Kauf einer VFR 800 RC46

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
DarkmanAW
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2012, 21:27
Wohnort: Leiferde
Name: Andreas
Motorrad: VFR 800 VTEC RC46/2 ABS
Bj. 2004

VFR 750 F RC24
Bj. 1989

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von DarkmanAW » 22.05.2018, 09:01

Hallo zusammen,

ich habe mir gestern folgende Maschine angeschaut KLICK

Was ich an Infos bis jetzt hab: Letzter Service in 2015 lt. Checkheft. Was gemacht wurde kann nicht gesagt werden, da der Vorbesitzer wohl selber Mechaniker war. Vom jetztigen Besitzer 2000 km gefahren. TÜV muss neu -der ist diesen Monat fällig. Müsste ich dann machen.

Ich konnte das Bike auch kurz fahren, der Motor läuft sauber ohne Geräusche und ich hab mich an für sich wohl gefühlt. Gut ich komme von einer RC 24, da fühlt sich jedes neuere Bike besser an.

Was meint ihr hierzu -nehmen oder lassen? Der Preis ist ja recht interessant.

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 779
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 21 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von schneekönig » 22.05.2018, 11:50

Hi,

tja, ist ja ganz nett anzuschauen. Aber: Unwesentliches in der Beschreibung bei mobile.de erwähnt, Wesentliches nicht. Da hilft nur genau nachfragen und nachschauen. Hier mal ein paar Anregungen:

Ventilspielkontrolle (+ ev. Einstellung) bei 24 und 48 tsd.?
Zustand Bremsen und Bremsscheiben?
Wann letzter Bremsflüssigkeitswechsel?
Zustand der Reifen? Welche Reifen sind drauf?
Zustand Kettensatz? Wie alt (Kilometer) und wie gepflegt?
Wurde schon mal die Lichtmaschine getauscht?

Wenn das alles i.O. ist bzw. frisch, dann sollten 2900,- ok sein. Habe aber aktuell keine Vergleiche angestellt. Wenn meine Aufzählung noch abgearbeitet werden müsste, z.B. in einer Werkstatt, dann kämen noch ordentliche Zusatzkosten hinzu. Alleine Reifen und Kettensatz kosten zusammen (nur die Teile) ca. 400 Euro.
Und grundsätzlich: Willst du wirklich die Lima-Geschichte riskieren? Gibt hier im Forum genug Leid dazu. Und V-Tec? Na, jeder wie er/sie will.

Für um die 2500-2900 Euro gibts viele gute Angebote auch der 46/1, z.B. HIER.

Grüße und viel Spaß beim Suchen!
Markus

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 47 Minuten 18 Sekunden.
Nur mal so am Rande: Beim Stöbern ist mir folgendes Angebot aufgefallen: KLICK!

VFR 800, 46/1, fahrbereit, guter Zustand, ---- 211.000 km ----!!!!
Will das ja nicht als Kaufempfehlung verstanden wissen. Aber nur soviel zur Haltbarkeit der 46/1. Gibts schon 46/2 V-Tecs mit 200.000 km? Und erster Lima?
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
DarkmanAW
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2012, 21:27
Wohnort: Leiferde
Name: Andreas
Motorrad: VFR 800 VTEC RC46/2 ABS
Bj. 2004

VFR 750 F RC24
Bj. 1989

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von DarkmanAW » 22.05.2018, 13:29

Also die Reifen sind OK. Welche jetzt genau drauf sind, weiß ich nicht mehr.

Die restliche Sachen gehören natürlich geklärt -werd ich fragen. Was ist den an dem V-Tec Motor so schlimm?

Thema Lima: Möchte jetzt nicht das Forum durchflöhen. Welche Probs können da schlimmstenfalls auf mich zukommen?

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 779
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 21 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von schneekönig » 22.05.2018, 13:45

Nur als Anreiz: Nimmst mal für den Anfang DIESEN Fred. Kannst auch darin "vorspulen".
Die Quintessenz scheint zu sein, dass viele V-Tec-Limas irgendwann abrauchen und dass niemand vorhersagen kann, wann es welche Lima erwischt. Kosten und Aufwand gestalten sich unterschiedlich, aber 200 - 300 Euronen sind's bei Neuwicklung auf jeden Fall.

Ob du das Fahrverhalten des V-Tec-Motors magst, musst du selber wissen. Aber zwei Nachteile gibt es:
1. Ventilspieleinstellung ist wegen der V-Tec-Technik extrem aufwändig und kostet in der Werkstatt ordentlich Zeit.
2. Der V-Tec-Motor hat zwei Steuerketten, deren Kettenspanner dann und wann erschlaffen (Rasseln etc.) -> wieder Kosten.

