Vfr-Lampenkiller

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Antworten
Benutzeravatar
Pass-vfr
Forums-User
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Apr 2008, 14:52
Wohnort: Österreich
Sonstiges: vfr 800 fi

Vfr-Lampenkiller

Beitrag von Pass-vfr »

Hallo VFR ler !!
Bei meiner vfr 800fi Bj.1998,habe ich das problem das alle 3000km die Scheinwerferlampen durchbrennen (mal links,mal rechts)!!
Was kann die ursache dafür sein,Regler ist neu (wurde letztes jahr ein Regleropfer!).
Hilft es einen Spannungsfilter einzubauen?
Wer kennt dieses problem und hat eine idee!?

Mfg.Christian
Rechtschreibfehler kann Man(n) verschmerzen,Fahrfehler nicht so leicht !!!
Benutzeravatar
werbefuzzi
Alter Hase
Beiträge: 2441
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen
Interessen: Fotografie, Musik, alles was Kurven hat
Sonstiges: VFR 750F RC36/1 - Ex "Lady in Red"
CB 500X - PC64
Hat geliked: 20 Mal
Likes erhalten: 106 Mal

Beitrag von werbefuzzi »

So ein ähnliches Problem hatten wir hier schonmal. Wenn ich mich recht erinnere, lag es an der mechanischen qualität der Lampen, die der entsprechende user meist billig im Bau- oder Supermarkt gekauft hatte. Nach Umstellung auf teuere Markenbirnen war das Problem weg.
Vielleicht auch bei dir so?
Ansonsten müstest du mal durchmessen, wieviel Volt denn so bei den Birnchen bei unterschiedlicher Drehzahl ankommt.
Ich bin dann mal weg...
gast

Beitrag von gast »

Oder hat er das Fahrwerk so bretthart abgestimmt..?.. ;)
Benutzeravatar
Uschmar
Spezi
Beiträge: 628
Registriert: Di 31. Mai 2005, 18:33
Wohnort: Deutschland
Sonstiges: ex. VFR 800 VTEC, XJ6 Diversion, KR 51/2 Schwalbe

Glühobst

Beitrag von Uschmar »

Ja, das hatten wir schon einmal. Allerdings bei den VFR Vtec.

Wieviele Lampen braucht die VFR auf 1000 KM
Lampenverschleiß
Zuletzt geändert von Uschmar am Mi 24. Jun 2009, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Sent from my brain using my fingers on the keyboard
Runter vom Gas! - Die Kampagne
Benutzeravatar
hade35
Forums-User
Beiträge: 490
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 10:24
Wohnort: Hürth, nähe von Köln
Interessen: Moped fahren,Moped putzen, Fussball, Motorboot fahren
Sonstiges: Honda vfr 750 rc 36/2,
Likes erhalten: 1 Mal

Beitrag von hade35 »

Du bist wahrscheinlich immer viel zu schnell unterwegs daß die Lichtmaschine zuviel Strom produziert und dann, " patch" ist die Lampe am A.......! Also, langsamer fahren :laugh: Oder Du lässt Dir ein modifiziertes KERS einbauen um überschüssige Energie in PS umzuwandeln, hilft um besser aus der Kurve rauszubeschleunigen, damit lässt Du jede R1 alt aussehen :laugh:

Gruß
Harald
:z6: wer später bremst ist früher da :wheel:
Benutzeravatar
Pass-vfr
Forums-User
Beiträge: 28
Registriert: Do 3. Apr 2008, 14:52
Wohnort: Österreich
Sonstiges: vfr 800 fi

Beitrag von Pass-vfr »

Morgen zusammen,
War nicht wirklich hilfreich was ihr da von euch gebt,aber spassig!!
An den billigen Birnchen kanns nicht liegen, 14,- pro Lampe das ist nicht billig oder(Osram-Phillips)!!
Guter Tip von "hade35",aber ich hab ne VFR und mit der muss mann heizen oder!!

Vielleicht kommt noch ne gescheite antwort!!!!!!!!!!!!!

Mfg. Christian
Rechtschreibfehler kann Man(n) verschmerzen,Fahrfehler nicht so leicht !!!
Benutzeravatar
Benjamin
Spezi
Beiträge: 1486
Registriert: So 31. Jul 2005, 21:28
Wohnort: München
Sonstiges: VFR RC46 II ABS
Likes erhalten: 1 Mal

Beitrag von Benjamin »

hallo,
das im Spaß gesagte ist inhaltlich wahrscheinlich sogar richtig!
Dein Problem liegt ziemlich sicher an Spannungsspitzen, die die Lebensdauer von Glühlampen dramatisch verkürzen. Zumal ja auch nicht alle Maschinen ein ähnliches Verhalten aufweisen. meine 46II hat in 33tkm eine einzige Lampe der Kennzeichenbeleuchtung verbraucht sonst sind noch alle die ersten
Benutzeravatar
Andi_800
Forums-User
Beiträge: 475
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 12:34
Wohnort: LK Heilbronn
Sonstiges: KTM Duke 690 R (2010) - VFR 800rr Repsol (RC46) verkauft

Beitrag von Andi_800 »

An meiner 98er war bisher ein Bremslicht kaputt bei knapp 40tkm und sonst nix. Klemm doch mal ein Multimeter drann und spiel mit der Drehzahl - ob Du allerdings gleich was findest ist fraglich, denn der Fehler kann auch unregelmäßig auftreten.
"Neuer" Regler heisst nix wenn z.B. die Stecker korrodiert sind hat er evtl schon wieder ne Macke und kaputte Birnchen wären dann noch das günstigste... Eine CDI ist teurer.
gast

Beitrag von gast »

Vielleicht kommt noch ne gescheite antwort!!!!!


