Auspuff - quo vadis?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

Auspuff - quo vadis?

#1

Beitrag von mbuergin » Mi 17. Mai 2006, 12:28

Hi zäme

Ich bin auch wieder mal da :winken1:

Ich möchte mir einen neuen Auspuff auf meine RC 24 /II gönnen. Sie soll bitte sehr EU-Norm zugelassen sein, aber trotzdem so richtig Geil tönen. Wenn auch noch der DB-Killer rausgenommen werden kann wäre das perfekt *smile*

Was habt Ihr denn so drauf? Und auf was muss ich achten?
Gracias und Gruess aus der Schweiz
Markus
0


:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
kicke
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 346
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 12:05

#2

Beitrag von kicke » Mi 17. Mai 2006, 12:55

Meine Empfehlung:

Lass den originalen dran. Alle Nachrüstdämpfer verschlechtern den Durchzug im unteren bzw. mittleren Bereich und das Ansprechverhalten leidet auch darunter.

mfg
0

Benutzeravatar
DocZ
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 111
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:54
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von DocZ » Fr 26. Mai 2006, 10:03

Hier mal ein kleines Auspuff 1x1:

Die Auspuffanlage setzt sich aus folgenden Teilen zusammen: Krümmer, Sammelrohre und Schalldämpfer. Eine Racing-Anlage hat die Aufgabe, einen hohen Gasdurchsatz mit geringstem Strömungswiderstand und möglichst hoher Leistungs- und Drehmomentsteigerung zu ermöglichen. Wie funktioniert eine Racing-Auspuffanlage? Das durch die Anlage mit hoher Geschwindigkeit strömende Abgas verhält sich im Prinzip wie eine Schallwelle. Betrachten wir diesen Weg der Schallwelle einmal in Zeitlupe: Das unter hohem Druck und Temperatur stehende Abgas entweicht zunächst aus dem Brennraum in das zylindrische Krümmerrohr, um danach in das Sammelrohr und von dort aus in den Schalldämpfer zu gelangen. Dort angekommen, wird nicht alles ausgestoßen sondern ein Teil der Gase als Schallwelle reflektiert, worauf diese reflektierte Welle daraufhin in Richtung Zylinder zurückläuft. Kommt die rückläufige Welle im Krümmerrohr an, werden vor allem bei Racing-Motoren durch die langen Ventilöffnungszeiten die noch unverbrannten Frischgasanteile durch das noch offene Auslassventil wieder in den Brennraum zurückgedrückt, dadurch wird eine bessere Zylinderfüllung erreicht. Um diesen "Aufladeeffekt" besser nützen zu können, besitzen viele Racing-Krümmer konische Rohre. Das Gas entweicht aus dem Zylinder in das kurze zylindrische Rohr, um danach in den größeren konischen Teil einzuströmen. Diese Dimensionsänderung bewirkt eine Beschleunigung der Strömung und somit eine bessere Entleerung des Zylinders. Um die bereits erwähnten unverbrannten Frischgasanteile, die durch die scharfen Steuerzeiten hervorgerufen werden, nicht nutzlos aus dem Auspuff entweichen zu lassen, ist die Dimensionierung des Sammelrohres sowie Größe und Form von Schalldämpfer und Schalldämpferrohr für die Leistungsabgabe ausschlaggebend.

Im Gegensatz zum ABE-Dämpfer, der meistens als Reflektionsdämpfer verbaut wird, wird der Racing-Dämpfer als Absorptionsdämpfer verbaut (siehe Zeichnungen). Der Absorptionsdämpfer ermöglicht im Gegensatz zum Reflektionsdämpfer einen höheren Gasdurchsatz, den wir ja auf der Rennstrecke durch den permanenten Volllastbetrieb benötigen.



Arbeitsweise Reflektionsdämpfer (siehe Zeichnung): Aufgrund des Mehrkammer systems bessere Schallreflektierung und -Dämpfung. Dies unterstützt eine positive Drehmomentabgabe durch eine fülligere Aufladung im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Der Racing-Dämpfer funktioniert im Prinzip genau andersherum: Bei diesem Dämpfer ist die Drehmoment- und Leistungsabgabe im unteren Bereich unwichtig. Interessant ist hier nur der mittlere und hohe Drehzahlbereich. Hier kann es häufig vorkommen, dass es beim Umbau von ABE- auf Racing-Dämpfer ohne eine Neuabstimmung der Vergaser- bzw. Einspritzanlagen, mitunter zu stärkeren Drehmoment- und Leistungseinbrüchen kommen kann.

