Vergasergummis!

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

Vergasergummis!

#1

Beitrag von Rubber » So 24. Sep 2006, 08:30

Hallo Gemeinde! :winken1:

Gestern wollte Ich meine neue Vergaserbatterie einbauen (Danke jonas :respekt:) bei der Montage der 4 Gummis ist mir erstmals aufgefallen das die Schellen zwar auf Block zu waren aber sich die Gummis mit ein bischen kraft immer noch drehen lassen- wohlgemerkt wir reden hier von der Seite zu den Zylindern.
Die Vergaserbat. wollte ich dann erst montieren!
Kann das normal sein :nixweiss:
Da ist doch Falschluft fast schon Vorprogrammiert oder?
Wobei es wurde bestimmt mit Absicht gemacht das mann die Schellen auf Block drehen(48mm) kann um eine beschädigung der Ansaugstutzen zu vermeiden,das maß zu der Vergaserbat . ist 51 mm hier Blockieren die Schellen nicht!

1.Entweder Ich habe von meinem Vorbesitzer falsche Rohrschellen montiert bekommen ,dann muß Ich mir jetzt welche besorgen mit denen Ich unter das Maß 48 mm komme oder Ich lass mir was einfallen um die Falschluft an dieser Stelle zu vermeiden!

Wer hat hier Erfahrungswerte ?(
Danke schon mal fürs Feedback!

Gruß ron
0


:winken1: Rubber Duck

gast
Likes:

RE: Vergasergummis!

#2

Beitrag von gast » So 24. Sep 2006, 10:56

Kann es sein, daß du die Gummis verkehrt herum montiert hast?



Benutzeravatar
Mopped-Jo
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 61
Registriert: Sa 24. Apr 2004, 15:32

#3

Beitrag von Mopped-Jo » So 24. Sep 2006, 12:57

hmmm
also ich würde behaupten, dass man die ansauggummis immer mit kraftaufwand drehen kann!!

ob deswegen gleich falschluft zieht ?(

denke mal kommt auf die portion kraft an, die du aufwenden musst...
ansonsten waren doch noch schellen am versager dran oder? vergleiche doch mal...?!

viel erfolg!
gruss jonas
0



Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

Vergasergummis

#4

Beitrag von Rubber » So 24. Sep 2006, 18:42

Hallo Jonas :winken1:

Habe die Schellen untereinander getauscht,immer das selbe Ergebniss,ich Denke das die Vorspannung einfach nicht reicht-dagegen spricht nätürlich das die Batterie vorher so montiert war und wie gesagt das mit dem Durchmesser 48 mm ist ja absolut so gewollt,dann blockieren die Schellen,da kannste Drehen wie Du willst- mehr geht net zu! :znaika:

Verkehrt herum montieren geht net!
Is ja eindeutig wie die Gummis reingehören-

Gruß ron
0


:winken1: Rubber Duck

gast
Likes:

RE: Vergasergummis

#5

Beitrag von gast » Mo 25. Sep 2006, 12:54

Verkehrt herum montieren geht net!
Is ja eindeutig wie die Gummis reingehören-
Ja ich weiß nur, daß die auf dem Rand irgendwo beschriftet sind. (Welche Seite wohin kommt)
Ob es überhaupt anders herum paßt weiß ich nicht.



Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 4
Beiträge: 1618
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

RE: Vergasergummis

#6

Beitrag von Thomas » Mo 25. Sep 2006, 15:30

Die Gummis werden schlicht und einfach ALT sein. In vielen Fällen sind sie so alt wie die ganze Maschine (bei ner RC24 also ca. 18Jahre +/-), besonders bei den Motorrädern, die man eigentlich eher selten auseinander bauen muss. Die weden dann mit der Zeit ziemlich hart und schrumpfen z.T. etwas, so dass die Schellen, die bei neuwertigen Gummis mittels ziemlich exakter Vorspannung arbeiten, nun nicht mehr stramm genug sind. Wie du schon sagtest: Falschluft ist in absehbarer Zeit vorprogrammiert. Also: neu machen, dann flutschen übrigens auch die Gaser viel besser rein ;)


Gruss

Thomas
0



Benutzeravatar
Georg-W.
Moderator
Likes: 7
Beiträge: 2714
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 23:17
Wohnort: Wiesbaden, Rhein-Main

RE: Vergasergummis

#7

Beitrag von Georg-W. » Di 3. Okt 2006, 16:47

Hallo,

man bekommt alte Vergasergummis wieder geschmeidig, wenn man sie 10 min. in sehr heißes Wasser legt. Wenn man keine Gleitcreme zur Hand hat ersatzweise etwas Pril auf die Verbindungsstelle, draufstecken und festziehen.
0


Freut Euch wenn es regnet, weil wenn Ihr Euch nicht freut regnet es trotzdem!

Georg-W. (2052)

Antworten