Aufbau meiner VFR!!

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
diavolo
Forums-User
Beiträge: 115
Registriert: 10.06.2005, 09:24

Beitrag von diavolo » 24.10.2005, 13:12

Hier die aktualisierte Liste der von mir benötigten Teile:

1.) Lenkerstummel rechts paßt nur das 01er Teil, kost mich 50,- €
2.) Bowdenzüge fürs Gas kosten mich 20,- €
3.) verkleidungsteil rechts und links sowie Kanzel
4.) Blinker rechts
5.) Geweih Danke Knuth
6.) Spoiler Geht der alte noch (Eins der wenigen Teile aus dem Haufen: War noch
zu retten )

7.) Aufhängungsteile = Kleinteile für die Seitenverkleidung etc. , muß ich mal
schauen
8.) Spiegel rechts
9.) Scheinwerfer GIBTS NIRGENDS
10.) Bremshebel Fuß
11.) Instrumenteneinheit läuft, Aufhängungen werden wieder drangeschweißt
12.) Abdeckung um die Instrumenteneinheit drumrum kost mich 40,- €
13.) Kühler rechts kost mich 100,- €
14.) Tank den lass ich erstmal so
15.) Vorderradfelge , mh, geht Montag nach Österreich,
sieht aber nicht gut aus...

mh, mußte leider den spiegel und den lenkerstummel korrigieren, da nur 98er teile :motzen:

Benutzeravatar
diavolo
Forums-User
Beiträge: 115
Registriert: 10.06.2005, 09:24

Beitrag von diavolo » 30.10.2005, 19:14

Hier die aktualisierte Liste der von mir benötigten Teile:

1.) Lenkerstummel rechts paßt nur das 01er Teil, kost mich 50,- €
2.) Bowdenzüge fürs Gas kosten mich 20,- €
3.) verkleidungsteil rechts und links sowie Kanzel
4.) Blinker rechts
5.) Geweih Danke Knuth
6.) Spoiler Geht der alte noch (Eins der wenigen Teile aus dem Haufen: War noch
zu retten )

7.) Aufhängungsteile = Kleinteile für die Seitenverkleidung etc. (auch die Gummistöpselschrauben für die
rechte Zündspule, muß ich mal schauen, im schlimmsten fall orginal (zus. ca. 90,- €)
8.) Spiegel rechts
9.) Scheinwerfer GIBTS NIRGENDS
10.) Bremshebel Fuß ebay, hat mich 50,- € gekostet
11.) Instrumenteneinheit läuft, Aufhängungen werden wieder drangeschweißt
12.) Abdeckung um die Instrumenteneinheit drumrum kost mich 40,- €
13.) Kühler rechts kost mich 100,- €
14.) Tank den lass ich erstmal so
15.) Vorderradfelge ... jaaaa .... scheint doch zu funzeln, läuft scheints doch gerade (kost mich dann zw. 180,- und 250,- €)
16.) Bremslichschalter kost mich original 25,- €

Morgen gibts neue Bilder (hat sich aber eh nicht viel verändert... :blind:.
Da der Unfallhergang mittlerweile annähernd 100% rekonstruiert werden konnte, incl. der Aufprallwinkel und Geschwindigkeiten ist es tatsächlich mehr als unwahrscheinlich, dass die Gabel geschweige denn der Rahmne was abbekommen hat.
Es wurde von verschiedenen Stellen bekräftigt, dass die Felge in den meisten unfällen erstmal die Knautschzone vor der Gabel darstellt, also selbst bei ungünstigeren Winkeln als bei mir erst die Felge deformiert wird und dann die Gabel. Bei mir konnte die Gabel beim Aufprall aufs Schild sogar noch einfedern 8) ;) Glück braucht der Mensch ...

Gast

Beitrag von Gast » 30.10.2005, 19:44

Original von diavolo
Es wurde von verschiedenen Stellen bekräftigt, dass die Felge in den meisten unfällen erstmal die Knautschzone vor der Gabel darstellt, also selbst bei ungünstigeren Winkeln als bei mir erst die Felge deformiert wird und dann die Gabel.

Sag mal den verschieden Stellen, dass die mit dieser Theorie böse auf den Bauch fallen.

Um eine Felge zu deformieren sind bei montiertem Reifen Kräfte notwendig, bei denen insbesondere der Lagersitz der unteren Lenkkopflagerschale schon lange vor unrund und defekt ist. Der Rahmen ist danach nur noch als Altmetall zu entsorgen.

Bei Fahrzeugen mit einer USD Gabel bricht häufig der gesamte Lenkkopf von den Rahmenrohren ab, Felge und Gabel sind dabei durchaus wenig bis gar nicht beschädigt.

