Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Antworten
sandra Bonn
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 11:34

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#1

Beitrag von sandra Bonn » Mo 24. Jul 2017, 11:59

Hallo,
ich habe mir vor jetzt vier Wochen eine VFR 800 Bj 2005 mit ABS, 24000Km gelaufen, gebraucht geholt. Vor 2 Wochen hat die Maschine zicken gemacht:
sehr heißer Tag, ADAC Kurventraining: wollte Maschine anlassen, springt kurz an wird dann ausgemacht
nochmal angelassen, FI blinkt rot auf, gas gegeben - läuft - wird ausgemacht - nach Hause schleppen lassen
dort nochmal versucht, Benzinpumpe surrt, Spannung weg _ Batterie aufgeladen, nochmal versucht klappt alles, ausgemacht - an - klappt nicht
fehlerstecker hinter dem ECM ausgelesen, Fehler 12 Einspritzdüse 1, alles abgebaut, Einspritzdüse sieht super aus, auf allen Steckern ist Strom, Stecker geprüft. Batteriespannugn geprüft, nix gefunden
dann der erste Hinweis beim zusammenbauen, mit Lichtanlage geht die Maschine nicht ! ohne Lichtanlage läuft sie sofort. Batterie fällt auf 11, 8 V mit Licht, neue Batterie von Banner gekauft, nochmal versucht, mal geht die Maschine mal nicht, alle Stecker der Lichtanlage, geprüft, Spannung an der Batterei bei verschiednene Drehzahlen gepfrüft immer brav 14,5 V,. 20 A Sicherung für das Licht rausgezogen, Machine geht problemlos an bei laufendem Motor die Sicherung wieder reingesteckt, Maschine ist sofort ausgegangen. Tritt der Fehler auf, klickt das Lichtrelais. Lichtrelais getauscht (linke und rechte Seite sind dieselben Relais verbaut) und direkt an der Batterie getestet. Beide schalten. Dann einen Stromfluß auf der Masse im Lichtrelais 4-5V gefunden. Hypothese Kurzschluß im System Massefehler arrg jetzt die Frage , da der Fehler nicht immer auftaucht sondern nur manchmal habe ich die Lichtmaschine im verdacht, habe gelesen, dass das ABS Modell oft den Strator verkokelt. Aber die Batterie, auch die alte hatte immer genug Spannung über 12 V, müsste die Batterie nicht leergezogen werden wenn die Lichtmaschine kaputt ist? Am EMC kann mann laut Handbuch Diagnosestecker anschließen, weiß jemand ob in der Werkstatt einfach über ein Diagnosetool das Bauteil mit dem Massefehler gefunden werden kann? Oder hatte jemand schon ähnliche Probleme, kann ja auch einfach ein schlecht liegendes Kabel durch sein. Bin total frustrierd weil ich die Maschine grade neu habe und dachte ben 24000 km läuft die noch Jahre bevor was dran ist, kann leider nicht sonderlich schrauben und eletrik schon gar nicht, heull kennt ihr eine gute Werkstatt oder einen kompetenten Schrauber in Bonn und Umgebung?
0

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Likes: 4
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 24. Nov 2003, 20:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#2

Beitrag von Jomar59 » Mo 24. Jul 2017, 12:45

wenn du auf Suche gehst, auf der linken Seite hinter der Verkleidung sind 2 Stecker, das Problem wurde hier schon öfter beschrieben und bebildert.

Johann
0

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 27
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#3

Beitrag von hermann2124 » Mo 24. Jul 2017, 12:47

Hallo,
Willkommen bei den V4-verrückten und in unserem Forum.
Schau mal in der VFR-Wiki unter VTec Elektrik-Probleme.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Mopedluemmel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 480
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 09:28
Wohnort: Hürth

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#4

Beitrag von Mopedluemmel » Mo 24. Jul 2017, 18:46

Hi Sandra,

Johann hat dir ja schon einen guten Hinweis gegeben. Ich tippe noch immer auf den blauen Stecker.

Gruß

Michael
0
:happy-sunny: Grüße aus der (Vor)Eifel :weg:

Jetzt mit SC 70

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1612
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#5

Beitrag von Thomas » Mo 24. Jul 2017, 20:35

Linke Seitenverkleidung ab, die Innenverkleidung auch, die beiden großen Stecker lokalisieren und dort das grüne Kabel (Masse bei Honda). Von dort aus einfach mal ein provisorisches Behelfs-Massekabel in den Stecker einführen und das andere Ende an sichere Masse am Rahmen halten. Fast immer ist der Fehler so zu lokalisieren und die Maschine läuft spontan normal.
Nach der Lokalisierung kann man dann entweder den Murks im Kabelbaum beheben (aufwendig) oder ne zuverlässige zusätzliche Masseleitung legen (einfacher und ebenfalls zielführend).
Die Masse des gesamten Cockpit-Kabelbaums geht über besagtes Kabel.
0

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Likes: 4
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 24. Nov 2003, 20:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#6

Beitrag von Jomar59 » Di 25. Jul 2017, 07:33

Denke das es der blaue Stecker das Plus-Kabel auch sein kann, hoffe der link geht noch:
https://www.vfr-oc.de/wbb2/thread.php?t ... inke+seite
https://www.vfr-oc.de/wbb2/thread.php?t ... r=0&page=3
da kannst du mal nachschauen wo die alle sind

Johann
0
Zuletzt geändert von Jomar59 am Di 25. Jul 2017, 07:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 27
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#7

Beitrag von hermann2124 » Di 25. Jul 2017, 08:02

Jomar59 hat geschrieben:
Di 25. Jul 2017, 07:33
Denke das es der blaue Stecker das Plus-Kabel auch sein kann, hoffe der link geht noch:
https://www.vfr-oc.de/wbb2/thread.php?t ... inke+seite
https://www.vfr-oc.de/wbb2/thread.php?t ... r=0&page=3
da kannst du mal nachschauen wo die alle sind

Johann
Die Verlinkungen funktionieren auch auf die gleichen Beiträge hier im neuen Forum. Siehe VFR-WIKI: VTEC-ELEKTRIKPROBLEME
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

sandra Bonn
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 11:34

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#8

Beitrag von sandra Bonn » Di 25. Jul 2017, 16:35

Hi, danke für die Tips,
ich habe mit die Links angesehen und mit männliche Hilfe geholt. Dann nochmal an die Maschine, aber weder am blauen Stecker, noch am gelben Sammelpunkt für die Massekabel im Frontbereich konnten wir korrosion, lockere Kabel oder sonst was sehen. Ich habe sogar den Kabelbaum an der Stelle unter der Airbox aufgemacht und den grauen Stecker mit den Massekabel dort mit viel Gefühl und langen Zangen rausgekrammt, was echt überwindung kostet. Heul, wie soll man dass wieder zukleben, aber auch der war in Ordnung. Wir haben mal überall W40 draufgesprüht. Blöderweise hat die Kiste gestern, vorfüreffekt, keine mucken gemacht. 11 mal angemacht, nie in den fehlermodus, so dass wir nicht mehr unter Fehler messen konnten. Da es aber trotzdem eine Kabelbruch geben kann überlegen wir, bzw. die Männer, einfach eine Massebypass zu legen. Ich habe im Forum von der Rückrufaktion in den USA gelesen. ich wusste das auch nicht, habe noch nie davon gehört, das die VFR dafür bekannt ist. im gegenteil in der zeitschrift motorrad wurde die immer als unkaputtbar beschrieben, die machen da ja immer diese 50.000km Test. Hab die VFR gekauft weil ich dacht da muss ich nie dran schrauben. Bei den ganzen Meldungen im Forum was alles kaput gehen kann wird mir grad ganz anders. Da ich schon jetzt ein Puzzel mit haufenweise zerstörten Trimms rumliegen habe, wollte ich eigentlich nicht noch die Lichtmaschine aufmachen, um nach dem Strator zu gucken.
Ich berichte auf jeden Fall, ob wir den Fehler noch finden oder der Bypass hilft.
0

Benutzeravatar
pti'Luc
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 221
Registriert: Di 1. Mär 2005, 15:04
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#9

Beitrag von pti'Luc » Fr 18. Aug 2017, 14:33

Ja, es gibt Maschinen mit Problemen und die Berichte findest Du natürlich genau hier ... wie viele andere aber die VFR durch die Gegend scheuchen und kein Problem hatten, steht hier eben nicht. So ist das mit Foren ... Also keine Panik. Viel besser ist es doch, dass es einen Anlaufpunkt gibt, wo einem geholfen werden kann - sonst musst Du das eine Werkstatt machen lassen ... für evtl. viel Geld, ohne dass die was finden.

Bei mir was es der gelbe Massestecker - von dort habe ich eine zusätzliche Massebrücke an den Rahmen gelegt. Jetzt die die LiMa dran - wird bei Motek gerade neu gewickelt. Danach hoffe ich, dass sie sich wieder so verhält, wie sie es die ersten 40Tkm gemacht hat ... sie läuft und läuft und läuft ...
0

sandra Bonn
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 11:34

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#10

Beitrag von sandra Bonn » Di 29. Aug 2017, 09:46

Hallo liebe Vfr-Freunde,

nachdem ich das Massekabel gelegt habe bin ich jetzt ca. 350 km ohne Probleme gefahren. Die Kiste hat bislang nicht mehr gemuckt. Hoffe damit ist jezt alles wieder ok. :mml
0

Benutzeravatar
pti'Luc
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 221
Registriert: Di 1. Mär 2005, 15:04
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Massefehler Elerktriprobem VFR 800 Bj 2005 ABS

#11

Beitrag von pti'Luc » Mo 4. Sep 2017, 15:37

Dann weiterhin frohe Fahrt ... meine LiMa ist jetzt auch getauscht. ;-)
0

Antworten