Nacked Street Bike NC 30

RC45, RC30, NC35, NC30
RC45, RC30, NC35, NC30
Benutzeravatar
Paulchen15
Ganz Neu
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2016, 01:32
Wohnort: Wilder Sueden
Interessen: Motorräder, Hund, Waffen u. Tischfußball
Sonstiges: verschiedene Street-Bikes

Nacked Street Bike NC 30

Beitrag von Paulchen15 » 02.11.2016, 10:38

Hallo Ihr da Draussen,
ich habe mit meinem Sohn eine NC 35 für Mutti umgebaut. Das Mopped hatte lange gestanden und war optisch nicht im besten Zustand, da fiel die Entscheidung zum Umbau leicht ! Seit letzter Woche hat die VFR TÜV und ist zugelassen. Die Änderungen beziehen sich im Wesentlichen auf Endtopf und Einmann-Heck ( beides Eigenbau) sowie die Verwendung des NC 30-Tanks. Da der TÜV erst einmal im Vordergrund stand, ist die Lackierung noch "offen" !
Die ersten Eindrücke sind :
- zu Beginn lief der Motor unwillig, ich gehe von verschmutzten Vergasern aus, wird aber mit
einer LM - Kur besser.
- das Fahrwerk ist ist kaum an die Grenze zu bekommen, so schnell wollte ich eigentlich nicht
mehr um die Ecken fahren
- Leistung heisst Drehzahl, Mdm. und ich sind andere Bikes ( CBR 900 u. XX - Umbauten) ge-
wohnt. Bin gespannt, wie Mutti damit klarkommt
- die Kleine ist durch das geringere Gewicht äusserst handlich und trotzdem spurstabil
- Bilder werden nachgereicht
Gruß Paulchen

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 2641
Registriert: 11.04.2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Motorrad: RC36/2
RC60
PC12
Interessen: Spritvernichten, Lesen, Reiten
Hat geliked: 28 Mal
Likes erhalten: 3 Mal

Beitrag von AlteMöhre » 02.11.2016, 14:47

Jaaaaaaa! Will Bilders sehen!!!
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Beiträge: 428
Registriert: 23.05.2007, 19:11
Wohnort: gelobtes Land
Motorrad: XT500, XV1000 TR1, RC24 I, Tiger 955 i
Interessen: ja, sehr viele
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 3 Mal

Beitrag von Akut7 » 05.11.2016, 08:57

Me too!!!
peace health success acuteness

Benutzeravatar
robert2311
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 128
Registriert: 02.05.2010, 12:24
Wohnort: Muggensturm
Motorrad: Honda VFR 750 F Bj. 1993; Honda VFR 400 R Bj. 1992; Honda Transalp 700 mit ABS Bj. 09; Voxan Caferacer
Interessen: Alles was Spaß macht
Sonstiges: Honda VFR 750 F Bj. 1993; Honda VFR 400 R Bj. 1992; Honda Transalp 700 mit ABS Bj. 09; Voxan Caferacer
Likes erhalten: 6 Mal

Beitrag von robert2311 » 06.11.2016, 13:52

Hallo zusammen, irgendwie BEISST sich in dem Bericht von Paulchen alles. Zuerst wird von Naked Bike gesprochen, dann wird lediglich ein anderer Topf angeschraubt und das Heck verändert. Naked heißt für mich in dem Fall OHNE Verkleidung. Das so einfach durchen TÜV zu bekommen geht nur wenn man selber TÜVler ist und sich den Stempel selber gibt. Motorräder die mit Verkleidung ausgeliefert werden haben erst mal beim Tüv die erste Hürde zu nehmen. Ein "selbergemachter" Heckumbau ist die zweite Hürde.
Irgendwie komm ich nicht damit klar wenn man schreibt " sind beide CBR 900 usw. gewohnt und andererseits "will ich ja garnicht mehr so flott um die Ecken fahren"...was macht man mit einer 900er CBR ???
Wilder Süden...wo ist den der???
ich wohne im Süden !! Natürlich gibt´s auch noch tiefstes Bayern..klar
Passt alles nicht ?(

Benutzeravatar
schneekönig
Spezi
Beiträge: 820
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