Ich kenne deinen genauen Unfallhergang nicht und kann daher keine Einschätzung abgeben, was an deiner Maschine beschädigt sein könnte - daher nur der allgemeine Warnhinweis... ''Gabel ausbauen und prüfen; Lagerschalen raus (LKL ist nach dem Unfall ohnehin Schrott) Lagersitze auf Rundheit prüfen, zulässig ist eine Unrundheit von max 5/100 mm und Rahmen vermessen lassen.

Manfred

Benutzeravatar
diavolo
Forums-User
Beiträge: 115
Registriert: 10.06.2005, 09:24

also doch Rahmen vermessen :(

Beitrag von diavolo » 31.10.2005, 09:47

So, nach längerem mailtechnischem Austausch mit einer ausgesprochen kompetenten Person hier bin ich zum Entschluss gekommen den Rahmen und die Gable doch vermessen zu lassen. Es fährt sich dann doch anschließend mit nem besseren Gefühl ... :winken1:

Benutzeravatar
Mikebike
Forums-User
Beiträge: 286
Registriert: 16.11.2003, 20:37
Wohnort: Franken
Interessen: Technik
Sonstiges: Viele Hondas

Beitrag von Mikebike » 31.10.2005, 11:28

Kann mich da Manny nur anschließen.

Hab Felgen gehabt nach Aufprall mit Rahmenbruch. Nichts besonderes zu messen an der Felge.
Gabel nur leicht krumm.

Geh auf Nummer sicher und lass es vermessen.

Mike

Benutzeravatar
diavolo
Forums-User
Beiträge: 115
Registriert: 10.06.2005, 09:24

Beitrag von diavolo » 31.10.2005, 14:36

so, hab grad nen Termin gemacht, Mittwoch nachmittag wird meine kleine komplett vermessen, bis dahin sind alle weiteren Arbeiten gestoppt ... fürs Protokoll: kost mich 174,- € ;(

Benutzeravatar
Vman
Spezi
Beiträge: 510
Registriert: 24.08.2004, 13:27
Wohnort: FG
Sonstiges: RC36 91´
Likes erhalten: 3 Mal

Beitrag von Vman » 31.10.2005, 14:55

Sag mal den verschieden Stellen, dass die mit dieser Theorie böse auf den Bauch fallen.

Um eine Felge zu deformieren sind bei montiertem Reifen Kräfte notwendig, bei denen insbesondere der Lagersitz der unteren Lenkkopflagerschale schon lange vor unrund und defekt ist. Der Rahmen ist danach nur noch als Altmetall zu entsorgen.

Bei Fahrzeugen mit einer USD Gabel bricht häufig der gesamte Lenkkopf von den Rahmenrohren ab, Felge und Gabel sind dabei durchaus wenig bis gar nicht beschädigt.

Ich kenne deinen genauen Unfallhergang nicht und kann daher keine Einschätzung abgeben, was an deiner Maschine beschädigt sein könnte - daher nur der allgemeine Warnhinweis... ''Gabel ausbauen und prüfen; Lagerschalen raus (LKL ist nach dem Unfall ohnehin Schrott) Lagersitze auf Rundheit prüfen, zulässig ist eine Unrundheit von max 5/100 mm und Rahmen vermessen lassen.

Manfred[/quote]


Kann aus eigener leidvoller Erfahrung die Aussagen von Manfred bestätigen. Meine VFR hatte auch frontal etwas auf die Mütze bekommen. Rahmen defekt, komplette Gabel und Felge i.O.

Benutzeravatar
diavolo
Forums-User
Beiträge: 115
Registriert: 10.06.2005, 09:24

glück gehabt...

Beitrag von diavolo » 02.11.2005, 22:24

so, 200,- € ärmer aber schlauer ;) rahmen ist in ordnung, lkl auch, Standrohr rechts nen bisserl krumm aber noch in der Toleranz :bussi:

also, geht wieder weiter, Felge schick ich morgen nach Wien, die Verkleidung geht nach Düsseldorf :winken1:

Benutzeravatar
Benjamin
Spezi
Beiträge: 1486
Registriert: 31.07.2005, 21:28
Wohnort: München
Sonstiges: VFR RC46 II ABS

RE: glück gehabt...

Beitrag von Benjamin » 02.11.2005, 22:27

na dann wird es doch finanziell übersichtlich kleiner Tip schicke der Felgenklink den RAL Farbcode für die Felge mit bei mir hatten sie damals selbständig nicht ganz den gleichen getroffen

Benutzeravatar
Hotfox
Spezi
Beiträge: 893
Registriert: 03.05.2005, 10:20
Wohnort: Planet Earth
Sonstiges: RC36II Bj. ´94 ...... (Gelb... was sonst...)

Beitrag von Hotfox » 02.11.2005, 22:31

ich drück dir die daume weiterhin diavolo *drück*
???