Empfehlungen Integralhelm

Leder, Textil, Handschuhe, Stiefel, Protektoren, ...
Leder, Textil, Handschuhe, Stiefel, Protektoren, ...
Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 144
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Etze » 12.09.2017, 12:38

Hallo zusammen,

nachdem der offene Endurohelm aus Supermotozeiten keinen Sinn macht und mein alter Integralhelm in die Jahre gekommen ist, suche ich einen neuen Helm.

- ich trage eine Brille
- hätte gerne einen Doppel-D Verschluss und eine Sonnenblende
- habe einen großen Kopf (XL)
- will maximal bis um die 400€ ausgeben


Der Plan ist demnächst Mal zu Tante L und Onkel P zu gehen und mich beraten zu lassen. Vielleicht habt ihr aber einen Tipp/Empfehlung.

Vielen Dank schon mal.

Edit: Bis jetzt hatte ich den Shoei GT-Air ins Auge gefasst.

Ich suche einen möglichst leisen Helm. Habe aber auch keine Referenz, da mein jetziger Integralhelm ein alter von einer Louis Eigenmarke ist.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
alex1977
Moderator
Beiträge: 5101
Registriert: 06.11.2003, 17:29
Wohnort: Hessen, LDK 35641
Motorrad: RC 46/1 schwarz
Modell 1999/EZ 2000
Interessen: VFR, fahrradfahren, spazierengehen
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von alex1977 » 12.09.2017, 17:08

hallo

den GT-air habe ich mir aus den gleichen überlegungen gekauft, die du auch hast.
allerdings wirst du den nicht für 400€ bekommen, denn du musst ihn bei SHOEI auf doppel-d umbauen lassen, was auch nochmal 80€ kostet.

andere alternativen damals bei mir waren: HJC RPHA ST oder der X-lite X-702 GT

der SHOEI hat mich dann aber insgesamt am meisten überzeugt und ich habe es bis heute nicht bereut.
BildAlex
...Mitglied des VFR-OC

Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Verbrauch meiner VFR: Bild

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 144
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Etze » 12.09.2017, 17:29

Ja, hab leider auch entdeckt, dass er kein Doppel-D hat. Vielleicht kann ich mich auch mit dem Ratschen System arrangieren, werde es mir mal live ansehen.

Die anderen beiden schaue ich mir mal an.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
Segal
Moderator
Beiträge: 605
Registriert: 02.08.2007, 14:27
Wohnort: Mittelhessen, DIL
Motorrad: RC 36/2 und XL1200R
Interessen: Motorrad, Musik, Reisen
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Segal » 12.09.2017, 17:40

Hallo,

ich habe mir letztes Jahr den HJC RPHA ST gekauft und bin sehr zufrieden damit. Meine Kaufentscheidung waren: Doppel D, integriertes Sonnenvisier,geeignet für Brillenträger
, leicht und nicht zu laut.
Alle Punkte erfüllt der HJC hervorragend. Gekostet hat er mich 299 €, sollte 399 € kosten. Polo hatte da eine Aktion, 100 € angerechnet ab dem Kauf eines Artikels ab genau 399.....da habe ich natürlich zugeschlagen und es bis heute nicht bereut. :D

Gruß
Matthias
:winken2: VFR-OC Mitglied 2243


**** Stammtisch Mittelhessen ****


Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 144
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Etze » 13.09.2017, 20:22

Den gibt's bei eBay aktuell schon für um die 200€. Mich schrecken allerdings die Bewertungen z.B. bei Polo ab.

Kommt aber auch auf die Liste. Schaue ich mir mal live an.
Freundliche Grüße
Christof

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 149
Registriert: 07.06.2014, 13:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald
Motorrad: RC79
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Frankie_86 » 16.09.2017, 17:02

Vor dem Problem welcher Helm stand ich heute auch.
Bei den Modellen von Shoei war bereits nach 5 minuten klar, sie werden es nicht passen nicht zu meinen Kopf.

Dann kam der RPHA11 passt super, eng aber ohne zu drücken. Gut durchlüftet ist er auch nur leider war bei der Probefahrt schon nach 2 minuten klar, der ist raus. Ab huntert hat er so dermaßen gedröhnt das man keine lust mehr hatte weiter zufahren. Ist bei einem anderen Motorrad vielleicht nicht so. Mit mir auf der CBR funktionierte es nicht.

