Kein Strom geht während der fahrt aus

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
sandra Bonn
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.07.2017, 11:34

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von sandra Bonn » 16.10.2017, 11:40

Hallo nochmal,
nachdem ich mein Masseproblem an der VFR 800 ABS, BJ 2006 ja beschrieben und wie ich dachte gelöst habe ist die Kiste gestern, nachdem sie fast 3000 km mit dem neuen Massekabel gelaufen hat, einfach während der fahrt ausgegangen und der gesamte Strom war weg. Steckt man den Schlüssel ins Zündschloß und dreht auf on passiet gar nichts, kein Hochfahren, keine Geräusche nix. Die Anzeigen sind tot. Es gab im Vorfeld keine Hinweise, auf einen Schaden, die FI Lampe oder sonstiges haben nicht geblinkt, es gab auf mechanischer Seite nix ungewöhnliches und ich habe nicht mehr an der VFR geschraubt oder was verändert. Jemand eine Idee?? Schon mal bei jemanden vorgekommen. Bin ein bisschen entsetzt, dass die Kiste einfach beim fahren ausgegangen ist. Ich habe auf den ersten Blick an Batterie und Hauptsicherung nichts ungewöhnliches gefunden. :baw:

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 626
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 28 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von MacJoerg » 16.10.2017, 12:32

Auf jeden Fall musst Du erst mal die Batterie laden (oder mittels Starthilfekabel starten). Wenn die dann anspringt die Ladespannung messen. Dazu reicht ein eifaches Messgerät.
Während sie läuft die beiden Messspitzen an die Batteriepole halten. Dort sollten um die 14,5V bei ca. 3000 U/min anliegen. Tut es das nicht
ist der Laderegler defekt. Ist die Spannung da, ist vermutlich die Batterie hinüber.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Kradfahrer
Forums-User
Beiträge: 20
Registriert: 23.08.2016, 10:46
Sonstiges: VFR 800 Vtec

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Kradfahrer » 16.10.2017, 12:33

Hallo Sandra,

hast du schon an der Batterie die Spannung gemessen? Wenn die ca.12,5 V da sind, und die Hauptsicherung auch in Ordnung ist (Sicherung durchmessen), würde ich mal am Zündschloß nachschauen.
Kommen dort die 12V am roten Kabel an und werden sie auch weitergeleitet.(Zündschloß defekt). Ist das Massekabel der Batterie in Ordnung, hat es richtigen Kontakt zum Rahmen.
Hast Du schon die anderen Sicherungen überprüft?

Das erstmal überprüfen und wissen wir alle mehr.
Echte Männer lieben Kurven,
nur Hunde spielen mit Knochen.

Benutzeravatar
TomKruhs
Forums-User
Beiträge: 52
Registriert: 28.06.2015, 10:02
Wohnort: Schaumburg
Motorrad: Honda VFR800 RC46II ABS
Interessen: Wein, Weib, Gesang
Hat geliked: 1 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von TomKruhs » 16.10.2017, 19:59

Hallo, ich mache meine Maschine immer mit dem Schlüssel aus. Letztens muß ich aus Versehen den Killschalter berührt haben. Auf jeden Fall habe ich ein paar Minuten gebraucht, um drauf zu kommen. Ist natürlich nur eine von mehreren Möglichkeiten, aber manchmal kann es ja auch einfach sein. LG, Tom

Benutzeravatar
hermann2124
Administrator
Beiträge: 2351
Registriert: 21.11.2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Name: Hermann
Motorrad: RC36/2, RC46/1 Jubi
Interessen: Moppeds, Forum
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 57 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von hermann2124 » 16.10.2017, 20:06

Ist das schon gemacht worden? VFR-Wiki - VTec Elektrik-Probleme
Link zum alten Forum (mit Bilder):Elektikdesaster
Zuletzt geändert von hermann2124 am 16.10.2017, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Hermann

Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
sandra Bonn
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.07.2017, 11:34

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von sandra Bonn » 17.10.2017, 09:17

Hallo, Danke für eure Antworten. Ich habe vor drei Monaten als ich das erste Elektrikproblem gesucht habe schon viel gemessen und bei Regler und Lichtmaschine keine Auffälligkeiten gehabt. Batterie habe ich dabei eine neue von Banner eingebaut. Die sollte in Ordnung sein, Killschalter ist es nicht ;), ich hab das Mistding jetzt erstmal in die Wintergarage gestellt und schraube bei gelegenheit, ich halte euch auf dem Laufenden

