Avon Spirit ST auf RC 36/2

Welcher Reifen passt zu welcher VFR?
Welcher Reifen passt zu welcher VFR?
Benutzeravatar
Moppedtouri
Alter Hase
Beiträge: 2209
Registriert: 22.07.2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Moppedtouri » 08.09.2019, 17:34

Nach etwa 5.500km geht nicht nur die Ära mit dem Spirit ST zu Ende, sondern nach fast 100.000 km auch die mit meiner VFR. Vergangenen Freitag nahm ein PKW mir die Vorfahrt - Resümee Totalschaden, sogar das Motorgehäuse ist auf der linken Seite offen, die VFR hat ordentlich "geblutet". Ich zum Glück nicht - habe eine schmerzhafte Prellung am Bein wo das Auto einschlug, die Knochen sind aber heile geblieben.

Aber zum eigentlichen Thema zurück - ich würde mir für die VFR den Avon Spirit ST nicht mehr kaufen. Macht er im Trockenen einen guten Eindruck - vor allem was die Haftung angeht, so stößt er bei Nässe schnell an seine Grenze.
Ein eher unterdurchschnittliches Handling und ein sehr hohes Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage lassen ihn bei der flotten Kurvenhatz im Vergleich zu den meisten Reifen eher schlecht aussehen - zumindest im Vergleich zu den von mir auf der VFR bereits gefahrenen MPR2, 3 und 4 sowie T30EVO.

Ganz anders verhält es sich mit diesem Reifen auf anderen Moppeds. So habe ich mit meiner ST1100 nicht derart negative Auswirkungen feststellen können - allerdings bin ich diesen Reifen auf der Pan verhältnismäßig kurz gefahren bevor der Pan ein ähnliches Schicksal widerfuhr wie vorgestern der VFR. Ein befreundeter Moppedkollege, der ebenfalls eine 11er Pan fährt, schwört inzwischen auf den Avon Spirit ST auf seiner Pan, der in den Dimensionen 110/80/18 und 160/70/17 (also schmaler und mit deutlich mehr Masse belastet als die Pellen der VFR) mehr als 10.000km hielt. Wer also einen schweren Tourer fährt, bei Regen ohnehin sehr zurückhaltend unterwegs ist und eher nicht zur supersportlichen Fraktion gehört, für den mag der Spirit ST durchaus eine vernünftige Alternative sein - insbesondere die Lebenserwartung dürfte eine weitere Stärke des Spirit ST sein.

Sorry dass die tatsächliche Lebenserwartung wohl nie wirklich ermittelt werden wird - meinen Erfahrungen nach ist eine Lebenserwartung von rund 15.000km auf der VFR aber durchaus realistisch für meinen Fahrstil. Und das Schöne ist - oder besser wäre, dass - ähnlich wie bei den MPR's - vorne wie hinten vermutlich etwa zur gleiche Zeit die Mindestprofiltiefe erreichen und man gar nicht erst in die Bredouille kommt zu überlegen, ob man zunächst nur vorne oder hinten einen neuen Reifen aufzieht, ein paar Tausender mit vermutlich eher suboptimalem Handling abreißt bevor man sich entschließt, nun auch den zweiten Reifen zu wechseln und auch dann das Handling schon nicht mehr ganz optimal ist.

Euch allen eine gute Fahrt, mit welchem Gummi auch immer


Ach ja, Dank an alle, die an meinen Einschätzungen interessiert waren, und einen besonderen Dank an diejenigen, die dies auch kund getan haben :top2: :winken1: :dance:

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 317
Registriert: 28.07.2017, 08:05

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Etze » 08.09.2019, 18:03

Oh wei, gute Besserung!

