Getriebe singt ??

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
konkornado
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Aug 2006, 23:09

Getriebe singt ??

#1

Beitrag von konkornado » Di 8. Aug 2006, 23:50

Tach zusammen,

meine RC24/II hat nun gute 150tkm auf den Achsen. Bisher hatte ich keine Probleme bis auf eine defekte Zündspule bei 120tkm.
Nun fängt sie an zu "singen". Ein leicht rythmisches mahlendes Geräusch oder eher Fibration. Zunächst nur bei 3700 u/min bis 4500 u/min unter Last im 6ten Gang. Nun ab 3500 bis 5500 u/min und auch bis in den 4ten Gang.
Hatte zunächst auf eine zu stramme Kette getippt. Des ist aber nicht. Kette hat jetzt 9tkm drauf und sieht noch sehr gut aus. Kettenrad und Ritzel haben 24tkm überstanden und sehen noch etwas besser als grenzwertig aus. Hatte sehr gutes Material, Verschleiss ist natürlich schon zu erkennen.
Auch Ölmenge ist optimal. (Ein Wechsel wär allerdings wieder dran)

Klingt für mich nach Getriebe .... oh-oh. ?(
Kennt jemand das Problem oder hat Tips zur Analyse?

Gruß
Konkornado
0



Benutzeravatar
Georg-W.
Moderator
Likes: 7
Beiträge: 2714
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 23:17
Wohnort: Wiesbaden, Rhein-Main

RE: Getriebe singt ??

#2

Beitrag von Georg-W. » Di 8. Aug 2006, 23:59

Hallo,

neuer Wein in alten Schläuchen oder neue Kette auf alten Ritzeln / Kettenrädern? Das macht man nicht und ist viellleicht schon des Rätsels Lösung!
0
Zuletzt geändert von Georg-W. am Mi 9. Aug 2006, 00:00, insgesamt 1-mal geändert.


Freut Euch wenn es regnet, weil wenn Ihr Euch nicht freut regnet es trotzdem!

Georg-W. (2052)

Benutzeravatar
RC36II_Jimbo
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 14:08
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von RC36II_Jimbo » Mi 9. Aug 2006, 00:01

Original von konkornado
Kette hat jetzt 9tkm drauf und sieht noch sehr gut aus. Kettenrad und Ritzel haben 24tkm überstanden und sehen noch etwas besser als grenzwertig aus.
versteh ich das richtig, dass du kette ohne ritzel und kettenrad gewechselt hast???so weit ich weiß (bitte korrigiert mich wenn ich aufm holzweg bin), sollte man doch nur den kompletten satz wechseln, weil sich kette, ritzel und kettenrad aufeinander "einfahren"...zumindest wenn ritzel/kettenrad schon 15.000km drauf hatten?!oder bin ich da jetzt völlig falsch???
0


[CENTER]Der gute Fahrer fährt nicht schnell in die Kurve, sondern schneller als die Anderen wieder heraus![/CENTER]

gast
Likes:

RE: Getriebe singt ??

#4

Beitrag von gast » Mi 9. Aug 2006, 07:56

Kette hat jetzt 9tkm drauf und sieht noch sehr gut aus. Kettenrad und Ritzel haben 24tkm überstanden und sehen noch etwas besser als grenzwertig aus

Das wird die Antwort evt. schon sein. Kette immer mit Kettenrädern wechseln.



Benutzeravatar
auchnochbmw
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:33
Wohnort: südbaden

getriebe singt

#5

Beitrag von auchnochbmw » Mi 9. Aug 2006, 10:33

als erster tip: kette und ritzel immer zusammen wechseln!!! wenn's dann immer noch singt und pfeift, (so wie ab und zu bei meiner RC24/1 Bj87, 111TKm im 5/6 Gang), dann hilft ein ölwechsel. Ein eilsynthtisches Markenöl ist völlig ausreichend für meine alte Geisha.
Das pfeifen kann sogenannte "pittingbildung" sein, d.h. dass sich die gehärtete oberfläche der zahnräder im laufe der Zeit abhängig von Belastung und Schmierstoffqualiät abgenutzt hat.
bei deiner wartungs und reparturphilosophie (kette ohne ritzel gewechselt!! :nein: würde ich mir mal die wartungshistorie revue passieren lassen und gucken ob der fahler da zu suchen ist!!
Tip nummer 2 :znaika::wartungsintervalle (ölwechsel) verkürzen, immer für ausreichend schmierstoff sorgen, und kauf dir gleich einen neuen Kettensatz!!! und montiere den..das Geld für die Kette kanste unter Leer-äh sorry..Lehrgeld verbuchen!!! :laugh:

wünsche eine sturz-und pannenfreie zeit...
0


seit 15 jahren unzertrennlich!!

Antworten