RE: Nacked Street Bike NC 30

Beitrag von schneekönig » 06.11.2016, 15:38

Original von Paulchen15
Hallo Ihr da Draussen,
ich habe mit meinem Sohn eine NC 35 für Mutti umgebaut. ...
Gruß Paulchen
Vielleicht bezieht sich "naked" ja nicht auf's Mopped! :laugh: So dürfte zumindest die NC35 ihre Klamotten anbehalten. Dann gibts auch keine Probleme mit dem TÜV, sondern allenfalls mit der Rennleitung. :blind:
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Paulchen15
Ganz Neu
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2016, 01:32
Wohnort: Wilder Sueden
Interessen: Motorräder, Hund, Waffen u. Tischfußball
Sonstiges: verschiedene Street-Bikes

RE: Nacked Street Bike NC 30

Beitrag von Paulchen15 » 10.11.2016, 12:28

Hallo Ihr,
ich muss folgendes klarstellen. Das Alter hat nichts schönes, habe mal die Brille wieder nicht aufgehabt. Das Mopped ist eine RVF 400 R ( NC 35).
Zur Anmerkung TÜV : Selbsteintragung geht gar nicht, wengstens nicht in B-W ! Es gibt Regeln, die ich einhalte, aber auch ausnutze.Mein nächstes u. letztes Mopped wird ein Cafe-Racer auf Basis CB 500 F, da bleibt kein Stein auf dem anderen !
Zurück zur NC 35; Heckteil, Tank u. Kotflügel V gehen nächste Woche zum Lackierer. Der rote Teil des NC 30-Tanks bleibt erhalten, als Farbe wird es zu blau/weiss/rot kommen. Der Vergaser macht immer noch, wenn auch kleine Probleme im Übergang u. Endleistung. Nach Rücksprache mit dem Importeuer (Fa. Wagner) ist dies mit der Verschmutzung durch die lange Standzeit zu erklären. Die Gasfabrik wird demnächst einer gründlichen Reinigung unterzogen.
Ach ja, blöde Sprüche könnt Ihr behalten, es geht um Technik. Sachliche Kritik kann ich vertrage ich immer !
Gruß Uli

Benutzeravatar
schneekönig
Spezi
Beiträge: 820
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

Beitrag von schneekönig » 10.11.2016, 17:12

Hallo Uli,

wir haben halt so viele blöde Kommentare, dass wir sie unbedingt loswerden müssen ;)

Ok, im Ernst: War nicht böse oder lächerlich gemeint. Nur, weil mein Vorredner deinen Eröffnungspost so akribisch auseinander genommen hat.

Die Bilder jedenfalls sehen schon mal sehr lecker aus. Wenn das Mopped dann fertig ist, würden wir natürlich gerne noch mehr sehen.
Bei den Vergasern unbedingt ein Ultraschallbad machen. Sonst wird das nichts. Wenn das LL-System allerdings schmutzfrei ist und der Teillastübergang trotzdem nicht klappt (perfekte Synchron. vorausgesetzt), sollte man nach den Membranen, den Nadeldüsen und Düsennadeln (ev. ausgeschlagen) und den Schiebern schauen. Ersatz ist allerdings nicht billig.

Grüße, Markus
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Paulchen15
Ganz Neu
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2016, 01:32
Wohnort: Wilder Sueden
Interessen: Motorräder, Hund, Waffen u. Tischfußball
Sonstiges: verschiedene Street-Bikes

NC 35

Beitrag von Paulchen15 » 20.11.2016, 21:48

Hallo Markus,
danke für Deine Antwort ! Selbstverständlich vertrage ich Scherze, kein Problem. Zu der Vergaser - Problematik folgendes : mein alter Freund Armin (AKW - Kretzer - Racing) hat den Vergaser gereinigt und geprüft. Als Meister mit über 40 Jahren Honda-Erfahrung hält er von der angesprochenen Ultra/ Reinigung nichts.
Diie Vergaser - Anlage wurde zerlegt, die Düsen geprüft und gereinigt. Danach mit einer Flüssigkeit und Pressluft auf Durchgang geprüft. Desweiteren wurden die Membranen demontiert und bei 2 Schaumgummi- Reste gefunden,die die Membranen am vollen Anschlag behindert haben. Die Teile stammen von einem serienmässigem Zusatz- Filter am Luftfilter.
Demnächst werde ich wissen, ob die Massnahmen Erfolg zeigen, schaun wir mal !
Gruß Uli