Bild Bild



--------------------------------------------------------------------------------
0

Benutzeravatar
DocZ
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 111
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:54
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von DocZ » Fr 26. Mai 2006, 10:14

Hab zwar eine RC36/II, aber wenns dich interessiert?:
(von mir)

Habe meinen Sebring Evolution verkauft, weil er mir einfach zu leise war. Hatte ja auch keinen DB-Killer.
Habe mir einen LeoVince Evo II SBK Alu Oval gekauft.
Einfach der Hammer. Richtig schön laut - und für mich am wichtigsten: dumpf-grollend.
Ohne DB-Killer steigert sich das ganze dann natürlich nochmal.
Das Einziege Problem was war: Der Topf war für die linke Seite ausgelegt. D. h. das LeoVince-Logo war auf der linken seite draufgenietet. Topf passte aber, da es ein Slip-on ist.
Also bohrte ich die Nieten auf - Logo runter - wieder zugenietet (Zwecks Dichtheit) - Logo auf die andere Seite wieder draufgenietet und gut wars. Das ganze (mit Montage) ca. 30 min.

Ebenfalls unterm Strich
-------------------------------
Bin mit dem LeoVince sehr zufrieden, und kann ihn nur weiterempfehlen.

V4Gruß, Max
... zusätzliches Leistungs-/Drehmomentsloch oder sonstiges merk ich nicht. Und auch wenns so wär, der Sound und speziell das blubern und schnalzen (im offenen Zustand) ist so geil, da könnt ich bei einem Leistungsloch schon mal ein Auge zudrücken.

lound pipes saves live!

Gruß, der Trötenmeister.
0

Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

Auspuff

#5

Beitrag von Rubber » Di 30. Mai 2006, 19:48

Hallo! :winken2:
Hätte ich auch gerne ?(
Wo bekomme Ich die ganzen Teile für die Montage ?(Töpfe sind klar ,aber der Rest-Krümmer und so.... das passt doch alles nicht mehr zu diesen Töpfen oder ;(

Gruß
0
:winken1: Rubber Duck

Benutzeravatar
DocZ
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 111
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:54
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von DocZ » Mi 31. Mai 2006, 18:19

Hallo Ron,

eigentlich brauchst du nur einen SESD (Sportschalldämpfer). Es gibt viele Typen. Genehmigte (mit ABE=Allgemeine Betriebserlaubnis und E-Nummer) und Racingtöpfe. Am Besten ist du kaufst dir einen Genehmigten (mit E-Nummer) und Db-Killer. Wenn du den DB-Killer entfernst (ist meistens nur eine Schraube oder eine Niete) verfällt die Genehmigung, jedoch hast du dann sound pur!

Töpfe passen eigentlich immer, da die meisten Slip-on´s sind.

Gruß Max.

PS: Du hast von mir eine E-mail bekommen.
0
Zuletzt geändert von DocZ am Mi 31. Mai 2006, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tomcat0815
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 97
Registriert: So 7. Mai 2006, 12:37
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Tomcat0815 » Do 1. Jun 2006, 01:17

Bei der RC 24 sind das natürlich nicht nur ein Slip-on-Schalldämpfer.

Die Originalen Krümmer bleiben in der Regel. Sammler und Endtöpfe werden aber ersetzt. Der Hauptständer passt dann in der Regel aber nicht mehr.

Ich habe jetzt einen Racingdämpfer dran. Der Sound ist echt cool, aber man merkt wirklich deutlich, das die Motorchgarakteristik viel viel schlechter ist. Mag sein, dass man mit einer geänderten Vergaserabstimmung mehr 'rausholen kann, da hätte ich aber bei einer VFR keinen Bock zu. Vergasereinbau und -ausbau ist da ja die Pest.

Ich würde auf jeden Fall den Originalauspuff dranlassen. Außer natürlich man will nur vor dem Eiscafé auf und ab fahren, dann ist ja nicht so wichtig, wie das Ding läuft.

Gute Nacht,

Oliver
0
Schönen Gruß aus Duisburg,

Oliver aka Tomcat0815

------------------------------------------

putzen = bad
mattschwarzüberlackieren = good

Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

#8

Beitrag von Rubber » Fr 2. Jun 2006, 11:18

Hallo :winken2:

Wo bekomme ich so ein Sammelstück her!? ?(
0
:winken1: Rubber Duck

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Auspuff - quo vadis?

#9

Beitrag von mbuergin » Di 20. Jun 2006, 10:49

Hi zäme

Kurze Statusmeldung: Ich habe mir den Motad Slip-On für meine Oma besorgt und kann nur gutes sagen!

