Kupplungsdruckstange RC46

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
MichaelR1974
Forums-User
Beiträge: 31
Registriert: 15.11.2016, 22:05
Wohnort: Oberbayern
Interessen: Hunde, Motorräder
Sonstiges: BMW R45, Honda CBR1100XX, Honda VFR800, Honda NS400

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von MichaelR1974 » 29.04.2018, 13:58

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Motor die Kupplungsdruckstange herausgezogen und wieder eingesteckt. Kann da im Inneren des Motors irgendetwas passiert sein? Oder ist das kein Problem?

Gruß
Michael

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 603
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 25 Mal

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von MacJoerg » 29.04.2018, 16:27

Kann eigentlich nichts kaputt gehen wenn sie genau so weit drin ist wie vorher.
Die geht ja nur durch dem Motor und drückt auf der Kupplungsseite das Drucklager auf.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Dutchy
Forums-User
Beiträge: 396
Registriert: 28.10.2014, 13:42
Wohnort: Niederlande
Sonstiges: VF500F2
VTR1000-SP2
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 4 Mal

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von Dutchy » 29.04.2018, 16:28

Es sind "Laufspuren" sichtbar auf die Stange und mann sollte es wieder reinstecken wie des raus kam.
(im Werkstattbuch meines SP2 ist es beschreiben, vielleicht auch im VFR Buch...)

Benutzeravatar
MichaelR1974
Forums-User
Beiträge: 31
Registriert: 15.11.2016, 22:05
Wohnort: Oberbayern
Interessen: Hunde, Motorräder
Sonstiges: BMW R45, Honda CBR1100XX, Honda VFR800, Honda NS400

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von MichaelR1974 » 30.04.2018, 07:02

Hallo zusammen,

Danke für die Antworten. Ich hatte nur Angst, dass sich evtl. durch das Herausziehen im Motor etwas lösen könnte und auf der Kupplungsseite in den Motor fällt. Könnte ja sein, dass da irgendein Lager ohne Innenring drauf läuft und die Wälzkörper dann rausfallen. Ich kennen den Aufbau des Motors leider nicht. Hab sie jetzt wieder reingesteckt wie sie war.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 758
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 19 Mal

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von schneekönig » 30.04.2018, 13:53

Nein, da geht nichts kaputt. Die Stange geht durch die hohlgebohrte Getriebeeingangswelle und drückt auf der anderen Seite (Kupplung) den Druckpilz gegen die Kupplungsplatte.
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
MichaelR1974
Forums-User
Beiträge: 31
Registriert: 15.11.2016, 22:05
Wohnort: Oberbayern
Interessen: Hunde, Motorräder
Sonstiges: BMW R45, Honda CBR1100XX, Honda VFR800, Honda NS400

Kupplungsdruckstange RC46

Beitrag von MichaelR1974 » 30.04.2018, 16:25

Hallo,

Danke nochmal. Jetzt bin ich beruhigt.

Gruß
Michael