Hauptbremszylinder

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
Huschel1975
Forums-User
Beiträge: 109
Registriert: 18.03.2017, 10:51
Wohnort: Hamm
Motorrad: VFR 750 RC36/2
Interessen: Sport, Motorrad fahren, Familie

Hauptbremszylinder

Beitrag von Huschel1975 » 22.10.2018, 10:36

Hallo zusammen,

kann mir jemand auflisten oder besser gesagt die Unterschiede der Hauptbremszylinder der RC46 der verschiedenen Modelljahre auflisten?

Unterscheiden sie sich im Zylinderhub?

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Huschel1975
Forums-User
Beiträge: 109
Registriert: 18.03.2017, 10:51
Wohnort: Hamm
Motorrad: VFR 750 RC36/2
Interessen: Sport, Motorrad fahren, Familie

Hauptbremszylinder

Beitrag von Huschel1975 » 04.11.2018, 19:13

Keiner eine Idee oder Antwort?

Vielleicht ist es ja möglich das ein 46er Treiber mal auf die Bremspumpe schaut und zB feststellt, da steht was von 5/8 (also 16mm) oder 1/2 (also 13mm) drauf!?

Müsste wirklich mal wissen wieviel Hub die unterschiedlichen BJ der RC 46 haben!

Vielleicht hat ja mal jemand oder mehrere die Zeit und Lust nachzuschauen!

Danke

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
schneekönig
Spezi
Beiträge: 820
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

Hauptbremszylinder

Beitrag von schneekönig » 04.11.2018, 21:20

Hallo,

ich hab's grad nicht im Kopf, daher nur am Rande: Du weißt schon, dass die RC46 von 1997 bis 2008 gebaut wurde?
Nimm dir doch erst mal die im Netz verfügbaren Teilenummern vor (z.B. bei Ronayers.com). Gleiche Nummer = identisches Teil. So weißt du erst mal, wie viele Hauptbremszylinder es überhaupt gibt. Dann suchst du im Netz nach Reparatursätzen für die entsprechenden Baujahre mit Angabe der Honda Vergleichsnummer. Achtung: Honda bietet auch eigene Rep.-Sätze mit je eigenen Teilenummern. Manchmal sind auf dem freien Markt die Teilenummern der Hauptbremszylinder als Vergleich angegeben, manchmal die der Reparatursätze. Bei diese Rep.-Sätzen steht fast immer der Durchmesser dabei.
Damit weißt du aber immer noch nicht den tatsächlichen Hub. Der Hebelweg ist nämlich nicht gleich Hub. Beim Hebelweg kommt noch die Geometrie der Bremspumpe hinzu.
Gehts dir eigentlich um den Kolbenhub oder den Hebelweg?

Grüße, Markus
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Huschel1975
Forums-User
Beiträge: 109
Registriert: 18.03.2017, 10:51
Wohnort: Hamm
Motorrad: VFR 750 RC36/2
Interessen: Sport, Motorrad fahren, Familie

Hauptbremszylinder

Beitrag von Huschel1975 » 04.11.2018, 21:37

Ganz einfach im Grunde!

Ich habe meine RC 36 auf VTR Gabel umgebaut mit entsprechenden 4 Kolben Bremsattel!

Bei der RC36 Gabel hab ich bis zum Schluss den Kupplungs- sowie Bremszylinder der 1100xx gefahren. Die haben beide 14mm Durchmesser und waren sehr gut an der VFR Bremse.

Nun muss es etwas anderes werden mit 5/8 Zoll oder ähnlich was so aussieht wie der schwarze Kupplungsbehälter der xx!

Die 14mm sind zu weich und der Hebelweg zu lang!

Gerade ist eine GSX f 600 5/8 Zoll Pumpe dran! Sieht aber leider nicht so aus wie die xx und der Behälter steht schräg und deshalb eigentlich nur für Stummel geeignet und nicht für SB Lenker!

Pumpendruck ist sehr gut und dosierbar und mit etwas Handkraft gut zu bedienen!

Wahrscheinlich brauche ich wohl eine Pumpe mit mehr Hub wenn mich nicht alles täuscht!

Deshalb meine Fragen zum RC 46 Pumpengedöns, weil es da schwarze gibt die identisch aussehen zum Kupplungsbehälter der 1100xx, denn der bleibt!!!

Benutzeravatar
Thomas
Spezi
Beiträge: 1789
Registriert: 17.11.2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 17 Mal

Hauptbremszylinder

Beitrag von Thomas » 04.11.2018, 23:50

Ohne die ganz genauen Details zu kennen bzgl. Durchmesser: PC35 und PC37 haben Vierkolbenfestsättel und HBZ in etwa der Form, die du in suchst.

Benutzeravatar
schneekönig
Spezi
Beiträge: 820
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

Hauptbremszylinder

Beitrag von schneekönig » 05.11.2018, 10:17

Ok, mal auf die Schnelle gefunden:

Bremspumpe VFR 800 98-01

Laut Bilder und Beschreibung = 1/2 Zoll.

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 9 Minuten 40 Sekunden.

Allerdings ist, wie gesagt, der gefühlte Hebelweg auch von den Hebelverhältnissen zum Kolben abhängig. Generell gilt: Je größer der Durchmesser, desto mehr Volumen pro Millimeter Kolbenhub wird bewegt. => Da sind dir bei der Verwendung von Serienpumpen enge Grenzen gesetzt.
Wenn du die Bremse wirklich optimieren willst, dann schau dich im VTR-Forum um. Dort ist die Bremse der Firestorm ein Dauerthema. Oder du greifst zu SOWAS HIER. Ist aber nicht billig und für die Optik bräuchte man auch die Kupplungspumpe...
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...