Das Teil passt hervorragend, sieht geil aus, tönt um welten besser als das Original (vielleicht einen tick zu leise! Hätte mir etwas mehr erhofft), die Oma rennt wie von der Tarantel gestochen!!!! Unterer Drehzahlbereich: mehr dampf / mitte: kleines loch bei 6000 / oben: unfassbar wie das Ding dreht! Es reisst mir beinahe die Arme ab :respekt: und dann hat das Teil sogar noch EU-Zulassung... was will mann mehr?

also wirklich zu empfehlen!! MOTAD Slip-on kostete mich knapp 450 Euro... den alten Topf habe ich noch und mal sehen, was ich damit anstelle..

Greetz aus der Schweiz
0
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
DocZ
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 111
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:54
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

RE: Auspuff - quo vadis?

#10

Beitrag von DocZ » Di 20. Jun 2006, 19:44

Mit entfernbaren Db-Killer?

!!!Foto!!!

Gruß, Trötenmeister Max.
0

Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

RE: Auspuff - quo vadis?

#11

Beitrag von Rubber » Di 20. Jun 2006, 19:55

Hallo :winken2:

So jetzt nochmal,wer hat oder kann mir so ein Sammelstück 4/1 besorgen oder muß ich das selber anfertigen,wollte gern auch einen anderen Sound oder so ein Teil 4/2 wo so ein gekaufter Topf (Slip-on) passt!

WER HATT SEIN MÄDCHEN SO SCHON UMGEBAUT UND KANN MIR HIER TIPPS ODER BILDER FÜR EINE RC 24 bj 1988 GEBEN!! :respekt:

DANKE
0
:winken1: Rubber Duck

Benutzeravatar
erich
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 77
Registriert: So 14. Dez 2003, 10:52
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

RE: Auspuff - quo vadis?

#12

Beitrag von erich » Mi 21. Jun 2006, 15:35

Hi,
wenn Du sehen willst, wie alte Böcke mit 4-1 aussehen, dann klick mal da:

<http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/derleitinger/my_photos>

und dann auf V4-Mopetten.

Ich hab die VFR bereits mit kompletter 4-1 Anlage mit Laser-Racing-Topf gekauft. Klingt irre und geht gut, hat aber absolut keine Zulassung. Da ich viel im Wiener Stadtbereich unterwegs bin, habe ich dann noch einen Originaltopf einer alten GSXR 750, der ist unauffällig und leise (und klingt scheisse!!!), aber da verschont mich die Rennleitung. Das Loch zwischen 6- und 7000 stört mich im Stadtverkehr auch nicht sonderlich.

Viel Spaß beim Gucken

Erich
0

Benutzeravatar
tiwag
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 372
Registriert: Di 23. Mär 2004, 18:05
Wohnort: Wien

RE: Auspuff - quo vadis?

#13

Beitrag von tiwag » Mi 21. Jun 2006, 16:21

@erich

nette Fotos !

bist du aus Korneuburg ?
wenn du Lust hast können wir mal eine Runde drehen,
bin oft in Obergänserndorf bei meinen Schwiegereltern.

lg Tiwag
0
tiwag
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin) :happy:

Benutzeravatar
erich
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 77
Registriert: So 14. Dez 2003, 10:52
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

RE: Auspuff - quo vadis?

#14

Beitrag von erich » Mi 21. Jun 2006, 22:25

Hi Tiwag,

fast aus Korneuburg - aus Langenzersdorf (gleich neben 21. Bez.)

Bin momentan ein bissl im Stress und dann auf Urlaub, aber ab der 4. Juliwoche geht´s dann wieder.
Wenn Du dann mal Zeit hast, mail mich an - Adresse im Profil!

Habe aufgrund deines Namens immer geglaubt, du bist aus Tirol - aber wer genau schaut ist schlauer.....


lg
Erich
0

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Auspuff - quo vadis?

#15

Beitrag von mbuergin » Do 22. Jun 2006, 11:17

Hi zäme

Foto liefere ich nach.... *fotoapparathervorkram*...
DB-Killer is nicht! Gibt es scheinbar nicht für die alte Oma (ausser so nen allerweltsrohr - und dass da dann die Leistung nicht mehr stimmt ist ja wohl klar => siehe baracuda exhaust.. und so...)
ähm...
ah, ja.. Installation ist easy: Alte rohre weg, sammler weg => neuer Motad wird direkt auf die Krümmer-rohre gesteckt und passt (einfach die Krümmer ein bisschen zusammendrücken)... e voila :respekt:

und wie gesagt... foto kommt noch...
Greetz Markus
0
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Auspuff - quo vadis?

