Herrichten meiner Maschine

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Benutzeravatar
Casimir96
Ganz Neu
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2019, 11:53
Motorrad: Honda VFR 750F RC 36 Baujahr 91

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Casimir96 » 13.03.2019, 12:19

Hallo,

ich habe mir letztes Jahr eine Honda VFR 750F Bj:91 zugelegt und möchte diese gerne dieses Jahr herrichten.

Ich habe vorsichtshalber letzte Woche einen großen Kundendienst machen lassen, da man ja nie weiß, was der Vorbesitzer gemacht hat. (Nicht Scheckheft gepflegt).
Da ich in der Werkstatt mithelfen konnte, sind mir leider ein paar Sachen aufgefallen die ich gerne beseitigen möchte,

Unten links Bug war die Verkleidung gebrochen und eine "Haltelasche" komplett weg. (Habe mir schon eines auf Ebay bestellt)
Mittelverkleidung Abdeckung war an einer Stelle mit Panzertape notdürftig zusammen gehalten. /Ebenfalls bei Ebay schon bestellt)

Auf der rechten Seite ist beim Blinker ein Riss, den ich gerne beseitigen würde. Nun zu meiner ersten Frage...Kleben, Glasfaser oder eine andere Alternative? (Riss ist ca 5 cm lang und ich habe es noch nie gemacht)
Mir fehlen auch ein paar Steckverbindungen, Schrauben usw. zum befestigen der Verkleidung (allgemein). Kann man die irgendwo bestellen?
Bei der Soziusabdeckung fehlt mir eine Schraube mit Hülse...die habe ich irgendwie verloren. Fand die recht praktisch, da man Sie mit einer Münze öffnen konnte. Wo bekommt man die wieder her?
Beim linken Behälter ist der Kopf einer Schraube so ausgelutscht, das man Sie nicht mehr aufbekommt. Wie lautet die genaue Bezeichnung des Behälters?

Leider hat mein Vorbesitzer an der Elektrik rumgebastelt fürs Licht. Letztes Jahr bemerkte ich eine unterschiedliche "Lichtstärke" die allerdings nur selten auftrat. Woran kann das liegen das die Birne unterschiedliche Spannung bekommt?
Dieses Jahr fiel schon zweimal das Abblendlicht aus. Das werde ich die nächsten Tage in Angriff nehmen. Die Möglichkeiten des Fehlers wird sehr hoch sein, nehme ich mal an. Denke an einen Kabelbruch. (Birne wurde ja erst ausgewechselt)

Das war es erst einmal, hoffe das es nicht Zuviel auf einmal ist.

Bedanke mich aber schon mal für die Antworten und wünsche allzeit gute Fahrt.

Gruss Jochen

Benutzeravatar
Börnie
Forums-User
Beiträge: 111
Registriert: 25.10.2016, 22:52
Wohnort: Nähe Bonn
Motorrad: 1. kein Motorrad - 2. VFR800 V-TEC - 3. kein Motorrad
Sonstiges: Meister :-)
Hat geliked: 4 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Börnie » 13.03.2019, 13:48

Hi

Kommt der Helligkeitsunterschied - ggf drehzahlabhänging - vielleicht von einem defekten Regler !?

Miss mal die Spannungen am Akku. Motor aus, Motor an, verschiedene Drehzahlen.
Blöd für die ganze Elektronik ist, wenn der Regler zu hohe Spannungen raus gibt. Bei meiner ersten
VFR waren das dann schon mal 18-20 V.

Ansonsten : Masseverbindungen, Schalter und Verbindungs-/Klemmstellen checken.

Gruss Börnie

.

Benutzeravatar
schneekönig
Spezi
Beiträge: 820
Registriert: 27.06.2011, 11:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Gebiet
Sonstiges: RC46/1
Hat geliked: 2 Mal
Likes erhalten: 30 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von schneekönig » 13.03.2019, 14:13

Hallo Jochen,
Casimir96 hat geschrieben:  
13.03.2019, 12:19
Hallo,
ich habe mir letztes Jahr eine Honda VFR 750F Bj:91 zugelegt und möchte diese gerne dieses Jahr herrichten.
Gute Entscheidung!
Casimir96 hat geschrieben:  
13.03.2019, 12:19
Ich habe vorsichtshalber letzte Woche einen großen Kundendienst machen lassen, da man ja nie weiß, was der Vorbesitzer gemacht hat. (Nicht Scheckheft gepflegt).
Da ich in der Werkstatt mithelfen konnte, sind mir leider ein paar Sachen aufgefallen die ich gerne beseitigen möchte,
Gut so.
Casimir96 hat geschrieben:  
13.03.2019, 12:19
Beim linken Behälter ist der Kopf einer Schraube so ausgelutscht, das man Sie nicht mehr aufbekommt. Wie lautet die genaue Bezeichnung des Behälters?
Meinst Du den Kupplungsbehälter am Lenker? Schrauben sind sehr weich und können vorsichtig ausgebohrt werden. Meist reicht es, den Kopf wegzubohen, den Deckel abzunehmen und dann den Stumpf mit einer Flachzange heraus zu drehen. Ist kein Problem.

Grüße,
Markus
Viele Leute stellen viele richtige Fragen. Aber die wenigsten hören zu, wenn einer was zu sagen hat...

Benutzeravatar
Casimir96
Ganz Neu
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2019, 11:53
Motorrad: Honda VFR 750F RC 36 Baujahr 91

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Casimir96 » 13.03.2019, 14:48

Hi,

danke für die Antworten. Werde ich mal beides versuchen. Ich habe gelesen, das im Forum eine Anleitung zum schweißen vorhanden sein soll. Finde Sie aber leider nicht. Ist es denn sinnvoll?

Das wäre die Stelle.
MotorradMotorrad.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Börnie
Forums-User
Beiträge: 111
Registriert: 25.10.2016, 22:52
Wohnort: Nähe Bonn
Motorrad: 1. kein Motorrad - 2. VFR800 V-TEC - 3. kein Motorrad
Sonstiges: Meister :-)
Hat geliked: 4 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Börnie » 13.03.2019, 14:54


Benutzeravatar
werbefuzzi
Alter Hase
Beiträge: 2298
Registriert: 12.06.2006, 14:41
Wohnort: Solingen
Interessen: Fotografie, Musik, alles was Kurven hat
Sonstiges: VFR 750F RC36/1 "Lady in Red"
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 48 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von werbefuzzi » 13.03.2019, 15:39

Wenn du nicht gerade total ungeschickt bist, dann ist Kunststoffschweißen die beste Methode zur Reparatur von Verkleidungsschäden, dazu noch recht preiswert. Im Forum gibt es genügend bebilderte Anleitungen dazu.
Bei der Schraube/Hülse zur Soziaabdeckung meine ich mich erinnern zu können, das unser umtriebiges Mitglied Michael Falter da mal eine Kleinserie aufgelegt hat. Original Honda sind die ziemlich teuer.
Die unterschiedliche Lichtstärke/Ausfall der Scheinwerfer kann an korrodierten Anschlüssen, Kabelbruch, etc liegen. Da würde ich vom Stecker angefangen mal den Kabelbaum systematisch kontrollieren und auf Durchgang testen.

Benutzeravatar
Börnie
Forums-User
Beiträge: 111
Registriert: 25.10.2016, 22:52
Wohnort: Nähe Bonn
Motorrad: 1. kein Motorrad - 2. VFR800 V-TEC - 3. kein Motorrad
Sonstiges: Meister :-)
Hat geliked: 4 Mal
Likes erhalten: 5 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Börnie » 13.03.2019, 15:46

werbefuzzi hat geschrieben:  
13.03.2019, 15:39
....und auf Durchgang testen.

Besser die Niederohmigkeit prüfen.


Gruss Börnie

.

Benutzeravatar
Klaus S
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 773
Registriert: 17.03.2013, 11:08
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: VFR 750F (RC 36/1) - GSX 1400 (K2) - GB 500 Clubman (PC 16) - R100 GS (247 E) - Schwalbe (KR 51/1)
Hat geliked: 44 Mal
Likes erhalten: 25 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von Klaus S » 14.03.2019, 08:22

Moin Jochen,

schön das Du meinem Rat, bei motor-talk, gefolgt bist und dich hier angemeldet hast :applaus:

Herzlich willkommen hier und viel Erfolg beim herrichten
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
VFR-OC 2373

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 778
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 43 Mal

Herrichten meiner Maschine

Beitrag von MacJoerg » 14.03.2019, 13:55

Das wird gut gehen mit schweißen. Hier mal der Link zum Tread:
viewtopic.php?f=19&t=32784
Gruß, Jörg