Zum Schluss kam noch der Schuberth R2 auf den Kopf.
Sitzt wie der HJC nur nicht ganz so eng. Nach der Probefahrt festgestellt, er könnte ruhig noch an den wangen etwas enger sitzen. Somit kamen dort noch dickere Polster aus einem anderen Helm rein. Jetzt war es perfekt. Jedenfalls für mich!

In der Summe war ich 2,5 Stunden damit beschäftigt mir den passenden Helm zu besorgen.

Bei Helmen kann man sich auf Tests verlassen, sollte aber dann doch den nehmen der auch passt!
Was bei x super gut ist muss bei y nicht genauso sein

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 144
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Etze » 18.09.2017, 12:22

Jo, es geht kein Weg daran vorbei mich in der Filiale beraten zu lassen. Vielleicht klappt es diese Woche.

Dennoch finde ich es immer gut schon mal ein paar Vorschläge und Erfahrungswerte zu haben.

Warte noch auf eine gute Aktion von Polo oder Louis bis ich zuschlage.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
siggi_f
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 13.02.2017, 19:22
Likes erhalten: 1 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von siggi_f » 19.09.2017, 06:08

Es geht kein Weg an eine Probefahrt vorbei.
Jedes Möppi hat mit jedem Fahrer andere Strömungsverhältnisse...

Meine Persönliche Meinung: Doppel-D kann in ner Bluse toll aussehen, am Helm brauche ich das nicht :D . Wegen der Variablität fahr' ich nen Schuberth-Klapphelm, Verschluß ist eine Ratsche, Sonnenblende ist drin, Leise - auch bei 280 - prima Aerodynamik...Für den angepeilten Preis muss man aber ne Sonder-Äkschn abwarten, haben die Discounter immer mal wieder.
VG
Siggi

Benutzeravatar
schraubenkoenig
Forums-User
Beiträge: 93
Registriert: 24.06.2013, 08:17
Wohnort: Rhein Main
Motorrad: RC24/2
Interessen: MTB
Sonstiges: RC24 - R25/3
Hat geliked: 3 Mal
Likes erhalten: 6 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von schraubenkoenig » 19.09.2017, 07:00

Ich bin schuberth concept Fan. Der ist aber nicht leise (zumindest nicht mein C2, der jetzt ausgemustert wird.) und richtig leicht ist er auch nicht. Vom Preis her ist der C3 bei L grade im Angebot und auch in deinem Rahmen. Wenn er da ist- setz ihn mal auf. Die Klappfunktion ist für Brillenträger ganz nett. Und im Sommer kann man (verbotenerweise) mit offenem Kinnteil fahren, damit man an der Ampel etwas Luft bekommt....

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 144
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von Etze » 25.09.2017, 13:53

Hallo zusammen,

da es ab heute eine ganz passable Aktion bei Louis gibt, bin ich mal hingefahren und habe den Shoei GT Air anprobiert. Hat auf Anhieb in XL gepasst, Brille lässt sich gut einfädeln und hat bis zum Sonnenvisier ausreichend Platz.

Was soll ich sagen, ich hab ihn gekauft. Hatte noch mit einem Modell von Shark geliebäugelt, aber habe mich für den Shoei entschieden. Zugegebenermaßen recht spontan. Bin bis jetzt nur die 50km vom Laden bis nach Hause gefahren und bin zufrieden, mal gucken was die nächsten Ausfahrten so bringen.

Danke für eure Meinungen und Tipps.

PS: Zum Ratschenverschluss: Ich werde es erstmal ausprobieren und dann entscheiden, ob ich damit klar komme oder ihn noch umrüsten lasse.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 2609
Registriert: 11.04.2005, 18:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Motorrad: RC36/2
RC60
PC12
Interessen: Spritvernichten, Lesen, Reiten
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Empfehlungen Integralhelm

Beitrag von AlteMöhre » 27.09.2017, 21:12

Mit nem Shoei hast Du sicher ne gute Mütze auf. :!o

Und: vermutlich hättest Du mit ner Shoei-Kalotte kaum ne Chance, einen passenden Shark zu finden. :roll: