Motorrad nimmt kein Gas an

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Benutzeravatar
Käfer 67
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2018, 09:11
Wohnort: Hiltpolttstein
Name: Ronny
Motorrad: Honda VFR 750 RC 36
Interessen: Schrauben, Auto´s, Moped´s

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Käfer 67 » 22.05.2018, 09:23

So nun gleich mal die erste Frage (n)


Wie in meiner Vorstellung geschrieben habe ich mir eine VFR 750 RC36 gekauft.

Sie war wirklich billig und für so wenig Geld erwarte ich gar kein perfektes Motorrad.


Die Maschine hat min. seit September letztes Jahr gestanden.


Anspringen auf Choke tut sie auf den ersten Drücker. Sprich, Benzinhahn auf, Choke rein, Startknopf drücken = Motorrad läuft.

Nur geht sie sobald man Gas gibt aus.......



Jetzt bin ich zwar ein wenig erfahren was das schrauben betrifft, aber bevor ich wild drauf los bastel frag ich hier lieber erstmal ob das Problem ich bekannt ist oder jemand ne passende Lösung hat.




Ich würde mich freuen wenn Ihr Tipps für mich habt.




Gruß Käfer 67

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 603
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 25 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von MacJoerg » 22.05.2018, 10:21

Nimmt sie auch kein Gas an wenn Du sie eine Weile warm laufen lässt und den Choke zu machst?
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Käfer 67
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2018, 09:11
Wohnort: Hiltpolttstein
Name: Ronny
Motorrad: Honda VFR 750 RC 36
Interessen: Schrauben, Auto´s, Moped´s

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Käfer 67 » 22.05.2018, 14:55

Also konkret ist es so.....

Moped startet ganz willig, aber sobald ich Gas gebe geht die aus.

Bei der Besichtigung war alles schick. Gefahren bin ich nur ein paar Meter aufm Parkplatz da die Kiste nicht angemeldet war.


Heute ein paar Versuche gemacht und es wurde immer schlechter, momentan springt sie gar nicht mehr an.

Wenn die Maschine ne Spritpumpe hat (hat die überhaupt eine????) könnte es daran liegen.



Das ich mir ne Bastelbude gekauft habe war von vorn herein klar, der Kaufpreis rechtfertigt alles. Da kann ich auch mal ein bisschen dran schrauben.


Vergaser will ich eh noch machen, aber dazu brauch ich erstmal Input. Nur einfach drauf los die Karre zu zerreißen fang ich garnicht erst an.

Gibts hier irgendwo nen Schaltplan, Belegung von Sicherungen und Relais etc?



Jedenfalls klingt das alles auch mit der Tatsachen das es gestern eigentlich gut lief, darauf hin das dem Moped der Sprit fehlt.

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 603
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 25 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von MacJoerg » 22.05.2018, 15:06

Ist überhaupt noch Sprit im Tank? Besorg mal ein paar Liter und füll die ein.
Die Benzinpumpe kann man testen. Das Relais der Benzinpumpe ist hinter dem linken Seitendeckel.
Das schwarze und das schwarz/blaue Kabel überbrücken. Dann Zündung einschalten und die Pumpe muss hörbar laufen.
Schaltplan_VFR.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 575
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 11 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Rolli » 22.05.2018, 17:02

Hallo, und willkommen.
Du wolltest dir eine "Bastelbude" kaufen und loslegen......, also gehe ich mal von Möglichkeiten und dem "technischem Verständnis" aus.
Vielleicht solltest du dir als Erstes Unterlagen (hast du das Fahrerhandbuch bekommen??) und Werkstattbücher oder Reparaturanleitung besorgen.Das ist nicht böse gemeint,aber die grundlegenden Fragen (Benzinpumpe ja/nein/wo) werden dadurch schon beantwortet.
Ich weiß garnicht ob du es schon gesagt hast,ist es eine RC 36/2 oder /1?
Bei der /1 wäre nämlich die Frage der korrekten Stellung des Benzinhahnes,desweiteren leuchte mal in den Tank,sind da schon die Biospritablagerungen unten drin? Du sagst, sie ist angesprungen und gefahren? Wie lange? Auch die Überprüfung der Benzinpumpe steht in den Handbüchern.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 690
Registriert: 17.03.2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1)
Hat geliked: 17 Mal
Likes erhalten: 17 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Klaus S » 23.05.2018, 09:02

Rolli hat geschrieben:  
22.05.2018, 17:02

Ich weiß garnicht ob du es schon gesagt hast,ist es eine RC 36/2 oder /1?

