Unruhe beim starken Bremsen

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Misael
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 23
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 20:04

Unruhe beim starken Bremsen

#1

Beitrag von Misael » Mi 7. Jun 2006, 21:29

Hallo Forum,

hier mein Problem. Habe eine Rc 24/2 bei der das LKL neu ist (und nachgespannt), Simmeringe und Gabel gewartet, die Bremsbeläge ziemlich neu und die Bremsscheiben hab ich auf Verdacht ausgetauscht.

Jedesmal beim starken Abbremsen hab ich ne Unruhe am Vorderrad. Ohne Bremse fährt das Ding wie auf Schienen geradeaus, beim leichten Bremsen merkt man garnix.

Was könnte das sein? Alter Reifen? (ca 3Jahre alt); Falsches Öl in der Gabel (weissnicht welches der Vorbesitzer eingefüllt hat); Antidive?; Radlager? Luftdruck? (2.5 bar)

Also ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende und bin für alle Vorschläge dankbar

Misael
0
Bild

hondaralle
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 88
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 15:17
Wohnort: Speyer

RE: Unruhe beim starken Bremsen

#2

Beitrag von hondaralle » Mi 7. Jun 2006, 22:31

Was für ein LKL? Honda Original oder Kegelrollenlager ?

Der im WHB angegebene Einstellwert ist nicht für Kegelrollenlager.

entweder zu fest oder viel zu lose, bitte Spiel und gleichmäßige Lenkerleichtgängigkeit überprüfen.

Gruß Ralf
0

gast
Likes:

RE: Unruhe beim starken Bremsen

#3

Beitrag von gast » Mi 7. Jun 2006, 23:28

Wieder mal alles auf einmal gemacht...........

Was für Bremsscheiben und was für Beläge wurden verbaut?

Mopped-Jo
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 61
Registriert: Sa 24. Apr 2004, 15:32

RE: Unruhe beim starken Bremsen

#4

Beitrag von Mopped-Jo » Do 8. Jun 2006, 14:46

sind die beläge schon eingefahren???

wie lange sind die denn schon drauf??? kann vielleicht daran liegen?

und wenn du nichts über das gabel-öl weisst, dann tausche es einfach mal aus... dauert keine stunde und wirkt wahre wunder!!! (denn das gabel-öl wechseln die wenigsten regelmässig)

viel erfolg!
0

kicke
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 346
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 12:05

#5

Beitrag von kicke » Do 8. Jun 2006, 15:19

Wie jetzt, simmerringe an gabel getauscht und nich das öl gewechselt????

1. Tip: LKL
2. Tip: Ungleichmäßiger Ölstand in Gabel
0

Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

#6

Beitrag von Elektroaxel » Do 8. Jun 2006, 18:40

Hallo,
LKL noch mal einstellen, meins (Kegelrollenlager) hat sich mehrmals gesetzt, hab´s insgesammt 3mal nachgestellt, dann war Ruhe!

Gruß

Axel
0

Benutzeravatar
Misael
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 23
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 20:04

#7

Beitrag von Misael » Do 8. Jun 2006, 19:11

Hi forum,
danke mal für die zahlreichen Antworten.
Die Bremsscheiben sind gebrauchte originale von der VFR, Bremsbacken wahrscheinlich aus dem Zubehör. Sind aber schon eingelaufen (vom Vorbesitzer eingebaut und ich fahr schon 1000km damit). Mit den alten Scheiben wars genau dasselbe.

LKL hab ich nachgestellt bis kein Knacken mehr zu hören war, das Vorderrad ist schön leichtgängig. Wie stark sollte das eingestellt sein?

Ungleicher Ölstand in der Gabel? Hätte auch schon sowas vermutet - ausserdem habe ich noch nicht überprüft wie viel Luft in der Gabel ist.
Wie voll sollen die Standrohre mit Öl sein (cm von der Oberkante) - dann könnte ich ja mal die Deckel abmachen und nachmessen.

Danke nochmals für die vielen Antworten, Misael

Oben Bleiben!!!
0
Bild

Antworten