Mopped bockt

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
angststreifen
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Mai 2006, 23:18
Wohnort: Witten /Ruhrgebiet

Mopped bockt

#1

Beitrag von angststreifen » Fr 16. Jun 2006, 16:42

Hallöchen alle zusammen!!!!!!
Gestern bin ich mit meinem Mopped gefahren.Schnell auf die BAB so ca 5000 U/min,dann zum überholen nach links
Vollgas und plötzlich bei 7000-7500 U/min leistungsabfall nahm kein Gas mehr an und drehzahl ging gemächlich runter so auf 4000 U/min dabei bockte es als wenn kein benzin mehr kommen würde (Tank Halb voll).Standstreifen
Kupplung Motor ging dann aus.NAch 3-4 Startversuchen kam sie wieder drehte auch im stand wunderbar hoch und dann beim Fahren so bei 7000 U/min gleiche spiel ............Und das ca 6 mal dann hatte ich keine lust mehr und bin
zuckelnderweise bei 4500 U/min nach hause gefahren.............. :wuerg:



Frage:???????? Was könnte das alles sein??????????

Danke im voraus
ich weiß auf VFRler kannn man/frau sich verlassen
0


:ichidiot: NICH ALLES VERSTEHN:ichidiot:

Benutzeravatar
Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

#2

Beitrag von Elektroaxel » Fr 16. Jun 2006, 18:48

Hallo,
überprüf mal:

1. Tankentlüftung
2. Benzinpumpe
3. Schmimmer in den Vergasern, wobei ich nicht glaube das die synchron hängen!

4. Zündanlage

In der Reihenfolge
Gruß

Axel
0

Benutzeravatar
philip
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 31
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 20:46

RE: Mopped bockt

#3

Beitrag von philip » Mo 19. Jun 2006, 23:31

Hi,
habe hin und wieder ein ähnliches Problem, meist wenn ich über 100 km mit dem Tank gefahren bin. Vollgetankt hatte ich noch nie Probleme.
Denke also es muß irgendwas mit der Spritversorgung zu tun haben, tanke regelmäßig, seitdem Problem fast nie mehr gehabt :)
MfG
Philip
0

Benutzeravatar
Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

#4

Beitrag von Elektroaxel » Di 20. Jun 2006, 12:55

Wenn Du beim öffnen des Tankdeckel (direkt nach längerer Fahrstrecke) ein zischendes Geräusch hörst, ist Unterdruck im Tank und es schlagartig Luft reingesaugt! Dann ist es die Tankentlüftung!
Nachschauen und reinigen.

Gruß

Axel
0

Benutzeravatar
angststreifen
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Mai 2006, 23:18
Wohnort: Witten /Ruhrgebiet

#5

Beitrag von angststreifen » Do 29. Jun 2006, 22:51

Also Tankentlüftung....isses nich kein Pffffffftttt oder ähnliches Druckänderndes geräusch vernommen....

Spritversorgung klingt gut aba wie schauts denn ,hätte ich denn dann das Gefühl daß Sie (VFR) nur auf 2 oder 3 Pötten läuft????? Was ich gestern noch beobachtet habe ,ist das wenn Sie so seltsam läuft bei 5000 U/min und ich die Kupplung ziehe und gas gebe von der drehzahl her höher dreht mit diesen Geräuschen und die kupplung wieder kommen lasse die Drehzahl wieder dermaßen sinkt auf besagte 5000 u/min..... weiß echt nicht mehr weiter Was mir ja besonders komisch vorkommt ist daß es erst nach paar kilometern kommt gestern fast 50 km landstraße gefahren und plötzlich als ich schneller(so um die 180 auf stadtautobahn) fuhr dann bockte sie..........


Seltsam seltsam



Aber ich denke ich komme wohl nicht um eine große inspektion rum.....

danke trotzdem an alle
0
:ichidiot: NICH ALLES VERSTEHN:ichidiot:

Antworten