Textilkleidung kombinierbar?

Leder, Textil, Handschuhe, Stiefel, Protektoren, ...
Antworten
Benutzeravatar
Leipziger
Ganz Neu
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Mai 2020, 19:03
Motorrad: Honda Crosstourer SC 70

Textilkleidung kombinierbar?

Beitrag von Leipziger »

Hallo,
ist Textilkleidung untereinander kombinierbar? Also mit unterschiedlichen Herstellern oder nur innerhalb einer Marke, wenn überhaupt?
Benutzeravatar
double-V-twin
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 903
Registriert: Do 30. Nov 2006, 20:58
Wohnort: OWL
Motorrad: RC46I
Hat geliked: 85 Mal
Likes erhalten: 66 Mal

Textilkleidung kombinierbar?

Beitrag von double-V-twin »

Hallo , ich denke Du meinst die Verbindungsreissverschlüsse , oder ?


Das wirst nur durch probieren herausfinden , könnte mir vorstellen das jeder Hersteller sein Süppchen kocht.
Ich habe in den letzten Tagen einen Lederkombi gekauft, da gab es schon Unterschiede zwischen den Herstellern, manche nutzen die feinen Reissverschlüsse und manche die groben.

Ich musste auch feststellen das selbst beim gleichen Hersteller, allerdings bei unterschiedlichen Größen (Hose 54/Jacke 56) die Verbindung nicht optimal war.
**** D-V-T ist VFR Owner Nr. 2510 ****
Benutzeravatar
Etze
Spezi
Beiträge: 502
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 08:05
Motorrad: VFR 750 RC 36/2 Baujahr 1994
Hat geliked: 65 Mal
Likes erhalten: 51 Mal

Textilkleidung kombinierbar?

Beitrag von Etze »

Bei den großen Motorradversandhäusern passen die jeweiligen Sortimente meistens untereinander vom Reißverschluss her.

Also Vanucci mit Probiker usw usf.

Ohne Gewähr, im Einzelfall zu prüfen.
Freundliche Grüße
Christof
Benutzeravatar
werbefuzzi
Alter Hase
Beiträge: 2435
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen
Interessen: Fotografie, Musik, alles was Kurven hat
Sonstiges: VFR 750F RC36/1 - Ex "Lady in Red"
CB 500X - PC64
Hat geliked: 18 Mal
Likes erhalten: 98 Mal

Textilkleidung kombinierbar?

Beitrag von werbefuzzi »

Bei der Vielzahl von Anbietern kann man das mittlerweile nicht mehr generell beantworten, da hier einige Anbieter ihr eigenes Süppchen kochen, um möglichst die Käufer im eigenen Laden zu halten. Wie schon gesagt, gibt es diverse Reißverschlußsysteme, kurze, lange, umlaufende, feine und grobe Zahnung, von links nach rechts laufend, von rechts nach links laufend, usw. Da muß man wirklich die Praxisprobe machen und sehen, ob es paßt. Auch Sitz und Länge sind ausschlaggebend, da die Teile sonst leicht verdreht sitzen können. Das ist auf Dauer unangenehm.
Es gibt aber mittlerweile von einigen Herstellern separate Reißverschlüße zu kaufen, die dann in das Gegensteück selbst eingenäht werden können.
Benutzeravatar
double-V-twin
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 903
Registriert: Do 30. Nov 2006, 20:58
Wohnort: OWL
Motorrad: RC46I
Hat geliked: 85 Mal
Likes erhalten: 66 Mal

Textilkleidung kombinierbar?

Beitrag von double-V-twin »

Und es soll laut Louis Verkäufer auch Adapter für unterschiedliche Reissverschlüsse geben.
**** D-V-T ist VFR Owner Nr. 2510 ****
Antworten