RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Antworten
Benutzeravatar
Little_N
Ganz Neu
Beiträge: 4
Registriert: Do 3. Sep 2020, 14:53
Wohnort: Berlin
Motorrad: VFR 800 Vtec Bj 2002

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von Little_N »

Hallo,
Ich bin neuer VFR Fahrer aus Berlin.

Problem: Der Kupplungschalter wird nicht aktiviert bei gezogener Kupplung. Der Kupplungshebel stößt auch an den Griff an.

Ich habe Heizgriffe verbaut (dicker als original) und 2 Zubehörhebel (No-Name und einfache V-Trec Hebel) ausprobiert.

Der Schalter erfüllt seine Funktion in Griffstellung 6, also größte Einstellung. Ich fahre aber auf 1 oder 2 :) .

Was kann man dagegen tun?
Habe den Schalter schon gereingt und geprüft.

Dankesehr
Benutzeravatar
ConnorMcleod
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 58
Registriert: So 24. Nov 2019, 21:17
Wohnort: Neuss
Name: Ralf
Motorrad: VFR800 RC46/2 ABS / EZ 2002 / Kauf: 11.2019 mit Km: 19.771
FZS 600 Fazer / EZ 1999 / Kauf: 07.2017 mit Km: 20.200
XV 125 Virago / EZ 1997 / Kauf: 01.2017 mit Km: 23.898
Hat geliked: 30 Mal
Likes erhalten: 12 Mal

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von ConnorMcleod »

Hallöchen,
ich habe V-Trec Hebel verstell- und kippbar verbaut.
Durch den Winkel der Hebelverstellung wird ein zu geringer Weg zum Kupplungsschalter aufgebaut. Das ist so und da kannste nix machen.

Grüße Ralf
Grüße Ralf

Mitgliedsnummer: 2517 seit 20.08.2020
Benutzeravatar
Moppedtouri
Alter Hase
Beiträge: 2378
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: aktuell
- RC 36/2
- ST1100
- CB1
Hat geliked: 38 Mal
Likes erhalten: 70 Mal

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von Moppedtouri »

Wenn der Kupplungshebel in Stellung 1 bis fast an den (Standard-) Griff gezogen wird sollte der Schalter ausgelöst werden. Dass dies nicht so ist wird vermutlich den dickeren (Heiz-)Griffen geschuldet sein.

Ich sehe zwei grundsätzliche Möglichkeiten einer Abhilfe.

Möglichkeit 1
Ein Schalter kostet neu im Zubehör um die 15 EUR. Ich würde mir zuerst mal einen Kupplungsschalter aus dem Zubehör besorgen. Vielleicht kann das Problem mit diesem Schalter bereits gelöst werden.
Wenn nicht: Gemäß Bilder des Schalters ist dieser mit lediglich einer Schraube befestigt. Man könnte das Schraubenloch vorsichtig aufbohren, in 0,5 mm-Schritten. Durch das gewonnene Spiel sollte der Schalter minimal in seiner Stellung verschoben werden können, bevor die Befestigungsschraube angezogen wird.
Ich weiß nicht wo Schalter vielleicht noch anliegt. Vielleicht muss auch noch ein wenig vom Gehäuse weg gefeilt werden, um mehr Spiel zu gewinnen. Sollte der Schalter bei dieser Aktion (oder beim Bohren) beschädigt oder zerstört werden ist ja immer noch der Ersatzschalter da. Mir wäre es einen Versuch wert.

Möglichkeit 2
Man könnte die Hebelfläche, die den Schalter betätigt, zehntelmillimeterweise abschleifen, bis es zu Deiner Zufriedenheit funktioniert. Allerdings ist gerade so ein verstellbarer Hebel ungleich teurer, wenn was schief geht.
Benutzeravatar
Little_N
Ganz Neu
Beiträge: 4
Registriert: Do 3. Sep 2020, 14:53
Wohnort: Berlin
Motorrad: VFR 800 Vtec Bj 2002

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von Little_N »

Danke für die Vorschläge Moppedtouri.

Ich dachte auch daran, das problem mit einer Bastelei (keine Pfuscherei) zu lösen.

Das Bohren müsste man ausprobieren, hoffe der Kunststoff (Bj. 2002) ist nicht zu spröde.

Man müsste die Hebelfläche nicht abschleifen, sondern irgendwie dicker machen, der Schalter wird ja momentan nicht ausreichend betätigt.

Ich dachte daran den Schalter irgendwie zu verlängern, winzige Schraube eindrehen, kleinen Heißkleber Punkt auftragen. Sodass er früher geschalten wird.

Könnte ich den Schalter auch überbrücken? Immer auf "An" stellen ? Hat das Nachteile ?
Mein Ziel ist es wieder mit eingelegtem Gang den Anlasser betätigen zu können. Falls man in der Stadt mal abwürgt im langsamen Verkehr,
Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1301
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 07:46
Wohnort: OPF
Motorrad: VFR 750 RC36/II
Interessen: Autos, Motorräder
Hat geliked: 8 Mal
Likes erhalten: 85 Mal

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von Lemmy »

Poste doch bitte mal ein paar Bilder von der Problematik, eventuell fällt dazu noch mehr Leuten was ein ;)
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352
Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim
Interessen: VFR / Tischtennis / Computer
Sonstiges: RC46 I (2x)/ RC36/1 (4x) RC36 /2 (2x)
Hat geliked: 60 Mal
Likes erhalten: 59 Mal

RC 46/2 Probleme mit Kupplungsschalter und Zubehör Hebeln

Beitrag von Michael Falter »

Hallo,

Anscheinend passen die Hebel so nicht, hab das bei fast allen Hebeln.
Was mir auch immer wieder auffällt, bei gleicher Stellung der Einstellhebel ist der linke Hebel immer weiter vorne wie der rechte.
War bei vtrec , bei synto und bei Abm so. Event. überall gleicher Zulieferer.

Nimm dir ein 1mm Alu Blech und klebe es an die Anlagefläche am Hebel.
Variante2, kleb dir eine kleine kunststoff-verlängerung an den PIN am taster .

Variante 1 hält bei mir besser.

Gruß Michael
Antworten