Die 46/1 hat dagegen eine solide Lima (hier gibts wirklich nur Ausnahme-Schäden, siehe Forum) und zahnradgetriebene Nockenwellen ohne V-Tec, dafür aber mit fast identischer Motorleistung. Ventilspieleinstellung kann man trotz Rausnehmen der Nockenwellen selber machen (wenn man nicht ganz unbegabt und einigermaßen gut ausgerüstet ist). Einer gebrauchten 46/1 prophylaktisch noch einen verstärkten Motek-Regler verpasst und die Karre läuft und läuft und läuft.
Mein Favorit ist ja die 46/1 Bj. 98-99. Die haben noch keine Wegfahrsperre (HISS), die wohl manchmal Probleme bereitet. Hier kann man bei Bedarf Schloss-Satz und Steuergerät getrennt tauschen, wenn's denn sein muss. HISS erkennt man an einem schwarzen Ring auf dem Zündschloss, auf dem H.I.S.S. steht. Manche Exemplare mit EZ 2000 sind auch noch Bj. 99 (der Ring auf dem Zündschloss fehlt dann.)

Ach so: Die 46/1 ist auch noch 20kg leichter als die V-Tec.
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 154
Registriert: 07.06.2014, 15:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald
Motorrad: RC79
Likes erhalten: 6 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von Frankie_86 » 22.05.2018, 14:20

46/1 hat jedoch kein ABS! So etwas sollte man auch noch erwähnen!

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 779
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 21 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von schneekönig » 22.05.2018, 14:40

Ja, stimmt. Das muss erwähnt werden.
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Mesuax
Forums-User
Beiträge: 18
Registriert: 27.05.2017, 19:56

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von Mesuax » 22.05.2018, 16:14

Ich gebe mal noch meinen Senf zur Geschichte ob 46/1 oder 46/2 die bessere Maschine ist.

Ich habe vor ca. einem Jahr eine 46/1 JG 98 als Zweitmotorrad und Mädchen für alles für (umgerechnet) 1'650 Euro gekauft. Sie hatte 38'000KM und war ab grossem Service (Bis auf Ventilspiel alles gewechselt und kontrolliert) Ich kann sie wärmstens empfehlen. Sie hat mich seither noch nie im Stich gelassen und ist auch noch bei ca. 1-2 Grad Außentemperatur tiptop angelaufen. :animals-dogrun:

Sie hat mit Ihren mittlerweile 20 Jahren echt Charakter und ist wirklich sehr solide gebaut. Das Fehlende ABS hat mich am Anfang ein wenig verunsichert, da meine andere Maschine ABS hat und ich schon in gewissen Situationen froh darum war. Allerdings ist mit dem CBS und guten Bremsbelägen ein blockieren der Räder sehr unwahrscheinlich. Gerade heute musste ich aus 50 KM/H voll in die eisen und habe den Bremshebel ruckartig voll angezogen. Die Maschine ist mir weder weggerutscht, noch haben die Räder blockiert. Nur auf den letzten 1.5 Meter musste ich die Bremse lösen um ein blockieren zu verhindern, aber da war der erste Schreck schon vorbei.

Alles in allem gefällt mir die 46/1 um Welten besser als die 46/2. Einzig die Front würde ich gerne von der 46/2 auf meine übernehmen :biggrin:

Benutzeravatar
NK - 24
Forums-User
Beiträge: 154
Registriert: 25.10.2009, 13:54
Wohnort: da wo die Kehrwoche noch Tradition hat und man auch noch die Kandel kehrt !
Interessen: na was wohl - ich fahre Motorrad
Sonstiges: JH2RC46D01M304222
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von NK - 24 » 22.05.2018, 18:29

Hallo Darkmann AE,

also ich finde dieses Angebot viel besser und dass der Angebotspreis 260,- Euro mehr ist nun auch nicht das Thema:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... f4ec2543a1

Immer dran denken, wer billig kauft, kauft 2 mal.

Und meine bescheidene Meinung: wenn RC 46-2, dann nur nach dem letzten Update von 2007, das ist das bessere Motorrad innerhalb der 46-2 Familie.

NK 24

Benutzeravatar
TomKruhs
Forums-User
Beiträge: 52
Registriert: 28.06.2015, 10:02
Wohnort: Schaumburg
Motorrad: Honda VFR800 RC46II ABS
Interessen: Wein, Weib, Gesang
Hat geliked: 1 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von TomKruhs » 22.05.2018, 23:41

Also ich hatte vorher die RC46/I, und der Motor hat mir in der Tat ein bißchen besser gefallen.
Die V-Tec macht ja erst ab 6500 U/min, jedenfalls bei meiner(2008), Spaß.
Das Reglerproblem war, glaube ich, ab 2006 behoben.
Mir sieht die 1er mittlerweile ein bißchen altbacken aus, aber das sieht ja jeder anders.
ABS ist nicht nur super sicher, es gibt Versicherungen, die das durch Rabatt belohnen.

