Benzinhahn undicht

VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
VFR 750 F RC36/1 Bj 1990-1993
VFR 750 F RC36/2 Bj 1994-1997
Benutzeravatar
aerox_01
Forums-User
Beiträge: 46
Registriert: 22.04.2013, 08:52
Wohnort: Österreich
Interessen: Motorrad, VFR speziell
Sonstiges: RC 36, RC24/22

Benzinhahn undicht

Beitrag von aerox_01 » 04.12.2018, 13:11

Hallo, an meiner RC36/I sprudelt der Benzin unabhängig von der Stellung ziemlich ungebremst aus der Schlauchwelle (Anschluss Benzinleitung).
Das Teil gibts derzeit weder neu noch gebraucht weder bei Händlern im Netz noch in der Bucht etc.

Hat wer Erfahrung mit den verwendeten Dichtungen im Hahn (welches Material, welche Stärke, woher)?
Danke

aerox_01

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 05.12.2018, 12:31

Hallo, ich habe bisher hier noch nichts über die mögliche Aufarbeitung des Hahns gelesen, laut Bike Parts ist er aber noch lieferbar, zumindest ist da ein Preis hinterlegt.Hast du dort schon angefragt? Einzelteile des Hahnes sind dort nicht angezeigt. Wenn aufarbeitungswürdig, bräuchte man dann ja auch Dichtungen/O-Ringe, die Benzinbeständig sind, ob er zerlegbar ist, wäre sowieso mal eine Fleiß- Aufgabe(für dich zum Beispiel :D ).
Gebraucht wird eben sicher schwierig,da er vermutlich immer mit Tank verkauft wird, oder jemand ist bereit ihn einzeln zu verkaufen. Dann musst du einfach mal bei Kleinanzeigen oder hier beim User "Fireblade" mal fragen, zerlegt werden ja viele RC36/1.
Aber der Hahn ist wirklich nicht dicht in geschlossener Stellung? Oder sind bei dir auch nur die Bowdenzüge falsch eingehangen? Hier mal ein Bild mit den richtigen Stellungen:
Benzinhahn RC36 I.jpg
Im Marktplatzbereich hat ein anderer übrigens gerade von einem erfolgreichen Kauf eines Hahns bei Kleinanzeigen berichtet!

Moderator-Nachricht von hermann2124

Bitte keine Verweise und/oder Verlinkungen in den Bereich "Marktplatz", da die Beiträge automatisch oder durch Hinweis des TE gelöscht werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
aerox_01
Forums-User
Beiträge: 46
Registriert: 22.04.2013, 08:52
Wohnort: Österreich
Interessen: Motorrad, VFR speziell
Sonstiges: RC 36, RC24/22

Benzinhahn undicht

Beitrag von aerox_01 » 05.12.2018, 15:47

Hallo, ja, der Pfeil zeigt so wie auf dem Bild. Die Seilzüge sind nicht falsch eingehängt.
Erstaunlich, dass die Benzinpumpe und die Schwimmernadeln so gut abgedichtet haben, dass nichts abgesoffen ist. Ich werde den Benzinhahn jedenfalls zerlegen...
Zuletzt geändert von aerox_01 am 05.12.2018, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 05.12.2018, 15:56

Herrmann, ich hatte nichts verlinkt, der Hinweis ist auch nicht gestattet?
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
hermann2124
Administrator
Beiträge: 2455
Registriert: 21.11.2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Name: Hermann
Motorrad: RC36/2, RC46/1 Jubi
Interessen: Moppeds, Forum
Hat geliked: 34 Mal
Likes erhalten: 78 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von hermann2124 » 05.12.2018, 20:21

Rolli hat geschrieben:  
05.12.2018, 15:56
Herrmann, ich hatte nichts verlinkt, der Hinweis ist auch nicht gestattet?
Naja, der Hinweis als Solches ist ja okay, aber wenn man jetzt auf den Beitrag im "Marktplatz" verweist und dieser Beitrag ist nicht mehr vorhanden, dann sucht man umsonst.
Wir als Moderatoren schauen täglich im Marktplatz-Bereich nach Such- und Angebots-Beiträgen, die erledigt sind. Diese werden dann aus dem entsprechenden Forum gelöscht.
Gruß, Hermann

Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Benutzeravatar
Etze
Forums-User
Beiträge: 241
Registriert: 28.07.2017, 08:05
Hat geliked: 14 Mal
Likes erhalten: 11 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Etze » 05.12.2018, 20:43

Ich glaube er bezog sich auf eBay-Kleinanzeigen und darauf, dass dort ab und an solche Teile angeboten werden.
Freundliche Grüße
Christof

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 06.12.2018, 10:14

Ok , herrmann, ich wollte damit auch eigentlich nur sagen, das es auch gebrauchte Hähne zu kaufen gibt.

