Lenkererhöhung

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
Knut
Forums-User
Beiträge: 66
Registriert: 26.05.2016, 21:26
Sonstiges: RC36/II Bj.97

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Knut » 21.04.2017, 16:03

NormalER . Nichts wie der Vergleich zwischen Serie und Superbikeumbau, aber anders und anderbesser. Bin bis jetzt nur Stadt gefahren, aber es fühlt sich entspannter vom sitzen her an

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1179
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Lenkererhöhung V-Tec

Beitrag von MS_MagnaR43 » 22.04.2017, 13:17

Hallo zusammen, es passt super...

Der Test heute war eine super entspannte Fahrt, ist eine sehr gelungene Lösung. Gerhard und Michael :respekt: ist wirklich eine gute angepasste wertvolle Sache. Auch das einlenken ist gefühlt noch etwas besser. :applaus:
IMG_2949.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 25.04.2017, 18:20

Hat schon jemand die Lenkererhöhung eintragen lassen? Gab's Probleme/Diskussionen mit dem TüV-Guru? HaB am 18.5. einen Termin.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1179
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MS_MagnaR43 » 25.04.2017, 20:06

Ne, ich machs mit der HU im Juni, ein Abwasch zusammen mit einem neuen Lenkkopflager bei jetzt 79.000km zum zweiten Mal dann.
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
duffy
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 141
Registriert: 08.08.2010, 16:50
Wohnort: Hessen/Wetterau/Rosbach
Motorrad: RC 36/2, RC 46/1 und Hornet PC41
Hat geliked: 13 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von duffy » 26.04.2017, 04:13

MiO_E hat geschrieben:
25.04.2017, 18:20
Hat schon jemand die Lenkererhöhung eintragen lassen? Gab's Probleme/Diskussionen mit dem TüV-Guru? HaB am 18.5. einen Termin.
Da bin ich mal auf die Kosten gespannt :conf:
Gruß Duffy :winken1:

Benutzeravatar
Gdrums25
Forums-User
Beiträge: 20
Registriert: 06.09.2016, 10:27
Wohnort: Deutschland
Sonstiges: Honda VFR800 RC46/II

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Gdrums25 » 26.04.2017, 10:56

Die Lenkererhöhung hat doch eine aufrechtere Sitzposition zur Folge oder?

Sprich wenn ich nach einer gewissen Zeit auf dem Bike meine Handballen anfangen leicht zu schmerzen, sollte das hiermit besser werden oder? :)

Benutzeravatar
Knut
Forums-User
Beiträge: 66
Registriert: 26.05.2016, 21:26
Sonstiges: RC36/II Bj.97

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Knut » 26.04.2017, 12:51

Es entlastet auf alle Fälle die Hände .
Die Sitz und Fahrposition ist definitiv besser. Und ich meine auch das die Vibrationen geringer geworden sind

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 26.04.2017, 15:32

MS_MagnaR43 hat geschrieben:
25.04.2017, 20:06
Ne, ich machs mit der HU im Juni, ein Abwasch zusammen mit einem neuen Lenkkopflager bei jetzt 79.000km zum zweiten Mal dann.
Hubert, falls du das nicht schon gemacht hast, solltest du dich beim TüV schlau machen. Die Dekra z.B. darf diese Abnahme (§19) nicht machen und bei dem TüV in meiner Nähe darf das auch nicht jeder Prüfer machen, der eine HU machen darf. Deshalb ist bei mir ein besonderer Termin nötig.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1179
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MS_MagnaR43 » 26.04.2017, 19:16

Michael, Danke für den Hinweis !!
Das werde ich berücksichtigen und dann wohl selbst eintüten :cool:
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
Mike36
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2015, 17:13
Wohnort: Südhessen
Motorrad: RC 46/1; Honda XBR 500
Hat geliked: 3 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Re: Lenkererhöhung bei 46/1

Beitrag von Mike36 » 06.05.2017, 19:29

Ich habe heute meine erste Tour über fast 300 km mit der Lenkererhöhung gefahren.
Schon beim Rangieren hatte ich ein besseres, sicheres Gefühl. Die etwas aufrechtere Oberkörperhaltung gefällt mir sehr gut und entlastet meine Handgelenke merklich. Damit verbunden ist ein besseres Gefühl für Lenkimpulse. :banana:
Die technische und optische Umsetzung finde ich sehr gelungen. Vielen Dank an Gerhard und Michael. :top2: :applaus:
Tipp (für die, die selbst umbauen): Das Gabelüberstandmaß bei beiden Gabelholmen prüfen. Bei mir gab es eine Differenz von 1,5 mm (!). Das fand ich zuviel und habe es korrigiert.
Gruß Michael
VFR-OC 2426

Dem anderen sein Anderssein zu verzeihen, ist der Anfang von Weisheit. (Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1179
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Lenkererhöhung RC46 II

Beitrag von MS_MagnaR43 » 13.05.2017, 21:22

Hallo zusammen,
ja die Tour im Harz ist viel entspannter fürs Handgelenk gewesen, aber immer noch so gut wie zuvor zu fahren. Eine Top Sache muss ich sagen :cool:
Das hat sich gelohnt !
Zuletzt geändert von MS_MagnaR43 am 28.05.2017, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 18.05.2017, 10:51

MiO_E hat geschrieben:
25.04.2017, 18:20
Hat schon jemand die Lenkererhöhung eintragen lassen? Gab's Probleme/Diskussionen mit dem TüV-Guru? HaB am 18.5. einen Termin.
Muß nochmal nachfragen: Hat schon jemand die Erhöhung eingetragen bekommen? Ich war heute beim TÜV. Der Prüfer hat wegen fehlender Materialdaten die Eintragung abgelehnt.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1547
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Jomar59 » 22.05.2017, 20:05

Ich werde auch bald umbauen, wenn auch ein paar dinge mehr, fgg

Johann

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 26.05.2017, 13:14

MiO_E hat geschrieben:
18.05.2017, 10:51
MiO_E hat geschrieben:
25.04.2017, 18:20
Hat schon jemand die Lenkererhöhung eintragen lassen? Gab's Probleme/Diskussionen mit dem TüV-Guru? HaB am 18.5. einen Termin.
Muß nochmal nachfragen: Hat schon jemand die Erhöhung eingetragen bekommen? Ich war heute beim TÜV. Der Prüfer hat wegen fehlender Materialdaten die Eintragung abgelehnt.
Hello again,
TÜV Nord hat die Lenkererhöhung heute abgenommen, am Donnerstag nächste Woche noch Zulassungsstelle und Papiere ändern lassen. Dann ist's fertig.
:banana: :banana: :banana:
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1179
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 35 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MS_MagnaR43 » 28.05.2017, 18:27

Hey Mio,
mich würde mal interessieren was zum Schuss alles gekostet hat, bis es für die Kontrollen jeglicher Art rund war.
- Teile inkl. Teilegutachten Ca. 120€
- Eintragung Ca.
- Neuer KFZ Schein/Papiere Ca.
- usw.

:wheel:
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 29.05.2017, 10:22

hallo Hubert,

kann ich gerne machen. Allerdings habe ich ja die Austragung der Leistungsreduzierung (Lenkanschlag von Alpha-Technik) mit dabei, was sich bei der Abnahme und eventuell bei der Änderung der Papiere auswirkt.

Die Abnahme hat 138 € gekostet. Die neuen Papiere bekomme ich erst am Donnerstag. werde dann nochmal etwas schreiben.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
VFR Odi
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009, 18:37
Wohnort: Rhein Sieg Kreis
Sonstiges: VFR 750 RC36 1

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von VFR Odi » 01.06.2017, 17:33

Habe am 9.05 eintragen lassen

129 Euro
Lenkerhöhung 180 Reifen und HU,

Neue Papier auf dem Amt 12 Euro.

Alles ohne Probleme.

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 01.06.2017, 19:14

MiO_E hat geschrieben:
29.05.2017, 10:22
hallo Hubert,

kann ich gerne machen. Allerdings habe ich ja die Austragung der Leistungsreduzierung (Lenkanschlag von Alpha-Technik) mit dabei, was sich bei der Abnahme und eventuell bei der Änderung der Papiere auswirkt.

Die Abnahme hat 138 € gekostet. Die neuen Papiere bekomme ich erst am Donnerstag. werde dann nochmal etwas schreiben.
So, es ist vollbracht. Eintragung in Papiere erledigt. Hat nochmal 15 € gekostet. Jetzt fahre ich wieder Rennleitungskonform.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1547
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Jomar59 » 01.06.2017, 19:46

konform bin ich auch ohne eintragen, überlege ob ich trotzdem die euros dafür ausgebe.

johann

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 01.06.2017, 21:12

Jomar59 hat geschrieben:
01.06.2017, 19:46
konform bin ich auch ohne eintragen, überlege ob ich trotzdem die euros dafür ausgebe.

johann
Johann, was meinst du damit, dass du auch ohne Eintragung konform bist? Meines Wissen erlischt erst mal durch die Veränderung die Betriebserlaubnis,oder?
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1547
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von Jomar59 » 02.06.2017, 04:17

Ist ganz einfach, ich wohne in Österreich, hab mal nachgefragt und der sagte das es egal sei, bei uns ist die Veränderung nicht wesentlich genug um erwähnt zu werden. Die Gilles Vario Bar musste ich damals auch nicht eintragen, da es auch unter Stummellenker fällt und die Veränderung nicht wesentlich genug ist. Wenn ich aber die Gabelbrücke umbaue und einen Superbikelenker drauf, dann muss ich es bei uns neu typisieren weil die Art des Lenkers eine andere ist. Reifenbindungen sind bei uns ja auch schon ewig Geschichte.

Johann

Benutzeravatar
MiO_E
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 256
Registriert: 26.09.2010, 18:26
Wohnort: Essen
Name: Michael
Motorrad: XS750, KM100A, CB400F, XJ750, CBX550, VT500C, XJ600, K75RT, K1200RS, VFR800-VTec, BMW R12R LC
Interessen: Zweiräder mit und ohne Motor //B2, V4 und V8 Motoren
Sonstiges: BMW R1200R; Bj '15

Re: Lenkererhöhung

Beitrag von MiO_E » 02.06.2017, 10:26

ach so, danke für die Info, Johann.
Viele Grüße aus Essen.
MiO

Benutzeravatar
Arneonline
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 28.07.2017, 08:23

Lenkererhöhung

Beitrag von Arneonline » 27.08.2017, 17:57

Hallo, auf der Internetseite von Thun kann ich die Dinger gar nicht finden. Ich habe auch Interesse daran und würde auch noch gerne ein bisschen mehr Erfahrungsberichte hören, ob es wirklich die Arme entlastet?

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1547
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

Lenkererhöhung

Beitrag von Jomar59 » 28.08.2017, 07:09

Also bei mir sind Handgelenke und Arme ganz gut entlastet, ich konnte sogar mit gerissener Supraspinatussehne noch fahren. Aber natürlich ist es auch individuell verschieden und daher für jeden subjektiv anders.

Johann
Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 561
Registriert: 20.01.2014, 18:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 10 Mal

Lenkererhöhung

Beitrag von Rolli » 28.08.2017, 07:15

Die Internetseite von Thurn Motorsport ist nicht mehr aktuell und wird überarbeitet,wie Gerhard Thurn schon hier oft erklärt hat. Am Besten direkten Kontakt zu ihm per Mail oder Anruf. Und ganz wichtig :D , sich beim modellspezifischen Newsletter anmelden, da bekommt man alle News zeitnah.
Übrigens werden die Lenkererhöhungen ab September teurer, also ran an die Dinger :D !
Grüße Roland :winken2: