RC36/1 Blinker-Rätsel

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Antworten
Benutzeravatar
Tapatoo
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 09:06
Wohnort: Pforzheim
Name: Thomas
Motorrad: RC 36/1 EZ1993, 80Tkm
Hat geliked: 9 Mal
Kontaktdaten:

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Tapatoo »

Hallo zusammen
Noch ein rätselhaftes Verhalten ist mir aufgefallen und eines das sogar etwas nervt.
Blinker,- mal funktioniert er, mal nicht.
So habe ich zu aller erst am Relais geschaut, alles sauber gemacht. Doch hat sich nicht wirklich was verbessert.
Also kurz zur Beschreibung. Mal funktioniert er ohne Probleme gleich beim Start, manchmal überhaupt nicht und manchmal erst wenn ich ein paar Kilometer gefahren bin.
So habe ich mir letztendlich ein neues (gebrauchtes) VFR-Relais geholt. So teuer war das ja nun auch nicht.
Dennoch bleibts beim gleichen Problem und so bin ich dann doch etwas ratlos inzwischen.
Ist dieses Problem irgendwie bekannt? Und was bringt Abhilfe?
Danke für eure Mithilfe:-)
lg Thomas
Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 1076
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1) - CRF 1000L/D (SD 06)
Hat geliked: 125 Mal
Likes erhalten: 97 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Klaus S »

Linke Griffarmatur öffnen, reinigen, Kontaktspray, zusammen bauen .... Blinker sollte wieder gehen
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373
Benutzeravatar
werbefuzzi
Alter Hase
Beiträge: 2437
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen
Interessen: Fotografie, Musik, alles was Kurven hat
Sonstiges: VFR 750F RC36/1 - Ex "Lady in Red"
CB 500X - PC64
Hat geliked: 18 Mal
Likes erhalten: 96 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von werbefuzzi »

Liegt dieses Phänomen nicht in der Natur des Blinkers begründet...?
Geht - geht nicht - geht - geht nicht - geht - geht nicht-... :ichidiot:

Nein, Spaß beiseite, ich halte es auch wie Klaus eher für ein Kontaktproblem, entweder direkt am Schalter oder an den Blinkerbirnchen, die Kontakte oxydieren schonmal gerne. Ansonsten Kabelbaum verfolgen und Kontakt/Massepunkte kontrollieren und säubern.
Benutzeravatar
Tapatoo
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 09:06
Wohnort: Pforzheim
Name: Thomas
Motorrad: RC 36/1 EZ1993, 80Tkm
Hat geliked: 9 Mal
Kontaktdaten:

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Tapatoo »

Danke hat funktioniert, aber erst nachdem ich beide Seiten die Lenkerarmaturen gesäubert habe...
Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 468
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 08:05
Hat geliked: 58 Mal
Likes erhalten: 42 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Etze »

Jo hängt iwie alles zusammen.

Falls das Fernlicht mal nicht will, kann man (bei ausgeschalteter Zündung) den Startknopf mehrfach betätigen. Es funktioniert wirklich :D, ersetzt aber selbstverständlich nicht die gründliche Reinigung.
Freundliche Grüße
Christof
Benutzeravatar
Tapatoo
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 09:06
Wohnort: Pforzheim
Name: Thomas
Motorrad: RC 36/1 EZ1993, 80Tkm
Hat geliked: 9 Mal
Kontaktdaten:

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Tapatoo »

apropos Fernlicht. Ich habe beim Schrauben nen normalen zusätzlich eingebauten Tastschalter unter der Armaturkombi gefunden.
Dieser hat wohl nur die Aufgabe das rechte Standlicht dazu zu schalten . Warum? Brennt im Original nur die linke Birne standardmässig?
Benutzeravatar
Chris23
Forums-User
Beiträge: 49
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 22:43
Wohnort: Ubstadt-Weiher
Motorrad: VFR RC36/1 BJ91, CB250K BJ'72
Likes erhalten: 2 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Chris23 »

Hallo

ja, normal ist nur die linke Scheibe (so man denn zwei hat ;-) ) Abblendlicht und die rechte Fernlicht.
Für den Tüv solltes du es auch so lassen, dass nur die linke leuchtet. Auf der rechten Seite fürs Fernlicht
ist das Glas anders geschliffen.

Viele Grüße
Chris

Edit: Also Standlicht ist meines Wissens nur links und Abblendlicht auch. Fernlich ist rechts.
Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 468
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 08:05
Hat geliked: 58 Mal
Likes erhalten: 42 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Etze »

Der schaltet wohl das andere Abblendlicht dazu.

Die Meinungen sind da geteilt: manche meinen es blende nicht und die Lichtausbeute wäre besser, die anderen sagen es blende andere Verkehrsteilnehmer.


Standardmäßig leuchtet nur ein Abblendlicht, aber beide bei Fernlicht. Hat wohl damit zu tun, dass die Scheinwerfer "baulich getrennt sind". Zwei einzelne könnten uU. für was anderes als ein Motorrad gehalten werden.
Korrigiert mich bitte falls nötig, aber net hauen ;)

Edith: Da war der Namensvetter schneller :)
Freundliche Grüße
Christof
Benutzeravatar
Chris23
Forums-User
Beiträge: 49
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 22:43
Wohnort: Ubstadt-Weiher
Motorrad: VFR RC36/1 BJ91, CB250K BJ'72
Likes erhalten: 2 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Chris23 »

Aber mein Namensvetter hats ausführlicher beschrieben ;-)

Habe auch schon von Fällen gelesen, bei denen die Steckenposten ein "nicht funktionierendes" zweites Abblendlicht bemängelt haben sollen ;-)

Ist wahrscheinlich wirklich mehr eine Glaubensfrage.
Original leuchtet aber tatsächlich nur der linke Scheinwerfer bei Abblendlicht.

Gruß Chris
Benutzeravatar
Tapatoo
Forums-User
Beiträge: 11
Registriert: Fr 3. Apr 2020, 09:06
Wohnort: Pforzheim
Name: Thomas
Motorrad: RC 36/1 EZ1993, 80Tkm
Hat geliked: 9 Mal
Kontaktdaten:

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von Tapatoo »

Danke für die schnellen und informativen Antworten :-)

und wenn ich mal dabei bin, sorry wenn ich damit nerve.
ich habe die Maschine ja gebraucht gekauft und in leisen Momenten
höre ich im vorderen Motorbereich, evtl vom Kühler ein leises Zwitschern.
Hab da schon lange versucht das ausfindig zu machen. Es taucht nur auf beim tatsächlichen Fahren und auch nur bei langsameren Fahrten,
was aber dann an der erhöhten Rundumgeräuschkulisse liegen mag dass mans nicht mehr hört.
Und sobald ich die Kupplung ziehe ist es weg. Es ist nicht wirklich laut und auch so nicht störend, bin mir aber sicher,
dass es irgendwie unter der Verkleidung und nicht etwas an der Kupplung oder am Motor liegt.
Stelle ich sie auf den Hauptständer und lasse sie so laufen auch mit eingelegten Gängen hört man nichts.
Vielleicht mag es auch daran liegen, da ich im Februar ja im Hagelschauer nen Rutscher hatte. Kühler und so ist alles in Ordnung.
Von der Ortung her würde ich vorne rechts oben lokalisieren. Die Verkleidung hat auch nirgends Spiel
Gruss und Dank und Gn8
Thomas aus Pforzheim
Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 1476
Registriert: Do 12. Okt 2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F, GPz305 (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 98 Mal
Likes erhalten: 147 Mal

RC36/1 Blinker-Rätsel

Beitrag von MacJoerg »

Richtig ist:
- Standlicht links und rechts
- Abblendlicht nur links (was beim fahren leider blöd und irgendwie immer nach defekter Birne aussieht :D )
- Fernlicht links und rechts

Zu Deinem anderen Problem kann man aus der Ferne leider nichts sagen.
Bei "zwitschern" tippe ich eigentlich immer auf Auspuffdichtungen (am Kopf und Sammler).
Gruß, Jörg
Antworten