Benzinhahn ... hat denn die /2 noch einen :conf:
Und in der Vorstellung schrieb er Bj.90 ... somit ist die Frage beantwortet :cool:
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373

Benutzeravatar
Lemmy
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1048
Registriert: 19.08.2009, 07:46
Wohnort: OPF
Motorrad: VFR 750 RC36/II, MZ ETZ 250
Interessen: Autos, Motorräder
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 24 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Lemmy » 23.05.2018, 09:24

Klaus S hat geschrieben:  
23.05.2018, 09:02
Benzinhahn ... hat denn die /2 noch einen :conf:
Und in der Vorstellung schrieb er Bj.90 ... somit ist die Frage beantwortet :cool:
Die 2er hat nen Wartungshahn unterm Tank, den man nur zudreht, wenn der Tank runter muss.
Sollte man den vergessen hat sie genau die von Käfer beschriebenen Symptome, läuft mit Choke und geht aus beim Gasgeben, aber da es eine 1er ist, kann's der Wartungshahn schon net sein :conf:

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 1 Minute 55 Sekunden.
Käfer 67 hat geschrieben:  
22.05.2018, 14:55
Vergaser will ich eh noch machen, aber dazu brauch ich erstmal Input. Nur einfach drauf los die Karre zu zerreißen fang ich garnicht erst an.

Gibts hier irgendwo nen Schaltplan, Belegung von Sicherungen und Relais etc?



Jedenfalls klingt das alles auch mit der Tatsachen das es gestern eigentlich gut lief, darauf hin das dem Moped der Sprit fehlt.
Frag mal Tante google nach "Repair Manual VFR 750"
Zwar auf Englisch, aber sehr hilfreich.
"Wir die guten Willens sind,geführt von Ahnungslosen,versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht,dass wir jetzt qualifiziert sind,fast alles mit nichts zu bewerkstelligen" OCM#2352

Benutzeravatar
Karl
Forums-User
Beiträge: 347
Registriert: 23.05.2004, 11:47
Wohnort: Osthessen
Interessen: Rennrad,Ski und Berge
Sonstiges: RC36 II - Bj.97
Likes erhalten: 1 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Karl » 23.05.2018, 16:41

Wenn der Tank mehr als halbvoll ist, läuft die Vfr auch mit defekter Benzinpumpe.
Das Spritniveau im Tank muß nur höher als die Vergaser liegen.

Karl

Benutzeravatar
Käfer 67
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2018, 09:11
Wohnort: Hiltpolttstein
Name: Ronny
Motorrad: Honda VFR 750 RC 36
Interessen: Schrauben, Auto´s, Moped´s

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Käfer 67 » 24.05.2018, 08:15

Moin,


erstmal danke für deine Nachricht, ein Wartungshandbuch hat mir ein anderer hier als Link geschickt, von daher alles gut.


Vielen Dank


Grüße ICH

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 9 Minuten 58 Sekunden.
Upps, der letzte Beitrag sollte eigentlich im privaten Bereich landen, na egal :D



Unterlagen zum Moped selbst gab es keine, Probefahrt war nur auf Parkplatz, vielleicht 4-5 Minuten.

Bisher ist das Moped nun zuhause angekommen und ich hab noch nichts weiter gemacht.....

Erfahrungen hab ich ein wenig bis ziemlich extrem. Nur ohne Schaltplan oder ein Buch in dem was drin steht schraub ich nur Simson. Das kann ich blind.

Ich will halt ungern die Kiste zerlegen und dann erst nach Info´s und Ersatzteilnummern suchen, dafür hab ich keine Zeit......



Meine letzten beiden Motorräder (CBX 750 vom 84 und 1000er CBR von 91) hab ich auch beide wieder fit bekommen.....



Ich habe mich ja auch deshalb hier angemeldet um das Schwarmwissen hier zu nutzen. Es kann ja durchaus sein das ich nen Fehler hab und stundenlang suche und mache und ein anderer hatte genau den selben Fehler und kann helfen das es schneller geht.





Grüße und danke an euch allen.


ICH

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 603
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 6 Mal
Likes erhalten: 25 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von MacJoerg » 24.05.2018, 08:52

Das "Schwarmwissen" sagt...... erst mal Sprit einfüllen und den Benzinhahn und dessen Betätigung kontrollieren.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Beiträge: 2086
Registriert: 22.07.2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Hat geliked: 10 Mal
Likes erhalten: 10 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Moppedtouri » 25.05.2018, 20:16

Karl hat geschrieben:  
23.05.2018, 16:41
Wenn der Tank mehr als halbvoll ist, läuft die Vfr auch mit defekter Benzinpumpe.
Das Spritniveau im Tank muß nur höher als die Vergaser liegen.