Die "gute Abdichtung" ist durch die Schwimmerventile gewährleistet,die die Benzinzufuhr und damit den Stand des Benzins in der Kammer regeln. Erst wenn die nicht schließen, würde Benzin überlaufen. Der Pumpe ist das egal. Viele schließen vermutlich den Hahn garnicht,daher auch oft Schwergang.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
hermann2124
Administrator
Beiträge: 2455
Registriert: 21.11.2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Name: Hermann
Motorrad: RC36/2, RC46/1 Jubi
Interessen: Moppeds, Forum
Hat geliked: 34 Mal
Likes erhalten: 78 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von hermann2124 » 06.12.2018, 10:24

Rolli hat geschrieben:  
06.12.2018, 10:14
Ok , herrmann, ich wollte damit auch eigentlich nur sagen, das es auch gebrauchte Hähne zu kaufen gibt.
:!o
Gruß, Hermann

Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 12.12.2018, 20:59

So, da mich das interessiert hat, habe ich einen gebrauchten Hahn gekauft. Er war zwar fest, aber mit etwas WD 40 drehte er sich sofort wieder und ist bei "Reinpusten"auch dicht. Aber er ist nicht gedacht, auseinander genommen zu werden und somit gibt es dafür sicher nichts. Man könnte zwar die Nieten aufbohren und "Jugend forscht" betreiben.
Er ist von der Firma, die auch die Vergaser produziert hat. Ob dieser Hahn auch an anderen Modellen verbaut war?
IMG_3674.JPG
IMG_3675.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 875
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 20 Mal
Likes erhalten: 53 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von MacJoerg » 13.12.2018, 10:10

Nichts einfacher als die Nieten durch M4 (oder M5) Schrauben zu ersetzen.
Ist schon widerlich wie heutzutage Reparaturen erfolgreich verhindert werden.......
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Thomas
Spezi
Beiträge: 1798
Registriert: 17.11.2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 18 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Thomas » 13.12.2018, 13:06

Irgendjemand muß halt mal nen defekten Benzinhahn zerlegen und die innenliegenden Gummiteile hervorholen, damit man die mit anderen lieferbaren Dichtungen vergleichen kann.

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 13.12.2018, 13:16

Vielleicht macht dies ja mal der Themenersteller, der auf den Fotos ist ok, da gibt es keinen Grund ihn zu öffnen.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
ChristianF
Ganz Neu
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2016, 11:49

Benzinhahn undicht

Beitrag von ChristianF » 13.12.2018, 17:09

Hallo, liebe Leidensgenossen! :)

Ich habe genau das gleiche Problem gehabt - zuerst hat sie immer nur ein bisschen nach Sprit gestunken, mittlerweile habe ich mich dann sogar über einen höheren Verbrauch geärgert -bis ich zufällig gesehen habe wie es fröhlich aus dem (geschlossenen) Benzinhahn getropft hat. Da auch der günstige geschossene Ersatzhahn undicht war habe ich genau wie vorgeschlagen die Nieten aufgebohrt und die Dichtungen durch Flüssigdichtung ersetzt. Die Nieten habe ich aufgebohrt und durch M4 mit breitem, flachem Kopf ersetzt (Gewindeschneiden geht ja in dem Alu ganz leicht). Der erste Test sieht sehr vielversprechend aus (es tropft nichts mehr).

Da ich jetzt noch den zweiten Hahn hier liegen habe könnte ich -falls gewünscht- eine kleine Photostory daraus machen. Ich schätze mal dieses Problem wird so mach anderer auch haben zu dem ist die original Dichtung des Gehäuses (nach meiner bescheidenen Einschätzung) zu selten/kompliziert zum ersetzen.
Sagt einfach mal Bescheid ob an sowas Interesse besteht!

