Superbikelenker ohne.....

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 21.02.2018, 15:13

.... die verflucht teuren Verkleidungsteile zu zersägen. Gibt es da überhaupt eine Möglichkeit?


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Etze » 21.02.2018, 17:07

Nach meinem Kenntnisstand die Brücken der Firma Stauch und Rairotec. Hersteller ist beides mal Rairotec.

Sind "richtige" Gabelbrücken und keine Aufsatzgabelbrücken. Lenker ist nach den Aussagen, die ich gelesen habe dann aber nicht sooo viel höher. Bei diesen Brücken sitzen die Lenker-Klemmböcke relativ weit hinten.

Neue gibt's wohl noch bei Rairotec, Stauch existiert meines Wissens nach nicht mehr.

Bilder von so einer Brücke findest du z.B. hier:

http://www.rsander.de

Edit: unter Bilder - Motorrad - VFR 750


Ich habe ein Set liegen, probiere in dieser Saison aber erstmal die Lenkererhöhung von Thurn aus.


Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 21.02.2018, 19:34

Höher geht dann nur, wie erwartet, mit absägen der Enden. Na..... wenn die Temperaturen dieses Jahr noch mal höher gehen
probier ich es erst mal mit den Originalen. Gib aber bitte Bescheid wenn Du den Umbau gemacht hast.


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
VFR-Genießer
Forums-User
Beiträge: 43
Registriert: 30.07.2006, 17:35
Wohnort: St. Johann, Ba-Wü
Interessen: Aquarium, Reiten (am liebsten "Kalte"), Moped (leider viel zu wenig)
Sonstiges: VFR 750 F RC36/I

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von VFR-Genießer » 08.03.2018, 18:31

Ich hab mir vor ein paar Jahren einen Superbikelenker von Motacc geholt.
Umbau geht ohne Ausschneiden der Verkleidung bzw. Scheibe.
Hab allerdings die inneren Abdeckungen weggelassen und die Hebel samt Behälter um ca. 1 cm nach innen versetzt.
Ich finde gerade nur die vorher/nacher Bilder nicht.
Gruß
Markus



Benutzeravatar
MarcM
Forums-User
Beiträge: 98
Registriert: 23.05.2006, 10:52
Wohnort: Neustadt a. Rbge.
Interessen: Mopped
Sonstiges: RC 36 I, Transalp 600, GPZ 500 S

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MarcM » 11.03.2018, 18:07

Moin,

hab ich letztes Jahr gemacht....

viewtopic.php?f=19&t=30884&p=297267&hil ... er#p297267

(Irgendwie will der meinen "Klick" nicht...)

Gruss Marc



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 07:37

Danke für den Link.
Gestern hab ich die erste längere Ausfahrt gemacht. Für mich ist die Lenkerposition sehr gewöhnungsbedürftig.
Das ist meine XJ (und die XR ) natürlich viel höher. Jetzt fahr ich ein bissle im Frühjahr und entscheide dann was ich mache.
Wahrscheinlich wird es für mich (bin ja leider auch nicht mehr der jüngste) wohl ohne Umbausatz und Verkleidung abschneiden nicht gehen.
Aber ...... da steckt so viel Arbeit drin..... das will ich eigentlich nicht.
Gestern beim fahren ging es zwar, aber heute merke ich das in meinen (leider auch schon lädierten) Handgelenken ganz schön.
Wenn ich damit auf Dauer nicht klar komme (es soll ja auch Spass machen) dann wird das gute Stück verkauft und jemand anders kann dann seine Freude daran haben. Ich hatte ja meinen Spass mit dem Aufbau schon. :D


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Vman
Forums-User
Beiträge: 500
Registriert: 24.08.2004, 11:27
Wohnort: FG
Sonstiges: RC36 91´

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Vman » 12.03.2018, 07:58

Hallo Joerg,

muss es unbedingt ein Superbikelinekr sein?
Meine Frau hatte an Ihrer R1 einen ABM-MultiClip-Stummellenker. Die Stummel konnten individuell wunderbar in der Höhe und im Abstand Lenker-Fahrer angepasst werden. Man saß fast schon wie auf einer BMW-GS ;) .
Knackpunkt: Preis seinerzeit 319,- EUR.

Gruß, Vman



Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Beiträge: 1012
Registriert: 15.11.2003, 19:57
Wohnort: Heppenheim
Interessen: VFR / Tischtennis / Computer
Sonstiges: RC46 I (1x)/ RC36/1 (2,5x) RC36 /2 (0,5x)
Hat geliked: 17 Mal
Likes erhalten: 17 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Michael Falter » 12.03.2018, 08:16

Hallo,

hatte vor kurzem mal eine Gilles Variobar für die 46er da. Durch Verkleidung und Tank war man in den Verstellmöglichkeien aber so eingeschränkt, dass ich nicht mehr machen konnte als durch die Erhöhungen von Gerhard Thurn. Und dann 400 € für ein Teil was ich zum 1/4 Preis mit der Lenkererhöhung auch erreiche ist nicht akzeptabel.

An der 36er war es noch schlimmer, konnte die Variobar eigentlich gar nicht einjustieren ohne irgendwo hängen zu bleiben .

Gruß
Michael



Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Etze » 12.03.2018, 09:01

MacJoerg hat geschrieben:
12.03.2018, 07:37
Danke für den Link.
Gestern hab ich die erste längere Ausfahrt gemacht. Für mich ist die Lenkerposition sehr gewöhnungsbedürftig.
Das ist meine XJ (und die XR ) natürlich viel höher. Jetzt fahr ich ein bissle im Frühjahr und entscheide dann was ich mache.
Wahrscheinlich wird es für mich (bin ja leider auch nicht mehr der jüngste) wohl ohne Umbausatz und Verkleidung abschneiden nicht gehen.
Aber ...... da steckt so viel Arbeit drin..... das will ich eigentlich nicht.
Gestern beim fahren ging es zwar, aber heute merke ich das in meinen (leider auch schon lädierten) Handgelenken ganz schön.
Wenn ich damit auf Dauer nicht klar komme (es soll ja auch Spass machen) dann wird das gute Stück verkauft und jemand anders kann dann seine Freude daran haben. Ich hatte ja meinen Spass mit dem Aufbau schon. :D
Wenn du Stummel "nicht gewohnt" bist, dann fahre erstmal ein bisschen. Ging mir am Anfang ähnlich.

Die Thurn-Erhöhungen sind wohl eher meinem Spieltrieb zu verdanken (als der absoluten Notwendigkeit) und besser geht ja bekanntlich immer. Kann dir aber leider immer noch keine Erfahrungswerte nennen, da es mich passend zum Saisonstart niedergerafft hat. Eventuell verkaufe ich auch mein SBK Set von Rairotec, dazu will ich aber erstmal Erfahrungen mit den Lenkererhöhungen sammeln.

Verkleidung schneiden ist halt a) nicht sehr schön und b) nur mit sehr hohem finanziellen Aufwand wieder auf Original umrüstbar. Die Verkleidungsteile sind ja richtig richtig teuer gebraucht.


Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 09:10

Ja eben. Zum zerschneiden sind mir die Teile zu teuer. Und höher geht ohne nicht.
Ist ja auch nicht schlimm. Viele fahren die VFR ja so wie sie ist.
Wie gesagt... Ich probier das noch ein paar mal und entscheide dann.
Blöd ist hat, dass ich schon Problem mit den Handgelenken habe. War jetzt eine Weile wieder gut (fahre ja täglich meine XR)
Aber gestern 100km auf der VFR und heute kann ich kaum 'ne Tasse halten (reichlich übertrieben).
Man wird halt alt und merkt das irgend wann mal... :D


Gruß, Jörg

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 138
Registriert: 07.06.2014, 13:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald
Motorrad: RC79
Likes erhalten: 5 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Frankie_86 » 12.03.2018, 10:47

MacJoerg
Das Ding vorn an der Gabel nennt sich Lenker und nicht Stütze! Am besten mal nur die Fingerspitzen darauf ablegen, dann Schmerzt zwar irgendwann der Rücken und der Bauch. Das ist aber nur ein Zeichen für die mangelnde Nutzung der Muskulatur.



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 11:10

Ach komm. Ich fahre seid 43 Jahren motorisierte Zweiräder (davon 25 bei MotoCross und Enduro Wettbewerben). Ich weiss schon wie das geht. :D
Das Problem ist ja auch nicht beim fahren/beschleunigen, sondern beim bremsen. Da geht die Last nun mal auf die Handgelenke.
Oder fängst Du das auch mit dem Rücken ab? Dann musst Du ja 'ne Statur wie Arnold haben. :D


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Beiträge: 2082
Registriert: 22.07.2011, 17:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 9 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Moppedtouri » 12.03.2018, 11:11

Frankie_86 hat geschrieben:
12.03.2018, 10:47
MacJoerg
Das Ding vorn an der Gabel nennt sich Lenker und nicht Stütze! Am besten mal nur die Fingerspitzen darauf ablegen, dann Schmerzt zwar irgendwann der Rücken und der Bauch. Das ist aber nur ein Zeichen für die mangelnde Nutzung der Muskulatur.
Ich glaube kaum dass dieser Beitrag für den TE sonderlich hilfreich ist.

