Entscheidung Reifen für RC36/1

Welcher Reifen passt zu welcher VFR?
Antworten
Benutzeravatar
Carstenatlantic
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 102
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

Entscheidung Reifen für RC36/1

#1

Beitrag von Carstenatlantic » Sa 16. Jul 2016, 14:32

Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt dutzende Beiträge zum Thema Reifen durch gelesen und stehe jetzt vor der folgenden Entscheidung.

Bisher auf meiner RC36/1 den S20 gefahren und damit super zufrieden gewesen.
Bin leider mit einem schon gebrauchten Satz Reifen in Urlaub gefahren und habe noch nie einen Reifen schneller abbauen sehen.
Das war mir natürlich vorher klar, aber die 500km Rückfahrt über Schweizer Autobahnen haben den Reifen endgültig gekillt (Karkasse zu sehen, war kein Spass)

Da ich nun wieder mehr Mopped fahre, möchte ich auf einen Reifen mit höherer Laufleistung umstellen.
Bisher waren Bridgestone reifen immer meine erste Wahl, jedoch scheinen bis auf die Sportmodelle BT016 PRO und S20 hier im Forum kaum jemand die Tourenreifen zu fahren.

Angel GT hatte ich auch in der Auswahl, jedoch aufgrund des Preises / der zu erwartenden Laufleistung wieder aussortiert.

Bleiben aktuell für mich zwei Favoriten über:

Michaelin Pilot Road3 (evt auch4)
Metzeler Z8 Interact

Was habt ihr für Tipps?
Zum Metzeler konnte ich wenige Erfahrungsberichte finden.

Ob man mit einem Reifen zufrieden ist oder nicht ist immer individuell, ich bin an euren Erfahrungen interessiert.

Einsatzzweck ist Touren, gerne mal auch schneller, sollte ebenfalls gute Nasseigenschaften haben.

Gruß,
Carsten
0
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Andy odd one
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 524
Registriert: So 1. Aug 2004, 23:31
Wohnort: Hameln

#2

Beitrag von Andy odd one » Sa 16. Jul 2016, 15:29

Ich war mit allen Metzeler zufrieden im trocknen und im Nassen .Das Potenzial im Nassen hab ich nie ausprobiert.Für 9.000 km waren sie immer gut. Z6 Z6 Interact .Z 8 wird es auch tun aber das Motorrad habe ich nicht mehr.Was ich nicht tun würde ist hinten den 180er fahren.Samit musste ich echt arbeiten.
.Mein Nächster ist der Roadtec 01
0
Allet für die VFR,Allet für den Club:anbet:
Andy ist Mitglied im VFR-OC
Unsere Geschichte:whisper:
Facebook

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 2
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von AlteMöhre » Sa 16. Jul 2016, 16:13

Ich mag den Pirelli Angel sehr, sowohl ST als auch GT. Klebt wie Pattex und hält ewig. Allerdings gibt es den schon seit 5 Jahren or so, das Bessere ist halt immer der Feind des Guten.
0
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Benutzeravatar
Carstenatlantic
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 102
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

#4

Beitrag von Carstenatlantic » Sa 16. Jul 2016, 16:20

Ich hatte den Angel GT aussortiert weil der Satz mit fast 250€ am teuersten ist und im Forum Laufleistungen um 5-6000km angegeben wurden.
Dann kann ich auch weiterhin S20 fahren, kommt aufs Gleiche raus.
Ich such eher was wo der Hinterradreifen >8000km hält und der Vordere mindestens gensu so viel.
Beim S20 hab ich nach 5000km vorne und hinten total runter
0
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Likes: 31
Beiträge: 498
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf

#5

Beitrag von Klaus S » Sa 16. Jul 2016, 19:14

Z8 interact (hinten O-Kennung am 180er) war i.O.
Das der Andy mit dem 180er "arbeiten" musste lag vllt. eher am defekten LKL ;)
Unterschiede zwischen 170/180 habe ich nicht festgestellt.
Bin aber mittlerweile auf Angel GT umgestiegen. Der Preis ist (mir) sche...egal, Sicherheit geht vor
0
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.) VFR-OC 2373

Benutzeravatar
Andy odd one
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 524
Registriert: So 1. Aug 2004, 23:31
Wohnort: Hameln

#6

Beitrag von Andy odd one » Sa 16. Jul 2016, 19:37

Das könnte ein Grund sein Klaus.Hab ich nicht bedacht.
0
Allet für die VFR,Allet für den Club:anbet:
Andy ist Mitglied im VFR-OC
Unsere Geschichte:whisper:
Facebook

Benutzeravatar
Carstenatlantic
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 102
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

#7

Beitrag von Carstenatlantic » So 17. Jul 2016, 19:41

Vielen Dank für die Antworten bisher, hilft mir nur auf meine Frage leider nicht konkret weiter.
Mir geht es nicht in erster Linie ums Geld falls das falsch rüber gekommen ist.