Das liegt immer im "Geiste" des Betrachters, die Antworten zu Verstehen und Umzusetzen. :rolleyes:

*Spannungsspitzen im Bordnetz wurden genannt.*

*Übermässige Erschütterungen durch unkomfortables Fahrwerk.*

*Billige Birnen die nix halten..*


Was willst du noch ?
Benutzeravatar
Andi_800
Forums-User
Beiträge: 475
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 12:34
Wohnort: LK Heilbronn
Sonstiges: KTM Duke 690 R (2010) - VFR 800rr Repsol (RC46) verkauft

Beitrag von Andi_800 »

*Licht nicht anmachen*
Benutzeravatar
Andy
Spezi
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 16:14
Wohnort: Ruhrgebiet / Witten
Name: Andy
Motorrad: VFR RC 46 Bauj. 2001, bis 2017
CBR 1100XX Bauj 2004 ab 2016
Interessen: biken, Computer, Inliner, Judo
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy »

Morgen zusammen, War nicht wirklich hilfreich was ihr da von euch gebt,aber spassig!! An den billigen Birnchen kanns nicht liegen, 14,- pro Lampe das ist nicht billig oder(Osram-Phillips)!! Guter Tip von "hade35",aber ich hab ne VFR und mit der muss mann heizen oder!!
Hallo Christian,
habe an meiner das gleiche Problem,
mal brennt die linke und mal die rechte Birne durch.
Wenn die VFR gut drauf ist brennen beide gleichzeitig durch.
Auf die Nachrfrage beim HH sagte man mir das dies kein bekanntes Problem ist.
Da der ich sonst keinerlei Fehler finden konnt führe ich dies auf gelegentlich Spannungspitzen hin.
Habe einen Spannungfilter an der Batterie eingebaut, ohne Änderung.
Ev. sollte ich den Spannungfilter mal direkt im betroffenen Schaltkreis einbauen.
Lg
Andy
VFR 800 FI, Bauj. 2001, 106 PS, 90 tkm überschritten.
CBR 1100 XX, Bauj. 2004
http://biker.de/profil/Andy_1962
Mai 2016 Tschechien mit der großen blauen
Benutzeravatar
Elektroaxel
Spezi
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach
Interessen: Schrauben
Sonstiges: RC 36 I Bauj. 1993, SV650 Streefighter

Beitrag von Elektroaxel »

Hatte vor ca. 4 Jahren das gleiche Problem an meiner RC36.

Wollte etwas besseres Licht und hab dieses neumodische Geluppe mit +30% und so eingebaut.
Nachdem ich auf einer größeren Tour 5 H4 Lampen verbraucht hatte, hab ich wieder normale Standard H4 von Osram eingebaut. Seitdem ist Ruhe. Keine Lampe mehr kaputtgegangen.
Benutzeravatar
-=CAP=-
Forums-User
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Mär 2009, 10:14
Wohnort: Regensburg
Sonstiges: VFR 800 RC46 I BJ 2001; CB 900 SC 01 BJ 1980 + 1982; BMW K13s

Beitrag von -=CAP=- »

Wie sehen denn die Lampen respektive der Glühfaden aus? Ist er einfach abgerissen oder ist er verdampft, was Du an einem Beschlag an der Innenseite der Lampe erkennen könntest...beschreib mal oder häng ein Foto an....

@Andy: Ich glaube nicht, dass der Einbau in den entsprechenden Stromkreis eine Änderung bringt.

Ich würde (beiden) in dem entsprechenden Stromkreis pro Lampe einen Spannungsregler empfehlen (Conrad Electronic, Artikel-Nr.: 148172 - 62)...ist dann aber eine bastelei...aber WIR fahren VFR --> ergo: das stellt kein Problem dar.
Zuletzt geändert von -=CAP=- am Do 25. Jun 2009, 09:33, insgesamt 2-mal geändert.
[CENTER]Intelligenz, behaupten die Intelligenten, ist die Fähigkeit, sich der Situation anzupassen. Wenn du ein Buch verkehrt in die Hand genommen hast, lerne, es verkehrt zu lesen.[/CENTER]
Benutzeravatar
Juergen
Forums-User
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Mär 2008, 20:25
Wohnort: Bad Iburg
Sonstiges: VFR800 RC46I
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen »

Hallo,

kann es sein, daß Du die Lampen beim Einsetzen am Glaskörper angefasst hast? Oder (warum auch immer) Feuchtigkeit im Scheinwerfer ist?

Jürgen :winken1:
Benutzeravatar
cdilange
Forums-User
Beiträge: 25
Registriert: Sa 16. Sep 2006, 18:15
Wohnort: Heiligenkirchen / Detmold
Sonstiges: VFR 800 RC46 I

RE: Vfr-Lampenkiller

Beitrag von cdilange »

Original von Pass-vfr
Hallo VFR ler !!
Bei meiner vfr 800fi Bj.1998,habe ich das problem das alle 3000km die Scheinwerferlampen durchbrennen (mal links,mal rechts)!!
Was kann die ursache dafür sein,Regler ist neu (wurde letztes jahr ein Regleropfer!).
Hilft es einen Spannungsfilter einzubauen?
Wer kennt dieses problem und hat eine idee!?

Mfg.Christian

Hallo Pass VFR,

hast Du mal probiert beim Einsetzen der Lampen Handschuhe zu tragen ? Berührst Du mit bloßen Händen den Glaszylinder führt die Feuchtigkeit an Deinen Händen zum Ausfall der Lampen ( steht auch immer auf der Verpackung )

Gruß
carlramseier
Wer langsamer fährt, wird länger gesehen
Antworten