Noch zu der Maschine aus Deinem Link: Bei umlackierten Maschinen könnte auch immer ein Unfall dahinter stecken.
Gruß, Tom

P.S.: Ich persönlich würde die hier nehmen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-2570
Hier aber erfragen, ob die Ventilspielkontrolle gemacht wurde(ist bei 24 und 48.000 fällig), und ob sie unfallfrei ist.
Versuchen, auf 4000€ runter zu handeln.
Wenn das Dein Limit übersteigt, schnell Steuererklärung machen, oder ein 0-Zins Kredit nehmen.
Wie mein Vorredner schrieb, wer billig kauft, kauft doppelt.
Good buy. :D

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 20:22
Hat geliked: 1 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von Leryos » 25.05.2018, 12:19

Ich finde hier wird bei der RC46/2 ein wenig zu sehr der Teufel an die Wand gemalt... Ja, ich bin selbst betroffen, meine VfR steht derzeit zum zweiten Mal mit einer defekten LiMa in der Werkstatt. Aber schaut man sich die Zahlen an, kann das Problem im Grunde so groß nicht sein.

Hier im forum haben sich vielleicht 30 (schon hoch gegriffen) Problemfälle gesammelt, allgemein findet man im Netz nicht allzu viele Defekte. Klar gibt es keine Garantie bei der VfR, aber dieses ansonsten doch gute (sicherlich auch Geschmackssache bei der VTEC) Motorrad zu verteufeln muss als solches nicht sein...

Was ich definitiv empfehlen würde, eine Maschine mit nachvollziehbarer Historie zu kaufen. Hier habe ich gespart und habe es in dem knappen Jahr teuer bezahlt...

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1238
Registriert: 01.06.2009, 17:14
Wohnort: Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 38 Mal
Likes erhalten: 19 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von MS_MagnaR43 » 25.05.2018, 13:50

Hallo zusammen,
die VFR als VTec habe ich selbst von 2009 bis 2017 mit über 65.000km, immer mit voller Begeisterung gefahren, dieses als zweiter Halter damals gekauft mit erst 15.000km als eine der ersten VTec BJ 2002. Der Kauf sollte grundsätzlich so erfolgen das eine ausreichende Historische Grundlage vorhanden ist.

Ich selbst kann die VTec empfehlen damit war ich in vielen Teilen Europas unterwegs, ohne Ausfälle.

Weiteres ist dazu im Forum unter RC46/2 ... von mir zu finden :biggrin:
 ! Administrator-Nachricht
Link gelöscht!
Bitte keine Verlinkungen in das alte Forum. Die Beiträge sind auch hier in diesem Forum. Einfach die Suchfunktion nutzen.
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
Andy
Forums-User
Beiträge: 1019
Registriert: 21.04.2004, 16:14
Wohnort: Ruhrgebiet / Witten
Name: Andy
Motorrad: VFR RC 46 Bauj. 2001, bis 2017
CBR 1100XX Bauj 2004 ab 2016
Interessen: biken, Computer, Inliner, Judo
Likes erhalten: 1 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von Andy » 05.06.2018, 08:37

TomKruhs hat geschrieben:  
22.05.2018, 23:41

Das Reglerproblem war, glaube ich, ab 2006 behoben.
Hallo,

die RC46 I bauj. 2000 und 2001 hatte auch keine Reglerprobleme mehr :prost:

Lg
Andy

Benutzeravatar
TomKruhs
Forums-User
Beiträge: 52
Registriert: 28.06.2015, 10:02
Wohnort: Schaumburg
Motorrad: Honda VFR800 RC46II ABS
Interessen: Wein, Weib, Gesang
Hat geliked: 1 Mal

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von TomKruhs » 13.06.2018, 20:49

Und? Schon was gefunden?
Das Angebot, welches ich empfohlen habe, ist aktualisiert worden.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-2570
3990,-
Ich würde nicht mehr überlegen.
Gruß, Thomas

Benutzeravatar
DarkmanAW
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2012, 21:27
Wohnort: Leiferde
Name: Andreas
Motorrad: VFR 800 VTEC RC46/2 ABS
Bj. 2004

VFR 750 F RC24
Bj. 1989

Kauf einer VFR 800 RC46

Beitrag von DarkmanAW » 25.06.2018, 10:14

Also von mir aus steinigt mich aber ich habe die, im meinem ersten Beitrag gepostete, Maschine genommen. Sie hat inzwischen einen Service und neuen TÜV (ohne Mängel) bekommen und die Werkstatt konnte keine Probleme feststellen.

Inzwischen bin ich ca. 500 km mit ihr unterwegs gewesen und bin soweit zufrieden.

Nach einigem hin und her Suchen bin ich auf die Lenkererhöhungen von Thurn Motorsport gestoßen, da ich auch einen Umbau auf Superbikelenker in Erwägung gezogen hatte -schon bei meiner alten VFR war ich am überlegen. Bin aber davon ab, weil's wohl doch dem Aussehen schadet aber die Erhöhungen intressieren mich doch. Wie sind eure Erfahrungen damit? Der Preis für die TÜV-Abnahmen scheint ja extrem zu schwanken. Und ja, den Thread darüber habe ich gelesen aber da ist der ja der letzte Beitrag vom Anfang April.