Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

Welcher Reifen passt zu welcher VFR?
Antworten
Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 38
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#1

Beitrag von hermann2124 » Sa 13. Mai 2017, 13:25

Da die Reifenwahl immer wieder aktuell diskutiert wird, habe ich eine Umfrage gestartet, um den im Forum bevorzugten Hersteller zu finden.
Ich persönlich fahre überwiegend Michelin, habe aber auch schon Dunlop gefahren. Metzeler und Bridgestone hatte ich nur auf den neu erworbenen Moppeds.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 7
Beiträge: 1980
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#2

Beitrag von Moppedtouri » Sa 13. Mai 2017, 14:51

Hmmm,
ich diskutiere ja immer gerne mit wenn es um Reifen geht - aber hier fällt mir eine Stimmabgabe schwer. Alleine schon weil ich in den vergangenen fünf Jahren außer der Michelin MPR-Reihe und aktuell Bridgestone T30 EVO nichts Anderes gefahren bin.
Früher war Metzeler Standard - einfach weil's nichts Besseres gab. Dann kam irgendwann mal der BT45 dazu, die meist bessere Alternative.
Inzwischen gibt es für die meisten Moppeds aus den vergangenen 20 Jahren eine wirklich große Auswahl an wirklich guten Reifen mit Freigabe, sofern man eine Reifenbindung hat (Ich hatte noch nie ein Mopped ohne Reifenbindung).
Ich würde ja gerne mal einen Roadtec testen, oder einen Angel GT, oder auch mal einen reinen Sportreifen wie z.b. den BT016 PRO, um überhaupt mal eine Vergleichsmöglichkeit zu erhalten.
Aktuell muss ich sagen liegt mir persönlich der Michelin MPR am besten weil er meinem Fahrprofil am meisten entspricht. Aber kann ich Michelin jetzt als bevorzugten Reifenhersteller wählen, wenn mir wichtige Vergleichsgrößen fehlen?
Andererseits gibt es vermutlich nur sehr wenige, die schon mal alle Reifen der Hersteller gefahren sind, die für ihr Mopped zugelassen sind . . .
Aber ich werde auch diese Abstimmung hier mit großem Interesse verfolgen. Wäre schön wenn man auch ein paar Gründe für die Herstellerwahl erfahren dürfte.
0

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 38
Beiträge: 1985
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Kontaktdaten:

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#3

Beitrag von hermann2124 » Sa 13. Mai 2017, 15:53

Wie Touri schon geschrieben hat, wäre es interessant, warum man jetzt einem bestimmten Hersteller favorisiert: Ob es jetzt "er-fahren" wurde, oder auf Empfehlung die Wahl getroffen wurde.
Bei mir ist es so, dass ich mit dem Michelin immer sehr gut klar gekommen bin, was ich von dem Metzeler und dem Bridgestone nicht sagen kann (waren aber auch ältere Reifengenerationen).
Der Dunlop war und ist bis jetzt mein Alternativ-Reifen.
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Jomar59
Mitglied VFR-OC
Likes: 4
Beiträge: 1503
Registriert: Mo 24. Nov 2003, 20:45
Wohnort: A-3160 Traisen Österreich