Hauptsache dir ist nichts schlimmeres passiert.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 906
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic leider 08.10.19 gestohlen und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Rolli » 08.09.2019, 19:40

vielen Dank für deine wirklich guten Einschätzungen und Berichte!!!! Da du ja viele Kilometer bei allen Witterungsverhältnissen abspulst, sind sie echt aussagefähig für die RC 36.
Gut das dir nichts passiert ist, ich hoffe, du steigst bald wieder auf eine RC36......
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 884
Registriert: 17.03.2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1) - CRF 1000L/D (SD 06)

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Klaus S » 09.09.2019, 10:07

Jens, schön das Dir weiter nix passiert ist.
"Material" kann man ersetzen, die Unversehrtheit nicht

Gruß
Klaus


P.S.: hast Du dir mal unter "biete die VFR von Uli B angeguckt??
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373

Benutzeravatar
Moppedtouri
Alter Hase
Beiträge: 2209
Registriert: 22.07.2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Moppedtouri » 09.09.2019, 16:47

Danke für die Besserungswünsche! Werde versuchen, sie best- und schnellstmöglich in meinem unmittelbar anstehenden Urlaub umzusetzen.
Ja, ich hatte auf jeden Fall einen Schutzengel dabei gehabt, dass hätte auch ganz anders ausgehen können.
Klaus, die VFR von UliB. hatte ich natürlich schon gesichtet als für mich noch gar kein Interesse bestand. Als Notnagel - wenn nichts Anderes geht - wäre sie ok für mich. 250.000 km auf der VFR abzureißen - meinen tiefsten Respekt! Ich hatte mich auf 100.000 selbst gefahrene Kilometer mit meiner VFR gefreut, die ich wahrscheinlich noch dieses Jahr geschafft hätte, und auf weitere 100.000 km in den kommenden ca. 8 Jahren. Aber eine VFR übernehmen, auf der bereits 250.000 km nicht von mir gefahren wurden? Ich denke mit einem Motorentausch in absehbarer Zeit muss man bei der Laufleistung einfach rechnen, und dafür bin ich nicht ausgerüstet. Nee, dann lieber ein paar Taler drauf legen und ein Mopped kaufen das zumindest für die nächsten paar Tausend Kilometer gut gewappnet ist, technisch fit ist und in absehbarer Zeit kein Teiletauschen oder Großreparaturen anstehen.
Ich hatte statt dessen mal VFR-Jürgen angeschrieben, der hier eine RC36/1 anbietet - aber bislang noch keine Rückmeldung erhalten. Wenn die technisch so fit ist wie sie optisch den Eindruck macht wäre das eher was nach meinem Geschmack. Das Thema VFR jedenfalls ist für mich noch nicht gegessen . . .

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 906
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic leider 08.10.19 gestohlen und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Rolli » 23.09.2019, 16:15

Moppedtouri hat geschrieben:  
09.09.2019, 16:47
Ich hatte statt dessen mal VFR-Jürgen angeschrieben, der hier eine RC36/1 anbietet - aber bislang noch keine Rückmeldung erhalten. Wenn die technisch so fit ist wie sie optisch den Eindruck macht wäre das eher was nach meinem Geschmack. Das Thema VFR jedenfalls ist für mich noch nicht gegessen . . .
Hat es jetzt mit dem Kontakt geklappt? Er hat seine Verkaufsanzeige gerade hochgeschoben!
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1177
Registriert: 19.08.2009, 07:46
Wohnort: OPF
Motorrad: VFR 750 RC36/II
Interessen: Autos, Motorräder

Avon Spirit ST auf RC 36/2

Beitrag von Lemmy » 01.10.2019, 07:52

Moppedtouri hat geschrieben:  
08.09.2019, 17:34
Nach etwa 5.500km geht nicht nur die Ära mit dem Spirit ST zu Ende, sondern nach fast 100.000 km auch die mit meiner VFR. Vergangenen Freitag nahm ein PKW mir die Vorfahrt - Resümee Totalschaden, sogar das Motorgehäuse ist auf der linken Seite offen, die VFR hat ordentlich "geblutet". Ich zum Glück nicht - habe eine schmerzhafte Prellung am Bein wo das Auto einschlug, die Knochen sind aber heile geblieben.
Oh man Jens, dann hoffe ich, dass deine Prellung bald abgeheilt ist und bin froh, dass nicht noch schlimmeres passiert ist!!! Gute Besserung!
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352