Motor geht aus sobald ausgekuppelt wird

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
gast
Likes:

#26

Beitrag von gast » So 10. Jun 2007, 10:25

Ja sowas meinte ich ja. Kannst du das nicht mal abklemmen?
Dann hast du diese Fehlerquelle schon mal ausgeschloßen.



Benutzeravatar
Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

#27

Beitrag von Elektroaxel » So 10. Jun 2007, 12:48

Was ich jetzt schreibe gilt für die RC 36, sollte aber bei der RC 24 nicht anders sein.

Laut Schaltplan ist der Schalter am Seitenständer ein Wechselschalter.
Bei augeklapptem Seitenständer schaltet er Masse zur Kontrollleuchte im Cockpit durch und die Seitenständerkontrolleuchte leuchtet.
Im eingeklappten Zustand wird Masse an das Zündsteuergerät durchgeschaltet.
Wenn diese Massesignal am Zündsteuergerät nicht ankommt, weil der Schalter nicht sauber durchschaltet, bedeutet das für des Steuergerät "Seitenständer ausgeklappt" obwohl die Kontrolle im Cockpit nicht mehr leuchtet.

Also Schalter noch mal messen in beiden Stellungen.

Bei der RC 36 muß der Schalter Durchgang (0 Ohm, auch Übergangswiderstände können hier Ärger mach) haben:

Bei eingeklapptem Seitenständer zwischen grünen und grün/weißem Anschlußkabel.

Bei ausgeklapptem Seitenständer zwischen grün und gelb/schwarzem Anschlußkabel


Es gibt noch eine mögliche Fehlerursache:
Überprüf mal die Kupplungsschaltdiode. Möglicherweise ist die defekt und gibt ein falsches Signal an das Zündsteuergerät.

Bei der RC 36 sitzt die Diode im Hauptkabelbaum rechts unter dem Tank.

Meld Dich wenn Du den Fehler gefunden hast!

Gruß
Axel
0

Benutzeravatar
Autobahnracer
Mitglied VFR-OC
Likes: 9
Beiträge: 355
Registriert: Di 13. Sep 2005, 16:59
Wohnort: Emsland

#28

Beitrag von Autobahnracer » So 10. Jun 2007, 12:50

Also ich bin der meineung, wenn der nachgerüstete schalter am Seitenständer der verursacher wäre, müßte der Fehler verschwunden sein, wenn der schalter
abgeklemmt wird. Vielleicht hat ja der Killschalter ein Wackelkontakt, oder sonst ein kabel das für den Motorlauf entscheident ist, welches beim ziehen der Kupplung und beim gang einlegen einen kurzschluß verursacht.
0
Live is what happens to you while you`re busy Making other plans.


Autobahnracer ist VFR-OC Mitglied Nr. 2331

Benutzeravatar
Hotfox
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 893
Registriert: Di 3. Mai 2005, 10:20
Wohnort: Planet Earth

#29

Beitrag von Hotfox » So 10. Jun 2007, 17:44

@ VFR750CH: hast recht, hab ich mich vertan. weil, so oft mache ich das ja auch nicht. :D
Also ich bin der meineung, wenn der nachgerüstete schalter am Seitenständer der verursacher wäre, müßte der Fehler verschwunden sein, wenn der schalter abgeklemmt wird.
dazu mal eine frage, ist dieser schalter ein öffner, oder ein schließer ?
wenn es z.b. ein schließer ist und erst gestartet werden kann, wenn der ständer eingeklappt ist, dann müßte bei abgezogenem stecker dieser überbrückt werden.
0
???

Benutzeravatar
gremlin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 00:01
Wohnort: RO - Bayern

#30

Beitrag von gremlin » So 10. Jun 2007, 21:44

was für die RC36 gilt, gilt für die RC24 leider nicht, da es sich um den Unterbrecherschalter um kein Serienteil handelt.
1986 gab`s noch keine Serie dafür, das Teil ist Marke Eigenbau und hat einen Extraeintrag im Brief (Schein).
0

Benutzeravatar
gremlin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 00:01
Wohnort: RO - Bayern

#31

Beitrag von gremlin » So 10. Jun 2007, 21:45

mmmh......... an einen evtl. Wackler im Killschalter hat noch keiner gedacht. Vielleicht ist das der Weg.
0

Antworten