RC46/2 - LiMa kaputt ????

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
Mike2056
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1234
Registriert: 31.12.2003, 10:34
Wohnort: Berlin & Märkisch-Oderland
Motorrad: VFR`05, VTR F`03
Interessen: Ultraläufe, Biketouren (mit und ohne Motor), Skifahren, Griechenland
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Mike2056 » 02.08.2017, 18:21

:cool::top2::prost:
Bei mehr als 100 Km von Berlin wech fahre ick nimmer ohne Ersatz-Lima+Regler+Dichtung+Silikon+…+…+…traurig, aber wahr…


LG Mike, der selbst 3 Mal mit ein und derselben VTEC (2 auf größerer Tour, einmal auf dem Weg zurück zum Autoreisezug :angry-tappingfoot::boese01::boese03: …) mit Lima-Schaden stehen geblieben ist… .



Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1091
Registriert: 01.06.2009, 15:14
Wohnort: 48165 Münster NRW
Motorrad: RC46/1 und R1200GS LC
Interessen: Motorrad, Fahrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.
Hat geliked: 31 Mal
Likes erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von MS_MagnaR43 » 02.08.2017, 19:24

Hallo Ihr Lieben,
es gibt auch andere Beispiele, meine VTec hat jetzt 79.860km gelaufen.

Ein richtiges Verhälniss zwischen , Leistungsabnahme und Kühlung ist sehr wichtig. Zügiges fahren und wenig in der Stadt fahren hilft ...

Es haben längst nich alle VTec Fahrer diese Erfahrung machen müssen. Der Sporttourer ist keine Maschine die sich gerne durch eine Stadt quält, lieber über Land die Kurven genießen :cool:

Immer schön Fahrtwind mitnehmen :cool::wheel::weg:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
bernd03
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 185
Registriert: 23.03.2014, 19:35
Wohnort: Thüringen , jetzt Stuttgart
Sonstiges: VFR 800 ABS von 2003
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 3 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von bernd03 » 02.08.2017, 19:30

Mike2056 hat geschrieben:
02.08.2017, 18:21
:cool::top2::prost:
Bei mehr als 100 Km von Berlin wech fahre ick nimmer ohne Ersatz-Lima+Regler+Dichtung+Silikon+…+…+…traurig, aber wahr…


LG Mike, der selbst 3 Mal mit ein und derselben VTEC (2 auf größerer Tour, einmal auf dem Weg zurück zum Autoreisezug :angry-tappingfoot::boese01::boese03: …) mit Lima-Schaden stehen geblieben ist… .
Auch wenn es erstmal traurig ist, Mike, so bin ich doch froh, dass du dich nicht von der Guten getrennt hast :dafuer:
und mir dadurch mit einer Komplettausstattung helfen konntest. :prost:
Ich denke,viele hätten sie nach dem dritten mal weggetan :think:
Aber irgendwas muss sie ja trotzdem haben :whistle:
Ich hab ja jetzt ein bisschen Zeit, aber ich glaube dieses Ersatzkit, sollte man sich wirklich hinlegen :dafuer:

@ Hubert,
das mag stimmen, nutzt bloss nicht viel, :motz: wenn du vor jeder Tour und nach jeder Tour durch die Stadt fahren musst , :blind: um wieder nach Haus zu kommen :weg:
Grüße Bernd :happy:


stammtisch-schwaebische-alb@vfr-oc.de

manchmal ist das Ziel , das Ziel.... :winken1:
VFR-OC Mitglied 2405

Benutzeravatar
Mike2056
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1234
Registriert: 31.12.2003, 10:34
Wohnort: Berlin & Märkisch-Oderland
Motorrad: VFR`05, VTR F`03
Interessen: Ultraläufe, Biketouren (mit und ohne Motor), Skifahren, Griechenland
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Mike2056 » 03.08.2017, 08:25

bernd03 hat geschrieben:
02.08.2017, 19:30
[...]Ich denke,viele hätten sie nach dem dritten mal weggetan :think:
Aber irgendwas muss sie ja trotzdem haben :whistle:[...]
Grüße Bernd :happy:
...bin halt ne treue Seele ;) und Enttäuschungen gehören nun mal zum Leben dazu... . :cool:

In der Summe ihrer Eigenschaften gibt es für mich bis heute, nach nunmehr 12 gemeinsamen Jahren, nix besseres- nur extremeres (außer die Z 1000 SX, aber ein Reihenvierer geht für mich - emotional und akustisch - gar nicht...). Ich warte auf ne Touno V4 mit Koffer und besseren Wetterschutz.... :cool:



Benutzeravatar
Mike2056
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1234
Registriert: 31.12.2003, 10:34
Wohnort: Berlin & Märkisch-Oderland
Motorrad: VFR`05, VTR F`03
Interessen: Ultraläufe, Biketouren (mit und ohne Motor), Skifahren, Griechenland
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Mike2056 » 03.08.2017, 08:34

MS_MagnaR43 hat geschrieben:
02.08.2017, 19:24
[...]es gibt auch andere Beispiele, meine VTec hat jetzt 79.860km gelaufen.
Ein richtiges Verhälniss zwischen , Leistungsabnahme und Kühlung ist sehr wichtig. Zügiges fahren und wenig in der Stadt fahren hilft ...
Es haben längst nich alle VTec Fahrer diese Erfahrung machen müssen.
Der Sporttourer ist keine Maschine die sich gerne durch eine Stadt quält, lieber über Land die Kurven genießen :cool:
Immer schön Fahrtwind mitnehmen :cool::wheel::weg:
Hallo Hubert,

Natürlich gibt es auch VTEC-Exemplare, die schon über 100Tkm drauf haben und gar nix hatten. :top2:
Hier melden sich nur die Anderen und so entsteht ggf. ein falscher Eindruck. Wie viele VTEC-VFR`s es prozentual über all die Baujahre betrifft ist nicht bekannt.

Ich hatte hier (d.h. im alten Forum) ja mal versucht eine statistische Erhebung zu mindestens unter den Forumsnutzern zu machen, aber auch da werden sich zu aller erst die mit Problemen eingeschrieben haben, die anderen vielleicht gar nicht.

Es wurde hier (wie in VFR-Foren Weltweit) über all die Jahre viel Versucht Vermeidungstaktiken zu entwickeln. Was du da als Nutzungsempfehlungen schreibst ist schon ganz richtig (wenn auch traurig, für so ein Premiumprodukt, zu seiner Zeit...) . Dennoch ist es meiner Erfahrung nach mehr eine Glückssache ob es einen Trifft, oder nicht. Ich kannte und kenne viele VTEC-Nutzer über all die Jahre, weiß von vielen wie und wo sie gefahren sind. Die einen hatten irgendwann Pech, manche auch mehrfach, die anderen nicht. Unterschiede in der Nutzung? Marginal, wenn überhaupt. Meine VTEC z.B. ist ein reines Freizeit-Fz. Stadtverkehr gibt es für sie also schon immer nur wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Der potenzielle Käufer deiner VTEC hat hier also ggf. Glück, eines der Modelle zu erwischen, bei dem es keine Probleme gibt, warum auch immer... . Honda hat sich dazu bis dato offiziell ja nie geäußert... .
Aber es ist schon erschrecken, wenn zur diesjährigen VFR-OC Frankentour nur 4 VTEC`s angemeldet sind und eine davon bereits bei der Anfahrt mit Lima-Schaden stecken bleibt und mit dem ADAC zurück muss. Oder anders ausgedrückt, dass ich die für meine VTEC für den Notfall mitgeführte Ersatz-Lima an einem geplanten WE mit 4 VTEC´s gleich zwei Mal hätte vergeben können.

@Bernd03 ich weiß gar nicht ob du das mitbekommen hast...., also wie viel Glück du im Unglück noch hattest. Nicht nur dass ich so ein unhandliches, schweres Teil mit mir führte...hätte sich der andere VTEC-Treiber am Donnerstag noch von Bayreuth bis zum Tourhotel gequält (...so wie man es ihm wohl auch geraten hatte...), wäre meine Ersatz-Lima bereits Donnertagabend eingebaut worden und du hättest Samstagabend in die Röhre geschaut... . Das ist schon erschreckend.