LG Christian

Benutzeravatar
MacJoerg
Spezi
Beiträge: 875
Registriert: 12.10.2017, 09:30
Wohnort: Schemmerhofen
Motorrad: XJ900N, XR600R, VFR750F (meine)
R100GS, DRZ 400 (die meiner Frau. Aber ich hab die Arbeit)
Interessen: Photographie, Motorrad fahren (wenn möglich täglich),
meine Frau.
Hat geliked: 20 Mal
Likes erhalten: 53 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von MacJoerg » 13.12.2018, 17:10

Klar, mach das mal. :D
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 13.12.2018, 20:58

Super, genau das wäre es doch, dann sehe ich dann auch , was du mit Flüssigdichtung genau meinst. Allerdings hast du vermutlich den Hahn zur Welle hin gedichtet, da er ja nach Außen hin undicht war, der Themenersteller hat ja das Problem, das der Hahn zum definierten Ablauf zur Pumpe/Filter nicht mehr dicht schließt. Aber die Form der inneren Dichtung ist generell interessant.👍
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Beiträge: 288
Registriert: 04.10.2010, 22:30
Wohnort: Essen
Sonstiges: VFR 750 RC36/I
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rudiratlos » 16.12.2018, 12:38

ChristianF hat geschrieben:  
13.12.2018, 17:09
Da ich jetzt noch den zweiten Hahn hier liegen habe könnte ich -falls gewünscht- eine kleine Photostory daraus machen. Ich schätze mal dieses Problem wird so mach anderer auch haben zu dem ist die original Dichtung des Gehäuses (nach meiner bescheidenen Einschätzung) zu selten/kompliziert zum ersetzen.
Sagt einfach mal Bescheid ob an sowas Interesse besteht!

LG Christian
Oh ja - bitte :bow-yellow: !! Auch bei mir scheint der Benzinhahn undicht zu sein. Da ich trotz richtig eingehängter Züge und geschlossenem Benzinhahn die Vergaser zum Einmotten nicht leerlaufen lassen kann, kommt als Übeltäter wohl nur der undichte Benzinhahn in Betracht. Und wann, wenn nicht jetzt im Winter hat man Zeit für solche Arbeiten?

Benutzeravatar
Dutchy
Forums-User
Beiträge: 399
Registriert: 28.10.2014, 13:42
Wohnort: Niederlande
Sonstiges: VF500F2
VTR1000-SP2
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 6 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Dutchy » 16.12.2018, 13:29

In GrossBrittannien gibt es eine Quelle....

http://www.nrp-carbs.co.uk/shop/index.p ... ct_id=4451

http://www.nrp-carbs.co.uk/shop/index.p ... yword=rc36



Hab da ein Satz fuer der Benzinhanhn meines VF500F2 geholt und getauscht. alles wieder im Grunen

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 17.12.2018, 18:29

Danke für die Links, klingt interessant, mit Versand knapp 24 Euro,Anleitung und Schrauben sind gleich dabei!Da hat sich doch einer die Mühe gemacht!!!
Falls du das machst, Rudi,bitte um Rückmeldung!
Ich habe mir den Hahn noch einmal angesehen, im Auslass sieht man deutlich eine Metallkugel, die sich bei geschlossenen Hahn davorsetzt. Es ist also ein Kugelhahn ohne Dichtung oder O Ring , zumindest da. Ob die Welle mit einem O Ring oder ähnliches gedichtet ist, werden wir ja sehen.😀
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
aerox_01
Forums-User
Beiträge: 46
Registriert: 22.04.2013, 08:52
Wohnort: Österreich
Interessen: Motorrad, VFR speziell
Sonstiges: RC 36, RC24/22

Benzinhahn undicht

Beitrag von aerox_01 » 20.12.2018, 10:40

Der Benzinhahn hat drei Positionen; Ablauf offen, verbunden mit normalen Benzinvorrat (=Normalstellung), Benzinhahn geschlossen und Benzinhahn offen und verbunden mit Reservevorrat (=Reserve). In der Ablauföffnung ist ein Profilring (kein O-Ring) eingesetzt, der durch sein besonderes Profil an seiner Position gehalten wird. Verschlossen wird der Ablauf durch eine federbelastete Stahlkugel, die mit dem Han in die drei Positionen (offen/zu/res) gedreht wird. Der Profilring ist defekt.

Besten Dank für den Link, ich werde die Dichtung umgehend bestellen. Der Preis ist ein Spott verglichen mit dem Neupreis des ges. Benzinhahns (ohnedies nicht lieferbar).

Danke für alle Informationen!!

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 29 Minuten 44 Sekunden.