Grundsätzlich lässt sich zur Lenkererhöhung der RC36/2 sagen:
Die RC36/2 ist ohne Zerschneiden der Verkleidung und ohne einen Austausch aller Züge und Leitungen nur um knapp mehr als 15mm zu erhöhen. Die einfachste Methode wäre, die Lenkerstummel einer RC46/1 Baujahr 2000 oder 2001 zu verwenden (bringen ziemlich exakt 15mm mehr Höhe). Diese lassen sich inklusive Nase plug'n play anbringen. Züge und Leitungen müssen nicht verlängert werden, der Lenker bzw. dessen Komponenten schlagen beim Volleinschlag (von Anschlag bis Anschlag) nirgends an.
15mm hören sich nicht viel an, und man wünscht sich mehr. Aber es bringt auf Dauer viel. Ich hab' mich mit der Sitzposition meiner RC36/2 nach inzwischen rund 50.000 Kilometern durch Anbringung der Lenkerstummel der RC46 gut arrangieren können. Tagestouren von 500km kann ich nun problemlos absolvieren, da machen mir die feinen Vibrationen inzwischen mehr Probleme als die sportliche Sitzposition.
Gegen Letzteres habe ich inzwischen auch schon eine Vorbeugemaßnahme getroffen - ob sie erfolgreich war kann ich mangels Testkilometer noch nicht sagen.



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 11:14

Der Tip mit den 46/1 Lenkstummeln ist schon mal sehr gut. Da guck ich bei den üblichen Verdächtigen mal und schau
ob ich da was günstiges bekomme.


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Etze » 12.03.2018, 13:32

Ganz wichtig: Auf die Position der "Nasen" achten. RC46/1 ist nicht gleich RC46/1.

Da wurde in einem Thread Mal was geschrieben. Du brauchst die von dem Modell mit Wegfahrsperre oder so, die sind von der Position der Nasen identisch zur RC36/2.

Aber wenn wir schon bei den mm sind. Es waren glaube ich 10 oder 12mm mit den 46/1 Stummeln, leider finde ich das Bild gerade nicht mehr. Die Erhöhung von Thurn schöpft das maximale aus, 18mm.


Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 13:51

Na, schauen wir mal. Ich befürchte aber, dass die ca.20mm das Kraut auch nicht fett machen was die Entlastung der Handgelenke angeht.
Egal. Vielleicht freunde ich mich ja noch mit der originalen Lösung an. :D


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Beiträge: 706
Registriert: 27.06.2011, 09:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 12 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von schneekönig » 12.03.2018, 13:55

Hallo Leute,

mal noch zu den 46/1-Lenkerstummel. Abgesehen davon, dass die minimal höher sind, haben sie leider den gleichen Nachteil wie die Serienstummel der 36er: Sie sind unmöglich gekröpft.
Blöderweise lässt sich gerade die Kröpfung nicht ändern. Meine Erfahrung auf der 46/1 mit Stummeln war, dass ich gerne die Stummel behalten hätte, wenn nicht die Kröpfung nach schräg außen unten wäre. Dadurch knickt das Handgelenk immer nach außen ab, was letztlich bei mir zu Schmerzen geführt hat. Mit einem ebenso tiefen, aber gerade Stummel hätte ich sicher leben können. Auch wenn ich jetzt den SBK als unschlagbar bequem einschätze und ich nicht wieder zurück möchte.
Stummel mit anderer Kröpfung gibts aber meines Wissens nur von Gilles (Gilles Vario).
ABER:
1. Die Dinger sind verdammt teuer. Und nur zum Testen wollte ich das nicht.
2. Gaszüge und Kupplungsleitung sollten für die volle Einstellbarkeit auch verlängert werden.
3. Die Verkleidung begrenzt den Einstellbereich. D.h. wenn man es optimal haben will, ist die Verkleidung im Weg. Also das gleiche Spiel.
4. Die Dinger müssen ebenso eingetragen werden.
5. Dafür bekommt man 3 SBK-Umbausätze.

Ehrlich gesagt: An einem 20 Jahre alten Mopped die Verkleidung (gekonnt und fachmännisch) auszuschneiden, zerstört den Zeitwert nicht. Wiederverkauf mit gelungenem SBK-Umbau genau so möglich wie mit orig. Stummel.

Naja, Grüße.
Markus


Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Huschel1975
Forums-User
Beiträge: 93
Registriert: 18.03.2017, 09:51
Wohnort: Hamm
Motorrad: VFR 750 RC36/2
Interessen: Sport, Motorrad fahren, Familie

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Huschel1975 » 12.03.2018, 14:07

Hallo,
ich habe genau diesen Umbau diesen Winter getätigt und bin von 46er Stummel auf SBK mit schneiden der Verkleidung gegangen. War zwar ne Menge Arbeit (am meisten die Gaszüge/Handarbeit), lohnt aber allemal!

Die 46er Stummel haben schon für eine gewisse Entspannung der Arme und Gelenke gesorgt, aber die Kröpfung (Tread von Markus) ist die gleiche! Habe sie jetzt meinem Kumpel vermacht! Sagen kann ich nur, wenn du die richtigen finden solltest, dann bezahlst du wie ich damals mal locker nen 100er! Die meisten wissen das sie sehr bei 750er Fahrern gefragt sind!

Ich habe jetzt schon die 4 größere Ausfahrt seit Umbau gemacht, gestern alleine waren es 400 Kilometer, und ich kann nur eines sagen: Nie wieder Stummel!!!!!

Ich betrachte auch genau diese Maßnahme als Wertsteigerung bei einer VFR, da genau dieser SBK Umbau die Dicke ultrahandlich macht und man selbst nach 400 Kilometer entspannt absteigt.

Den Spaßfaktor brauche ich ja nicht extra zu erwähnen!

Gruß



Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 116
Registriert: 28.07.2017, 06:05
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 2 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Etze » 12.03.2018, 14:08

Das ist ein Punkt der Mal angesprochen werden muss, richtig:

Die Kröpfung. Selbst wenn man ein SBK Kit verbaut, welches ohne Schneiden auskommt und daher auch nicht viel höher ist als die originalen Stummellenker. Die Kröpfung ist ja wesentlich entspannter.


Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 12.03.2018, 14:26

Etze hat geschrieben:
12.03.2018, 14:08
Selbst wenn man ein SBK Kit verbaut, welches ohne Schneiden auskommt und daher auch nicht viel höher
Richtig. Deswegen war meine Frage, im Nachhinein betrachtet, eine Schnapsidee. :D
Aber ..... vielen Dank an alle für den Input.


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Beiträge: 2082
Registriert: 22.07.2011, 17:05
Wohnort: Am Rand vom Pott
Motorrad: RC 36/2
Sonstiges: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 9 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Moppedtouri » 12.03.2018, 14:52

Also ich bin sehr froh dass ich Deine Schnapsidee damals umgesetzt hatte. Für mich hat es sich ganz klar gelohnt. Mehr als 100.000km auf der Uhr sprechen für sich.



Benutzeravatar
Ol' Guy
Forums-User
Beiträge: 17
Registriert: 06.01.2018, 18:56
Name: Peter
Motorrad: VFR RC36/2
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 1 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von Ol' Guy » 12.03.2018, 18:51

Für mich war die Sitzposition auf der VFR auch erst mal ein Kulturschock, da ich sonst noch ein altes Monster mit SB-Lenker fahre.
Also hab ich mir vom Herrn Thurn die Lenkererhöhungen drauf gebaut, da ich die Verkleidung auch nicht zerstören wollte.
Auf Anhieb hab ich mich gleich wesentlich wohler auf der VFR gefühlt und die anfänglich schmerzenden Handgelenke haben sich
nun nach 1500km auch gelegt, ist halt einfach auch Trainingssache.

Ich bin übrigens der Peter und fahre sein Januar meine VFR.
Vor so einigen Monden war ich mal KFZ-Mechaniker und schraube an meinen Mopeds selbst.


Grüße
Peter



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 13.03.2018, 07:16

Grüß Dich und willkommen hier. Ist ja bei mir ähnlich. Fahre bislang auch nur "alte Böcke" mit Cross- bzw. Superbikelenker.
Ich kämpfe mich da durch. Aber erst mal sind vorne Bremsscheiben fällig. :D


Gruß, Jörg

Benutzeravatar
VFR95
Forums-User
Beiträge: 28
Registriert: 28.03.2017, 07:28
Wohnort: Eichstätt
Motorrad: VFR 750 Bj.95

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von VFR95 » 14.03.2018, 14:16

Hab auch ein Superbikelenker mit einer Spiegler Brücke. Der Vorbesitzer hat nur die innere Verkleidung ein wenig angepasst.
5A0679CA-AFD6-4D89-9863-C32FAEF76FF5.jpeg
77C57BF3-7FF9-411D-85BA-B173F6CD5EC1.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
MacJoerg
Forums-User
Beiträge: 496
Registriert: 12.10.2017, 07:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 14 Mal

Superbikelenker ohne.....

Beitrag von MacJoerg » 14.03.2018, 14:23

Interessant. Kannst Du mal bitte ein Bild machen wo man sieht wie hoch der Superbikelenker ist?


Gruß, Jörg