgitter
Kontaktdaten:

... mit dem Flieger in den Mopedurlaub...

#9

Beitrag von svenecken » Do 7. Sep 2017, 08:18

Moin Ihr,

mmhhh irgendwie war ich aus dem Forum entschwunden...
... hatte wohl mein PW verkehrt oder weiß der Geier :eulen:

Wollte nur kurz Danke sagen und auch Bescheid geben, wie wir letztendlich hin&zurück gekommen sind.

Lederkombi am Körper, hatte mir eigentlich gedacht, dass die dann total unentspannt sind, aber denkste, war allen total egal, gab keine besonderen Ansagen bzw. Kontrollen, weder in Deutschland noch in Spananien :klatsch:
Die Helme haben wir in einen großen Koffer gemeinsam gepackt und aussen&innen mit Klamotten gefühlt, meine Schlüper für aussen, die von Sabine für innen, wobei für das Auge wäre es andersrum sicherlich angenehmer gewesen :fant:
Ansonsten ging alles total easy!

Und Malle ist ne Reise wert, war ein schöner Mopedurlaub, bestimmt nicht der letzte :respekt:

So und nu weiter mit :coffee:
3 Bild

Antworten