(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Leder, Textil, Handschuhe, Stiefel, Protektoren, ...
Antworten
Benutzeravatar
SkyOwner34
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Okt 2020, 12:02
Wohnort: Hemsbach (a.d.B.)
Name: Daniel Rubusch
Motorrad: Noch Ohne
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von SkyOwner34 »

Einen schönen Guten Morgen alle miteinander... :biggrin:

Seit vergangenen Dienstag, habe ich den Führerschein Klasse A bestanden :!o

Und nun, nach den ersten Ausfahrten mit der Schwieger family, fallen einem absoluten Greenhorn plötzlich ganz viele Nachteile, der zuvor gedachten "Top Kleidung" auf, wie hätte es auch anders sein sollen :laugh:

Das Problem:
Es wird verdammt kalt nach über einer Stunde, so dass ich zwischendurch merklich friere und stellenweise verkrampfe, mit Innenfutter allerdings mich Null bewegen kann auf dem Motorrad.

Ich habe deshalb von der Fa. Fastway die Funktionswäsche darunter an, das hilft allerdings nur bedingt lange aus.

Eine neue Ausrüstung in Form von Textil Klamotten fällt wohl flach, da ich nach über 120kg Gewichtsabnahme halt auch etliches an herunter hängenden Haut habe und dann die selbigen Probleme verspüre oder aber mir eine Klamotte hole, in der ich mich super bewegen kann wenn das Innenfutter drinnen ist, aber sobald das Futter weg ist, alles einfach runter rutscht :doh:

Was habt ihr denn alles darunter?

Es ist nicht leicht zu beurteilen, aber wenn ihr mir eure Ideen nennt, kann ich mir die einzelnen Teile gerne mal ansehen und ausprobieren, ich danke euch schonmal im voraus :mml

Vielen Dank!
Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 2751
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Name: Miriam Schäfer
Motorrad: RC36/2
RC60x0
PC12
RC79
Interessen: Spritvernichten, Lesen, Reiten
Sonstiges: Einige kennen mich
Einige können mich
Und manchmal ist beides zutreffend
Aber selten
Hat geliked: 91 Mal
Likes erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von AlteMöhre »

Bis 0°C: Leder-Kombi, immer mit Unterzeug, Ggfs für Fahrten >150km Thermo/wasserdicht drüber

Unter 0°C: wasserdichte Textil (Reusch), lässig geschnitten, also eine Nummer größer als sexy, auch immer mit Unterzeug.

Grundsätzlich Sommerhandschuhe, nur bei echtem Frost warme (die trocknen allerdings wesentlich schlechter!)

Stiefel: immer Daytona Goretex. Nix anderes.

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 1 Minute 20 Sekunden.

120 Kilo abgenommen?! :schrck: Magen-OP?
Benutzeravatar
SkyOwner34
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Okt 2020, 12:02
Wohnort: Hemsbach (a.d.B.)
Name: Daniel Rubusch
Motorrad: Noch Ohne
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von SkyOwner34 »

AlteMöhre hat geschrieben: Mo 19. Okt 2020, 11:08 [/i][/font][/color]120 Kilo abgenommen?! :schrck: Magen-OP?
Ja, mir wurden über 90% des Magens aufgrund einer Hormonstörung entfernt und habe mir nun nachdem ich von 240kg auf 120kg runter gekommen bin, meinen Traum des Motorrad Fahrens ermöglicht... :)

Daytona Goretex stehen auf meiner "To-buy-Liste" :!o
Benutzeravatar
Etze
Spezi
Beiträge: 515
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 08:05
Motorrad: VFR 750 RC 36/2 Baujahr 1994
Hat geliked: 72 Mal
Likes erhalten: 53 Mal

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von Etze »

Habe lange Unterwäsche von Rukka, Modell Outlast. Habe in Verbindung mit einem Longsleeve oder dünnem Pulli und dem Thermofutter der Textiljacke eigentlich keine Probleme. Fahre aber auch nur selten bei unter 10° C. Bis 5°C geht das aber klar.
Freundliche Grüße
Christof
Benutzeravatar
Dutchy
Spezi
Beiträge: 550
Registriert: Di 28. Okt 2014, 13:42
Wohnort: Niederlande
Name: Leon Dickhoff
Sonstiges: 1986 VF500F2
2003 VTR1000-SP2
1954 Gilera Gran Turismo
1994 VFR750F
Hat geliked: 8 Mal
Likes erhalten: 99 Mal

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von Dutchy »

Fang mal an mit Griffheizung (Oxford zb) und ein Regenanzug.Die sind Winddicht und verringern damit ein Verlust an Wärme. Balaclava und Necktuch.

Aber der Saison ist ja sowieso fast zu Ende..
Benutzeravatar
SkyOwner34
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Okt 2020, 12:02
Wohnort: Hemsbach (a.d.B.)
Name: Daniel Rubusch
Motorrad: Noch Ohne
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von SkyOwner34 »

Habe von diesem Phänomen schon beim Grillen gehört... "Die Saison ist zu Ende..." was ist das und kann man das essen? :mml

Es ist doch ein FAHRzeug und kein STEHzeug :think:

Mag kein Bruchstrich auf dem Kennzeichen haben, daher werde ich auch im Winter fahren, heute morgen hab ich nen Fleecepulli über meiner Thernowäsche gehabt, das war auszuhalten, die Heizgriffe waren schon sehr angenehm bei knappen 1,5°C.

Werde mir den Heatholder Loop Schal noch besorgen, denn die 0815 Loops welche derzeit als MNS dient sind dann doch zu dünn und nur bei mindestens 10°C noch angenehm :D
Benutzeravatar
Dutchy
Spezi
Beiträge: 550
Registriert: Di 28. Okt 2014, 13:42
Wohnort: Niederlande
Name: Leon Dickhoff
Sonstiges: 1986 VF500F2
2003 VTR1000-SP2
1954 Gilera Gran Turismo
1994 VFR750F
Hat geliked: 8 Mal
Likes erhalten: 99 Mal

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von Dutchy »

Da sind wird uns einig! (aber viele anderen horen schon auf)


Ich fahre bis es entweder schneit oder der Strassebelag gefroren ist....


https://www.pinewood.eu/de/

Hab ende 2018 hier geshopped und bin sehr zufrienden mit diesen sets (shirt und hose)
https://www.pinewood.eu/de/produkte/unt ... wasche-set

https://www.pinewood.eu/de/produkte/out ... wasche-set




Bild

Bild
Benutzeravatar
SkyOwner34
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Okt 2020, 12:02
Wohnort: Hemsbach (a.d.B.)
Name: Daniel Rubusch
Motorrad: Noch Ohne
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von SkyOwner34 »

Ah vielen Dank für die Links! :)

Nur eine blöde Frage, stelle es mir nämlich sehr blöd vor mit diesen Handschuhen, hat man da überhaupt noch groß Gefühl oder denke ich da einfach nur falsch :conf:

Kann es mir echt nicht vorstellen mit einem "2 Finger Handschuh" :blind:
Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 1304
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:51
Wohnort: Görlitz ( Sachsen)
Motorrad: Simson S 51 - B 2-4 Electronic seit 1984 leider 08.10.19 gestohlen und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Interessen: Mukke der 80 er, besonders die Maxi Singles, mit unserer Hundelady unterwegs sein
Hat geliked: 59 Mal
Likes erhalten: 91 Mal

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von Rolli »

Hallo Daniel,
Respekt für deine körperliche Veränderung. Die wird dann sicher auch noch einige Zeit dein Wärmeempfinden beeinflussen bevor dein Körper dies reguliert hat. Schließen sich dann noch "kosmetische Eingriffe" an?
Denn falls ja, ist es ja doch besser, keine größeren Summen für gute,neue Kleidung zu investieren,die dann in absehbarer Zeit nicht mehr passt. Es ist zwar nicht jedermanns Sache,aber ich habe mir immer gebrauchte Kleidung bei Kleinanzeigen gesucht,hingefahren und bei Gefallen gekauft. Ich bin Gelegenheitsfahrer,aber ganzjährig und auch bei Frost. Ich schwöre auf Leder mit entsprechender Funktionskleidung darunter. Es gibt Unmengen an selten oder ungebrauchter Kleidung in Deutschlands Kleiderschränken, aber wie schon gesagt,dies ist nicht jedermanns Sache.
Das du als Einsteiger natürlich in Motoradkleidung "schlafen" möchtest, um morgens so schnell wie möglich wieder zu starten :D , ist nachvollziebar! Was hast du nun eigentlich für eine VFR?
Grüße Roland :winken2:
Benutzeravatar
SkyOwner34
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Okt 2020, 12:02
Wohnort: Hemsbach (a.d.B.)
Name: Daniel Rubusch
Motorrad: Noch Ohne
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

(Anfänger) Warme Unterkleidung?

Beitrag von SkyOwner34 »

Einen schönen Guten Tag Roland! :)

Ja meine Wärme/Kälteempfinden ist mal richtig für den Bobbes, schlimmer als bei meiner verfrorenen Freundin... :D

Zwecks Kleidung: In 2-3 Jahren werden die überschüssigen Hautlappen operativ entfernt (ca. 20kg) und werde dann einmal eine komplett neue Garderobe brauchen. Aus diesem Grund habe ich eine "Günstige" Garderobe von polo - DXR gekauft, erfüllt bislang ihren Zweck, bis auf eben dass es mit Innenfutter zu eng ist, aber dafür kann DXR ja nichts :laugh:

Da ich derzeit auf der Suche bin nach einer preiswerten, aber dennoch gepflegten 1200VFR, bewege ich ein wenig den Fuhrpark seitens der Schwiegerfamilie.
Sprich im Alltag habe ich die kleine F800S von der Schwester meiner Freundin bekommen und Wochenends darf ich zwischen der R1200r und der 1250RT auswählen, sofern er nicht selbst aufs Motorrad möchte :mml

Aber die 1200er VFR soll es in jedem Fall werden, habe festgestellt dass ich mit den 1200er besser zurecht komme in den niedrigen Geschwindigkeiten als mit bspw der CB650F in der Fahrschule (schrecklich der 1. Gang) oder der jetzigen F800S von der Schwester... :nixweiss:
Antworten