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 626
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 28 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von MacJoerg » 17.10.2017, 11:27

sandra Bonn hat geschrieben:  
17.10.2017, 09:17
Die sollte in Ordnung sein
Ja eben. Sollte. Ist sie es denn wirklich? Ich hatte auch schon Batterien die entweder sofort, oder nach kurzer Zeit kaputt waren.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 584
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 7 Mal
Likes erhalten: 11 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Rolli » 17.10.2017, 18:26

Mensch Sandra, die VFR macht es dir ja nicht leicht, sie zu mögen!
Einen so plötzlichen Batterietod kann man meiner Meinung nach sicher ausschließen, zumal das ja mit einem Meßgerät schnell ermittelbar wäre. Meßgerät und Stromlaufplan hattest du ja und konntest damit richtig umgehen?
Wie hier schon gesagt wurde, wäre die Reihenfolge Batterie-Hauptsicherung und dann zum Zündschloß. Nächste Messung: wird der Plus über das Zündschloß durchgeschalten.Wobei du dann immer nur den Plus gegen den Fahrzeugrahmen misst.Wenn irgendwo wieder eine Masseunterbrechung der grünen Kabel ist....
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Beiträge: 1068
Registriert: 15.11.2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim
Interessen: VFR / Tischtennis / Computer
Sonstiges: RC46 I (1x)/ RC36/1 (3,5x) RC36 /2 (0,5x)
Hat geliked: 26 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Michael Falter » 18.10.2017, 09:17

Hallo,

bei der V-Tec kommt mir immer noch der Lima-Gedanke. Würde ich sicherheitshalber nochmal messen !!!
Wenn die Lima nicht richtig funzt und die Bordspannung komplett zusammenbricht ist das wohl auch wie einfach ausgeschaltet.
Müßte aber auch die Batterie wieder leer sein. :angry-tappingfoot:
Also einfach mal wieder das Messgerät nehmen und sich an der VFR verweilen !!!! :cool:

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Karlchen
Forums-User
Beiträge: 14
Registriert: 25.06.2016, 17:09
Sonstiges: VFR 800

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Karlchen » 25.12.2017, 06:53

Hallo Sandra,

solche ähnlichen Probleme hatte ich letztes Jahr auch an meiner VFR, bis dann im Frühjahr diesen Jahres alle Sicherungen für die Front Frontbeleuchtung durch gebrannt sind! Hab sie dann in die Werkstatt schleppen lassen und dort stellte sich raus, das der Gleichrichter in klotten war! Vielleicht liegt da ja auch bei dir das Problem, wenn es denn noch vorhanden ist

DlzG
Kai

Benutzeravatar
sandra Bonn
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.07.2017, 11:34

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von sandra Bonn » 14.05.2018, 11:36

Danke für eure Anteilnahme!!!
Also Winter ist vorbei und ich habe mit viel Hilfe das Problem gelöst. Die Geschichte ist wie folgt: Batterie aufgeladen, eingebaut, die Kiste hat Strom freu :) Den Anlasser betätigt vorne Rauch aus der Verkleidung hinten Rauch aus der Verkleidung, pures Entsetzten, Kiste sofort aus heul, fachkundige Männer aufgetrieben mit Messgerät, Stromplan runtergeladen. so jetzt kommts: Das Kabel zur Beleuchtung der Nummernschilds (befindet sich unter dem hinteren Kotflügelm war absolut blank total durch, daher das Stromdesaster. Die Kabel, bei mir warens die braunen für Blinker sind durchgebrannt, weil der Vorbesitzer eine falsche Sicherung in die Box gepackt hat nämlich ne 20iger statt ner 15iger. Schöne Sche.... Jetzt nachdem die Kabel geflickt sind, läuft die Kiste wieder. Hatte das Ding schon abgeschrieben, an was für Kleinigkeiten es manchmal hängt, echt die Nummernschildbeleuchtung und nix ging mehr,so doof.

Benutzeravatar
Mesuax
Forums-User
Beiträge: 18
Registriert: 27.05.2017, 19:56

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Mesuax » 14.05.2018, 12:30

Ach du sch**sse. :schrck: ich hätte da wohl auch die Krise gekriegt! sind nur die Kabel im eimer gewesen oder hatts dir noch andere Sicherungen und teile gebraten?

Liebe Grüsse!

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 697
Registriert: 17.03.2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1)
Hat geliked: 17 Mal
Likes erhalten: 18 Mal

Kein Strom geht während der fahrt aus

Beitrag von Klaus S » 14.05.2018, 13:47

Kleine Ursache, große Wirkung
Schön das sie jetzt wieder läuft
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373