Wo ist mein Licht?

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Tue 2. Jan 2018, 17:29

Irgend wie heute nicht so mein Tag...... Nachrdem ja vor (und kurz nach) dem Zerlegen alles wunderbar ging stehe ich gerade etwas (leicht untertrieben) auf dem Schlauch. Die Kanzel war schon dran. Dann kurzer Funktionstest.... alles geht..... nur kein Licht.
Also, Standlicht Rücklicht, Bremslicht, Tachobeleuchtung, Lichthupe..... geht alles. Nur Ab- und Aufblendlicht nicht.
Also...Kanzel wieder ab und gesucht. Kein Fehler zu finden. Alle Seckkontakte in Ordnung, Schalter in Ordnung, alles Sicherungen in Ordnung, Relais in Ordnung (kann man ja High- gegen Low-Light wechseln. Beide funktionieren am High-Anschluss mit Lichthupe prächtig.
Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Hat jemand einen Tip?
Zu sagen wäre noch, dass ja momentan der Regler defekt ist und alles über Batterie läuft. Die ist aber gut beieinander, das Moped springt super an und alles andere funktioniert ja auch bestens.


Gruß, Jörg

User avatar
Rolli
Forums-User
Posts: 449
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:51
other: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Been thanked: 6 times

Wo ist mein Licht?

Post by Rolli » Tue 2. Jan 2018, 18:29

Stromlaufplan zur Hand und messen hilft da nur, Tips helfen da kaum weiter. Hast du einen Plan und kannst damit umgehen?
Wie hast du den defekten Regler festgestellt?
Last edited by Rolli on Tue 2. Jan 2018, 18:30, edited 1 time in total.


Grüße Roland :winken2:

User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Tue 2. Jan 2018, 19:19

Mit messen natürlich. Mit Fahrzeugelektrik bin ich eigentlich recht gut vertraut.
Ich geh da morgen früh noch mal in Ruhe ran. Spannung an der Relais liegt übrigens an beiden an.
Bleibt ja nur der Lichtschalter rechts oder ein Kabelbruch in einer Zuleizung zum linken oder rechten Schalter.
Last edited by MacJoerg on Tue 2. Jan 2018, 19:20, edited 1 time in total.


Gruß, Jörg

User avatar
Rolli
Forums-User
Posts: 449
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:51
other: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Been thanked: 6 times

Wo ist mein Licht?

Post by Rolli » Tue 2. Jan 2018, 21:48

MacJoerg wrote:
Tue 2. Jan 2018, 17:29
Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Hat jemand einen Tip?
Das klang hier noch ganz anders,daher meine Frage.


Grüße Roland :winken2:

User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Tue 2. Jan 2018, 22:32

War halt etwas gefrustet. Da hat man fast alles zusammen und kann‘s wieder auseinander reißen.
Morgen noch mal in Ruhe..... dann find ich den Fehler. :D


Gruß, Jörg

User avatar
Moppedtouri
Forums-User
Posts: 2077
Joined: Fri 22. Jul 2011, 19:05
Location: Am Rand vom Pott
Bike: RC 36/2
other: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Has thanked: 10 times
Been thanked: 8 times

Wo ist mein Licht?

Post by Moppedtouri » Wed 3. Jan 2018, 00:02

Leider bin ich nicht sicher ob ich Deinen ersten Beitrag richtig verstanden habe. Für mich liest es sich so als seien Abblend- und Fernlicht im Normalfall tot; wenn Du jedoch den Lichthupenschalter betätigst funktionieren (beide) Fernlichtlampen.
Wenn das so richtig ist und ich den Stromlaufplan richtig interpretiere, dann müsste der Fehler rein theoretisch beim blau/weißen Zuleitungskabel zum Lichtschalter zu finden sein. Dieses läuft vom Umschalter (Abblend-/Fernlicht) zu einem Mehrfachstecker (9 Anschlüsse) weiter auf die andere Armaturenseite zu einem Mehrfachstecker (ebenfalls 9 Anschlüsse) und von dort zum Hauptlichtschalter (Aus/Standlicht ein/Fahrlicht ein).
Am ehesten würde auch ich einen Defekt mit einem abgebrochenen/abgerissenen Kabel an einer der Lötstellen der in Frage kommenden Schalter tippen - was sowohl die rechte als auch die linke Schalterinheit betreffen kann.
Ich hatte das mal am Notausschalter, auch dort war das Kabel unmittelbar an der Lötstelle abgegammelt. Den Gammel weg schneiden und das Kabel neu anlöten half dauerhaft.
Aber natürlich kann es auch nicht schaden mal die betreffenden Steckverbindungen zu inspizieren.

Hattest Du einen der Schalter mal zerlegt? In dem Fall den/die Schalter noch mal aufmachen und nachsehen. Ein nicht einwandfreier Zusammenbau kann ebenfalls einen Ausfall des Lichts bewirken. Vielleicht fehlt auch nur das Kupferplättchen oder die Feder, die das Kupferplättchen andrückt um den Kontakt herzustellen. Das kann schon mal ganz unbemerkt und aufgrund der sehr geringen Masse unhörbar weg fliegen.

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Fehlersuche.



User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Wed 3. Jan 2018, 13:05

Genau richtig......aber...... das war ´ne schwere Geburt. Eins vorweg. Licht ist wieder da.
Also.... ich hab das Buchelli und das englische Reparaturhandbuch. Also zig Schaltpläne. Selbige lesen und messen kann ich ganz gut.
Heute Morgen mit frischem Elan an‘s Werk. Ich bin fast wahnsinnig geworden. Kabelfarben stimmten teilweise überhaupt nicht.
Lichtschalter demontiert, gemessen.... weiß/blau hat Duchgang. Dann den linken Schalter zerlegt, Schalter gemessen... geht.
Dann hab ich mir den Lichthupenschalter mal genauer angeschaut und mich gefragt warum der braun zuschaltet.
Das war dann des Rätsels Lösung. Die Lichtschalter schalten Minus und nicht Plus wie auf den Schaltplänen. Deswegen konnte ich mit den Messweren auch nichts anfangen und nichts hat Sinn ergeben.
Als das dann klar war, war die Lösung (peinlich) einfach. Weiß/blau zum Aufblendschalter hatte (natürlich mitten im Kabel) einen Bruch.
Natürlich von aussen nicht zu sehen. Keine Klemm- oder Scheuerstelle.
Ich hab wohl das Modell VFR750F. Wobei hier das F für “finds doch selber raus“ steht. :D
Last edited by MacJoerg on Wed 3. Jan 2018, 13:08, edited 1 time in total.


Gruß, Jörg

User avatar
Moppedtouri
Forums-User
Posts: 2077
Joined: Fri 22. Jul 2011, 19:05
Location: Am Rand vom Pott
Bike: RC 36/2
other: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Has thanked: 10 times
Been thanked: 8 times

Wo ist mein Licht?

Post by Moppedtouri » Wed 3. Jan 2018, 13:23

Na denn Glückwunsch zum erfolgreichen Frustabbau! :klatsch:
Und die Benzinpumpe nicht vergessen! :whisper.



User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Wed 3. Jan 2018, 13:26

Ach... an der bin ich ja gleich dran und der Winter ist noch lang.
Jetzt soll sie erst mal TÜV bekommen und zugelassen werden. :D


Gruß, Jörg

User avatar
Etze
Forums-User
Posts: 110
Joined: Fri 28. Jul 2017, 08:05
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Wo ist mein Licht?

Post by Etze » Wed 3. Jan 2018, 13:30

Dann meinen Glückwunsch :mml


Ich erdreiste mich mal deinen Thread hier für ein kleines Problem bei meiner VFR zu nutzen:

Fernlicht geht bei "Lichthupe" immer, beim Umschalten auf Fernlicht dauert es aber teilweise ewig oder geht nur durch mehrfaches Umschalten. Kann dann ja eigentlich nur am Schalter liegen oder?


Freundliche Grüße
Christof

User avatar
MacJoerg
Forums-User
Posts: 452
Joined: Thu 12. Oct 2017, 09:30
Location: Schemmerhofen
Bike: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
interests: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Has thanked: 2 times
Been thanked: 13 times

Wo ist mein Licht?

Post by MacJoerg » Wed 3. Jan 2018, 17:35

Eigentlich ja. Oder aber an der Zuleitung/Schalter rechts. Es wird das selbe Relais angesteuert.


Gruß, Jörg

User avatar
Moppedtouri
Forums-User
Posts: 2077
Joined: Fri 22. Jul 2011, 19:05
Location: Am Rand vom Pott
Bike: RC 36/2
other: E-Mail: Moppedtouri@gmx.de
Has thanked: 10 times
Been thanked: 8 times

Wo ist mein Licht?

Post by Moppedtouri » Thu 4. Jan 2018, 16:29

Ein ähnliches Problem kenne ich auch und muss ich gerade aktuell neu behandeln:
Wenn ich nach dem Start des Motors das Licht einschalte bleibt manchmal das Abblendlicht aus oder braucht einige Sekunden, bis es an geht - die übrige Beleuchtung ist sofort an.
Nur eine Zerlegung und gründliche Reinigung des Lichtschalters (Aus/Standlicht/Fahrlicht) brachte bisher Abhilfe, ggf. sind die kleine Feder nach zu spannen und die Kontakte anzuschleifen.
Der Erfolg dieses Eingriffs war bei mir leider nicht von Dauer. Das letzte Mal als ich den Schalter auf diese Weise wieder flott gemacht habe ist allerdings ein oder zwei Jahre her, damit kann ich leben.
Diese Aktion aber bloß nicht bei Lichtmangel vornehmen - im Schalter sind zu viele Kleinteile (Feder, Kugel) die schnell verloren gehen können.
Last edited by Moppedtouri on Thu 4. Jan 2018, 23:33, edited 1 time in total.