#16

Beitrag von mbuergin » Do 22. Jun 2006, 11:23

und noch was:
Der hautpständer passt auch!!! :respekt: So geil!! Ich freu mich .... *hüpf*

CU...
0
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland
Kontaktdaten:

RE: Auspuff - quo vadis?

#17

Beitrag von Lion666 » Fr 23. Jun 2006, 13:00

Also ich hatte das Glück fün nen Fuffi eine 4 in 1 Anlage (ab Krümmer) für meine Kleine zu bekommen. Leider ohne ABE, aber dafür mit mehr Dampf und Sound pur.
Der Schalldämpfer ist ein Absorbtionsendschalldämpfer und bringt gefühlte 10PS !!! Mehrleistung im Vergleich zur original 4-1-2 Anlage. Jetzt macht die Kleine ohne Probs im 2. noch Männchen.

Auch wenn die saarländische Rennleitung etwas lockerer ist als anderswo will ich doch mal legal rumfahren, besonders wenn ich mal in die Heimat, ins grüne Herz Deutschland will. Außerdem gefiel mir nicht, dass der Endschalldämpfer so "neben dem Motorrad" hing.

Hab nben Bekannten bei der DEKRA, der mir die entsprechenden Vorschriften/Infos besorgt, damit ich meinen selbstgebauten Endschalldämpfer (unterm Motor) auch eingetragen bekomme.

Fotos von meiner Kleinen waren schon öfters drin, aber hier nochmal mit der 4 in 1 Anlage.

Gruß lion666
0
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
SU-VFR
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 17:31
Wohnort: rhein-sieg-kreis

RE: Auspuff - quo vadis?

#18

Beitrag von SU-VFR » Sa 8. Jul 2006, 18:28

Hi,

Hatte nach einem Jahr gesäusel, mit meiner rc 24II auch kein bock mehr, wars von meinem alten mopped gewohnt , das man auch was hört wenn man gas gibt.
Kurz nachdem ich beschlossen hatte mir nen krümmer selber zu bauen, weil man ja nicht viel anständiges findet, bin ich auf die firma speed products gestoßen, die den slip-on topf zwar nicht mehr im internet, aber noch auf Lager haben.
So bin ich zum stolzen Besitzer von:
Cobra Alu 2in 1 slip on inklusive passendem sammler ab 4 in 2 + ABE für nur 320 Ocken
geworden

war immernoch die vernünftigere entscheidung, gegenüber einem sebstbau,

Resumee nach 3 monaten:

+ sieht besser aus als das alte ding
+hört sich viel besser an, nicht laut aber dumpfes blubbern, mit schönem patschen im schubbetrieb
+ist höher als der alte auspuff
+ Ganz neues Fahrgefühl, + sicherheit (man muss nicht mehr schnell fahren, um spaß zu haben :-) )

- anbau komplikationen, spaltmaße zwischen sammler und krümmer 6 mm( durch gedrehten Adapter verbunden, geht jetzt auch nicht mehr runter durch presspassung)
- hauptständer leicht angeflext, damit er ganz einklappt
- Hinterradachse andersrum reinstecken, damit beim einfedern nicht an auspuff kratzt
- Leistungsloch ab 5000 bis 6000 touren stärker geworden, aus oben genannten verständlichen gründen
- DB- killer geht schwer raus (klemmt), und wenn raus, dann wahrscheinlich nicht wieder rein

Alles in allem hört es sich schlechter an als es ist, der sound und die optik entschädigt aber für die zwei nachmittage arbeit. Wem was an der Leistungsentfaltung und der originalität liegt, sollte den versprochenen 5 PS mehrleistung, misstrauen und die finger von dem Ding lassen.

Aber ...geiler is schon... (Man ist nur einmal jung!)

Fotos werden noch nachgereicht

Mit Freundlichen Bikergrüssen

Max
0

Benutzeravatar
Rubber
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Sep 2005, 20:21
Wohnort: Heidelberg

4-2-1

#19

Beitrag von Rubber » Mo 31. Jul 2006, 05:59

Hallo :winken2:

So jetzt habe Ich mein Sammelstück :D!

Danke Rudi :respekt:

Jetzt suche Ich nur noch einen Slip- on, den Ich auf das 65 mm Rohr draufstecken kann!
Sollte schon einen satten Klang haben.

Wer hatt so ein Teil noch im keller liegen :blind:

...Leo ....oder........

So ein Teil das gerade noch ABE hatt und doch wenn mann den DB killer raus nimmt ,richtig grollt!

Gruß ron
0
:winken1: Rubber Duck

Antworten