Ich denke bei meiner Auswahl sind durchweg Reifen von sehr hohen Niveau, dabei von "Sicherheit geht vor" zu sprechen kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Ich glaube kaum, dass der MPR oder der Z8 schlechte Reifen sind.

Habe ja nicht nach Erfahrungen mit Mitas oder Avon oder noname gefragt.

@AlteMöhre:
was bedeutet denn bei dir "hält ewig" beim Angel?
Genau das konnte ich nicht wirklich rausfinden. Wenn der gensu so schnell runter ist wie mein S20 hab ich nix gewonnen.
Von der Sicherheit (trocken, heiss sowie nass) war der perfekt
0
Zuletzt geändert von Carstenatlantic am So 17. Jul 2016, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Silberrücken
Mitglied VFR-OC
Likes: 3
Beiträge: 707
Registriert: Do 4. Okt 2007, 10:41
Wohnort: Ruhrgebiet

#8

Beitrag von Silberrücken » So 17. Jul 2016, 21:13

bist du dir sicher das du genug gelesen hast??? 8)

sosnt hättest du eigentlich auch mehrfach folgendes lesen müssen:

ein SPORTreifen ist KEIN tourenreifen,
egal was manch andere dazu denken und im internet verbreiten... :rolleyes:

der S20 is z.b. ein SPORTreifen...

außer dem vorgänger namens BT16pro, sind alle anderen von dir erwähnten TOURENreifen...

und: bist du permanent auf letzter rille unterwegs,
also min. hinten ohne sicherheitstreifen?
wenn ja, dann solltest du deine auswahl oben nochmals überlegen...

ansonsten:

wenn du mit dem S20 5tkm schaffst, sollte ein angel GT deine gewünschten 8tkm durchaus auch schaffen. ein MPR3 erst recht...

ob bei mir oder anderen mir bekannten bikern,
wenn bei gleichem fahrstil ein sportreifen keine 3tkm schafft, aber der angelGT dann jeweils runde 6tkm, kannst du dir das gerne jetzt selber für dich umrechnen...

und der angelGT macht nur etwas weniger spaß wie ein sportreifen, :D
is halt die frage ob du einen fahrstil pflegst der permanent die letzten 5-10% der reifenhaftung erforderlich macht...

noch etwas: ich wüsste keinen am stammtisch, der nach Z8 und dann AngeltGT denn Z8 nochmals fahren wollte, erst recht im nassen... 8)

beispiel? hier und ff: klick

fragen? :winken1:
0
Zuletzt geändert von Silberrücken am So 17. Jul 2016, 21:16, insgesamt 2-mal geändert.
...mein Mopped läuft auf 2 Zylindern!... :D
"Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen." (G. Orwell)

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 8
Beiträge: 1982
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

#9

Beitrag von Moppedtouri » So 17. Jul 2016, 21:22

Moin Carsten.
Bezüglich reiner Laufleistung ist dieser Fred hier vermutlich der aussagekräftigste - ans Ende scrollen, da hast Du eine kumulierte Übersicht.
Aber Du weißt ja, dass selbst das subjektiv ist, denn: Anderes Motorrad und/oder anderer Fahrer - schon hast Du ein anderes Ergebnis. Dennoch glaube ich, dass man hier eindeutige Tendenzen ablesen kann, auch ohne den Fahrstil eines jeden Fahrers zu kennen.
Mein Favorit ist dem eifrigen Reifenfredleser sicher längst bekannt. Aus diesem und weiteren Gründen gebe ich hier keine weiteren Empfehlungen ab.
Ach ja, wenn Z8 - dann unbedingt darauf achten, dass beide Reifen eine Kennung haben. Nur die Mischungen mit Kennungen sind die, mit der der Reifen Testsieger geworden ist.
0

Benutzeravatar
raceR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 100
Registriert: Do 4. Apr 2013, 12:18
Wohnort: Rhein-Main

#10

Beitrag von raceR » Mo 18. Jul 2016, 19:25

Mir stellt sich die Frage, in welchem Zeitraum fährst du die gewünschten 8tkm oder mehr.... ?(

Ist es 1 Saison, oder verteilt sich das Ganze über 2, oder 3 Jahre?


Meiner persönlichen Erfahrung nach ist ein Tourenreifen nach spätestens 2 Sommern fällig, oder einer Laufleistung von 7tkm :znaika:
Danach werden die Dinger unangenehm im sportlichen Betrieb, und ich mag sie nicht mehr.

Ein Sportreifen ist natürlich wesentlich eher hinüber, aber man möchte ja auch Spaß haben, und das ist der wesentliche Grund für einen neuen Reifen.

Also, wie lange sollen 8tkm halten bei Dir?
0

Benutzeravatar
Carstenatlantic
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 102
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

#11

Beitrag von Carstenatlantic » Mo 18. Jul 2016, 19:35

Ca 2Saison.

Ich denke ich werde den Angel GT nal ausprobieren.
Der scheint ja allgemein sehr gute Kritiken zu bekommen
0
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Andy odd one
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 524
Registriert: So 1. Aug 2004, 23:31
Wohnort: Hameln

#12

Beitrag von Andy odd one » Mo 18. Jul 2016, 21:01

Ach ja, wenn Z8 - dann unbedingt darauf achten, dass beide Reifen eine Kennung haben. Nur die Mischungen mit Kennungen sind die, mit der der Reifen Testsieger geworden ist.[/quote]

Ich geh zurück zu Metzeler aber auf Roadtec 01
0
Allet für die VFR,Allet für den Club:anbet:
Andy ist Mitglied im VFR-OC
Unsere Geschichte:whisper:
Facebook

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Likes: 5
Beiträge: 900
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim

Pipo1

#13

Beitrag von Michael Falter » Mo 18. Jul 2016, 22:08

Hallo,

wenn du preiswert und Spass haben willst, schraub dir den Pilot power 1 drauf.
Ohne 2 Komponenten Gedöns und funzt einwandfrei. Der hält ähnlich lange wie der Angel GT und kostet im Moment gerade mal 160€ pro Satz + Montage.

Fahre ich auf beiden 36/1, sowohl in 180 und auch 170 hinten.

Funzt und fährt.

Gruß
Michael
0

Benutzeravatar
Carstenatlantic
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 102
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:20
Wohnort: Großraum Stuttgart

#14

Beitrag von Carstenatlantic » Mo 18. Jul 2016, 22:58

Danke für den Tipp Michael,
Hab mir gerade einen Satz bestellt für 150€.
Wenn ich mit den reifen zufrieden bin, kann ich für den Kurs auch jede Saison wechseln...

Gruß,
Carsten
0
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Likes: 5
Beiträge: 900
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim

sag ich doch

#15

Beitrag von Michael Falter » Di 19. Jul 2016, 08:49

Hallo Carsten,

denke du wirst zufrieden sein. :D

Gruß
Michael
0

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 353
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:51

RE: Pipo1

#16

Beitrag von Rolli » Do 21. Jul 2016, 15:47

Original von Michael Falter
Hallo,

wenn du preiswert und Spass haben willst, schraub dir den Pilot power 1 drauf.
Ohne 2 Komponenten Gedöns und funzt einwandfrei. Der hält ähnlich lange wie der Angel GT und kostet im Moment gerade mal 160€ pro Satz + Montage.

Fahre ich auf beiden 36/1, sowohl in 180 und auch 170 hinten.

Funzt und fährt.

Gruß
Michael
Michael, sind Unterschiede im Fahrverhalten bei den unterschiedlichen Breiten spürbar?
0
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Likes: 5
Beiträge: 900
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim

Jawohl

#17

Beitrag von Michael Falter » Do 21. Jul 2016, 16:25

Ja, spürt man.

Der 170er geht leichter in Schräglage. Trotz Höherlegung des Hecks beim 180er.

Fährt sich besser der 170er.

Gruß
Michael
0

Antworten