Benutzeravatar
bernd03
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 185
Registriert: 23.03.2014, 19:35
Wohnort: Thüringen , jetzt Stuttgart
Sonstiges: VFR 800 ABS von 2003
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 3 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von bernd03 » 03.08.2017, 19:30

Hallo Mike :winken2:

das ist wie im wahren Leben, hat man erst mal was ins Herz geschlossen, lässt man sich von kleinen Macken ja auch nicht gleich vertreiben. :fant:
Und ob man was besseres bekommt, entscheidet sich dann auch nicht immer sofort. :eulen:
Das Udo schon auf der Hinfahrt das Problem auch hatte, hab ich mitbekommen. Am Donnerstag war ich ja auch noch der klaren Meinung, dass er sich noch bis zum Hotel schleppen soll, ich hab ja dank Brunos Startblock, einer noch guten Batterie und ner riesen Portion Glück , den Sonnabend auch zu Ende fahren können. Hatte es ihm gegönnt, dass er deine kriegt. :top2:
Dass ich im Nachhinein durch seinen Entschluss richtig Glück hatte, was soll ich da sagen. :blind:

Ein junger Mensch muss auch mal GLÜCK haben. :prost:

In diesem SInn, wünsche ich allen Vtech-Treibern auch so ein Glück. :dafuer:
Wenn ich überleg, dass mir das auch Sonntag nachmittag, allein im Schwarzwaldtal ohne Handyempfang hätte passieren können :motz::motz:

Grüßle Bernd


stammtisch-schwaebische-alb@vfr-oc.de

manchmal ist das Ziel , das Ziel.... :winken1:
VFR-OC Mitglied 2405

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 08.04.2018, 11:17

Auf ein neues,fast genau am Jahrestag der Reparatur der Lichtmaschine wollte ich heute mal wieder eine Ausfahrt starten...

10km gefahren, dann blinkte auf einmal die Abs-Leuchte... Ich dachte mir, dass kann doch nicht wahr sein. Versucht die Maschine am laufen zu halten, wollte nicht schon wieder von unseren gelben Freunden Huckepack genommen werden müssen. Hat soweit auch alles geklappt.

Anders als beim letzten Mal, ging mir die Maschine bereits im stand 200 Meter vor der Garage nahezu aus. Habe die Drehzahl höher gehalten, so daß die Anzeigen wieder kamen und ich es zumindest noch auf den Garagenhof schaffte. Das zumindest macht mir Hoffnung, dass es nicht die Lima ist.

Batterie hängt jetzt erstmal am Ladegerät, dieses meldete jedoch keinen Fehler. Batteriespannung war bei 11,2. Hatte es im eingebauten Zustand versucht die Zündung noch mal einzuschalten.... Hier die die Spannung auf 8,9-9,3V ab....

Werde es morgen mal testen, wenn die Batterie wieder voll meldet....

Hoffnungen auf Gewährleistung der Werkstatt brauche ich mir nach 367 Tagen wohl nicht mehr machen....



Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 08.04.2018, 18:24

So, nachdem die Batterie geladen wurde wahrscheinlich große Ernüchterung....

Batterie 12,6 Volt
Leerlauf 12,0?!
Bei 2000 U/min 12,15

Irgendwie wirken die Werte aber unlogisch...



Benutzeravatar
hermann2124
Administrator
Beiträge: 2267
Registriert: 21.11.2003, 16:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Name: Hermann
Motorrad: RC36/2, RC46/1 Jubi
Interessen: Moppeds, Forum
Hat geliked: 4 Mal
Likes erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von hermann2124 » 08.04.2018, 18:47

Leryos hat geschrieben:
08.04.2018, 18:24
So, nachdem die Batterie geladen wurde wahrscheinlich große Ernüchterung....

Batterie 12,6 Volt
Leerlauf 12,0?!
Bei 2000 U/min 12,15

Irgendwie wirken die Werte aber unlogisch...
Klemm die Batterie ab, messe die Spannung und dann morgen nochmals die Spannung messen.


Gruß, Hermann

Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 476
Registriert: 20.01.2014, 18:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 7 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Rolli » 08.04.2018, 20:21

Die Werte finde ich eher logisch:keine Ladespannung - Versorgung der Maschine über die Batterie - Spannung bricht nach und nach zusammen.
Ich kann es eigentlich nur immer wieder sagen: Baut euch eine Spannungsanzeige ein, in welcher Form auch immer und ihr werdet nicht völlig kalt erwischt!
79793F81-90D5-406A-BC1C-31D91C71430E.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 09.04.2018, 06:59

Batteriespannung gestern 12,8V
Batteriespannung heute morgen (7:00) 12,65 V



Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 702
Registriert: 27.06.2011, 09:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 9 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von schneekönig » 09.04.2018, 08:15

Deine Batterie ist in Ordnung. Dass die kurz nach dem Laden 12,8V und nach einer Nacht 12,6V zeigt, ist völlig normal. Sie sollte halt nicht übermorgen bei 11,5V liegen, sondern so bei 12,4-12,6V hängen bleiben.

Wie Rolli schon schrieb: Deine Batterie wird beim Fahren nicht mehr geladen. Ich tippe auf Lichtmaschine. Bei ausgeschaltetem Motor kann man die Widerstände zwischen den Phasen und zu Masse messen. Falls es klappt, kannste ja mal die Bakterie wieder einbauen und versuchen, die Kiste kurzzeitig zum Laufen zu bringen. Dann eben die Spannung an den Phasen von der Lima messen (siehe Messprotokoll).

Viel Erfolg! Markus


Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 476
Registriert: 20.01.2014, 18:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 7 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Rolli » 09.04.2018, 09:06

Was hatte dir denn die Werkstatt damals für eine LIma eingebaut? Eine neue originale oder eine neu gewickelte von Motek? Meines Erachtens kann man dann nach nur einem Jahr getrost Garantie- oder Gewährleistungsansprüche geltend machen!


Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 13.04.2018, 18:32

Maschine wurde gestern vom ADAC in die Werkstatt geschleppt. Was es genau ist, muss sich der Meister die Tage mal anschauen. Dienstag/Mittwoch weiß ich mehr. Sollte es die LiMa sein, so wird das ganze im Rahmen der Kulanz durch den Verkäufer abgewickelt.

Es war eine LiMa aus dem Zubehör, keine Original Honda. Leider habe ich keine Information, ob es sich um eine der Firma Motek handelt.

Da bei meiner Maschine eh eine komplett neue kabelverbindung geschaffen werden musste (Verbindung LiMa/Regler war regelrecht verschmort, kann es durchaus sein, dass hier schon das Problem liegt.

Habe in dem Zuge trotz allem nun eine neue Batterie besorgt, da mein alter Teilehändler mir eine deutlich zu schwache Varta Powersport Agm Ttz-10-BS verkauft hat. Habe nun zur INTACT Bike-Power Gel 12-12Z-S / YTZ12-S 12V 11Ah und hoffe das die taugt. Die originale YUASA wollte ich ansich nehmen, allerdings war ich bei 131€ raus. Hat zufällig jemand die Intact verbaut?



Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 19.04.2018, 17:08

Hallo zusammen,

komme gerade aus der Werkstatt und bin ehrlich ziemlich ernüchtert... die Nachbau-Lichtmaschine hat es vollkommen zerlegt, die Wicklungen sind nahezu nicht mehr erkennbar. Zum Glück geht das ganze auf Kulanz, aber der Verkäufer der LiMa erstattet den Preis zurück, da es zu einer extremen Häufung von Schäden nach etwas mehr als einem Jahr kommt und er darauf keine Lust mehr hat.

Mein erster Impuls:

Originale neu wickeln lassen....Habe allerdings keine Originale, und in der Bucht bzw. sonst wo findet man diese einfach nicht... Also nach aktuellem Stand raus.

Originale nachkaufen? Salziger Preis, ca.550€ kostet der Spass. Erfolg ungewiss

Neuer nachbauen allerdings mit der Gefahr in wenigen Kilometern wieder am gleichen Punkt zu stehen...

Inzwischen verfluche ich ehrlich gesagt den Tag, an dem ich die Maschine gekauft habe...Aber gerade frische Inspektion und Reifen gemacht



Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 476
Registriert: 20.01.2014, 18:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 7 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Rolli » 19.04.2018, 19:29

Nicht verzweifeln,Motek ist die beste Adresse dafür,die wickeln neu und wie ich von einem Kollegen weiß, haben sie die Wicklungen nochmals "verstärkt", um ganz sicher zu gehen. Trotzdem ist der Einbau einer kleinen Ladekontrolle, in welcher Art auch immer, gerade bei der Vtec, ratsam!
Preis ist dort glaube ich etwas über 200,wenn man die "Alte" hinschickt. Einfach mal Kontakt aufnehmen.
Motek


Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 488
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von MacJoerg » 20.04.2018, 11:52

Da der Grundkörper der Nachbauten wahrscheinlich der selbe ist wie bei der originalen kann Motek die sicher wieder neu (mit verstärkten Drähten) wickeln.
Ähnliche Problem haben wir mit unseren XR's auch. Den ganzen 140€-Mist auf eBay kann man getrost vergessen. Entweder neu wickeln lassen oder beim richtigen Anbieter kaufen (im Fall der XR ist das RickyStator in USA).


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Beiträge: 1692
Registriert: 17.11.2003, 09:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II
Likes erhalten: 9 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Thomas » 20.04.2018, 14:00

Wobei mir Motek letztes Mal ausdrücklich aufgetragen hatte, nur und ausschließlich OEM-Ware zum Wickeln zu schichen :znaika:



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 488
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von MacJoerg » 20.04.2018, 14:16

Fragen kostet ja nichts. Gerade wenn man keine originale mehr hat.


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 20.04.2018, 15:58

Werkstatt hatte bereits mit Motek telefoniert, die sind bei solchen Sachen bei meinem Schrauber die erste Adresse, wie ich gestern im Gespräch erfahren habe. Das Gestell der Nachbau LiMa wird von Motek nicht neu gewickelt, da diese zumeist totaler Murks bzw oft auch instabil sind.

Glücklicherweise habe ich gestern von einer 2002er ABS mit 25TKM eine LiMa in der Bucht gefunden, diese befindet sich bereits auf dem Weg zu mir. Hoffe das diese ein längeres Leben in meiner Maschine fristet. Wobei die erste ja auch knapp 68TKM gehalten hat.

Hoffe bald wieder auf den Straßen des Münsterländs bzw. Sauerlands unterwegs zu sein.



Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 23.04.2018, 16:08

Solangsam glaube ich, die Technik ist mir absolut nicht wohlgesonnen...

Habe heute die Lichtmaschine erhalten... Es handelt sich um eine 108mm Außendurchmesser. Scheinbar bei der ABS von 02 bis 03 verbaut!?

Meine ist von Ende 04 Erstzulassung...



Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1540
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Jomar59 » 23.04.2018, 16:38

Also die gab es hauptsächlich bei der ohne ABS, aber auch einige mit ABS, da aber meines Wissens nach nur bei denen aus 2002. Aber auch wenn man gebrauchte tauscht ist es notwendig beides zu tauschen, Stator und Rotor, den das passt zusammen.


Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 23.04.2018, 16:45

Müsste der Regler dann auch getauscht werden? Wenn die 108er sowieso die haltbarere war, wäre das eine Option, oder? Oder gehen damit Nachteile einher?



Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1540
Registriert: 24.11.2003, 19:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich
Motorrad: RC 46/II
Likes erhalten: 6 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Jomar59 » 23.04.2018, 17:07

Wenn der Regler in Ordnung ist, würde ich den lassen. Die 108er war soweit ich mich erinnern kann auch in der 46/1 drinnen, ganz sicher kann ich es aber nicht sagen. Angeblich wurde für die ABS und den erhöhten Stromverbrauch eine stärkere verwendet.


Die Kunst ist es, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Leryos
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2017, 19:22
Hat geliked: 1 Mal

RC46/2 - LiMa kaputt ????

Beitrag von Leryos » 23.04.2018, 18:22

Scheinbar ja dann nicht bei allen... Ich rede morgen erstmal mit meiner Werkstatt. Ich denke ein Umbau auf die 108mm Lima ergibt nur bedingt Sinn, wird ja seinen Grund haben warum die stärkere damals eingesetzt wurde...

Scheinbar macht es ja beim Austausch kaum einen Unterschied, ob Original oder Nachbau, Probleme haben sie wohl alle... Eine originale gebrauchte nach tagelanger Suche(auch defekt) lässt sich beim besten Willen nicht finden. Ich glaube ich lasse einen Nachbau reinsetzen und schaue dann, dass ich die Maschine schnell los werde. So schade es um die tolle V-TEC ist.