Karl
Sorry, aber aus eigener Erfahrung weiß ich es besser.
Wenn man ohne Benzinpumpe fährt, dann kann man den Tank sogar fast leer fahren. Aber bei einer defekten Benzinpumpe, die nicht mehr fördert, springt die Kiste nach längerer Wartezeit in der Regel an, läuft nur wenige Minuten (wenn überhaupt) und geht dann wieder aus. Nach 10 Minuten kann man dann wieder starten und weitere 150 Meter zurück legen bevor der Motor erneut abstirbt.

Dennoch wäre der Ausbau und das Fahren ohne Benzinpumpe eine Testmöglichkeit, ob selbige oder vielleicht das Relais defekt ist.

Für weitere Fragen wäre es sinnvoll, in Deinem Profil anzugeben welche RC36 Du fährst - auch gehe mal von einer RC36/1 aus mit außen liegendem Benzinhahn.
Käfer 67 hat geschrieben:  
24.05.2018, 08:25
Ich will halt ungern die Kiste zerlegen und dann erst nach Info´s und Ersatzteilnummern suchen, dafür hab ich keine Zeit......
Hmmm, ich mache es so und die meisten anderen vermutlich auch. Da frage ich mich ob es sinnvoll war, sich eine Bastelbude zu kaufen wenn man nicht basteln mag . . .

Benutzeravatar
Karl
Forums-User
Beiträge: 347
Registriert: 23.05.2004, 11:47
Wohnort: Osthessen
Interessen: Rennrad,Ski und Berge
Sonstiges: RC36 II - Bj.97
Likes erhalten: 1 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Karl » 26.05.2018, 11:26

Na ja, mein Kumpel ist mit der RC36/1 ein Jahr mit defekter Benzinpumpe umhergefahren bevor er den Überholsatz der Kontakte in die Pumpe eingebaut hat.
Ich war oft mit ihm unterwegs und er musste immer frühzeitig nachtanken.
Anscheinend läuft der Sprit auch durch die defekte Benzinpumpe, wenn der Benzinstand im Tank hoch genug ist.

Karl

Benutzeravatar
Käfer 67
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2018, 09:11
Wohnort: Hiltpolttstein
Name: Ronny
Motorrad: Honda VFR 750 RC 36
Interessen: Schrauben, Auto´s, Moped´s

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Käfer 67 » 04.06.2018, 20:28

So Hallo erstmal.

War etwas ruhig in den letzten Tagen.


Wer hat behauptet ich bastel ungern??????
Bild
Jedenfalls hab ich heute gebastelt und mit ner Externen Spritversorgung lief die Honda so wie sie sollte....
Stabiler Leerlauf, sauberes Hochdrehen, kein spotzen oder sonst irgendwelche Faxen.......
Bild

Gut kann also nichts schlimmes sein......

Wie hier viele vermutet haben, Spritpume war schuld.
Relais und Kabel waren in Ordung und nach ner Reinigungsaktion und direkter Strombefeuerung aus ner Autobatterie lief die Pumpe dann wieder.
Bild




Morgen wird sie zugelassen und bekommt mal ne ausgiebige Probefahrt.

Auch die Verkleidung muss ich noch flicken, die hat arg gelitten...... Blindnieten, Blechschrauben und Alustreifen werdens richten.....




Wer will kann sich mal das Fusselforum anschauen, da sieht man was ich sonst so bastel.......

Benutzeravatar
Rolli
Forums-User
Beiträge: 575
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 5 Mal
Likes erhalten: 11 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Rolli » 04.06.2018, 20:44

Wenn es denn mal nur Schmutz in der Pumpe war...
Du hast ja gesehen, wie die Kontakte im Betrieb Abrißfunken erzeugen.
Die sind dann irgendwann auch hinüber,aber es gibt für 20 Euro einen Austauschsatz Kontakte und das lohnt sich bei der originalen Mischibischi :D Pumpe auf alle Fälle.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Beiträge: 2086
Registriert: 22.07.2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Hat geliked: 10 Mal
Likes erhalten: 10 Mal

Motorrad nimmt kein Gas an

Beitrag von Moppedtouri » 09.06.2018, 03:27

Tipp: Löte eine Diode mit ein. Danach wirst Du vermutlich nie wieder einen neuen Benzinpumpenreparatursatz brauchen.