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#4

Beitrag von Jomar59 » Sa 13. Mai 2017, 20:44

Dann will ich auch mal meinen Senf abgeben, vorausgeschickt das es nicht wirklich schlechte Reifen gibt und ein großer Teil einer Bevorzugung eher als subjektiv zu werten ist, man ist die Eigenheiten des Reifens halt gewohnt. Ich für meinen Teil fahre vieles, bei uns gibt es ja auch schon seit langen Zeiten die Reifenbindungen nicht mehr.
Als Favoriten für mich würde ich wohl den Metzeler nehmen, da er sehr gute Rückmeldung gibt, einen breiten Grenzbereich hat und er daher auch meinem Fahrstil sehr entgegen kommt. Wie sich vielleicht einige erinnern können, bin ich lange vorne M3 und hinten Z6 gefahren, war für mich eine optimale Paarung.
Pirelli ist für mich fast gleichwertig, kommt ja auch aus dem selben haus, vielleicht ist der Pirelli einen ticken sportlicher angehaucht.
Continental und Dunlop passen eigentlich auch sehr gut zu meinen Fahrstil, wobei mir persönlich der Dunlop ein wenig mehr Eigendämpfung hat.
Bridgestone hat in punkto Nasshaftung einige Probleme um mitzuhalten, aber gibt aber auch sehr gute Rückmeldung und hat einen gut kontrollierbaren Grenzbereich bei Nässe, wenn das einer ausnutzen kann, so wird er auch einen Pilot Road3 bereiften bei Regen nicht behindern.
Michelin habe ich mir zum Schluss aufgehoben, in allen Lebenslagen ein sehr guter Reifen, mir persönlich hat er zu viel Eigendämpfung, der Grenzbereich ist sehr hoch oben angesetzt, aber halt auch sehr schmal und kommt meinem Fahrstil nicht so entgegen.


Johann
0

Benutzeravatar
MS_MagnaR43
Mitglied VFR-OC
Likes: 52
Beiträge: 761
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:14
Wohnort: Münster NRW
Kontaktdaten:

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#5

Beitrag von MS_MagnaR43 » Sa 13. Mai 2017, 23:17

Hallo zusammen,
heute im Harz war alles an Wetter dabei, auf der VTec macht sich dabei der Metzler RT01 sehr sehr gut :cool:
0
Gruß Hubert VFR-OC Mitglied, immer in Richtung Sonne unterwegs !
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben, von Albert Einstein !

Benutzeravatar
Arni51
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 132
Registriert: So 15. Mär 2015, 09:30
Wohnort: Bitburg, Eifel

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#6

Beitrag von Arni51 » So 14. Mai 2017, 11:08

Hallo zusammen,
ich stehe auf Michelin. Michelin hat mich bisher immer überzeugt, egal ob mit Sportmischung oder Tourenmischung. Reifentest's lese ich zwar auch, stehe ihnen aber zwiespältig gegenüber. Ich bilde mir gerne meine eigene Meinung und lasse mich nicht von einer kommerziell gesteuerten Meinung steuern.
Also, Michelin erfüllte bisher immer meine Erwartungen und kann mehr, als ich einem Reifen abverlange :top2: Soll aber nicht heißen, dass ich kategorisch andere Produkte ausschließe. Einige Forumsmitglieder haben mir schon den Mund nach dem neuen Metzler Roadtec 01 wässrig gemacht :whisper.
Aber jetzt fahre ich erst 'mal meinen PR 4 runter :happy:
0
Eifelgrüße
Arnold
VFR-OC 2425

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#7

Beitrag von AlteMöhre » So 14. Mai 2017, 18:02

Habe jetzt mal Metzeler/Pirelli geklickt, allerdings kommt auf meine kleine Crossy als nächstes vermutlich ein Conti drauf: TKC70, läuft auf ner CBF1000 ganz prima, könnte sich auch auf der X-Runner gut machen. Schaunmermal. Sohnemann schafft bei Continental :D

Nachsatz/Edit: mit Metzeler bin ich noch nie eingegangen (jedenfalls mit den Gummis NACH dem grottigen Z4), mit dem Angel ST/GT ist Pirelli ein richtig großer Wurf gelungen. Auch schon ne Weile her. Die letzten 2 Jahre glänzte ich mit Zurückhaltung, was allerdings nicht so bleiben soll.
0

Benutzeravatar
Mecky
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 64
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:06
Wohnort: Überlingen

Re: Welchen Reifenhersteller bevorzugt ihr?

#8

Beitrag von Mecky » So 14. Mai 2017, 21:17

Hallo zusammen,
Habe Michelin gewählt.
Nachdem ich Metzeler, Conti und seit längerem Michelin (mit Pilot Power angefangen und langsam gesteigert), habe ich seit einer Woche den
Michelin Power RS neu aufgezogen.
Erster Eindruck:
einfach nur geil !!!!
Im Vergleich zum 2CT, den ich vorher drauf hatte, ein Quantensprung.
Gruß
Mecky
0

Antworten