RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
VFR 800 FI RC46/1 Bj 1998-2001
VFR 800 FI RC46/2 Bj 2002-2013 (mit/ohne ABS)
Benutzeravatar
Nobody
Ganz Neu
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.2018, 00:37
Name: Peter
Motorrad: VFR 800 V-Tech

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von Nobody » 10.08.2019, 14:08

Hallo Freunde,
vor fast genau einem Jahr war meine Lichtmaschine und der Regler kaputt, und ich habe beides tauschen lassen.
Jetzt ist wahrscheinlich zumindest wieder die Lima defekt.
Nun meine Frage an euch……
Woran kann es liegen, dass eine Lima nach nicht mal einem Jahr schon wieder defekt ist.
Krankheitsbedingt bin ich seit der Reparatur grad mal 5000 KM gefahren, also nicht viel.
Und noch eine Frage….
Wie lange hab ich auf die neue Lima Garantie durch den Händler?
Der Dealer meines Vertrauens meinte ich hätte nur 6 Monate. Ist das korrekt??????
Vielen Dank für Eure Hilfe. 😊

DlzG
Peter

Benutzeravatar
Kradfahrer
Forums-User
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2016, 10:46
Sonstiges: VFR 800 Vtec

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von Kradfahrer » 10.08.2019, 17:40

Hallo Nobody,
hier im Forum wurde schon sehr viel über das Lichtmaschinensterben bei der VTEC geschrieben.
Einfach mal die Suche bemühen, da wirst du sicherlich auch eine Antwort dazu finden.
Auf die Lichtmaschine hast du zwei Jahre Gewährleistung.
Es kommt natürlich darauf an was für eine Lichtmaschine verbaut wurde, da gibt es verschiedene Qualitätsstufen.
Ich mußte die Erfahrung machen das billige Lichtmaschine nicht lange halten.
Ich habe meine originale lichtmaschine von Honda bei Motek neu wickeln lassen und seit dem habe ich Ruhe.
Auch Thurn Motorsport bietet eine gute LM an.
Echte Männer lieben Kurven,
nur Hunde spielen mit Knochen.

Benutzeravatar
Bernd 2
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 2530
Registriert: 20.11.2003, 18:36
Wohnort: Helmstedt
Motorrad: Eine GS
Interessen: Biken, Familie ,schrauben

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von Bernd 2 » 11.08.2019, 14:35

Hallo Peter!
Ja, hier wurde schon viel geschrieben.
Zu deine Frage wegen Garantie!
Dein Hondahändler wird sicherlich die 0riginal Lichtmaschine eingebaut haben, wenn die kaputt sein sollte, würde ich mal Honda anschreiben.
Aber bevor man diesen Weg nimmst, würde ich vorher die Batterie prüfen, denn genau das Problem hatten wir auch auf einer Tour.
Regler, Lima und die Batterie. Genau das war der Übeltäter, warum die nicht angesprungen ist.
Voltmeter mal an die Batterie anklemmen und es muß ca. 14V bei erhöhter Drehzahl ankommen.

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 853
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von Rolli » 11.08.2019, 22:25

Die Frage warum dieses Problem immer wieder auftritt ist wohl die ungenügende Umspülung der Lima mit Motoröl zur Kühlung. Daher werden die Limas bei einer Reparatur mittlerweile robuster gewickelt. Diese Infos findest du in dem seitenlangen Thema gleich unter deinem. Ich weiß ja nicht wer dein „Dealer“ ist oder wo die Lima eingebaut wurde, aber 2 Jahre Garantie/Gewährleistung sind ja nun EU weit Pflicht.
„Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.“
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
peko
Spezi
Beiträge: 738
Registriert: 08.01.2005, 11:05
Wohnort: Mühlacker / BaWü
Motorrad: Speed Triple 1050 S / NN01 (RC46/2 is wech...)

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von peko » 12.08.2019, 15:19

Rolli hat geschrieben:  
11.08.2019, 22:25
Die Frage warum dieses Problem immer wieder auftritt ist wohl die ungenügende Umspülung der Lima mit Motoröl zur Kühlung. Daher werden die Limas bei einer Reparatur mittlerweile robuster gewickelt. Diese Infos findest du in dem seitenlangen Thema gleich unter deinem. Ich weiß ja nicht wer dein „Dealer“ ist oder wo die Lima eingebaut wurde, aber 2 Jahre Garantie/Gewährleistung sind ja nun EU weit Pflicht.
Die zweijährige GW-Pflicht hilft in diesem Fall leider nicht wirklich weiter. Das Repararaturteil (..also der Stator..) ist ja nicht per se mangelbehaftet, es hat halt unter suboptimalen Einsatzbedingungen nicht lange durchgehalten. Ursächlich für den Defekt ist aber (jedenfalls meistens) nicht mangelhafte Qualität des Stators sondern dessen ungenügende Kühlung - Verursacher also nicht der Lieferant/ der Instandsetzer der Lima sondern Honda.
Ich habe damals nach dem zweiten abgerauchten Stator auf hochwertiges Motoröl umgestellt ( Megol Racer 10W-60 Vollsynthetisch ) . Sowas soll im Vergleich zur von Honda empfohlenen Standardsorte 20W-40 bei heißem Motor und niedriger Drehzahl ( .. die Situation hat man z.B. wenn man im Sommer nach flotter Autobahnetappe abfährt und erstmal an der roten Ampel warten muss ..) höheren Öldruck und damit bessere Kühlung der LiMa bringen. Danach bin ich mit neu gewickelterm Stator (.. von Motek.. ) noch ca. 30000 KM mit der VFR gefahren und hatte das Problem nicht mehr.

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1436
Registriert: 01.06.2009, 17:14
Wohnort: Münster NRW
Motorrad: R1200GS LC und ...
Interessen: Motorrad, Fahrrad, Urlaub in den Bergen oder am Meer...
Sonstiges: Touren fahren .... gerne in Deutschland und den Südlichen Ländern I, A.

RC46/2 Lichtmaschine nach einem Jahr wieder defekt...... warum???

Beitrag von MS_MagnaR43 » 12.08.2019, 21:09

Hallo zusammen,

das mit dem Öl könnte eine weitere gute Teillösung sein um gut zu kühlen !!

Bei meiner Vtec (80.000km) hatte seit langem schon das Thermostat Ventil im Wasser Kühlkreislauf geklemmt, somit wars ehr etwas kühler im System da immer das ges. Wasser im Kreis gefahren (gepumpt) wurde.

Langes stehen verursacht ein sehr heißes System, und belastet z.B. beim Stau die ges. E-Versorgung. Das sieht man erst wenn man mal einen Spannungsmesser verbaut hat und dann sieht wie im Stand bei heißen Temperaturen und Lüfter Betrieb im Standgans die Bordspannung langsam absingt ...

Da hilft dann nur Gas geben da Standgas zu wenig Leistung fördert und damit alles weiter absingt.

So etwas sieht man nur mit dem Spannungsmesser !!

Also, nicht stehen sondern fahren sonst berennt zum Schluss jeder Stator durch !!
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !

viewtopic.php?f=27&t=31056

RC46 Navi Halter über Drehzahlmesser VTec

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !