Schwingenbreite RC36 l & ll

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Antworten
Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#1

Beitrag von Karkarov » Sa 12. Aug 2017, 17:27

Erstmal Guten Tag !

Mein Name ist Igor und ich baue gerade eine FJ 1100 um.

Ich bitte um eure hilfe da ich die Schwinge der RC36 l
Erwischt habe und diese ein bisschen breiter ist.
Jetzt wollte ich fragen um wie viel breiter die Schwinge ist und ob es auf beiden seiten gleich viel mehr ist ?
Ich muss nämlich jetzt die selbst gedrehte Achse abdrehen und auf die neue Breite anpassen damit nachher die Kette in der Flucht läuft !

Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen ! :anbet:

LG Igor
0

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Likes: 5
Beiträge: 543
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet

Schwingenbreite RC36 l & ll

#2

Beitrag von schneekönig » Sa 12. Aug 2017, 20:34

Hallo Igor,

leider fällt es sehr schwer sich vorzustellen, was genau du meinst? Uns ist klar, dass du offensichtlich eine 36/1-Schwinge in eine FJ1100 einbauen möchtest. Was willst du wo abdrehen? Die Kettenflucht ließe sich bei der Schwinge nur durch einseitiges Abdrehen der vorderen Schwingenaufnahme beeinflussen. Ob das allerdings wirklich geht bzw. ausreicht, kann ich nicht sagen. Oder hast du eine neue Hinterachse gedreht, die weiter nach links aussteht? Wie bekommst du dann die Feinverzahnung hin?
Um wieviel weicht die Kettenflucht vor zum FJ1100-Block denn eigentlich ab?

Grüße, Markus
0
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#3

Beitrag von Karkarov » Sa 12. Aug 2017, 21:06

Also der innere Rahmen Abstand der FJ 1100 ist 255mm breit und die Schwinge der RC36 l ist 240mm breit. Da die Schwingenachse der FJ um einiges Dünner ist habe ich einen Adapter der genau zwischen der FJ 1100 Achse liegt und der RC36 Schwinge, dieser Adapter ist aber ausgelegt und bearbeitet für die RC36 ll jetzt passt das ganze mit einer Endbreite von 264mm nicht in den Rahmen. Die Achse kann ich eh noch verkleinern bzw abdrehen.

Ich wollte hier halt nur fragen ob jemand weiß ob die Schwinge als Beispiel jetzt einfach auf beiden seiten 5mm breiter ist. Dann Tu ich mir leichter und spar mir das einpassen immer wieder ;)

Ich hoffe das ich das jetzt so erklärt habe das man versteht was ich meine ;P

Bild

Gruß
Igor
0

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#4

Beitrag von Karkarov » Sa 12. Aug 2017, 21:07

Falsches Foto angehängt Sorry ;)

Bild
0

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#5

Beitrag von Karkarov » Do 17. Aug 2017, 23:32

Kann mir echt keiner Helfen ?
0

Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Likes: 5
Beiträge: 900
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim

Schwingenbreite RC36 l & ll

#6

Beitrag von Michael Falter » Fr 18. Aug 2017, 05:52

Hallo,

denke das Problem ist nicht so einfach zu lösen.

Es geht ja nicht nur darum, zu sagen wieviel die Schwingen unterschiedlich sind, sondern auf welcher Seite .
Sonst stimmt deine Radflucht ja nicht. Wahrscheinlich haben wenige zwei Schwingen rumliegen um die zu vermessen.
Ausserdem müßte man ja vom Exzenter hinten mal auf beide Schwingenzapfen messen um den seitlichen versatz der beiden Schwingen zu ermitteln.
Ist wahrscheinlich nicht ganz einfach.

Hab leider auch nur 36/1er Schwinge da, aber die hast du ja auch.

Gruß
Michael
0

Benutzeravatar
schneekönig
Forums-User
Likes: 5
Beiträge: 543
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet

Schwingenbreite RC36 l & ll

#7

Beitrag von schneekönig » Sa 19. Aug 2017, 15:25

Hi, sorry, war im Urlaub und war offline.

Also, ich habe auch keine Möglichkeiten, etwas nachzumessen. Ich habe nur eine 46/1-Schwinge und die ist eingebaut.
Wenn ich spekulieren sollte, dann würde ich aber meinen, dass sich die Breite der Schwingenaufnahme 36/1 und 36/2 nicht unterscheiden. 1. ist der Motor der gleiche, 2. ist der Rahmen nahezu identisch. Kannst ja mal die Teilenummern Lagerzapfen, Lager und Schwinge vergleichen. Wenn die identisch sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch die Schwingenaufnahme identisch ist. Ob der Versatz zum hinteren Ritzel gleich ist, ist damit aber nicht gesagt.

Grüße, Markus
0
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#8

Beitrag von Karkarov » Sa 19. Aug 2017, 21:31

Ich hab heute erfahren das die RC36 l Schwinge ein bisschen länger und 12mm breiter an der Aufnahme ist ist als das die der RC36 ll
0

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#9

Beitrag von Karkarov » Sa 19. Aug 2017, 22:22

Also laut dem Ersatzteil Katalog ist die nabe und das hintere Innenleben der zwei Schwingen identisch, lediglich die Breite unterscheidet sich vorne an der aufnahme.

Ich hoffe also immer noch darauf das ich Glück habe und jemand beide Schwingen hat und einfach mal abmessen kann ;)

Ansonsten werde ich morgen ganz schön lange messen müssen und am Montag noch länger daran stehen die Buchse richtig zu drehen ! ;)

In Österreich sind leider kaum Foren aktiv so dass sich jemand finden würde der einfach mit mir die Schwinge tauschen würde ^^
0

Benutzeravatar
Thurn Gerhard
ORGA-Team
Likes: 6
Beiträge: 478
Registriert: So 16. Nov 2003, 11:13
Wohnort: Lohr am Main
Kontaktdaten:

Schwingenbreite RC36 l & ll

#10

Beitrag von Thurn Gerhard » So 20. Aug 2017, 07:59

wir haben mehrere Kunden bedient, die RC36-Schwingen in unterschiedliche Rahmen verbaut haben (Fireblade, R1, Kawa-Modelle etc.). Dort war es teilweise so, dass die Schwingenbreite
eben nur ein Kriterium war. Der wichtigste Punkt war meistens die Kettenflucht. So kam es vor, dass die Gesamtbreite der Schwinge zwar maßlich (annähernd) gepasst hätte, jedoch nicht in der Position. Lösung war dann häufig, Schwinge auf einer Seite abzunehmen und zum Rahmen hin auf der anderen Seite mit einer Buchse auszudistanzieren. Auf der ggf. abzunehmenden Seite wäre der nutzbare Tiefe für den Lagersitz zu beachten,

Gruß
Gerhard Thurn
Thurn Motorsport
www.thurn-motorsport.de
0

Karkarov
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 17:21

Schwingenbreite RC36 l & ll

#11

Beitrag von Karkarov » Mi 23. Aug 2017, 08:36

Also ich bin jetzt nach dem kompletten ausmessen draufgekommen das es mit der RC36 I Schwinge nicht geht. Das heißt ich muss mir jetzt eine neue Schwinge kaufen ;)
0

Antworten