Ventilspiel RC24 II

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Tobs
Forums-User
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 23:04
Wohnort: Sachsen
Sonstiges: VFR 750 RC 24 II + TS250/1 (die "Emme")

Ventilspiel RC24 II

#1

Beitrag von Tobs » Di 9. Mai 2006, 21:40

Hallo und guten Abend,
ist hier zwar schon öfter diskutiert worden aber ich komm trotzdem nicht klar.
Bei meiner ist jetzt Vergasergeneralreinigung und Einstellung sowie Ventilspiel dran. - Schnauf -
Nebenbei sind wohl auch neue Zünkabel fällig (autsch - teuer)
Angabe unter Technik für Ventilspiel:
Einlass 0,16 / Auslass 0,25 ??? Das ist viel !!!
Stimmt das wirklich? Aktuelles Spiel ist so ungefähr bei 0,10 und 0,15.
Wie sollte man es einstellen?
Würde mich über Hilfe (wie immer) extrem freuen. Letztes WE bei dem Wetter nicht fahren zu können war schon schlimm genug.
Gruß Tobias



Benutzeravatar
Roland1989
Forums-User
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 78
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 12:13

RE: Ventilspiel RC24 II

#2

Beitrag von Roland1989 » Mi 10. Mai 2006, 09:30

hallo Tobs

im org. Honda Werksatt Hadbuch ist für die RC24/1 , RC24/2 müßte gleich sein,

Einlass 0.13mm
Auslass 0,20 mm

angegeben

Gruß Roland 1989



Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 1.635
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II

RE: Ventilspiel RC24 II

#3

Beitrag von Thomas » Mi 10. Mai 2006, 12:19

Klugscheissmodus an:

Im Werkstattdatenblatt der 88er ist 0,12/0,19 angegeben.......

Klugscheissmodus aus.

Ob du den Unterschied ohne entsprechend genaue Lehren merkst........

.oder gar beim Fahren...........????????


Viel Spass


Thomas



Benutzeravatar
Tomcat0815
Forums-User
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 97
Registriert: So 7. Mai 2006, 12:37
Wohnort: Duisburg
Sonstiges: VFR 750 F RC24 Bj. 89
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Tomcat0815 » Do 11. Mai 2006, 08:05

Besser zuviel als zuwenig denke ich doch mal?


Schönen Gruß aus Duisburg,

Oliver aka Tomcat0815

------------------------------------------

putzen = bad
mattschwarzüberlackieren = good

Benutzeravatar
vienu
Neuling
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Nov 2003, 14:22
Wohnort: Hünfelden/ Hessen
Interessen: Motorrad und Tauchen
Sonstiges: VFR RC24 II '89

RE: Ventilspiel RC24 II

#5

Beitrag von vienu » Mi 17. Mai 2006, 14:02

Hallo Tobs,

kannst Du mir sagen wo man das Werkzeug her bekommt, was man braucht und den ungefähren Preis ?

Gruß
Vienu



Benutzeravatar
Tobs
Forums-User
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 23:04
Wohnort: Sachsen
Sonstiges: VFR 750 RC 24 II + TS250/1 (die "Emme")

#6

Beitrag von Tobs » Mi 17. Mai 2006, 22:01

Hallo Vienu,
Du brauchst kein Spezialwerkzeug. Die RC 24 hat noch Kipphebel, das heißt Schraubenzieher und passender Ringschlüssel gekröpft (zurechtgebogen) oder Steckschlüssel reichen aus. Ist aber ziemlich fummelig.

Hallo Thomas,
nochmal beim HH nachgeforscht und die selbe Antwort bekommen. 0,12 und 0,19. Passt auch mit dem vorgefundenen Spiel von 0,12 und 0,16 besser zusammen. Mal schauen ob es jetzt hinhaut.

Gruß Tobias



Benutzeravatar
Tobs
Forums-User
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 23:04
Wohnort: Sachsen
Sonstiges: VFR 750 RC 24 II + TS250/1 (die "Emme")

#7

Beitrag von Tobs » Mi 17. Mai 2006, 22:02

PS: Vorsciht mit die DICHTUNGEN.



Benutzeravatar
vienu
Neuling
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Nov 2003, 14:22
Wohnort: Hünfelden/ Hessen
Interessen: Motorrad und Tauchen
Sonstiges: VFR RC24 II '89

#8

Beitrag von vienu » Do 18. Mai 2006, 11:05

Hallo Tobs,

danke für die Info.

Wie stellst Du bzw. mit was stellst Du die Zündung ein oder ist das nicht erforderlich ?

Gruß
Vienu



Benutzeravatar
Tobs
Forums-User
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 23:04
Wohnort: Sachsen
Sonstiges: VFR 750 RC 24 II + TS250/1 (die "Emme")

#9

Beitrag von Tobs » Do 18. Mai 2006, 18:31

Hallo Vienu,
Zündung einstellen ist nach meiner Info nicht erforderlich. Alles "ekletrofonisch"! Das heißt wohl geht oder geht eben nicht. Bei mir sind es (hoffentlich) die Zündkabel gewesen. Dadurch lief ein Zylinder nicht bzw. nur manchmal. Im Endeffekt kannst Du nur Kerzen, Kabel, Zündspulen kontrollieren. Fehler an Zündspulen sind aber nach meiner Erfahrung manchmal schwer zu lokalisieren.
Gruß Tobias



Antworten