Nachtra; ich habe die Nieten aufgebohrt und ein Gewinde ins gehäuse geschnitten. Zum Verschließen werde ich Linsenkopf-Inbus-Schrauben verwenden. Der Dichtsatz ist bestellt!

schöne Weihnachtsfeiertage

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 20.12.2018, 19:57

Ok, dann lass uns bitte wissen, wie der Reparatursatz funktioniert!
Di auch eine gesegnete Weihnachtszeit!
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
aerox_01
Forums-User
Beiträge: 46
Registriert: 22.04.2013, 08:52
Wohnort: Österreich
Interessen: Motorrad, VFR speziell
Sonstiges: RC 36, RC24/22

Benzinhahn undicht

Beitrag von aerox_01 » 21.12.2018, 15:42

Hier mal ein paar Bilder des Benzinhahns nach dem Aufbohren der Nieten...
Bild
Bild hochgeladen von Honda VFR-Owners-Club Forum
Bild hochgeladen von Honda VFR-Owners-Club Forum

Automatisch dem Beitrag hinzugefügt nach 2 Minuten 20 Sekunden.

noch ein Nachtrag für den Fall, dass jemand Überlegungen anstellt; der Benzinhahn RC24 und RC24/22 sowie RC36/ii passt NICHT. Wäre ja auch zu einfach...

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 22.12.2018, 12:14

Und man sieht jetzt auch, das im definierten Ablauf zur Pumpe auch noch eine Gummidichtung ist, die dann mit der Kugel dicht verschließen soll. Diese Dichtung sollte dann auch im Reparatursatz vorhanden sein.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Beiträge: 288
Registriert: 04.10.2010, 22:30
Wohnort: Essen
Sonstiges: VFR 750 RC36/I
Hat geliked: 1 Mal
Likes erhalten: 1 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rudiratlos » 31.12.2018, 14:08

Ich hatte gestern den Tank zum Wechseln des Luftfilters ab - und da fiel mir schlagartig wieder mein undichter Benzinhahn ein. War nicht zu übersehen, nachdem ich den Benzinschlauch abgezogen hatte... :nixweiss:

Bevor ich mich jetzt an das Abdichten machen, ein paar Fragen an ChristianF und aerox_01 (und natürlich auch an alle anderen, die das wissen :biggrin: :
- da mein Tank zum Überwintern randvoll ist, muß ich den Sprit entweder irgendwo zwischenlagern (ich habe nur einen 5l Reserverkanister) oder den Tank kopfüber lagern, um den Benzinhahn ausbauen zu können. Geht das? Bleibt insbesondere der Tankdeckel dicht? Ist der Sprittank im Fass so, dass der Hahn ausgebaut werden kann, wenn der Tank auf seinem Deckel liegt oder ist der Spritstand darüber (5 l könnte ich wie gesagt problemlos zwischenlagern und damit das Niveau im Tank reduzieren)
- woraus besteht denn der Dichtungssatz? Nur aus der auf dem 2. Bild zu sehenden kleinen Runddichtung? Gibt es dazu evtl. schneller zu besorgende Alternativen?
- wo genau hast Du, CristianF, Flüssigdichtung eingesetzt?
Oder mit anderen Worten: an welcher Stelle ist denn in dem Hahn die Undichtigkeit?

Ich danke Euch im Voraus und wünsche Euch allen ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!
Frank

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 31.12.2018, 18:05

Die Fragen zu dem Dichtungssatz können erst beantwortet werden, wenn der User ihn erhält und uns dann hier teilhaben lässt, wovon ich aber ausgehe.Die Frage nach der Flüssigdichtung hatte ich auch schon gestellt, bisher noch ohne Antwort.
Da soweit ich weiß der Tank nicht über den Deckel entlüftet wird, dürfte er dicht sein. Die 5 Liter trotzdem vorher ablassen, dürfte trotzdem nicht schaden, dann verkehrt herum auf einen mit Lappen abgedeckten Eimer.
Noch ein wichtiger Tip, der Kraftstoffschlauch am Benzinhahn geht sehr schwer ab , zerreißt oft. Besser ihn am Filter abmachen und so mit abnehmen um ihn dann vielleicht intakt abzubekommen. Den Schlauch gibt es aber auch noch neu für knabb 20 Euro inclusive Versand bei ZSF Motorrad.
Grüße Roland :winken2:

Benutzeravatar
Rolli
Spezi
Beiträge: 731
Registriert: 20.01.2014, 19:51
Sonstiges: Simson S 51 - B 2-4,Electronic und VFR 750 RC 36/1 natürlich in Rot
Hat geliked: 19 Mal
Likes erhalten: 32 Mal

Benzinhahn undicht

Beitrag von Rolli » 02.01.2019, 19:43

Wow, knapp mit Doppel b geschrieben, ich hau mich wech, das sieht ja albern aus. Vielleicht sollte ich keine Posts mehr auf dem Handy schreiben :D
Grüße Roland :winken2: