RC 24 aus winterschlaf holen

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
ccs800
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Mär 2004, 00:09
Wohnort: viersen

RC 24 aus winterschlaf holen

#1

Beitrag von ccs800 » Di 30. Mär 2004, 00:16

hallo
da wollte ich doch meine über den winter neu lackierte RC 24 am wochenende wieder zusammenbauen und zum leben erwecken...
doch leider scheint da was nicht zu stimmen.
der zusammenbau ging problemlos. licht, blinker... alles funktioniert.
aber bei druck auf den starter passiert nichts !
gut, die batterie ist sicher nicht mehr die beste, aber wenn das licht noch geht, mußte sich am starter doch wenigstens ein bischen was rühren - oder?

hat jemand ne idee was man da machen kann.
evtl z.b. messen, ob der starterknopf bzw. die elektrischen verbindungen ok sind?

würde mich über hilfreiche hinweise freuen!


grüße michael
0

gregor
Likes:

RE: RC 24 aus winterschlaf holen

#2

Beitrag von gregor » Di 30. Mär 2004, 08:39

hi michael,

fahre zwar 'ne rc46, aber ich hatte vor ein paar tagen ein aehnliches problem, lies dir mal diesen thread hier durch, vielleicht steht dort ja der ein- oder andere hinweis drin, der dir weiterhilft.

gruss

gregor

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: RC 24 aus winterschlaf holen

#3

Beitrag von mbuergin » Di 30. Mär 2004, 13:53

Hi. Ich bin auch nicht wirklich der Fachmann, habe aber vor kurzem ein sehr ähnliches Problem gehabt. Meine VFR hatte einen Crash und stand ein Jahr im Keller rum. Die Batterie habe ich immer alle 2 Monate sauber aufgeladen und ging davon aus, dass sie noch tut. Beim Anlassversuch war aber sense: Das Licht brannte, der blinker blinkte und alles in allem sah alles gut aus - ausser das das Schaltrelais "klackerte" beim Anlassversuch. ?(

Ich nahm die Batterie zum Händler und der prüfte die Spannung: so um 12,4 Volt waren da vorhanden. Ich fragte noch: Die Voltspannung alleine kanns ja nicht sein!? Das sagt doch nur unwesentlich was über die "Power" der Batterie aus! Er meinte: nö, nö.. das sei auf jeden fall gut so...! :nixweiss:

Ich glaub ihm nicht und geh zum Audi-Händler.. Er solle mir doch bitte die Batterie prüfen. Liebenswerterweise tut er das und seine Antwort ist klar: "Batterie nicht prüfbar!!" :respekt:

Fazit! Die Spannung alleine ist nicht relevant für den Zustand einer Batterie. Im Falle von unsicherheit - überbrückungskabel her und erneuter Versuch anzulassen. Wenn's dann funzt ist es klar die Batterie.

Gruss aus der Schweiz...
Markus
0
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

ccs800
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Mär 2004, 00:09
Wohnort: viersen

#4

Beitrag von ccs800 » Di 30. Mär 2004, 23:20

bis hierher erst mal danke für die tipps !!!
bich auch schon ein wenig weiter gekommen.
mir war aufgefallen, daß die leerlauflampe nicht brennt, obwohl kein gang drin war.
also hab ich mal die kupplung gezogen - und siehe da, das klackern des relais ist zu hören.
ist ja schon mal ein fortschritt.
werde es also mal mir ner neuen batterie versuchen.

... fragt sich jetzt nur noch, warum der leerlauf nicht angezeigt wird.
aber vielleicht hat da ja auch noch jemand ne idee.

grüße michael
0

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#5

Beitrag von Thomas » Mi 31. Mär 2004, 12:53

manchmal löst sich der kleine Stecker rechts hinten am Motor....
0

ccs800
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Mär 2004, 00:09
Wohnort: viersen

#6

Beitrag von ccs800 » Mi 31. Mär 2004, 20:53

:bussi: DANKE FÜR DIE TIPPS :bussi:

++++++ Sie läuft wieder +++++++

Nun kann ich morgen zum anmelden gehen
- und am abernd ne runde drehen -.

das einzige was noch schön wäre wäre ne neue / heile sitzbank.

hat da auch noch jemand nen tip???

grüße michael


PS: ich hoffe ich kann auch mal helfen.
0

gregor
Likes:

#7

Beitrag von gregor » Do 1. Apr 2004, 07:43

hi michael,

klaerst du uns auf, was es nun letztendlich genau war?

gruss

gregor

ccs800
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Mär 2004, 00:09
Wohnort: viersen

#8

Beitrag von ccs800 » Do 1. Apr 2004, 23:06

aufklären ??? - aber immer doch ;)

also, wie war das noch ???
ach ja.

als erstes mal dem tipp von Markus gefolgt.
soll heißen ein starterkabel angeschlossen.
ergebnis - nicht geht.
aber halt, da war ja noch die sache mit der neutralstellung.
habe also - man soll es kaum glauben - selbst nachgedacht
und sicherheitshalber mal die kupplung gezogen.
... und siehe da, es tut sich was.
also starterkabel weg und mit batterie versucht.
ergebnis:
das klackern des releas - sonst nichts.
=> neue batterie gekauft.
dann einige zeit orgeln lassen - und - sie läuft
.... nur ist das auf dauer ohne neutral ein bischen umstandlich.
also dem tipp von thomas gefolgt und den stecker gesucht.
dummerweise nicht gefunden :(
doch was ist das
- EIN WUNDER -
nach einigen minuten des warmlaufens hat meine rc 24 doch
tatsächlich so eine art selbstheilung !!!
ehrlich ist kein witz.
auf einmal geht die schöne grüne lampe an.
ich konnte es nicht glauben,
aber neugierig wie man nun mal ist,
vorsichtig die kupplung kommen lassen.
ergebnis:
alles ok :D

tja, was soll ich jetzt sagen außer, daß ich die
elektronik von honda echt klasse finde :respekt:

ach ja, da fällt mir noch was ein.
das gute stück sieht zwar besch... aus, da die lackierung noch nicht fertig ist,
aber fahren würd ich am wochenende schon ganz gerne.
bin kein heizer, aber bummeln mag ich nun auch nicht.
halt so irgendwo dazwischen.
gibts vielleicht noch mehr leute hier aus der gegend?
mann könnte ja z.b. am sonntag mal ne kleine tour machen???

so, jetzt aber genug geschrieben.
und um das ganze noch mal zu lesen bin ich zu müde
=> über bestimmt rechlich vorhandene fehler einfach hinweglesen - danke

grüße michael
0

Benutzeravatar
StingRay
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 466
Registriert: So 16. Nov 2003, 23:51
Wohnort: BaWü

#9

Beitrag von StingRay » Fr 2. Apr 2004, 01:02

die RC36/1 hat manchmal das gleiche spielchen mit dem n-lämpchen drauf... meist gehts an, wenn der motor läuft, spätestens, wenn man die kupplung kommen lässt, ich tippe eigentlich darauf, dass der geber im getriebe hin und wieder in einer position steht, in der er "nix sieht", sobald da drin etwas bewegung ist, passts dann wieder. ist aber nur ne vermutung, und eigentlich ja auch wurscht, wer lässt die kiste schon ohne gezogene kupplung an!?

gruß daniel
0
Steil ist geil,
Steiler ist geiler!

Antworten